Monika Rinck zum fernbleiben der umarmung

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „zum fernbleiben der umarmung“ von Monika Rinck

Dass Assoziation und Gedankenschärfe gleichberechtige Funktionen von poetischer Präzision sein können, führt uns Monika Rinck in 'zum fernbleiben der umarmung' aufs Neue vor Augen. Sprachliches Raffinement und rasante Wortläufe treffen hier auf ein Feuerwerk von Ideen - abgefedert durch einen waghalsigen Humor. So fragen Monika Rincks Gedichte genauso nach dem Sinn des Horizonts wie danach, was mit den Tieren ist. Sie versuchen die 'immunisierung durch zorn', durchlaufen 'die taucherkammer der affekte' und kommen am Ende einer 'tour de trance' unmerklich zum Stehen - 'das ganze ist fatal'.
'Wenn die Dichterin Monika Rinck den Bewusstseinsraum des Poetischen öffnet, dann geht es meist um eine Neugruppierung unterschiedlichster Reflexions- und Assoziationskräfte, um die Integration disparatester Gedanken und Bilder in eine mobile Form. In ihrer literarischen Arbeit verwickelt sie sich bewusst in ein Spannungsverhältnis von medientechnischen, philosophischen und lyrischen Inspirationen, in dem stets neue, überraschende Lösungen gefunden werden müssen.' Michael Braun, Sprache im technischen Zeitalter
'Man muss Monika Rinck als die mit Abstand beste Dichterin ihrer Generation bezeichnen: kühn in ihren Mitteln, mit radikalen Einsichten.' Enno Stahl, satt.org

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "zum fernbleiben der umarmung" von Monika Rinck

    zum fernbleiben der umarmung

    giulianna

    18. May 2009 um 11:14

    dieser Gedichtband vereint eine Sammlung moderner Lyrik. er ist in 5 Kapitel unterteilt. das erste - überschrieben mit: sie werden erheitert - ist mein eindeutiger Favorit. an Zeilen wie den folgenden blieb mein Geist hängen, ist fasziniert von der Sprache, den Wortspielen: "zweckmäßigkeit plus lust im verhältnis von gunst" "der reueraum war air-conditioned, welche kühle, fast fröstelnd" "ich sah die farbe der trauer, ich sah die farbe des glücks, sie waren ähnlich. das ist, was herzen lernen, wenn man sie lässt: sterblichkeit." dem einen mögen sich Monika Rincks Schriftstücke mehr erschließen, dem anderen weniger. dem einen machen sie Lust auf mehr, der andere wird sie entnervt zur Seite legen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks