Monika Helfer

 4 Sterne bei 475 Bewertungen
Autorin von Die Bagage, Vati und weiteren Büchern.
Autorenbild von Monika Helfer (©Stefan Kresser)

Lebenslauf

Monika Helfer, 1947 in Au / Bregenzerwald geboren, lebt als Schriftstellerin mit ihrer Familie in Vorarlberg. Sie hat Romane, Erzählungen und Kinderbücher veröffentlicht. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Michael Köhlmeier veröffentlichte sie 2010 »Rosie und der Urgroßvater«. Für ihre Arbeiten wurde sie unter anderem mit dem Robert-Musil-Stipendium (1996) und dem Österreichischen Würdigungspreis für Literatur (1997) ausgezeichnet. Bei ars vivendi wirkt sie als Autorin an der Sechs Sterne-Reihe mit, 2015 erschien der erste Band zum Thema Reisen. Mit "Schau mich an, wenn ich mit dir rede!" ist sie 2017 für den Deutschen Buchpreis nominiert.

Neue Bücher

Cover des Buches Vati (ISBN: 9783423254540)

Vati

 (1)
Neu erschienen am 11.07.2024 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.
Cover des Buches Gedankenspiele über die Familie (ISBN: 9783990591611)

Gedankenspiele über die Familie

Erscheint am 20.09.2024 als Gebundenes Buch bei Literaturverlag Droschl.

Alle Bücher von Monika Helfer

Cover des Buches Die Bagage (ISBN: 9783423254472)

Die Bagage

 (208)
Erschienen am 27.12.2022
Cover des Buches Vati (ISBN: 9783446269170)

Vati

 (142)
Erschienen am 25.01.2021
Cover des Buches Löwenherz (ISBN: 9783446272699)

Löwenherz

 (25)
Erschienen am 24.01.2022
Cover des Buches Das Leben der Krawatten (ISBN: 9783710606458)

Das Leben der Krawatten

 (16)
Erschienen am 26.09.2022
Cover des Buches Die Jungfrau (ISBN: 9783446277892)

Die Jungfrau

 (18)
Erschienen am 21.08.2023
Cover des Buches Schau mich an, wenn ich mit dir rede! (ISBN: 9783311150480)

Schau mich an, wenn ich mit dir rede!

 (6)
Erschienen am 23.06.2022
Cover des Buches Bevor ich schlafen kann (ISBN: 9783552061422)

Bevor ich schlafen kann

 (5)
Erschienen am 26.07.2010
Cover des Buches Rosie und der Urgroßvater (ISBN: 9783423625562)

Rosie und der Urgroßvater

 (4)
Erschienen am 01.05.2013

Neue Rezensionen zu Monika Helfer

Cover des Buches Der Stoff (ISBN: 9783701736072)
zauberblumes avatar

Rezension zu "Der Stoff" von Monika Helfer

Vier tolle Bücher
zauberblumevor 25 Tagen

Heute stelle ich euch ganz besondere Büchlein aus dem Residenzverlag vor. In ihnen wird das analoge Objekt in den Fokus genommen, das eine oder andere „Ding des Lebens“. Das kann z.B. Das Buch; Der Teller; Das Fahrrad oder Der Stoff sein. Alles Objekte, die wir im Alltag benutzen. Und jeder dieser Gegenstand verdient sein eigenes Buch.

Ihr „Ding des Lebens“ ist bei Monika Helfer der Stoff. Seit ihrer Kindheit ist sie von Stoffen fasziniert. Sie hat schon als Kind eine große Sammelleidenschaft entwickelt und so besitzt sie ein Heft mit vielen unterschiedlichen Stoffmustern. In ihrem Buch gibt sie uns einen Einblick in ihre Leidenschaft. Lässt uns teilhaben an genähten Erinnerungen, die ihr Leben bereichern.

Sein „Ding des Lebens“ ist bei Bernhard Flieher das Fahrrad. Er hatte mit seinem Rennrad einen Unfall, und als er so im Graben lag, hat er über Radprofis, Schriftsteller und Musiker sinniert. Was haben sie alle gemeinsam: Die Verehrung des Fahrrads an sich. Das Fahrrad ist schon ein Wunderding. Keine andere Maschine brachte dem Einzelnen mehr Freiheit und war zudem Katalysator gesellschaftspolitscher Revolutionen. In seinem Buch finden wir Fahrradgeschichten, die sehr unterhaltsam sind. Wir erfahren einiges über Fahrradliebe und Fahrradphilosophie. Sehr interessant.

Ihr „Ding des Lebens“ ist bei Annabelle Hirsch der Teller. Und sie hat anhand des Tellers eine Geschichte des Feminismus und über das Verhältnis der Frau und Essen geschrieben. Wie heißt es so schön: Über Teller schreiben, heißt über Frauen zu Schreiben: Denn sie sind es, die Kochen und Tische decken, servieren und Teller füllen sollen. Die Autorin erzählt uns eine Geschichte des weiblichen Essens – über Hungerstreik und Essstörungen. Es gibt in ihrem Buch „Einen Teller für sich allein“; „Ein Teller für die Anderen“ und „Der Teller der Freiheit“. Alles hochinteressant.

Sein „Ding des Lebens“ ist bei Jochen Jung das Buch. Kaum jemand ist mit dem Medium Buch stärker verbunden als er. Über Jahrzehnte hinweg hat er Bücher gelesen, lektoriert, verlegt und selbst geschrieben. Er hat auch einige Talente entdeckt. Sein Buch ist eine wahre Liebeserklärung an „Das Buch“. Wer kann sich nämlich eine Welt ohne Bücher vorstellen? Sie bereichern unser Leben und geben uns oft Kraft und Halt. Eine tolle Lektüre.

Mich haben diese vier Büchlein begeistert und manchmal auch nachdenklich gestimmt. Sie sind wirklich etwas ganz besonderes, eine Bereicherung für jedes Bücherregal. Eine tolle Buchreihe, ich vergebe sehr gerne 5 Sterne.

Cover des Buches Löwenherz (ISBN: 9783446272699)
ratherbehappythandignifieds avatar

Rezension zu "Löwenherz" von Monika Helfer

Das außergewöhnliche Leben des Richard "Löwenherz"
ratherbehappythandignifiedvor 2 Monaten

Monika Helfer erzählt im Roman "Löwenherz" die Geschichte ihres jüngeren Bruders Richard, der von seinem Vater stolz "Löwenherz" genannt wurde.

Wir erfahren viel von Richards Kindheit und wie er schon damals eigensinnig sein Dasein verbrachte. Wir begleiten anschließend den jungen Mann, wie er seinem wichtigen tierischen Weggefährten namens Schamasch begegnet ist, der ihm vom ersten Augenblick an nicht mehr von der Seite gewichen ist. Die Beiden umgab eine einzigartige Verbindung, die durch nichts erschüttert wurde. Später lernte er die junge Mutter Kitti und dadurch auch deren Tochter Putzi kennen. Letztere wurde schlagartig zum zweiten wichtigen Lebewesen in Richards Leben. 

Die Autorin und Schwester versucht in ihrem wunderbaren Schreibstil Richards Leben nachzuerzählen und auch die Lücken in seinem Leben zu füllen, denn jeden Gedanken und jedes Handeln kann auch sie als Schwester manchmal nur erahnen . Wir erfahren wie Richard sich in seinen Bildern, die er leidenschaftlich malte, vergaß und welch aufopfernde Hingabe er gegenüber seiner Ziehtochter an den Tag legte. Doch das Leben hat er nie wirklich geliebt und so schreibt sie auch von seinem tragischen Ende im Alter von gerade einmal 30 Jahren.

Ein wunderbares Buch für alle, die gerne von außergewöhnlichen Menschen erfahren möchten.

Cover des Buches Löwenherz (ISBN: 9783423148795)
Herbstroses avatar

Rezension zu "Löwenherz" von Monika Helfer

Richard, Eigenbrötler und Sonderling
Herbstrosevor 4 Monaten

Nach dem Tod der Mutter bricht die Familie Helfer auseinander – der trauernde Vater zieht sich mit seinen Büchern in ein Kloster zurück, Monika und ihre beiden Schwestern wachsen bei Verwandten in Bregenz auf, während der damals fünf Jahre alte Richard, der vom Vater stets „Richard Löwenherz“ genannt wurde, von einer Tante in Feldkirch aufgenommen wurde. Der Kontakt zwischen den Geschwistern bricht vorläufig ab und wird erst als Erwachsene wieder aufgenommen. Da ist Richard bereits ein junger Mann mit einer Ausbildung zum Schriftsetzer, der gerne malt und sich zum Eigenbrötler und Sonderling entwickelt hat. Er  braucht Monikas Hilfe, nachdem eine flüchtige Bekannte ihre dreijährige Tochter Putzi bei ihm abgeliefert hat und danach verschwunden ist. Obwohl selbst noch sehr jung, sorgt Richard rührend für das Mädchen, das ihn nun Vati nennt. Er ist fünfundzwanzig, als sein Leben eine entscheidende Wende erfährt … 

Monika Helfer, geb. 1947 in Au/Vorarlberg, ist eine österreichische Schriftstellerin. Sie veröffentlichte bereits mehrere Romane, Erzählungen und Kinderbücher, für die sie zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Die Themen ihrer Bücher sind oft Familiengeschichten, in die sie ihre Vorfahren und ihre Herkunft mit einbezieht. Seit 1981 ist sie in zweiter Ehe mit dem Schriftsteller Michael Köhlmeier verheiratet. Sie hat vier Kinder, zwei davon aus erster Ehe. Eine Tochter verstarb 2003 bei einem Unfall, ihr Roman „Bevor ich schlafen kann“ von 2010 ist ihrem Andenken gewidmet. Das Paar lebt in Hohenems/Vorarlberg und in Wien. 

Nach ihren Romanen „Die Bagage“ 2020 und „Vati“ 2021 ist „Löwenherz“ 2022 der dritte Roman (keine Biografie), den die Autorin über ihre Familie geschrieben hat. Darin stellt sie ihren sechs Jahre jüngeren Bruder Richard, ein Künstler und Sonderling ohne Ehrgeiz und Energie, vor, der einfach alles auf sich zukommen lässt. So schweigsam wie ihr Bruder war, so verhalten berichtet auch die Autorin von dessen Leben. Sie geht dabei nicht chronologisch vor, sondern erzählt einzelne Episoden, wie sie gerade aus ihrer Erinnerung auftauchen. Sie bezieht dabei auch ihren zweiten Ehemann, den Schriftsteller Michael Köhlmeier, mit ein, der mit ihrem Bruder Richard befreundet war. In buntem Wechsel kommen und gehen ihre Gedanken und Erinnerungen, sie reflektiert, verwirft und hinterfragt ihre Überlegungen. 

Fazit: Eine Geschichte zwischen Fiktion und Realität, der Versuch zu erklären, warum Richard, der Bruder der Autorin, mit seinem Leben gehadert hat. 

Gespräche aus der Community

Wir verlosen 25 Mal Monika Helfer & Michael Köhlmeier "Das Leben der Krawatten"!

82 BeiträgeVerlosung beendet
lovelylena01s avatar
Letzter Beitrag von  lovelylena01vor einem Jahr

Vielen Dank auch von mir für dieses wunderbare Buch. Im Folgenden der Link zu meiner Rezension, die ich auch bei amazon, Thalia, Hugendubel und buecher.de veröffentlicht habe:

https://www.lovelybooks.de/autor/Monika-Helfer/Das-Leben-der-Krawatten-4892207147-w/rezension/8654812087/

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

Zum Thema
948 Beiträge
Dajobamas avatar
Letzter Beitrag von  Dajobamavor 3 Jahren

Ertauscht.... Aber mach dir keinen Kopf, ist nicht so schlimm! Kann ich sicher tauschen!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks