Mein letzter Tampon

von Monika von Ramin 
3,7 Sterne bei3 Bewertungen
Mein letzter Tampon
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mein letzter Tampon"

Authentisch und erfrischend anders: Monika von Ramins unentbehrlicher Begleiter durch die "kritischen Jahre".§§Mit trockenem Humor, herzerfrischender Offenheit und viel Selbstironie zeigt die Autorin, dass auch der letzte Tampon Frauen nicht vor frecher Mode, neuen Beziehungen und schlechter Laune schützt.§

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783821856063
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:205 Seiten
Verlag:Eichborn
Erscheinungsdatum:20.01.2005

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    abuelitas avatar
    abuelitavor 9 Jahren
    Rezension zu "Mein letzter Tampon" von Monika von Ramin

    Wenn böse Mädchen in die Jahre kommen...so der Untertitel. Was für ein köstliches Buch ! Ich fand es herrlich erfrischend und auch sehr hilfreich. Die
    Tipps und Tricks, diese heisse Zeit zu überstehen sind so kurzweilig und mit viel Humor geschrieben, dass ich das Buch auch gleich einige Male verschenkte. Wechseljahre sind nicht immer angenehm, aber sie sind auch längst nicht der Untergang der Welt und mit all der üblichen Literatur dazu konnte ich persönlich wenig anfangen. Schliesslich sah ich es die ganze Zeit wie die Autorin"wir sind nicht krank, wir sind nicht allein, wir haben keine Lust für den Rest des Lebens unsichtbar zu werden"...nur bis zu diesem Buch wusste ich nicht, dass auch andere Frauen so fühlen!
    Und hier noch ein Auszug aus dem Buch:

    Helden in den Wechseljahren

    Auch Männer kommen in die Wechseljahre, weigern sich jedoch beharrlich, diese
    zur Kenntnis zu nehmen. Sonst würden sie Zeitungen zum Thema herausgeben. Die
    Forschungsetats lägen in der Größenordnung der AIDS-Hilfe und sie würden sich
    Plaketten anstecken mit einem Lorbeersymbol, das sie als Angehörige eines
    magischen Zirkels ausweist. Symposien zum Thema »Mit Erfolg zum
    Schweißausbruch«, Seminare »Synergien der Depression«, Kongresse wie die
    »menocom« oder die »bloodex« würden in ihren Terminkalendern stehen. Karl
    Lagerfeld hätte schon längst den Sensorfächer designed, der in die Anzugtasche
    passt und beim Anstieg der Körpertemperatur für Kühlung sorgt. In jedem guten
    Restaurant würde der Kellner unaufgefordert weiße Handtücher zum Aperitif
    reichen. Und die Helden würden sich mit der Anzahl ihrer nächtlichen
    Schweißausbrüche gegenseitig übertrumpfen. Bettdecken mit automatisch sich
    öffnenden Ventilen wären neben Hosen und Schuhen mit unendlichen
    Klettbandverschlüssen der absolute Renner und ich schwöre dir, die
    Raumtemperatur in allen Konferenzsälen dieser Welt würde garantiert nicht über
    sechzehn Grad liegen. Die neuesten Hormontabletten würden das Medienecho von
    Viagra übertreffen. Und Tausende von Vorstands-Assistenten würden immer Tampons
    in ihren Aktenkoffern rumschleppen für den Fall, dass es den Boss bei der
    Aktionärsversammlung erwischt. Und du, du kannst nicht mal mit deiner besten
    Freundin darüber reden!

    Liebling, mach das Fenster auf

    Schluss damit! Mach das Fenster auf und lass frischen Wind herein. Du hast noch
    mindestens die Hälfte deines Erwachsenenlebens vor dir. Da hilft kein Jammern
    und Verkriechen, da helfen nur neue Ideen, Interessen und Ideale. Und eine dicke
    Portion Humor.
    Wie heißt doch der uralte Poesiealbumsspruch: Wenn du lachst, lacht die Welt mit
    dir, wenn du weinst, dann weinst du allein.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Claudia_Elisabeths avatar
    Claudia_Elisabethvor einem Jahr
    bahes avatar
    bahevor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks