Montana C. Drake Geliebter Feind

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 13 Rezensionen
(4)
(10)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geliebter Feind“ von Montana C. Drake

Das Leben der amerikanischen Ärztin Samantha O‘Neal gerät jäh aus den Fugen, als eines Nachts fünf schwerbewaffnete Araber in der Notaufnahme des Krankenhauses auftauchen und ihre medizinische Hilfe erzwingen. Um ihre Flucht nicht zu gefährden und die Versorgung ihres Verletzten zu gewährleisten, nehmen sie Samantha als Geisel und verschleppen sie in den Jemen.
Einzig und allein der geheimnisvolle Abdul, der ebenfalls zu den Entführern zählt und zu dem sie sich magisch hingezogen fühlt, steht ihr bei.
Als die Regierung ein SEAL-Team schickt, um die Geisel zu befreien, soll Samantha sterben. Abdul verhilft ihr zur Flucht und verschwindet kurz danach spurlos.
Als die Terroristen einen weiteren Anschlag planen und an Samantha Rache nehmen wollen, ist Abdul erneut ihre einzige Hoffnung.
Doch ist eine Zukunft mit einem Terroristen überhaupt möglich?

Ganz interessant - aber weniger wäre wohl mehr gewesen :-)

— Wildpony

Hier wurde einfach zu viel in ein Buch gepackt. Der Fokus auf die Hauptpersonen ging verloren, das Buch konnte mich daher nicht fesseln.

— coala_books

Eine Mischung aus Thriller und Liebesroman. Eine ungewöhnliche Mischung, aber sehr spannend :)

— Nilita

Liebe zu einem Terroristen – kann das gut gehen?

— jutscha

ein wenig langatmig aber dennoch gut geschrieben

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Superspannender Thriller mit tollen Figuren und einem Schuss Romantik!

— SunshineSaar

Stöbern in Romane

Wie der Wind und das Meer

Ich liebe diese Geschichte - die Figuren, der Schreibstil, die Entwicklung... alles perfekt! Nur die Zeitsprünge hätten nicht sein müssen...

Benni_Cullen

Das Fell des Bären

Leise, gewaltig, rührend und einfach nur wunderbar erzählt der Autor von einer Vater-Sohn-Beziehung, die sich erst noch entwickeln muss.

killmonotony

Drei Tage und ein Leben

Beklemmend und mit überraschenden Wendungen. Psychologisch sehr interessant.

Wiebke_Schmidt-Reyer

Die Hauptstadt

Sehr unterhaltsame Blicke hinter die Kulissen der EU-Kommissionen

elfriede4

Das Geräusch der Dinge, die beginnen

Ein Buch voller Poesie, dessen wahre Geschichte erst zwischen den Zeilen zu lesen ist.

tardy

Der Weihnachtswald

eine wunderbar märchenhafte Weihnachtsgeschichte die ans Herz geht

knusperfuchs

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungenes Debüt...

    Geliebter Feind

    Buecherheike

    06. August 2017 um 17:02

    Ein tolles Buch. Ich habe die Autorin auf der Loveletterconvention kennen gelernt. Sie hat aus ihrem Buch vorgelesen. Es war tollIch hatte das Buch in einem Rutsch durch, trotz nerviger Familie. Es ist toll geschrieben und die Geschichte ist fesselnd.Die einzelnen Figuren bieten Raum für mehr Geschichten. Ich hoffe, das der eine oder andere in einem neuen Buch auftaucht.Und nun kurz zum Inhalt:Samantha vertritt eine Kollegin im Krankenhaus und das ist der Anfang von einem aufregenden Abenteuer, an dessen Ende ein großer gut aussehender Mann auf Sam wartet.Ich will nicht zu viel verraten, aber es kommt alles vor, was man für ein gutes Buch so braucht: Terroristen, Entführung, nervige Brüder und deren Freunde. Natürlich auch ein Held, bei dem Sam lange nicht weiß woran sie ist.

