Monika Rathgeber Am System zerbrochen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am System zerbrochen“ von Monika Rathgeber

Warum habe ich das Buch geschrieben? Während der schweren Tage nach dem 6. Dezember hat es mir besonders geholfen, wenn ich mich Freunden und Bekannten über all das, was mir widerfahren war, mitteilen konnte. Einige von ihnen haben mir geraten, alles, was ich in dieser kritischen Phase erlebt hatte, niederzuschreiben. Anfänglich hatte ich eigentlich nicht vor, meine Erlebnisse in einem Buch zu veröffentlichen. Vielmehr ging es mir darum, für mich selbst Klärung zu finden. Ich wollte die Vorgänge über die Verwendung der Sprache begreifbar machen – für mich selbst in erster Linie. Das Schreiben half mir bei der Aufarbeitung dessen, was ich erlebt habe. Es half mir auch über meine persönlichen Enttäuschungen hinweg. Durch das Schreiben klären sich die Dinge. Das Medium der Sprache ermöglicht es, Dinge, die man im unmittelbaren Erleben noch nicht fassen kann, ins Bewusstsein zu bringen. Basierend auf meinen persönlichen Erfahrungen habe ich vor allem versucht, die Situation der Macht und der Ohnmacht, in der alle Beteiligten gefangen waren, zu beschreiben. Ich habe dabei versucht, die Eskalation der Ereignisse, die Emotionen, die Panik, die Hilflosigkeit und den monatelangen Höllentrip, der schließlich in den sogenannten „Salzburger Finanzskandal“ gegipfelt ist, möglichst detailgenau zu erzählen. Nachdem ich alles aufgeschrieben hatte, fand ich, dass auch andere Personen meine Geschichte lesen sollten. Was mir widerfahren ist, kann auch anderen passieren. Möge mein Buch Ihnen eine Hilfe sein. Ich wünschte, ich hätte dieses Buch nie schreiben müssen.

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen