Ja, ich grill! – Vegetarisch

von Mora Fütterer 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Ja, ich grill! – Vegetarisch
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Lieblingsleseplatzs avatar

Wer braucht da schon Fleisch?

wombatinchens avatar

Köstlich anzusehende Foodfotos, übersichtliches Rezeptlayout und super leckere Rezepte.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ja, ich grill! – Vegetarisch"

Ja, ich grill - und zwar vegetarisch! Die schönste Beschäftigung im heimischen Garten oder im Park bekommt neues Futter! Über 50 geniale vegetarische Grillrezepte für Hauptgerichte, Beilagen und Desserts lassen für Grillmeister und alle, die es werden wollen, keine Wünsche offen. Ob Flammkuchen, Kartoffel-Spargel-Frittata, gegrillte Wassermelone oder Linsenburger, für jeden Geschmack ist hier etwas dabei. Im kompakten Grundlagenteil erfährt man alles Wichtige über Grill-Typen und Techniken, insbesondere über direktes und indirektes Grillen. Als spannende Gäste präsentieren u.a.Sternekoch Wolfgang Müller und Showkoch Steffen Prase ihre Lieblingsrezepte. Vegetarischer Hochgenuss vom Grill - die Saison kann beginnen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783863558857
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:160 Seiten
Verlag:Edition Michael Fischer / EMF Verlag
Erscheinungsdatum:20.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lieblingsleseplatzs avatar
    Lieblingsleseplatzvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Wer braucht da schon Fleisch?
    Wer braucht da schon Fleisch?

    Ja, ich grill vegetarisch! Ein Titel der fast schon wie ein Glaubensbekenntnis klingt… Aber die vegetarische Küche bietet so viel Tolles, das wir Fleisch selbst beim Grillen nicht vermissen.


    Das Buch beginnt mit wertvollen Basics –  Informationen, wie Saisonkalender für Gemüse, Obst und Kräuter sowie die verschiedenen Grillformen und Grillmethoden.

    Ich habe mir das Buch erstmal in den Sonne in Ruhe durchgelesen (und mächtig Hunger bekommen …)


    Das Mango Chutney habe ich nachgekocht -


    Ich sage Euch – es war ein Gedicht!! Ich habe noch ein paar frische Ananas Stücke dazu gegeben – die waren vom Pizza backen noch übrig. Das hat meiner Meinung nach dem Chutney sehr gut getan, dann die Mango ist bei mir komplett zerkocht und die Ananas hat so für die stückige Konsistenz gesorgt.


    Was ich aus dem Buch unbedingt noch ausprobieren möchte ist der gegrillte Sommersalat aus Fenchel, Kirschtomaten und gelber Zucchini. Vor zwei Jahren hatte ich selbst gebe Zucchini angebaut, die finde ich sehr viel leckerer als die grüne Zucchini.


    Oder die Süßkartoffeln mit Cashew-Basilikum-Dip und Knoblauch Crunch. Ich liebe Süßkartoffeln – ihr auch?


    Ein Wunsch der Kinder war die gegrillte Wassermelone – das gibt es definitv das nächste Mal!


    Aber inspiriert von den Birnentaschen mit Marshmallow-Füllung haben wir diesmal was anderes ausprobiert (weil wie gesagt noch Ananas da war)…

    Dafür haben wir uns vom Rezept im weiten Sinne inspirieren lassen und Ananas gegrillt und zusammen mit gerösteten Marshmallows gegessen – ihr wollt nie wieder was anderes! Durch die hohen Temperaturen auf dem Grill karamellisiert die natürliche Süße der Früchte und wird zu einer wahren Geschmacksexplosion!


    Fazit: allein wegen dem Chutney hat sich das Buch schon gelohnt! Und wir werden noch lange Freude daran haben die anderen Ideen auszuprobieren. Die Rezepte bieten auch für alte Veggie-Hasen allesamt was neues… Daumen hoch! Auf der Webseite von EMF findet ihr übrigens die kostenfreien Rezepte für  Linsenburger und Zuchini-Halloumi-Spieße!


    Ich vergebe volle von 5 Lieblingslesesessel für Ja, ich grill vegetarisch!


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    wombatinchens avatar
    wombatinchenvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Köstlich anzusehende Foodfotos, übersichtliches Rezeptlayout und super leckere Rezepte.
    Superleckere Veggie-Ideen für den Grill ... hmmm, lecker!

    ‪Wie schon bei der Buchvariante für Fleischesser geschrieben sind mein Partner und ich sehr große Grillfreunde. Und obwohl wir dieser Form der Essenszubereitung sehr häufig nachgehen, lassen wir da nicht ausreichend Abwechslung zu. Ich kann gar nicht genau sagen woran das liegt. Uns schmecken die „bekannten“ Gerichte sehr gut und wahrscheinlich haben wir bislang einfach nichts vermisst. Aber das darf sich jetzt endlich mal ändern.‬ ‪Ich freue mich auf mehr als nur Mais, Feta mit Tomate oder gemischtes Grillgemüse.‬ ‪Von der Ausstattung gefällt mir das Buch schon mal außerordentlich gut. Das matt-schwarze Äußere mit festem Einband, die silberne Schrift, die köstlich anzusehenden Foodfotos und Fotos vom Kochprozess, das übersichtliche Rezeptlayout - insgesamt ist das alles sehr gelungen!‬ ‪Aufgeteilt sind die Rezepte nach den vier Jahreszeiten, vorweg gibt es ein paar Basics: Grills, Grillmethoden, Zutatenkunde, und hintendran Dips.‬ ‪Von Flammkuchen und Bruschetta, Frittata, Tofusteaks, Gurkenschiffchen und Schmandtarte, hin zu Maultaschen, Honigfeigen, Nocken und Bratapfel sind bei den rund 50 Rezepten jede Menge Abwechslung und für mich viele neue Ideen dabei.‬ ‪Sehr sympathisch finde ich die Idee mit den Gastköchen! Das Buch macht große Lust auf gemüsiges Grillgut! Top!‬

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks