Monika Molitor

 4.3 Sterne bei 12 Bewertungen
Autorin von Astrologie für Junghexen, Magie für Junghexen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Monika Molitor (©privat)

Lebenslauf von Monika Molitor

 ich bin 1966 geboren, habe von 1992 bis 2002 Psychologie studiert  in Teilzeit, war von 1992-2000 Mitglied im Frankfurter Labyrinthkreis. 1998 machte ich erste Seminare bei Ziriah Voigt. 2004 erschien mein erstes Buch "Wicca-Magie für Junghexen" im Silberschnurverlag 2006 erschien "Wicca-Rituale für jeden Tag" 2016 erschien "Frauenrituale - ein spiritueller Pfad" bei tredition.

Mein neuestes Buch ist "Astrologie für Junghexen - mit den Sternen leben". Als ich anfing mit Hexerei, Magie und Frauenritualen gab es sehr wenige verständliche Einführungsbücher. Ich konnte  mir unter vielem, was die erfahrenen Hexen und Ritualfrauen schrieben, rein gar nichts vorstellen. Das fing bei den Anrufungen an, bei den Zutaten für Rituale und setzte sich über schwer verständliche esoterische Theorien fort. Irgendwann im Jahr 2002 lernte ich immer mehr Junghexen durch das Internet kennen, moderierte ein paar Foren, hatte viele Brieffreundschaften mit jungen Frauen und Mädchen. Für sie begann ich zu schreiben, immer mehr Bestandteile eines praktischen Einführungskurses in Rituale, Magie, Hexe sein und Orakel lesen entstanden.

2004 gründete ich den Junghexentreff Frankfurt, der bis ca. 2012 Bestand hatte. Parallel leite ich bis heute den Frauenritualkreis Frankfurt. Aus den praktischen Workshops hier in Frankfurt entstanden sehr viele Arbeitsmaterialien und Einführungstexte, die ich nach und nach in Bücher überführt habe.

Ich freue mich, dass mit Astrologie für Junghexen ein weiteres Buch erschienen ist, weitere Bücher sind in Planung.

Merry meet!

Alle Bücher von Monika Molitor

Cover des Buches Astrologie für Junghexen (ISBN: 9783749718160)

Astrologie für Junghexen

 (7)
Erschienen am 27.04.2020
Cover des Buches Magie für Junghexen (ISBN: 9783898458856)

Magie für Junghexen

 (3)
Erschienen am 15.06.2018
Cover des Buches Wicca-Rituale für jeden Tag (ISBN: 9783898451598)

Wicca-Rituale für jeden Tag

 (2)
Erschienen am 15.09.2006
Cover des Buches Magie für Junghexen (ISBN: 9783898454018)

Magie für Junghexen

 (0)
Erschienen am 15.02.2013
Cover des Buches Frauenritualkreise (ISBN: 9783734514067)

Frauenritualkreise

 (0)
Erschienen am 31.03.2016

Neue Rezensionen zu Monika Molitor

Neu

Rezension zu "Astrologie für Junghexen" von Monika Molitor

Tolles Buch für Anfänger.
Magnolia7vor 7 Monaten

Dieses Buch soll für Interessierte ein Einstieg in die praktische Astrologie sein. Zuerst werden alle Begriffe erklärt und auch Bilder von den Symbolen der Tierkreiszeichen und der Planeten und von einer Horoskopzeichnung gezeigt. Dann wird über den Mondkalender, die Planeten im Geburtshoroskop und das Häusersystem geschrieben. Weiterhin werden noch einige wichtige Fragen beantwortet.


Das Cover hat mir gut gefallen, da das Bild mit dem Mond, direkt auf das Thema hinweist. Der Titel hat mich anfangs etwas abgeschreckt. Ich denke, mit dem Begriff „Junghexe“ können die wenigsten etwas mit anfangen. Jedoch scheint es ein typischer Begriff für Anfänger in der Astrologie zu sein.


Mit dem Schreibstil kam ich sehr gut zurecht. Das Buch lässt sich flüssig durchlesen und es wird alles verständlich erklärt. Manchmal kamen Wiederholungen vor, diese haben mich aber nicht gestört. Die Kapitel sind logisch aufgeteilt, so kann ich später direkt etwas nachschlagen. 


Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die Erwartungen für mich als Anfänger wurden erfüllt, da viele Begriffe und Aspekte, wie z.B. Aszendent, Deszendent, Häusersystem etc. jetzt verständlich sind. Es hat mein Interesse an die Astrologie gestärkt und ich werde mir definitiv einen Mondkalender kaufen. Zu beachten ist, dass man mit dem Buch sein eigenes Geburtshoroskop nicht deuten kann. Dafür benötigt man eine gute Beratung einer Astrologin. Die Autorin (u.a. auch Astrologin) gibt viele Tipps, auf welche Punkte man bei so einer Beratung achten muss.
Ich empfehle das Buch jedem, der sich schon immer für Astrologie interessiert hat und keine Bücher für den Einstieg gefunden hat.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Astrologie für Junghexen" von Monika Molitor

Etwas Höheres als das Bewußtsein der Menschen?
Angelsammyvor 7 Monaten

Alles ist mit allem verbunden. Wir Menschen sind in der Weite des Universums nur kleine Partikel. Nichtsdestotrotz sind wir beseelt und von Spiritualität durchdrungen ( das bedeutet nicht zwangsläufig, daß es den einen monotheistischen Gott gibt ), auch wenn die Anhänger des reinen Materialismus und diejenigen, die für alles Beweise wollen, das jedoch noch nicht in der ganzen Breite erkannt haben. Die Quantenphysik selbst, eine Naturwissenschaftsdisziplin beweist, daß Teilchen über riesige Entfernungen miteinander verschränkt sind. Also sind wir wahrhaftig, auch wegen des Elementes Eisen, das ausschließlich aus Supernovae stammt, Wesen der Sterne.

Natürlich gibt es die objektivierbaren Naturwissenschaften, aber dann existieren auch jene "Grenzbereiche" wie Parapsychologie und Astrologie wird der Esoterik zugerechnet. 

Ich war ebenso etwas skeptisch, als ich das Buch angefangen habe zu lesen, aber jetzt bin von dem Thema fasziniert, weil doch mehr zutrifft, als ich gedacht hätte. Mit diesem Buch hier kann man keine Horoskope erstellen, es aber gut nutzen, um im Internet zu recherieren und dort eins zu erstellen. 

Dieser Ratgeber hat sechzehn Kapitel und ist wie eine Einführungsvorlesung in die Astrologie. Man bekommt sehr gut die Grundlagen in einer verständlichen Sprache präsentiert. 

Es gibt ein sehr ausführliches Kapitel über den Mond und den Mondkalender. Wenn unser Trabant die Gezeiten beeinflußen kann und Springfluten erzeugt, könnte er durchaus auf unsere, im Verhältnis zu den Meeren, "kleinen" Körper einwirken, wo wir doch zum Großteil aus Wasser bestehen. 

Auch das komplizierte Häusersystem wird klar und verständlich erläutert, sowie der Unterschied zwischen Astronomie und Astrologie. 

Auch die dunkle Seite der Weiblichkeit, Lilith, wird kurz angerissen. 

Es gibt auch mehrere S / W - Abbildungen. Eine Literatur - und Quellenliste ist außerdem weiterhin sehr hilfreich, um das Thema zu vertiefen, was ich auf jeden Fall machen werde. 

Mein eigenes Horoskop? Das ist ein Geheimnis! Das verrate ich nicht! 😀😉

Allerdings sollte man Entscheidungen und sein Leben nicht ausschließlich sklavisch von der Astrologie bestimmen lassen, wie es schon manche gemacht hatten. 

Eine gesunde Skepsis ist angebracht, aber es schadet nicht, bei diesen "Grenzwissenschaften" trotzdem offen zu bleiben, seinen Horizont zu erweitern und nicht gleich alles von vorneherein als Unsinn abzuqualifizieren. 

Kommentare: 1
23
Teilen

Rezension zu "Astrologie für Junghexen" von Monika Molitor

Wenn dich die Neugierde packt
Coopvor 7 Monaten

Grundsätzlich ist das Buch für jeden zu empfehlen, den die Neugierde über das Thema Astrologie packt. Von dem Nachsatz für Junghexen braucht man sich erstmal nicht abschrecken lassen, genauso gut könnte dort auch für Einsteiger stehen.

Das Buch erklärt die Grundlagen der Astrologie, die Tierkreiszeichen, sowie Planeten und Häusersysteme. Aber eben wirklich wirklich nur die Grundlagen und keine bzw. wenn nur beispielhafte Deutungen. So lernt man beispielsweise wofür welcher Planet steht, aber nicht was es für die Person bedeutet wenn die Venus im Wassermann steht, dafür muss man dann wohl auf tiefergehende Literatur zurückgreifen und ich muss ehrlich sagen, hier hatte ich mir mehr erhofft, daher einen Stern Abzug. Auch weil es manchmal an Objektivität fehlte, was insbesondere in den Kapiteln Astrologie im Vergleich zu Astronomie deutlich wurde, das Thema lässt die Gemüter wohl hochkochen.

Trotzdem war die Lektüre sehr interessant und sicher auch sprachlich für Einsteiger geeignet, ich konnte viel Neues aus einem mir bislang  eher unvertrautem Feld mitnehmen und denke, dass jeder Neugierige Mensch aus diesem Buch etwas mitnehmen kann.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Astrologie für Junghexen

Astrologie für Junghexen ist ein Experiment, es ist die Chance, auf eine sehr einfache, verständliche Art und Weise etwas über die Grundlagen der Astrologie zu erfahren. Insofern ist es eine Fortsetzung von "Magie für Junghexen". Ich würde gerne mit Euch in der Leserunde testen, ob Ihr das Buch spannend, verständlich und ansprechend findet und ob es Eure Fragen an die Astrologie gut  erklärt.

Hallo, liebe Junghexen und Jungmagier und hallo an alle, die sich für eine einfache, verständlche Einführung in Astrologie interessieren.  

Ich würde gerne mit Euch in der Leserunde testen, ob Ihr das Buch spannend, verständlich und ansprechend findet und ob es Eure Fragen an die Astrologie gut  erklärt. Viele junge Menschen interessieren sich für Astrologie, weil sie sich selbst besser verstehen lernen wollen oder sich fragen, welchen beruflichen Weg sie einschlagen sollen. Was kann Astrologie, was nicht? Eignet sie sich zum Wahrsagen, zum Hellsehen, zum besseren Verständnis von mir selbst, zum praktischen Gestalten meines Alltags? All das würde ich gerne mit Euch gemeinsam herausfinden. Ich schreibe sehr gerne für junge Menschen und freue mich auf Eure Fragen und Ideen!

Monika Molitor

103 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Monika_Molitorvor 7 Monaten

Danke, Tine, für Dein Feedback.

Zusätzliche Informationen

Monika Molitor wurde am 04. Februar 1966 in Frankfurt am Main geboren.

Monika Molitor im Netz:

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks