Fallender Schnee und Tanzendes Blatt

Fallender Schnee und Tanzendes Blatt
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fallender Schnee und Tanzendes Blatt"

Zwei Indianergeschichten in einem Band über die Abenteuer, die kleine Indianer zu bestehen haben

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783865661500
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:64 Seiten
Verlag:Michael Neugebauer Edition
Erscheinungsdatum:09.02.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    buecherwurm1310s avatar
    buecherwurm1310vor einem Jahr
    Indianerkinder

    Zwei Geschichten in einem Band über die Erlebnisse kleiner Indianer.

    Fallender Schnee: Der kleine Indianerjunge wird im Winter geboren, als die Erde vom Schnee bedeckt ist. Daher erhält er den Namen „Fallender Schnee“. Als er ein wenig größer ist, muss er vieles lernen. Doch nichts gelingt ihm so, wie es von ihm erwartet wird. Er braucht wohl mehr Zeit als die anderen Kinder. Doch dann findet er ein verletztes Pferd und pflegt es gesund. Die beiden werden beste Freunde und sind immer zusammen. Nun gelingt es Fallender Schnee, alles zu lernen, was ein Indianerjunge können muss.

    Tanzendes Blatt: Es ist Herbst und windig, als das Indianermädchen geboren wird. So erhält sie den Namen „Fallendes Blatt“. Eines Tages ist der Sohn des Häuptlings verschwunden und ein Gewitter kündigt sich an. Alle machen sich auf die Suche, doch Fallendes Blatt darf nicht mit. Daher macht sie sich alleine auf die Suche und die Beobachtung der Natur hilft ihr, den Häuptlingssohn zu finden.

    Es gibt wohl kaum ein Kind, das sich nicht für Indianergeschichten begeistern kann. Die tollen Illustrationen machen das Buch zu einem echten Hingucker. Aber auch mit den Indianerkindern können sich die Kleinen gut identifizieren. Sie erfahren, dass jeder seine eigene Zeit benötigt, um etwas zu lernen und dass auch kleine Kindern etwas schaffen können.

    Ein empfehlenswertes Kinderbuch.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks