Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Monika_Grasl

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Meine Lieben, eine neue Leserunde steht uns ins Haus. Diesmal geht es um das Buch "Blutiges Katalonien".

Verlost werden
10 E-Books im Wunschformat (epub oder mobi). Gebt euer betreffendes Format bitte in der Bewerbung gleich mit an, dann können sich die E-Books umgehend auf den Weg zu euch machen.
Im Grunde kennt ihr das Prozedere ja, trotzdem kurz angemerkt, dass am Ende dieser Leserunde eine Rezension von euch stehen soll. Ich freue mich wenn ihr aktiv bei den Abschnitten mitplaudert und werde eure Fragen immer so rasch als möglich beantworten.

Da jeder sein eigenes Lesetempo hat lasst euch keineswegs stressen :)

Also, worum geht es denn in diesem Buch nun?
Klappentext:
Bestialische Morde in einem Kloster in Ascara, einem kleinen beschaulichen Dorf in Katalonien, machen die Anwesenheit der Polizei aus Barcelona notwendig. Als die Kommissare Ramiro Valdés und Santiago Moreno mit der Pathologin Glacita Hernández nach stundenlanger Fahrt endlich am Tatort eintreffen, bietet sich ihnen ein grauenvolles Bild. Da die Polizei vor Ort keine Abteilung für Spurensicherung hat, musste der Tatort für Stunden unverändert bleiben. Und das bei Hitze und gleißender Sonne. Die Ermittlungen gestalten sich als sehr schwierig. Die Dorfbewohner sind sehr verschlossen, keiner möchte mit den Polizisten reden. Einzig die Dorfärztin kooperiert mit der Polizei. Die einzigen Zeugen sind Nonnen, die das Kloster San Juan de la Pena auf ihrer Pilgerreise nach Santiago de Compostela besuchten. Und sie schweben in höchster Gefahr. Kann die Polizei die Nonnen beschützen? Welches schreckliche Geheimnis verbergen die Menschen in Ascara? Wer steckt hinter all diesen bestialischen Morden?

Eine erste Leseprobe findet ihr unter dem nachfolgenden Link und dann einfach auf das Wort "Leseprobe" klicken:
https://hoellenkueche.wixsite.com/monika-grasl/blutiges-katalonien

Die Einzelnen Leseabschnitte sind mal Länger und mal kürzer. Ihr müsst auch nicht jeden Abschnitt besprechen, wenn ihr gerade im Lesefluss drinsteckt. Dann lasst euch davon nicht beirren und lest einfach weiter :)

Übrigens, da das Thema gerade in der Plauderecke aufkam: Natürlich können all jene mitreden, die das Buch bereits gekauft haben. Ihr müsst dafür nicht irgendwie extra freigeschaltet werden. Einfach loslesen, fragen und sich mit den anderen hier austauschen :D

Was mir gerade noch eingefallen ist, damit jene die langsamer lesen als die anderen nicht gleich gespoilert werden bei den einzelnen Kapiteln - ich weiß nicht, wie oft ihr hier dann reinseht - könntet ihr bei den Kapiteln die Beiträge eingeklappt darstellen? Die Funktion findet ihr sobald ihr einen BEitrag verfasst. Da befindet sich dann ein Kästchen, welches ihr anklicken könnt wo steht "Eintrag eingeklappt darstellen/Spoiler". Es ist natürlich kein Muss, aber von meiner allerersten Leserunde 2014 weiß ich, dass die überwiegende Mehrheit darauf bestand. Falls ihr das Häckchen vergesst - ich fress euch deswegen nicht und ich glaub die anderen hier genauso wenig. :)

So und jetzt weiterhin ganz viel Lesespaß :D

Autor: Monika Grasl
Buch: Blutiges Katalonien

Tinken

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo Monika, natürlich möchte ich mit dabei sein 😊. Ich hüpfe dann mal in den Lostopf.

Fleur_de_livres

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Monika,
ich würde mich sehr freuen, wenn ich wieder ein neues, spannend klingendes Buch von Dir lesen könnte.
Ich bin auf die Umsetzung gespannt und würde mich sehr über ein Ebook in epup freuen.
Wünsche Dir schöne Pfingsten!

Beiträge danach
213 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Anett_Heincke

vor 4 Monaten

Kapitel 12 bis Ende Kapitel 13
Beitrag einblenden

Oh, die Nonne war schwanger. Wenn man Glacita's Gedanken folgt, könnte man auf die Idee kommen, dass ein Polizist der Vater des Kindes ist. Die Nonne war oft in Madrid, von dort kommt auch Santiago. Ob es da einen Zusammenhang gibt?

Monika_Grasl

vor 4 Monaten

Kapitel 7 bis Ende Kapitel 11
Beitrag einblenden

Anett_Heincke schreibt:
Es ist bestimmt nicht einfach, in so einem Dörfchen zu leben. Da kann man nichts verbergen. Aber hier klappt das anscheinend ganz gut. Immerhin geht das Morden weiter und wird sogar noch grausamer. Momentan vermute ich, dass Raquel in dieser Sache mit drin hängt. Sie macht sich an Ramiro ran, um immer auf dem Laufenden der Ermittlungen zu sein und als Ärztin arbeitet sie eher sporadisch. Mal sehen, wie es weiter geht.

Ja, hier sind die Leute ziemlich verschlossen und erst recht jedem FRemden gegenüber misstrauisch.

Ob auf der richtigen Spur bist ... Ja das lässt sich nur mit weiterlesen herausfinden :)

Monika_Grasl

vor 4 Monaten

Kapitel 12 bis Ende Kapitel 13
Beitrag einblenden

Anett_Heincke schreibt:
Oh, die Nonne war schwanger. Wenn man Glacita's Gedanken folgt, könnte man auf die Idee kommen, dass ein Polizist der Vater des Kindes ist. Die Nonne war oft in Madrid, von dort kommt auch Santiago. Ob es da einen Zusammenhang gibt?

So viele FRagen und die Antworten darauf lassen sich einzig im Buch finden :) Ach Autoren sind ja immer so herrlich fies, wenn sie nicht gleich alles auflösen :D

Freut mich, dass es dir bisher gefällt :)

Anett_Heincke

vor 4 Monaten

Kapitel 17 bis Ende Kapitel 19
Beitrag einblenden

Armer Santiago, er soll nun etwas ausbaden, von dem er gar nicht weiß, dass es das gibt. Vielleicht hätte ihm seine Schwester doch alles erzählen sollen. Dann wäre er darauf vorbereitet gewesen. So langsam erfährt man auch etwas über den alten Zirkel, welcher nach so vielen Jahren immer noch Rache will. Sehr spannend.

Monika_Grasl

vor 4 Monaten

Kapitel 17 bis Ende Kapitel 19
Beitrag einblenden

Anett_Heincke schreibt:
Armer Santiago, er soll nun etwas ausbaden, von dem er gar nicht weiß, dass es das gibt. Vielleicht hätte ihm seine Schwester doch alles erzählen sollen. Dann wäre er darauf vorbereitet gewesen. So langsam erfährt man auch etwas über den alten Zirkel, welcher nach so vielen Jahren immer noch Rache will. Sehr spannend.

Ja, Santiago kann einem schon leid tun. Andererseits hatte es seine Schwester auch nicht gerade leicht. Aber stimmt hätte sie es ihm erzählt würde er nun von den Ereignissen nicht so überrollt werden.

Anett_Heincke

vor 4 Monaten

Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Vielen Dank für diese spannende Leserunde.

https://www.lovelybooks.de/autor/Monika-Grasl/Blutiges-Katalonien-1552695680-w/rezension/1640093819/

https://www.amazon.de/review/R2ILY9XUGNEC94/ref=cm_cr_othr_d_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=3746718147

https://www.lesejury.de/monika-grasl/buecher/blutiges-katalonien/9783746718149?st=1&tab=reviews&s=2#reviews

https://www.weltbild.de/konto/kommentare

https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/

Monika_Grasl

vor 4 Monaten

Rezensionslinks
@Anett_Heincke

Es freut mich sehr das du dabei warst und dir das Buch so gut gefallen hat :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.