Monika Rielau & Angela Neumann

 3.7 Sterne bei 3 Bewertungen
Monika Rielau & Angela Neumann

Lebenslauf von Monika Rielau & Angela Neumann

Monika Rielau, wuchs mit fünf Geschwistern in einem glücklichen Elternhaus in Darmstadt auf. Sie studierte an der Universität Heidelberg Englisch, Spanisch und Volkswirtschaft. Nach einem kurzen Intermezzo bei einem großen deutschen Chemiekonzern ging sie nach Barcelona zu einer bekannten Pharmafirma. Hier arbeitete sie viele Jahre und verbrachte die interessanteste und glücklichste Zeit ihres Lebens. Mit ihrem Mann zog sie später nach Frankfurt. Angela Neumann studierte in Frankfurt Germanistik. Sie zog mit ihren beiden Töchtern in Frankfurts literarischsten Stadtteil, nach Bergen-Enkheim. Dort traf sie ihre Autorinnenenkollegin Monika Rielau und verfasste gemeinsam mit ihr ihren Debütroman "Mord am Main", dem kurze Zeit später ein zweiter Mord am Main, mit dem Untertitel "Tod eines Schriftstellers" an die Seite gestellt wurde.

Alle Bücher von Monika Rielau & Angela Neumann

Monika Rielau & Angela NeumannTod eines Schriftstellers - Mord am Main
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tod eines Schriftstellers - Mord am Main
Tod eines Schriftstellers - Mord am Main
 (2)
Erschienen am 13.10.2017
Monika Rielau & Angela NeumannMord am Main
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mord am Main
Mord am Main
 (1)
Erschienen am 21.04.2017

Neue Rezensionen zu Monika Rielau & Angela Neumann

Neu
Tanzmauss avatar

Rezension zu "Tod eines Schriftstellers - Mord am Main" von Monika Rielau & Angela Neumann

In Hessen ermittelt der Wirt
Tanzmausvor 4 Monaten

Gerade ist wieder etwas Ruhe im Kleinen Wirtshaus im Frankfurter Bezirk Sachsenhausen eingekehrt, als  ein Stammgast nach einem Sturz von einem Gerüst schwer verletzt aufgefunden wird. Ausgerechnet Siggi, der Lebensgefährte des Wirts Uli, hat den Verletzten zuletzt gesehen.

Kommissar Saleh beginnt zu ermitteln und schießt sich schnell auf Siggi als Täter fest. Das kann Uli nicht so stehen lassen, immerhin vertraut er seinem Partner und glaubt diesem, dass er nichts damit zu tun hat. Also beginnen Uli und Siggi erneut auf eigene Faust Ermittlungen anzustellen.

 

Nach dem ersten Band gibt es hier ein Wiedersehen mit Uli und Siggi. Auch hier muss Uli wieder eigene Ermittlungen anstellen, um die Unschuld von seinem Lebensgefährten Siggi beweisen zu können. Die Handlung spielt in Sachsenhausen, was gerade Leser, die sich in dem Bezirk auskennen, sehr freuen dürfte, ist dem Buch doch eine ordentliche Portion Lokalkolorit beigemischt.

 

Leider konnte mich die Handlung nicht ganz so stark fesseln. Es geht viel um die Beziehung der beiden Protagonisten, so dass der Krimianteil eher in den Hintergrund rückt. Dennoch ist der dezente Krimianteil gut gelungen. Es werden viele falsche Spuren ausgelegt und der Leser ein wenig verwirrt. Auch die Auflösung ist gelungen.

 

Fazit:

Würde jetzt noch die Gewichtung zwischen Roman und Krimi stimmen, wäre es ein toller Lokalkrimi, so muss man sich darauf gefasst machen, dass es mehr ein Roman ist, bei dem ein wenig Krimi mitmischt.

Kommentieren0
0
Teilen
Tanzmauss avatar

Rezension zu "Mord am Main" von Monika Rielau & Angela Neumann

Konnte mich noch nicht ganz überzeugen
Tanzmausvor einem Jahr

Frankfurt-Sachsenhausen, in einem kleinen Wirtshaus feiert der örtliche Bestatter seinen 50. Geburtstag. Auch Mira ist da und feiert ausgelassen mit. Spät macht sie sich auf den Heimweg. Vor der Türe angekommen stellt sie fest, dass sie ihren Anorak vergessen hat und damit auch ihre Haustürschlüssel. Ihren Mann möchte sie nicht wecken, daher geht sie noch einmal ins Wirtshaus zurück.

Zwar ist alles dunkel, doch die Tür steht offen. Mira betritt den Gastraum, doch auf der Suche nach ihrer Jacke stolpert sie und entdeckt eine leblose Gestalt. Völlig aufgelöst rennt sie nach Hause. Ihr Mann überzeugt sie, dass sie in ihrem alkoholisierten Zustand halluziniert hat. Doch am nächsten Tag steht die Polizei auf der Matte. Es gab einen Toten in der Wirtschaft und ihre Fingerabdrücke sind auf der Tatwaffe…

 

Der Krimi lockte mich vor allem wegen seines Lokalkoloriten zu Frankfurt. Der zunächst vielversprechende Auftakt mit einem höheren Spannungsbogen konnte jedoch leider nicht ganz gehalten werden. Die Handlung zieht sich etwas, der ermittelnde Kommissar Khalil Saleh ging mir mit seiner Einstellung und seiner Art des Ermittelns recht schnell auf die Nerven.

Es steckt viel Potenzial in der Geschichte, da die Verwicklungen und Personengruppen dies hergeben. Doch konnte mit der Kommissar nicht überzeugen. Da dies jedoch das erste Buch der beiden Autorinnen ist, bin ich gespannt, wie sie sich im zweiten Band entwickelt haben.

 

Fazit:

Eine interessante Grundgeschichte, aber an der Umsetzung muss noch etwas gefeilt werden.

Kommentieren0
0
Teilen
katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Tod eines Schriftstellers - Mord am Main" von Monika Rielau & Angela Neumann

Ein toller Krimi mit viel Lokalkolorit
katikatharinenhofvor einem Jahr


Als echtes Hessisches Mädchen ist dieses Buch ein absolutes Muss für mich gewesen :-) Und ich bin nicht enttäuscht worden.
Tolle Charaktere, die es mir unendlich leicht machen, in die Geschichte einzutauchen.
Die Handlung ist an mir bekannten Orten angesiedelt und so entsteht gleich das Gefühl, mitten in Sachsenhausen dabei zu sein, einen Bembel vor sich zu haben und als Schatten der Ermittler vor Ort die Ereignisse zu rekonstruieren.
Falsche Fährten sind ebenso gekonnt gestreut, und ich bin mehrfach in die Falle getappt und dem falschen Täter auf die Spur gekommen. So mag ich Krimis - sie setzen sich aus vielen kleinen Puzzleteilen zusammen, sind dabei unterhaltsam und spannend. 
Wenn dann auch noch die Geschichte und das ganze Drumherum stimmt, kann es ja nur gut werden.




Hrezlichen Dank an NetGalley für die kostenfreie Bereitstellung dieses Rezi-Exemplares

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks