Monika Grasl

 4,5 Sterne bei 100 Bewertungen
Autorenbild von Monika Grasl (©Monika Grasl)

Lebenslauf von Monika Grasl

Monika Grasl wurde in Wien geboren. Nach wie vor lebt Sie in der Stadt, die bekannt ist für Musik, Kunst, Literatur und Sachertorte. Ob es somit vorbestimmt war, dass Ihr Weg irgendwann in die Richtung der Schriftstellerin gehen würde? Bei weitem nicht. Erst 2013 setzte Sie die ersten Schritte in Richtung Veröffentlichung mit dem Buch "Die Herrschaft der Dämonenfürsten". Mittlerweile wurde die Reihe bis zu den ersten 4 Bändern unter dem Titel "Die Chronik der Dämonenfürsten" beim Shadodex - Verlag der Schatten verlegt und wird letztlich 7 Bände umfassen.

Neben der Dark-Fantasy zieht es Sie auch immer wieder ins Mysterie- und Thrillergenre, wodurch ebenfalls einige Veröffentlichungen zu Stande kamen.


Bisherige Auszeichnungen:

+) 3. Platz unter den meist gesuchten Autoren auf Writers Online 2019

+) 4. Platz beim Radioplanet Berlin Award 2018 in der Kategorie Horrorbuch des Jahres für "Blutiges Katalonien"

+) 5. Platz beim Vincent Preis Horror Award 2017 für die Kurzgeschichte "Der Buscho-Umzug" aus der Anthologie Karneval des Todes

Botschaft an meine Leser

Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.


Zitat des deutschen Schriftstellers, Dichters und Journalisten

Christian Johann Heinrich Heine (* 13. Dezember 1797; † 17. Februar 1856)



Neue Bücher

Cover des Buches Die Chronik der Dämonenfürsten (ISBN: 9783985280063)

Die Chronik der Dämonenfürsten

 (1)
Neu erschienen am 28.03.2022 als Taschenbuch bei Shadodex - Verlag der Schatten.

Alle Bücher von Monika Grasl

Cover des Buches Die Chronik der Dämonenfürsten (ISBN: 9783946381297)

Die Chronik der Dämonenfürsten

 (13)
Erschienen am 11.12.2017
Cover des Buches Moskau und seine Familien (ISBN: 9783960680925)

Moskau und seine Familien

 (11)
Erschienen am 22.02.2017
Cover des Buches Die Chronik der Dämonenfürsten (ISBN: 9783946381143)

Die Chronik der Dämonenfürsten

 (12)
Erschienen am 19.12.2016
Cover des Buches Die Engel des Todes (ISBN: 9783945514023)

Die Engel des Todes

 (9)
Erschienen am 20.10.2014
Cover des Buches Mafia: Finstere Ölgeschäfte (ISBN: 9783745020113)

Mafia: Finstere Ölgeschäfte

 (10)
Erschienen am 13.09.2017
Cover des Buches Blutiges Katalonien (ISBN: 9783746718149)

Blutiges Katalonien

 (8)
Erschienen am 20.04.2018
Cover des Buches Wald: Anthologie (ISBN: 9783960680765)

Wald: Anthologie

 (7)
Erschienen am 22.06.2017
Cover des Buches Lustige Kindergeschichten (ISBN: 9783946728139)

Lustige Kindergeschichten

 (7)
Erschienen am 10.02.2017

Neue Rezensionen zu Monika Grasl

Cover des Buches Die Chronik der Dämonenfürsten (ISBN: 9783985280063)M

Rezension zu "Die Chronik der Dämonenfürsten" von Monika Grasl

Angriff auf Luzifer
Melillavor einem Monat

Haben mich bisher bereits alle Folgen der "Dämonenfürsten" von Monika Grasl begeistert, so strebt die ganze Story inzwischen einem absoluten Höhepunkt entgegen. Denn diesmal rücken die beiden Kontrahenten, Luzifer und Gott, noch mehr in den Vordergrund.
War es bisher immer nur der Erzengel Gabriel, der die himmlischen Heerscharen auf Konzilen vertreten hat, so meldet sich diesmal Gott persönlich zu Wort. Er findet nämlich das Verhalten seiner "rechten Hand" absolut nicht optimal. Allerdings weiß Gabriel genau, was er tut, denn das Fortbestehen von Himmel und Hölle und damit der gesamten Weltordnung steht auf dem Spiel. Denn ... es gibt Mächte, die den siebten Thron im Himmel wieder an sich reißen wollen.
Untermauert ist die Story wie immer mit durch und durch "menschlichen Zügen", die die Bewohner der Hölle genauso wie die des Himmels zeigen.
Absolute Leseempfehlung ... Spannung bis zur letzten Zeile

Melilla


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mente Alienari (ISBN: B08N1259XG)M

Rezension zu "Mente Alienari" von Monika Grasl

Facettenreich und authentisch
Magicsunsetvor 6 Monaten

„Erst ein paar Stunden im Amt, noch keine Belagerer in Sichtweite, aber schon ein Mordopfer im Morast.“ (Zitat Pos. 291)

 

Inhalt

An diesem ersten April 1683, irgendwann gegen Mitternacht, stirbt der erst achtzehnjährige Toni Steiner in einer dunklen Gasse. Er ist allein, nur ein Fuchs beobachtet ihn. Am zweiten April 1683 wird Florentinus Moser von seinem Platz bei der Stadtwache abgezogen. Er muss jetzt für die Sicherheit in Hernals sorgen, denn die Osmanen rücken näher. Doch zunächst will er diesen Mord aufklären und gemeinsam mit dem Bader Alois Wolf macht er eine interessante Entdeckung. Da geschieht ein zweiter Mord.

 

Thema und Genre

Dieser historische Kriminalroman spielt zwischen April und Juli 1683 in Hernals, damals noch ein eigenständiges Gemeindegebiet weit außerhalb der Stadtmauern von Wien. Es geht nicht nur um die Mordfälle, sondern um das Leben der einfachen Menschen, Armut und Gewalt sind allgegenwärtig, vor allem Gewalt gegen Frauen und Kinder. Zuvor protestantisch, ist die Ortsgemeinde nun dem Domkapitel von St. Stephan und somit der Macht der katholischen Kirche unterstellt.

 

Charaktere

Die einzelnen Figuren wirken absolut authentisch, was die genaue Recherche erkennen lässt. Hier gibt es keine eleganten Ermittler mit gehobenem Lebensstandard, denn das hätte nicht in das Hernals des 17. Jahrhunderts gepasst. Florentinus Moser und Alois Wolf sind aus unterschiedlichen Gründen absolut keine Freunde der Kirche und denken fortschrittlich. In Lukas Gruber, Pfarrer von Hernals, aber keineswegs aus christlicher Überzeugung, haben sie einen erbitterten Gegner.

 

Handlung und Schreibstil

Die Geschichte beginnt Anfang April 1683, während der Fastenzeit, der Ostersonntag war in diesem Jahr der 18. April, und endet am 12. Juli 1683, als die Osmanen Wien erreichten. Es ist eine facettenreiche Geschichte, in der es um die Schicksale und Lebensumstände der Menschen in dieser Zeit geht, die Gewalttaten entstehen aus nachvollziehbaren Motiven und stehen jeweils mit aktuellen Ereignissen in Verbindung. Die Autorin bringt auch Elemente des Schauerromans, des  möglichen Übernatürlichen in die Handlung ein, was dem Geschehen einen spannenden weiteren Aspekt verleiht. Die Sprache ist in der Ausdrucksform der Zeit angepasst, ohne jedoch bemüht zu wirken, sie bleibt angenehm locker und sehr gut lesbar.

 

Fazit

Ein vielschichtiger Kriminalroman, der 1683 vor den Toren von Wien spielt, in einer Zeit, die geprägt ist von Armut, Gewalt und den immer näher rückenden Osmanenheeren. Die Figuren und die Schilderungen spiegeln ein authentisches, nicht romantisiertes Bild der Zeit und des täglichen Lebens rund um Wien wider. Ein interessantes, spannendes und unterhaltsames Lesevergnügen, das, obwohl die Handlung im Frühjahr spielt, perfekt in die momentanen dunklen, nebeligen Novembertage passt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mente Alienari (ISBN: B08N1259XG)D

Rezension zu "Mente Alienari" von Monika Grasl

Ein historischer Krimi
dia78vor einem Jahr

Das Buch "Mente Alienari" wurde von Monika Grasl verfasst und erschien 2020 im PuPut Books Verlag.

Die Autorin nimmt uns mit in ein historisches Setting. Die Protagonisten sind sehr gut dargestellt und die Interaktion der Charaktere sind sehr gut dargestellt.

Die Wortwahl und der Sprachstil sind der Geschichte sehr zuträglich und es macht Spaß das gesamte Setting zu erleben.

Jeder, der gerne historische Krimis liest, sollte auf jeden Fall auch zu diesem Buch greifen, weil es auch sehr gut recherchiert ist und man die historischen Aspekte sehr gut erfahren kann.

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo liebe Leser!

Eine Leserunde zum Buch „Weihnachten besitzt viele Gesichter“ steht vor der Tür.
Neun Geschichten von sieben Autoren werden hier serviert.

Verlost werden:
10 e-Books im Wunschformat (epub oder mobi). Gebt euer betreffendes Format bitte in der Bewerbung gleich mit an, dann können sich die e-Books umgehend auf den Weg zu euch machen.
Im Grunde kennt ihr die Vorgehensweise. Am Ende dieser Leserunde sollte eine Rezension von euch stehen.

Über das Buch:
Sind Sie es leid, zu Weihnachten die immer gleichen Storys von Menschen zu lesen, die so schrecklich happy die Adventszeit genießen und alles superperfekt im Kreise ihrer Lieben inszenieren? Fehlen auch Ihnen ein bisschen Melancholie und Sarkasmus?

Dann sind Sie bei der bestens gewürzten Weihnachtsanthologie des Mondschein Corona Verlages im richtigen, verschneiten Blätterwald gelandet!

Knecht Ruprecht hat in seinen Sack eine knüppeldicke Prise schwarzen Humors und FBI-Krimis eingepackt. Nach ein paar Runden mit 'nem beschwipsten Rentier landen Sie stilsicher in einer dämonischen Beschwörungszeremonie – um sich am Gabentisch von herzzerreißenden Schicksalen mit dem Fest der Feste wieder zu versöhnen.

Mit himmlisch rührenden und höllisch witzigen Geschichten von Chris Tewes, Monika Grasl, Marlies Hanelt, Elke Steffen, Rolf Michael, Michael Kruschina und Finisia Moschiano.

Beantworte die nachfolgende Frage, und schon bist du im Lostopf:
Welche Rituale habt ihr während und zu Weihnachten?

Viel Glück!

127 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
Meine Lieben, eine neue Leserunde steht uns ins Haus. Diesmal geht es um das Buch "Blutiges Katalonien".

Verlost werden
10 E-Books im Wunschformat (epub oder mobi). Gebt euer betreffendes Format bitte in der Bewerbung gleich mit an, dann können sich die E-Books umgehend auf den Weg zu euch machen.
Im Grunde kennt ihr das Prozedere ja, trotzdem kurz angemerkt, dass am Ende dieser Leserunde eine Rezension von euch stehen soll. Ich freue mich wenn ihr aktiv bei den Abschnitten mitplaudert und werde eure Fragen immer so rasch als möglich beantworten.

Da jeder sein eigenes Lesetempo hat lasst euch keineswegs stressen :)

Also, worum geht es denn in diesem Buch nun?
Klappentext:
Bestialische Morde in einem Kloster in Ascara, einem kleinen beschaulichen Dorf in Katalonien, machen die Anwesenheit der Polizei aus Barcelona notwendig. Als die Kommissare Ramiro Valdés und Santiago Moreno mit der Pathologin Glacita Hernández nach stundenlanger Fahrt endlich am Tatort eintreffen, bietet sich ihnen ein grauenvolles Bild. Da die Polizei vor Ort keine Abteilung für Spurensicherung hat, musste der Tatort für Stunden unverändert bleiben. Und das bei Hitze und gleißender Sonne. Die Ermittlungen gestalten sich als sehr schwierig. Die Dorfbewohner sind sehr verschlossen, keiner möchte mit den Polizisten reden. Einzig die Dorfärztin kooperiert mit der Polizei. Die einzigen Zeugen sind Nonnen, die das Kloster San Juan de la Pena auf ihrer Pilgerreise nach Santiago de Compostela besuchten. Und sie schweben in höchster Gefahr. Kann die Polizei die Nonnen beschützen? Welches schreckliche Geheimnis verbergen die Menschen in Ascara? Wer steckt hinter all diesen bestialischen Morden?

Eine erste Leseprobe findet ihr unter dem nachfolgenden Link und dann einfach auf das Wort "Leseprobe" klicken:
https://hoellenkueche.wixsite.com/monika-grasl/blutiges-katalonien

Die Einzelnen Leseabschnitte sind mal Länger und mal kürzer. Ihr müsst auch nicht jeden Abschnitt besprechen, wenn ihr gerade im Lesefluss drinsteckt. Dann lasst euch davon nicht beirren und lest einfach weiter :)

Übrigens, da das Thema gerade in der Plauderecke aufkam: Natürlich können all jene mitreden, die das Buch bereits gekauft haben. Ihr müsst dafür nicht irgendwie extra freigeschaltet werden. Einfach loslesen, fragen und sich mit den anderen hier austauschen :D

Was mir gerade noch eingefallen ist, damit jene die langsamer lesen als die anderen nicht gleich gespoilert werden bei den einzelnen Kapiteln - ich weiß nicht, wie oft ihr hier dann reinseht - könntet ihr bei den Kapiteln die Beiträge eingeklappt darstellen? Die Funktion findet ihr sobald ihr einen BEitrag verfasst. Da befindet sich dann ein Kästchen, welches ihr anklicken könnt wo steht "Eintrag eingeklappt darstellen/Spoiler". Es ist natürlich kein Muss, aber von meiner allerersten Leserunde 2014 weiß ich, dass die überwiegende Mehrheit darauf bestand. Falls ihr das Häckchen vergesst - ich fress euch deswegen nicht und ich glaub die anderen hier genauso wenig. :)

So und jetzt weiterhin ganz viel Lesespaß :D
222 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  Monika_Graslvor 4 Jahren
Es freut mich sehr das du dabei warst und dir das Buch so gut gefallen hat :)
Die Sommeraktion des Verlag der Schatten mit Preisreduzierten E-Books läuft noch bis Mitte August und gilt für das gesamte aktuelle Verlagsprogramm :)

Ich hab euch noch die Autoren mit ihren Einzelbüchern hier drangehängt. Schaut mal bei denen vorbei. :)
2 Beiträge
M
Letzter Beitrag von  Monika_Graslvor 4 Jahren
DAnke dir :)
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Monika Grasl wurde am 29. September 1986 in Wien (Österreich ) geboren.

Monika Grasl im Netz:

Community-Statistik

in 94 Bibliotheken

von 62 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks