Monika Maron

(154)

Lovelybooks Bewertung

  • 232 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 35 Rezensionen
(51)
(48)
(43)
(7)
(5)

Lebenslauf von Monika Maron

In der DDR aufgewachsene Islamkritikerin jüdischer Abstammung: 1941 im Brennpunkt Berlin geboren, engagierte sich die einstige Fräserin in der FDJ und der SED und veröffentlichte 1981 nach einem Theaterwissenschaft- und Kunstgeschichtsstudium ihren ersten Roman „Flugasche“, der sich mit der Umweltverschmutzung der DDR beschäftigte und deswegen nur im Westen gedruckt werden durfte. In den 70er Jahren war sie konspirativ für das Ministerium für Staatssicherheit tätig. Im Laufe ihrer schriftstellerischen Karriere erhielt sie diverse Auszeichungen wie beispielsweise den Irmgard-Heilmann-Literaturpreis, den Brüder-Grimm-Preis, den Kleist-Preis, den Friedrich-Hölderlin-Literaturpreis, den Lessing-Preis oder den Deutschen Nationalpreis. 2018 erscheint mit „Munin oder Chaos im Kopf“ ein Roman, der sich mit dem Dreißigjährigen Krieg auf der einen und dem alltäglichen Terror unserer Zeit auf der anderen Seite auseinandersetzt. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit äußerte Monika Maron sich in Namensartikeln kritisch über die Regierung der Kanzlerin Angela Merkel, die politische Situation in Deutschland und den Islam.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Deutscher Buchpreis 2018 bei LovelyBooks

    Deutscher Buchpreis 2018

    JohannaLuisa

    zu Buchtitel "Deutscher Buchpreis 2018" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen, ihr Lesebegeisterten und Literaturkritiker!  Der Deutsche Buchpreis wird dieses Jahr am 8. Oktober verliehen. Im August erscheint die Longlist mit den 20 Nominierten aus den 165 eingereichten Romanen. Die jährlich wechselnde Jury aus Literaturkritikern und Journalisten wählt daraus dann die sechs Titel für die Shortlist. Wir von LovelyBooks verlosen zusammen mit dem Deutschen Buchpreis bis zum 15. August 30 Exemplare der heiß begehrten Longlist-Leseproben. Das heißt für euch, dass ihr mit diesem Gewinn in ...

    Mehr
    • 250
  • Gott und die Welt und das Wesen von Auseinandersetzungen und Volkes Maul

    Munin oder Chaos im Kopf

    StefanieFreigericht

    18. July 2018 um 15:35 Rezension zu "Munin oder Chaos im Kopf" von Monika Maron

    „Aber es hatte sich etwas verändert seit dem letzten Sommer. Die Menschen waren gereizter …geworden, was nicht nur die Bewohner unserer Straße betraf, sondern auch alle anderen, und das nicht, weil die Welt sich in den letzten zwölf Monaten so verändert hätte, sondern gerade weil sie sich nicht verändert hatte, weil das, was schon vor Jahren begonnen und sich im vergangenen Jahr in Krieg, Krisen und weltweitem Terror entladen hatte, alltäglich geworden war.“ S. 10 Journalistin Mina Wolf will in ihrer Wohnung für eine Kleinstadt ...

    Mehr
    • 3
  • Wer bist du in deinen eigenen Gedanken?

    Munin oder Chaos im Kopf

    Lanna

    04. April 2018 um 09:40 Rezension zu "Munin oder Chaos im Kopf" von Monika Maron

    Dieses Buch führte zu einer Spaltung im Literarischen Quartett. Thea Dorn hat sich sogar der Stimme enthalten, während die anderen drei Mitglieder des Quartettes diesen Buch ihre Stimmen, für ein gelungenes Werk gaben. Dies macht einfach neugierig.Monika Maron erzählt die Geschichte aus einer Ich-Perspektive, in der eine Kolumnistin beauftragt wurde, einen Beitrag für eine Zeitung zum Dreißigjährigen Krieg zu schreiben. Doch das Problem ist, dass unsere Protagonistin sich in diesem Thema von Anfang an reinlesen muss. Dies ist ...

    Mehr
  • Mit einer wunderbaren Sprache erzählt, voller kluger Beobachtungen

    Munin oder Chaos im Kopf

    WinfriedStanzick

    26. March 2018 um 16:19 Rezension zu "Munin oder Chaos im Kopf" von Monika Maron

    In ihrem neuen, politisch wenig korrekten Roman, lässt die mittlerweile 76-jährige Schriftstellerin Monika Maron ihre Ich-Erzählerin eine ganze Menge wohl eigener Beobachtungen und Einschätzungen formulieren und aussprechen.Die Ich-Erzählerin heißt Mina Wolf. Sie arbeitet als journalistische Freelancerin und Gelegenheitstexterin und hat, auf welchem Wege auch immer, von der kommunalen Spitze einer westfälischen Kleinstadt den Auftrag erhalten, für eine städtische Festschrift einen Beitrag über der Dreißigjährigen Krieg zu ...

    Mehr
  • über das Altern

    Endmoränen

    Minje

    28. June 2017 um 11:44 Rezension zu "Endmoränen" von Monika Maron

    "Endmoränen" von Monika Maron erschien 2002 im S. Fischer Verlag.Monika Maron erhielt Auszeichnungen, u.a. den Kleist Preis (1992).InhaltIn Endmoränen schreibt Maron über Johanna und ihren Mann und ihre Tochter, und über Christian P., dem Johanna  Briefe schreibt. MeinungStilMir gefällt der Schreibstil der Autorin. Das Buch lässt sich leicht weglesen. Obwohl keine Spannung da ist, liest man weiter, weil das Buch "locker" geschrieben wurde.AufbauDer Text wird unterbrochen von Briefen...Briefe an die Freundin Elli, Briefe an ...

    Mehr
  • Der Mensch als Sonderfall der grossen Tierfamilie

    Krähengekrächz

    HansDurrer

    13. June 2017 um 14:06 Rezension zu "Krähengekrächz" von Monika Maron

    Es geschieht nicht oft, dass ich schon nach den ersten Zeilen weiss, dass ich nicht nur ein mich sehr ansprechendes, sondern ein wichtiges Buch in Händen halte. Das hat natürlich auch damit zu tun, dass das, was ich da lese, sehr viel mit mir, mit meinem eigenen Leben und meiner Sicht auf die Dinge zu tun hat. Natürlich gibt es da auch viele Unterschiede, so sind Monika Marons Beispiele andere als die aus meiner Wirklichkeit, doch es gibt Gemeinsamkeiten oder zumindest Sichtweisen und Einschätzungen, mit denen ich mich leicht ...

    Mehr
  • Irgendwo dazwischen

    Zwischenspiel

    Daphne1962

    24. May 2017 um 15:45 Rezension zu "Zwischenspiel" von Monika Maron

    Zwischenspiel von Monika Maron, gelesen von der AutorinWas für ein Tag widerfährt Ruth da nur. Eigentlich wollte sie nur zumBegräbnis ihrer ehemaligen Schwiegermutter Olga fahren. Doch irgendwie verschwimmt ihre Wahrnehmung ständig und sie verfährt sich auf dem Weg dorthin und landet in einem Park. Bei den Begegnungen, die sie nun begleiten, durchlebt die Protagonistin eine Art Vergangenheit.Olga ist über 90 Jahre alt geworden und Ruth weiß, auch Olgas SohnBernhard, Ruths Ex-Ehemann und Vater ihrer Tochter Fanny wird dort sein. ...

    Mehr
  • Eine Liebeserklärung an die Krähen

    Krähengekrächz

    Raven

    10. July 2016 um 12:30 Rezension zu "Krähengekrächz" von Monika Maron

    Das Buch Krähengekrächz von "Monika Maron" ist 64 Seiten lang und ein Fischer Hardcover.Die Qualität ist sehr gut mit einem hübschen zu Thema passenden Cover und tollen dicken Seiten.Die Autorin wollte für ihre Bücher die Krähen studieren und hat sich dann so in die schwarzen Vögel verliebt, dass sie eine tiefgehende Betrachtung in diesem kleinen Werk verfasst hat.Monika Maron versteht es alte Mythe und Sagen rund ums Krähenvolk mit unserer Zeit zu verbinden und die Anbetung bis zur Verteufelung dieser intelligenten Vögel ...

    Mehr
  • Merkwürdig

    Die Überläuferin

    Avalee

    22. January 2016 um 14:33 Rezension zu "Die Überläuferin" von Monika Maron

    Eines Tages bemerkt die wissenschaftliche Mitarbeiterin eines Historischen Instituts in Ostberlin, dass ihre Beine gelähmt sind. Ab sofort verlässt sie ihr Haus nicht mehr und isst auch nichts mehr. Es ist, als würde ihr Körper nichts mehr benötigen. Niemand vermisst sie, auch nicht ihr langjähriger Freund, mit dem sie zusammengelebt und den sie gerade verlassen hat. Von nun an lebt sie nur noch ihren Erinnerungen, Tagträumen und Phantasien. Leider weiß ich überhaupt nicht, was ich von diesem Buch halten soll. Ich konnte die ...

    Mehr
  • Ein Lebensrückblick der besonderen Art.

    Zwischenspiel

    thora01

    27. October 2015 um 05:56 Rezension zu "Zwischenspiel" von Monika Maron

    Inhalt/Klappentext: Monika Marons mit großer Klugheit und viel Witz erzählter Roman kreist um existentielle Fragen. Als Ruth am Tag von Olgas Begräbnis erwacht, verschwimmen die Buchstaben vor ihren Augen, und eine Wolke zieht rückwärts. Etwas an ihrer Wahrnehmung hat sich verändert. Ruth verfährt sich auf dem Weg zum Friedhof und gelangt in einen Park, in dem ihr Tote und Lebende erscheinen ein Selbstgespräch in Szenen und Bildern, in dem Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen. Mir hat das Buch gefallen. Der Schreibstil ist ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.