Monika Hein Sprechen wie der Profi

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sprechen wie der Profi“ von Monika Hein

Professionelles Sprechen ist eine Grundvoraussetzung für Erfolg im Beruf. Ob am Telefon, im Meeting, bei einer Präsentation oder Rede: Stets ist die ideale Sprechweise anders. Die zahlreichen ins Buch integrierten Hörbeispiele zeigen, wie man die Stimme ideal einsetzt, um in jeder Situation zu überzeugen. Nebenbei verrät die Autorin die Geheimnisse der Sprecherszene. Was können wir von den Profis für die persönliche Stimmperformance lernen? Die kostenlose App für iPhone und iPad rundet das Training mit einer Aufnahmefunktion für das eigene Üben ab.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geballtes theoretisches Wissen

    Sprechen wie der Profi
    phab

    phab

    12. March 2014 um 22:48

    „Sprechen wie der Profi“ von Monika Hein (erschienen im Campus Verlag) widmet sich dem wichtigen Thema Sprechen: Wie hole ich das Optimum aus meiner Stimme raus? Was muss ich tun, damit meine Vorträge und Co. nicht mehr so monoton sind? Welche Tricks wissen die Profis, die mir auch helfen könnten? Monika Hein, eine bekannte und erfolgreiche Sprech- und Stimmtrainerin, verrät in diesem Buch alles, was es zu diesem Thema zu wissen gibt. Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt. Kapitel 1 („Entdecken Sie Ihr Instrument Stimme“) beschäftigt sich größtenteils mit der Theorie des Sprechens. Wie funktioniert das überhaupt? Jeder macht es, niemand weiß es. Wie kann man sich auf das Sprechen vorbereiten? Was muss ich tun, um klar zu kommunizieren oder positive Gefühle zu bewirken? In Kapitel 2 („Ihr persönliches Mischpult: In sieben Schritten zum Sprechprofi“) geht es um die – man ahnt es bereits – sieben Schritte die es benötigt, um seine eigene Sprache zu perfektionieren. Man lernt unter anderem, was der Körper, die Atmung und Co. mit der Stimme zu tun haben, wie man richtig artikuliert und welches Tempo angebracht ist. Im letzten Kapitel („Lernen Sie von den Profis“) werden verschiedene Typen von Sprechern durchleuchtet: Vom Nachrichtensprecher über den Werbesprecher, Hörspielsprecher bis hin zum Schauspieler und Flug- und Bahnbegleiter. Man erfährt, wann und warum welcher Art von Sprecher welche Eigenheiten und Eigenschaften hat und wie man diese mit seinem persönlichen Mischpult (siehe Kapitel 2) erreichen kann. Ich persönlich war bei dem Buch hin- und hergerissen. Einerseits ist das theoretische Wissen, welches man hier erfährt, extrem gut und detailliert. Andererseits geht es hier um Sprache – aber man liest die Informationen nur. Denn von „interaktiv“ kann die Rede nicht sein. Natürlich gibt es eine große Menge Beispielen als MP3-Datei, aber so richtig will der Funke dadurch nicht überspringen. Auch bin ich als Android-Benutzer von der optionalen App zum Üben ausgeschlossen – diese ist nur als iOS Version verfügbar. Glücklicherweise konnte ich diese auf einem Leihgerät testen und muss sagen, dass die App dem Buch definitiv mehr Pepp verleiht und nicht als optional angesehen werden sollte. Hätte ich diese App nicht testen können, müsste ich drei Sterne geben – es hätte mir etwas gefehlt. Andererseits wären drei Sterne dem Buch nicht gerecht geworden – denn schlecht ist es definitiv nicht! Vermutlich ist ein Sprachtraining als Buch einfach das falsche Format, man hätte hier ein Videotraining oder Ähnliches erstellen müssen. Nichtsdestotrotz ist es ein informatives Buch mit vielen Beispielen, Tipps und Tricks – und dadurch für jeden, der sich mit seiner eigenen Stimme beschäftigen will, zu empfehlen.

    Mehr