Moony Witcher Nina und der goldene Skarabäus

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nina und der goldene Skarabäus“ von Moony Witcher

Um den Sechsten Mond zu retten, muss Nina dieses Mal zu den sagenumwobenen Pyramiden ins Alte Ägypten reisen. Keine leichte Mission für die junge Alchimistin: Neben tanzenden Mumien und unheimlichen Göttern sind ihr wieder der schwarze Magier Karkon und seine dunklen Gehilfen auf den Fersen. Und in Venedig hat Karkon in dem neuen Bürgermeister einen gefährlichen Verbündeten gefunden. Ninas magische Fähigkeiten sind nötiger denn je, genauso wie die Hilfe ihrer Freunde. Ob es ihnen gemeinsam gelingt, das Geheimnis der achten Note zu lüften? Der zweite Band des Millionenbestsellers aus Italien.

Lässt mich wünschen, ich könnte auch auf den sechsten Mond reisen.

— Kady
Kady

Ninaaaaa... und dann sogar in Ägypten *-*

— Marysol14
Marysol14

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nina und der goldene Skarabäus" von Moony Witcher

    Nina und der goldene Skarabäus
    Lesemaus62

    Lesemaus62

    18. January 2013 um 16:49

    Nina ist ein 11 jähriges Mädchen das bei ihrenTanten lebt.Sie ist ein begabtes Kind ,und wird oft von den Erwachsenen falsch verstanden(als ungeduldig und unerzogen gehalten).Nina ist Alchimistin ,sie versteht sehr viel von Magie,und alles alles was sie weis hat ihr ihr Opa Mischa beigebracht.Ihr Opa Mischa lebt in der faszinierenden Stadt der Welt,Venedig. Eines Tages bekommt Nina von ihrem Opa einen Brief in dem er sie zu sich nach Venedig ruft.Er tut ganz geheimnisvoll.Kurz darauf bekommt sie einen Anruf von der Haushälterin ihres Großvaters ,die Nina liebevoll Sahnetörtchen nennt,das er an einem Herzinfarkt gestorben ist.Nina macht sich auf den Weg zur Villa Espasia nach Venedig. Und hier fängt Nina´s Abendteuer an-sie lernt ihre Freunde Cesko,Roxy,Fiore und Dodo kennen,mit denen sie durch dick und dünn geht.Die Kinder stellen sich dem großen Magier Karkon der den 6-ten Mond Xorax vernichten will. Ein schönes Buch für Kinder(auch für Erwachsene) die Magie lieben.Meine Tochter hat das Buch verschlungen(und ich auch), Super Buch freuen uns schon auf Band 2.Sollte man lesen.

    Mehr