    Mehr
  • Ein netter Thriller mit romantischen Elementen

    Geliebter Feind

    BookW0nderland

    02. May 2017 um 16:00

    Samantha ist Ärztin und tauscht mit ihrer Freundin Lara die Schicht im Krankenhaus, damit diese auf ein Date gehen kann. In der Nacht kommen 5 Araber in die Notaufnahme und entführen die Ärztin, damit die sich weiter um die Schusswunde von einem von ihnen kümmern kann. Sie verschleppen sie in den Jemen, wo sie fast stirbt, aber einer der Araber scheint anders zu sein. Abdul rettet ihr das Leben und sie fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen. Doch er bleibt nicht bei ihr und verschwindet sofort wieder.Samantha war eigentlich ein sehr sympathischer Charakter, auch wenn ich nicht ganz verstanden habe, warum sie so schnell Vertrauen in Abdul gefasst hat. Er ist zwar netter als die anderen, aber er war immer noch ein Terrorist. Für mich war das irgendwie das klassische Stockholm-Syndrom und nicht ganz nachvollziehbar.Ich konnte mich daher auch nicht ganz mit Abdul anfreunden, auch wenn er sympathischer als die anderen Terroristen war. Er blieb für mich einfach ein Terrorist, ein Mann der eine Ärztin entführt hat und wer weiß was noch alles.Aber es blieb nicht nur bei diesen beiden, da es ziemlich viele parallele Handlungsstränge gab. Es ging auch um Samanthas beste Freundin Lara und Samanthas Bruder Luke und sein Partner Matt Silver. Auch Samanthas anderer Bruder Sean, ein paar seiner Seal Kollegen und die CIA Agentin Catlina spielten eine Rolle. Außerdem ging es auch um den FBI Agenten Jack O'Mally. Es kam mir vor, als ginge es mehr um die Nebenfiguren und es gab für mich auch einfach zu viele Sidestorys.Der Schreibstil war schon ziemlich spannend und man kam schnell in die Geschichte rein. Insgesamt eine wirklich nette Thrillerstory mit romantischen Elementen.

    Mehr
  • Verliebt in einen Terroristen?

    Geliebter Feind

    PinkBookLady

    05. January 2017 um 13:59

     Samantha eine junge Ärztin, wird während ihrer Schicht im Krankenhaus von Terroristen überfallen. Diese zwingen sie ein Mitglied ihrer Organisation medizinisch zu versorgen. Später wird sie nach Jemen verschleppt und bekommt die Brutalität der Männer intensiv zu spüren. Aber da wäre noch Abdul, der ihr des öfteren hilft und zu dem sie sich hingezogen fühlt. Doch dann soll sie getötet werden. Adudl verhilft ihr zur Flucht und riskiert damit sein eigenes Leben enorm. aber haben beide überhaupt sowas wie eine gemeinsame Zukunft? Zum einen Teil war die Geschichte recht fesselnd an manchen Stellen, zum anderen Teil hin aber wieder ein gutes Stück zu langatmig. Gerade was die viele Handlungsstränge anging war es öfters mühsam und an manchen Stellen verwirrend. Der ständige Wechsel zwischen den Charakteren erschwerte öfters das Lesen. Aber irgendwie hingen diese doch alle zusammen und gaben dann wieder ein ganzes. Die unglaubliche Brutalität die Samantha in ihrer Gefangenschaft erfahren musste am eigenen Laib war mir manchmal einfach zu viel. Da hat es auch recht wenig genützt das sie von Abdul  einer der Terroristen des öfteren gerettet wurde. Die Charaktere bleiben in der Geschichte auch eher Farb und Glanzlos und entwickeln sich nur wenig weiter im Lauf der Geschichte. Fazit: Die positiven Wendungen zum Ende des Schluss hin, haben mich über eine neue Punktevergabe nachdenken lassen und nun gibt es drei Sterne anstatt der erst geplanten zwei. Wer Polit-Thriller mag, sollte sich diesen Roman dennoch nicht entgehen lassen, denn zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden.

    Mehr
  • Geliebter Feind - Stockholm Syndrom?

    Geliebter Feind

    Wildpony

    Geliebter Feind  -   Montana C. Drake Kurzbeschreibung Amazon: Das Leben der amerikanischen Ärztin Samantha O‘Neal gerät jäh aus den Fugen, als eines Nachts fünf schwerbewaffnete Araber in der Notaufnahme des Krankenhauses auftauchen und ihre medizinische Hilfe erzwingen. Um ihre Flucht nicht zu gefährden und die Versorgung ihres Verletzten zu gewährleisten, nehmen sie Samantha als Geisel und verschleppen sie in den Jemen. Einzig und allein der geheimnisvolle Abdul, der ebenfalls zu den Entführern zählt und zu dem sie sich magisch hingezogen fühlt, steht ihr bei. Als die Regierung ein SEAL-Team schickt, um die Geisel zu befreien, soll Samantha sterben. Abdul verhilft ihr zur Flucht und verschwindet kurz danach spurlos. Als die Terroristen einen weiteren Anschlag planen und an Samantha Rache nehmen wollen, ist Abdul erneut ihre einzige Hoffnung. Doch ist eine Zukunft mit einem Terroristen überhaupt möglich? Mein Leseeindruck: Ein spannendes Buch, das für mich aber ein klein wenig überladen wirkt. Die Hauptprotagonistin Samantha O’Neal wird als Ärztin kurzerhand entführt, da sie einem verletzten Terroristen ärztlich versorgen soll, dies auf die Schnelle aber im Krankenhaus nicht gelingt und die Männer auf der Flucht sind. Sie bringen Samantha in den Jemen und ihre Chance wieder frei und in die Heimat zu kommen ist äußert gering. Dann fasst sie Vertrauen zu dem einen Entführer. Abdul ist für sie wie ein kleiner Halt und ich denke hier stark an das Stockholm Syndrom, bei dem Entführte emotionale Bindungen an einen der Entführer aufbauen. Manchmal schlagen sich die Entführten dann sogar auf die Seite der Entführer. Die Handlungsstränge sind anfangs ein wenig komplex, aber durch den flotten Schreibstil findet man schnell in das Buch hinein. Im Lauf des Buches kann man dann total in die Geschichte eintauchen und es wurde richtig spannend. Am Ende wurden die Handlungsstränge zu einem authentischen Schluss zusammen geführt. Daher kann man das Buch wirklich empfehlen. Fazit: Spannend und fesselnd. Ein Thriller der das gewisse Extra hat, aber in manchen Dingen einfach zu komplex ist. Manchmal ist weniger mehr. Aber er lässt sich gut und leicht lesen und man kann mit den Protagonisten sich identifizieren und sich in ihre Lage versetzten. Das Cover des Buches ist ein Hingucker und in der Buchhandlung bestimmt ein Grund das Buch direkt in die Hand zu nehmen. Gern vergebe ich vier Sterne für den Thriller.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Geliebter Feind" von Montana C. Drake

    Geliebter Feind

    MontanaDrake

    Liebe Lovelybooks Leser, habt ihr Lust auf ein Abenteuer? Dann würde ich mich freuen, wenn ihr mit mir meinen Debütroman „Geliebter Feind“ lest. Hierfür verlose ich zehn Bücher, die der Verlag freundlicherweise zur Verfügung stellt. Wer den Roman bereits gelesen hat, ist selbstverständlich ebenfalls herzlich eingeladen. Zum Inhalt: Das Leben der amerikanischen Ärztin Samantha O‘Neal gerät jäh aus den Fugen, als eines Nachts fünf schwerbewaffnete Araber in der Notaufnahme des Krankenhauses auftauchen und ihre medizinische Hilfe erzwingen. Um ihre Flucht nicht zu gefährden und die Versorgung ihres Verletzten zu gewährleisten, nehmen sie Samantha als Geisel und verschleppen sie in den Jemen. Einzig und allein der geheimnisvolle Abdul, der ebenfalls zu den Entführern zählt und zu dem sie sich magisch hingezogen fühlt, steht ihr bei. Als die Regierung ein SEAL-Team schickt, um die Geisel zu befreien, soll Samantha sterben. Abdul verhilft ihr zur Flucht und verschwindet kurz danach spurlos. Als die Terroristen einen weiteren Anschlag planen und an Samantha Rache nehmen wollen, ist Abdul erneut ihre einzige Hoffnung. Doch ist eine Zukunft mit einem Terroristen überhaupt möglich? Verlosung: Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, postet das einfach hier. Ich freue mich auf euch und eine interessante Leserunde! Die Bewerbungsfrist für ein Rezensionsexemplar endet am 10.11.2015 um 19 Uhr.(Verlosung noch Abends).  Beginn der Leserunde ist dann am 14.11.2015. Liebe Grüsse und bis hoffentlich bald! Montana

    Mehr
    • 149
  • Geliebter Feind

    Geliebter Feind

    Blaustern

    18. January 2016 um 16:00

    Samantha O’Neal arbeitet als Ärztin im Krankenhaus. In ihrer Nachtschicht tauchen plötzlich Araber auf, bis an die Zähne bewaffnet und zwingen sie, sich um einen ihrer Landsmänner zu kümmern, der schwer verletzt ist. Da es nicht möglich ist, ihn so schnell zu behandeln und die Männer auf der Flucht sind, nehmen sie sie kurzerhand mit. Landen tut sie letztendlich im Jemen. Mitten unter Terroristen. Abdul ist auch jemand der Terroristen. Doch scheint der irgendwie anders zu sein und so anziehend, denn immer wieder hilft er ihr aus brenzligen Situationen. Und als sie schließlich sterben soll, verhilft er ihr zur Flucht und taucht selbst für eine Weile unter. Zu Beginn an ist es schwierig, ins Geschehen hineinzufinden, da eine Menge Personen auftauchen. Das bringt es aufgrund der vielen unterschiedlichen Handlungsstränge auch mit sich, da ständig zwischen ihnen gewechselt wird. Aber mit der Zeit findet man sich hinein, die Abstände werden länger, und es wird immer spannender. Geschickt werden sie im Laufe der Geschichte zusammengeführt, und es bleibt keine Frage offen. Die Charaktere kommen lebendig rüber, so auch ihr Verhalten. Lediglich Samantha lässt einen manchmal einhalten, da sie von einem Moment auf den nächsten ganz unterschiedlich reagiert. Der Schreibstil ist einfach zu lesen, und das Buch, welches der 1. Band einer Reihe sein soll, sorgt für gute Unterhaltung. Spannung mit einem Hauch Romantik.

    Mehr
  • Toller Thriller

    Geliebter Feind

    maria61

    14. December 2015 um 19:01

    Der Schreibstil von Monika C. Drake ist flüssig und leicht zu lesen. Die einzelnen Charakteren sind überzeugend und authentisch. Man meint man kann die einzelnen Szenen mitfühlen und spielt in einer Nebenrolle mit.  Die Aufmerksamkeit zum Anfang legt sich schnell wenn man die Charakter und die Handlungsstränge sowie die verschiedenen Ortswechsel verstanden hat. Dies geschieht aber sehr schnell. Auch nimmt die Geschichte klare dramatische Wendungen, die man so nicht erwartet hat. Alles in allem ein spannendes Buch von Anfang bis Ende. Tolle Figuren und ein schuss Romantik darf natürlich nicht fehlen. Auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung. 

    Mehr
  • Geliebter Feind

    Geliebter Feind

    buecherwurm1310

    10. December 2015 um 16:13

    Die Ärztin Samantha wird während ihrer Schicht von Terroristen aus dem Krankhaus entführt. Man bringt sie in den Jemen. Die Hoffnung, dass sie jemals wieder lebend nach Hause kommt, wird bald zunichte gemacht. Aber zu einem der Entführer, Abdul, fasst sie schnell Vertrauen, da er anders ist. Er bietet ihr Schutz, wo eben möglich. In den USA wollen die Terroristen einen Anschlag verüben. Dabei werden sie von einem Maulwurf innerhalb der CIA unterstützt. Eine große Anzahl von Personen und viele verschiedenen Handlungsstränge und Ortswechsel erfordern anfangs Aufmerksamkeit beim Lesen. Das legt sich aber recht schnell. Die Personen waren gut und authentisch geschildert. Obwohl Samantha zeitweise mutig und stark war, wurde ich nicht recht warm mit ihr. Dagegen fand ich Abdul interessant.   Samanthas Zeit in Gefangenschaft hätte etwas ausgeprägter geschildert werden können. Die Geschichte war spannend und das Ende schlüssig. Ein spannender Thriller, bei dem aber auch Gefühl eine wichtige Rolle spielt.

    Mehr
  • Don't judge a book by its cover...

    Geliebter Feind

    Nilita

    06. December 2015 um 16:47

    Bei diesem Buch trifft dieser Satz eindeutig zu. Besonders wenn man sich den Titel anschaut, erwartet man eine typische Liebesgeschichte, bei der die Hauptpersonen zwar Differenzen haben, diese aber am Ende überwinden und glücklich bis an ihr Lebensende zusammenbleiben. Dies ist bei Samantha und Abdul nicht der Fall. Die Umstände der Begegnung dieser beiden Protagonisten sind mehr als ungünstig, Samantha arbeitet als Ärztin in einem Krankenhaus als eines Nachts mehrere bewaffnete Männer auftauchen und sie dazu zwingen einen Verletzten zu heilen. Da dieser allerdings schwer verletzt ist und die Männer auf der Flucht sind, wird Samantha kurzerhand entführt. Sie soll sich weiterhin um den Verletzen kümmern. Bei den Männern handelt es sich um Araber und so findet sich Samantha schon bald im Jemen wieder. Bei einem der bewaffneten Männer handelt es sich um Abdul, der ihr immer wieder hilft. Dieser verhilft ihr schließlich auch zur Flucht, doch danach bleibt dieser eine Weile verschwunden, erst als sie sich wieder in Amerika befindet und Samantha erneut seine Hilfe benötigt, sehen die beiden sich wieder. Das Buch macht eine Vielzahl von Handlungssträngen auf, die erst einmal verwirrend sein können, zumal damit auch eine Vielzahl an Personen verbunden ist. Nachdem man sich aber erst einmal daran gewöhnt hat, wird es immer spannender und man kann das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Und bei diesem Buch lohnt es sich absolut dran zu bleiben, da alle Handlungsstränge am Ende überzeugend zusammengeführt werden und so manches Rätsel gelöst wird. Insgesamt liefert Montana C. Drake keine 08/15 Liebesgeschichte, wie man sie haufenweise in den Buchläden findet, sondern einen packenden Thriller, bei dem die Gefühle der Protagonisten nicht zu kurz kommen. Sehr empfehlenswert :)

    Mehr
  • Liebe zu einem Terroristen – kann das gut gehen?

    Geliebter Feind

    jutscha

    04. December 2015 um 20:27

    Toughe Frau trifft in Extremsituation auf Terroristen – sind da andere Gefühle möglich als Angst, Wut, Hass? Anscheinend ja, denn Protagonistin Sam, eine Ärztin, wurde von Terroristen aus einem Krankenhaus entführt, um einem Verletzten zu helfen und erlebt eine enorme körperliche Anziehungskraft, die einer der Entführer aus dem Jemen auf sie ausübt. Abdul scheint wirklich anders zu sein als die anderen Terroristen. Immer wieder beschützt er Sam. Allerdings kann seine Stimmung auch von einem Moment auf den anderen umschlagen, und er fasst sie hart an. Dennoch vertraut sie ihm. Ihr Gefühl trügt nicht, denn als sie ermordet werden soll, verhilft er ihr zur Flucht, verschwindet danach aber spurlos. Was ist mit Abdul passiert? Wird Sam ihn je wieder sehen? Kann es überhaupt eine Zukunft geben mit einem Terroristen? Und kann Sam sich zu Hause je wieder sicher fühlen? Es war mir gut möglich, mich in die Protagonistin hinein zu versetzen. Der Schreibstil ist leicht lesbar. Es wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Auch terroristische Methoden wie Folterungen oder Anschläge werden hart, aber sehr glaubhaft dargestellt. Dadurch wirkt die Geschichte sehr glaubhaft und real, zumal die Themen Terroristen und Anschläge derzeit ganz aktuell sind. Aufgrund des Titels hatte ich eigentlich etwas anderes erwartet, wurde aber positiv überrascht, denn die Protagonistin handelt komplett anders, als ich es tun würde. Auch nimmt die Geschichte dramatische Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte. Aufgrund der hohen Spannung und der Überraschungseffekte kann ich den Roman absolut weiterempfehlen. Für mich ist er 5 von 5 Sternen wert.

    Mehr
  • Ein tolles Buch mit einer fessenden Story

    Geliebter Feind

    Brunhildi

    26. November 2015 um 07:14

    Meine Meinung: Zum Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut, erinnert mich allerdings auch an die Reihe von Lara Adrian. Zum Buch: Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und leicht verständlich. Die Autorin schafft es, dass sich die Szenen direkt im Kopf abspielen. Es gibt viele verschiedene Charaktere und die Handlungsorte wechseln mehrfach. Teilweise war es sehr anstrengend, weil es so viele verschiedene Handlungsstränge gab. Zu Beginn fiel es mir schwer, mich daran zu gewöhnen. Nach ein paar Kapiteln wurden die Szenen jedoch länger und es wurde nicht mehr so viel hin und her gesprungen, so dass ich mich sehr gut zurecht fand. Die meisten Charaktere haben mich sehr überzeugt und waren authentisch. Einzig und allein Samantha konnte mich zwischenzeitlich nicht überzeugen. In einem Moment war sie total mutig und eine Minute später zitterte sie vor Angst. Das war für mich widersprüchlich. Abdul und seine Geschichte hat mir richtig gut gefallen und ich hoffe, auch mal etwas über ihn lesen zu können. Leider nahm die Story zur Gefangenschaft nicht so viel Platz ein und sie war nicht ganz so grausam, wie ich es erwartet hätte. Da hätte ich mir vielleicht noch ein wenig mehr gewünscht. Am Ende des Buches ist die Story abgeschlossen, allerdings soll dies erst das erste Buch einer Reihe sein. Es sind - laut der Autorin - noch weitere Bücher zu anderen Charakteren geplant. Man kann diese aber alle auch einzeln lesen. Fazit: Ein tolles Buch mit einer fesselnden Geschichte und minimalen Schwächen. Auf jeden Fall gibt es eine klare Kaufempfehlung. 3,5/5 Sterne (aufgerundet 4)

    Mehr
  • Superspannender Thriller mit tollen Figuren und einem Schuss Romantik

    Geliebter Feind

    SunshineSaar

    19. November 2015 um 21:36

    Das Buch „Geliebter Feind“ war eine Achterbahn der Gefühle. Die Story war von Anfang bis Ende einfach nur spannend und fesselnd, jedoch wurde es teilweise durch die vielen Handlungsstränge etwas anstrengend. Die Hauptgeschichte des Thrillers dreht sich um die Ärztin Samantha, deren Leben durch einen dummen Zufall total auf den Kopf gestellt wird. Sie ist zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort, denn sie wird während einer Schicht im Krankenhaus von Terroristen entführt und in den Jemen verschleppt. Dort wird sie nicht gerade mit Samthandschuhen angefasst und ihr wird schnell klar gemacht, dass sie ihren Aufenthalt nicht überleben wird. Ihre einzige Hoffnung ist Abdul, einer der Entführer, der sie überraschenderweise zu schützen versucht. Zwischen den Beiden herrscht eine gewisse Anziehung. Wird er sie retten können oder sich gegen die stellen? Zudem planen die Terroristen einen großen Anschlag in Amerika. Und es gibt einen Maulwurf bei der CIA, der dem Anführer der Terroristen bei seinem Vorhaben hilft. Es geht also sehr spannend zu in diesem Buch… Ich habe direkt in die Geschichte reingefunden, auch wenn ich mit den wechselnden Blickwinkeln und den vielen Charakteren erst einmal klar kommen musste. Bis zur Mitte des Buches gibt es ständige Ortswechsel sowie zahlreiche neue Figuren. Irgendwann verliert man etwas den Überblick, aber gegen Ende finden alle Handlungsstränge ein versöhnliches Ende. Doch ein klein bisschen weniger, wäre sicherlich besser gewesen. Das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt, denn ansonsten ist das Buch einfach nur superspannend und top! Die Figuren sind allesamt gut ausgearbeitet und interessant. Man gibt jedem Charakter genug Raum, um ihn besser kennenzulernen. Toll fand ich die Familie O’Neal. Samantha ist wirklich eine sympathische und starke Persönlichkeit. Ich konnte richtig gut mit ihr mitfiebern. Aber auch ihre Brüder, die allesamt Einfluss in Amerika haben, Samanthas Schwester sowie der Söldner Zack sind tolle Charaktere, deren Geschichte ich gerne verfolgt habe. Eine tolle Familie, die immer zusammenhält, egal was passiert! Fazit: Ein superspannendes Buch von Anfang bis Ende - mit tollen Figuren und einem Schuss Romantik. Jedoch wären ein oder zwei Handlungsstränge weniger gut gewesen. Aber ansonsten: Top und nur zu empfehlen!

    Mehr
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469
  • Fesselt

    Geliebter Feind

    dorothea84

    26. June 2015 um 07:04

    Was harmlos anfängt, verändert das Leben der amerikanischen Ärztin Samantha O´Neal. Als ein schwer verletzter Araber in der Notaufnahme auftaucht mit Mehrer bewaffneten Begleitern. Diese nehmen die Ärztin einfach mit um den Verletzten zu verarzten wären sie flüchten. Denn etwas Großes ist im Gange und Sam ist mittendrin. Der einzige der ihr etwas Frieden gibt, ist Abdul, doch was will er von ihr. Zwischen den beiden gibt es ein Knistern, das aber nicht sein sollte/ darf. Als ihre Familie und die Regierung endlich die SEAL´s schickt um sie zu retten, soll Sam sterben. Doch Abdul rettet sie und doch ist sie noch nicht außer Gefahr ... Von der ersten Seite an war ich an das Buch gefesselt und konnte und wollte es einfach nicht aus der Hand legen. Die Geschichte von Sam und ihre Gefangenschaft fesselt einen, das man einfach weiterlesen muss. Das Ganze bekommt einen noch besseren Rahmen dadurch, das nicht nur ihre Seite der Geschichte beschrieben wird sondern auch von Abdul, des FBI, ihres Bruders und ihrer besten Freundin. Man bekommt sozusagen 360° Grad einer Geschichte zu sehen. Die aber auch einen nicht von dem Hauptteil der Geschichte ablenkt. Im Gegenteil man bekommt mehr Detail, mehr Spannung, mehr Action, Liebe und Sex. An Schlaf war nicht zu denken, da ich unbedingt das Buch fertig lesen musste, da ich ja wissen wollte, was aus allen wird und ob Sam gut wieder in die USA kommt bzw. was mit ihr und Abduhl wird. Ich hoffe das weitere Bücher von Montana Drake kommen und die genauso gut sind.

    Mehr
  • Spannend mit kleinem Schuss Liebe

    Geliebter Feind

    TanjaLotti

    02. April 2015 um 16:25

    Kurzbeschreibung Das Leben der amerikanischen Ärztin Samantha O‘Neal gerät jäh aus den Fugen, als eines Nachts fünf schwerbewaffnete Araber in der Notaufnahme des Krankenhauses auftauchen und ihre medizinische Hilfe erzwingen. Um ihre Flucht nicht zu gefährden und die Versorgung ihres Verletzten zu gewährleisten, nehmen sie Samantha als Geisel und verschleppen sie in den Jemen. Einzig und allein der geheimnisvolle Abdul, der ebenfalls zu den Entführern zählt und zu dem sie sich magisch hingezogen fühlt, steht ihr bei. Als die Regierung ein SEAL-Team schickt, um die Geisel zu befreien, soll Samantha sterben. Abdul verhilft ihr zur Flucht und verschwindet kurz danach spurlos. Als die Terroristen einen weiteren Anschlag planen und an Samantha Rache nehmen wollen, ist Abdul erneut ihre einzige Hoffnung. Doch ist eine Zukunft mit einem Terroristen überhaupt möglich? Über die Autorin Montana C. Drake wurde in Rheinland-Pfalz geboren und schreibt unter einem Pseudonym. Sie ist von jeher eine begeisterte Leserin von Krimis und Liebesromanen. Da sie zudem über viel Phantasie und Ideenreichtum verfügt, schreibt sie seit ihrer Jugend Kriminalromane und Geschichten. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften, vielen Stunden Tätigkeit bei der Staatsanwaltschaft und ihrer jetzigen Tätigkeit als Rechtsanwältin, kann sie ihren Geschichten aus der Welt des Verbrechens noch so einiges hinzufügen. Durch ihre vielen Reisen, insbesondere durch die USA, Kanada und Australien inspiriert und weil sie der Ansicht ist, dass in vielen Kriminalromanen und Thrillern die Liebe zu kurz kommt, schreibt sie ein Buch, das beide Genre beinhaltet und arbeitet an weiteren. Sie lebt mit ihrem Ehemann in der Nähe von Frankfurt. Zum Buch 480 Seiten, 36 Kapitel Zum Inhalt Samantha O'Neal tauscht mit ihrer Kollegin, die gleichzeitig ihre Freundin ist, mal wieder den Dienst und übernimmt deren Nachtschicht. Auf einmal stürmen bewaffnete Araber die Notaufnahme und zwingen sie, einen ihrer Verletzten zu behandeln. Doch dieser ist schwerer verletzt als augenscheinlich von ihnen angenommen und so nehmen sie Samantha als Geisel, damit sie zum einen ungefährdet fliehen können und sie zum anderen weiterhin den Verletzten versorgen und so retten kann.  Samantha wird außer Landes gebracht, weit weg von Amerika. Anfangs ist ihr ihre Rolle nicht ganz klar, doch schnell zählt sie eins und eins zusammen und weiß, dass sie nur noch lebt, weil sie den Verletzten über den Berg bringen muss. Unverholen macht ihr der Entführer Arani klar, dass sie danach sterben wird, denn sie ist eine ungläubige Amerikanerin, die es nicht verdient hat zu leben. Einzig und allein ein Geiselnehmer steht Samantha von Beginn an bei - Abdul, der gutaussehende Entführer mit den wunderschönen Augen. Doch er ist doch selbst ein Entführer, ein Terrorist und wird ihr mit Sicherheit nicht das Leben retten, denn er ist die recht Hand Aranis, sein engster Vertrauter. Doch Samantha wird immer wieder von ihm aus brenzligen Situationen befreit und als Arani schließlich ihre Tötung befiehlt, muss Abdul sich entscheiden. Gleichzeitig macht sich von Amerika aus ein SEAL-Team auf den Weg, um Samantha zu befreien, doch irgendwer aus höchsten Kreisen warnt Arani, steckt mit ihm unter einer Decke und die ganze Operation ist zum Scheitern verurteilt, denn Arani schafft es so, rechtzeitig fliehen zu können und alle Geiseln vorher zu töten. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit... Meine Meinung Geliebter Freind ist von der Autorin über Amazon Publishing herausgebracht worden, was mir erstmal ein nicht so gutes Gefühl verursacht hat, bezüglich des Inhalts, des Lektorats, etc., doch der Klappentext klang so spannend, dass ich der Autorin eine Chance geben wollte und nun froh bin, es getan zu haben. Montana C. Drake hat sich dazu entschieden, eine spannende Story zu schreiben und gleichzeit ein klein wenig die Romantik mit einfließen zu lassen, was dieses Buch aber nicht zum Romantic-Suspense macht, keine Angst.  Die Charaktere werden so stark gewählt, wie sie für ihre Rolle im Buch sein müssen - heißt: man erfährt nicht zuviel und nicht zu wenig über sie, man lernt sie so gut kennen, wie es sein muss. Die Handlung wird durch mehrere Erzählstränge immer wieder unterbrochen, was aber interessant ist und die Spannung weiter aufbaut. Längen gibt es keine. Stil und Sprache sind leicht und verständlich. Die Story ist glaubwürdig und gut recherchiert. Es gibt nichts auszusetzen und dennoch ist das Buch kein Knaller in dem Sinne. Es ist durchweg spannend, einfach geschrieben und mit gut dosierter Spannung versehen. Es enthält Freundschaft, Polizeidienst, Gewalt und einen minimalen Schuss Liebe, der keineswegs stört. Fazit Ein interessantes, spannendes Buch, ohne herausragend zu sein, im Sinne eines Bestsellers.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks