Morena Diaz Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 34 Rezensionen
(14)
(15)
(3)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!“ von Morena Diaz

Du bist so viel mehr als nur die Zahl auf der Waage! Liebe dich selbst, bedingungslos.

Mach Schluss mit Diäten, Verboten und deinem strengen Fitnessprogramm - nichts davon wird dich glücklich machen. Dein Leben beginnt nicht erst, wenn du dein Wunschgewicht erreicht hast, sondern JETZT.
Selbstliebe und ein liebevoller Umgang mit dem eigenen Köper sind der Schlüssel zu einem Leben in Balance, in dem du jeden Moment vollkommen genießen kannst. Morena Diaz zeigt dir: Jede kann es schaffen, es braucht nur die Bereitschaft, etwas zu verändern und ein klein wenig Mut. Mut, sich darauf einzulassen, einen anderen Weg zu gehen, der manchmal auch etwas steinig sein kann. Aber er ist es wert. Denn du hast es verdient, glücklich zu sein.

Mit ErinnerDich: Im Buch findest du ein kleines Memokärtchen, das du überallhin mitnehmen kannst, sodass du niemals vergisst, dich selbst bedingungslos zu lieben.

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

— strickleserl

Ein wirklich wichtiges Buch zu einem aktuellen Thema :)

— Ellaliest

Tolle Tipps rund um ein gesundes Wohlgefühl

— gudrunf

Lest lieber Embrace Du bist schön von Taryn Brumfitt. Damit hab ich alles gesagt.

— Lesezeichenfee

ein Buch für Therapeuten und Selbstfürsorge

— Dani_B

Top in Sachen selbstliebe

— tine1211

Super Hilfe zu mehr Selbstliebe

— lisa_lovebooks

Ein wunderbar empathisches und ehrliches Buch!

— Sarahamolibri

Ein sehr schönes Buch und durch die Memo und den Blog de Autorin ist es was besonderes was zeitgleich Mut macht...

— buecherGott

wichtiges Thema in der heutigen Gesellschaft

— Sylwester

Stöbern in Sachbuch

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sich selbst annehmen

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    strickleserl

    19. April 2018 um 18:24

              Das bunt gestaltete Cover ist schon ein guter Hinweis auf die Art dieses Buchs. Morena Diaz, die durch ihren Blog zu dem Thema "Body Positivity" (den Körper positiv sehen) sicher schon einigen Lesern bekannt ist, ist eine kunterbunte Gestaltung dieses Buchs gelungen. Ihre eigene, berührende Geschichte zieht sich durch das Buch. Sie selbst hatte schon früh Probleme damit sich anzunehmen. Ergänzend erzählen auch andere, die aus ganz unterschiedlichen Gründen, erst lernen mussten sich anzunehmen. Auch Platz für Einträge des Lesers kommen vor. Das Hauptanliegen dieses Buchs ist eine gesunde Annahme des eigenen Körpers. Morena Diaz begegnet dem Leser wie eine Freundin, spricht Mut zu, und erzählt ungeschont aus ihrem eigenen Erleben. Ich denke, dass jüngere Leser am ehesten von den Erfahrungen dieser noch jungen Frau profitieren werden. Ihnen ist auch der Blogstil vertrauter. Reifere Leser werden sich vielleicht etwas mehr Tiefe wünschen, und einen vertrauteren Schreibstil.         

    Mehr
  • Ein wichtiges Thema gut verpackt!

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    Ellaliest

    14. April 2018 um 12:03

    Gerade, wo aktuell gefühlt alles von der Fitnesswelt, extrem schlanken Prominenten oder dem Wahn nach der neusten und besten Diät beherrscht wird, war so ein Buch wirklich dringend nötig! Ich freue mich sehr, dass ich es lesen durfte :) Gleich im Einstieg läd uns Morena Diaz zu einem kleinen, fesselndem Gedankenexperiment ein, dass einem gleich klar werden lässt, dass auch man selbst sich - vielleicht unbewusst oder auch nicht - die ganze Zeit mit dem Thema "Wie sehe ich aus?" "Mache ich genug Sport?" "Lebe ich `gesund genug`?" beschäftigt. Morena Diaz nimmt uns mit auf eine abwechslungsreiche Reise mit dem Ziel uns selbst mehr zu lieben und das dann an andere weiter geben zu können. Obwohl das vielliecht im ersten Moment trocken klingt oder wie ein weiterer endlos zäher Ratgeber, nein, das ist dieses Buch defintiv nicht! Es bleibt immer abwechslungsreich ( eigener Erlebnisbericht, Gedanken zu bestimmten Themen und Ratschläge, kleine passende Übungen zum Mitmachen, Erlebnisberichte anderer Frauen und Checklisten) und ich hatte wirklich Lust weiter zu lesen. Was ich auch sehr beeindruckend fand: Bei so vielen Themen hatte ich wirklich das Gefühl Morena kennt mich, so passend und gut waren sie formuliert. Ein wirklich tolles, empfehlendwertes Buch, dass zum Nachdenken anregt und einen gleich ein bisschen selbstbewusster macht :D4,5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Tolles Buch

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    gudrunf

    09. April 2018 um 14:33

              Für mich als Frau mit "Kurven" ist das genau das richtige Buch. Das Cover und den Titel finde ich sehr ansprechend. Die Autorin motiviert mit ihren Sätzen und kleinen Übungen (Meditationen). Das Thema "Selbstliebe" wird einem sehr gut nahe gebracht; denn nur wer sich selbst liebt, kann sich selbst helfen und ist offen für Neues im Leben. Auf humorvolle Weise beschreibt Morena Diaz den manchmal steinigen Weg zum Erfolg beim Abnehmen oder bei all den anderen Dingen, die man in Angriff nehmen will. Die Autorin spricht aus eigener Erfahrung und das spiegelt sich auch in diesem Buch wider. Sie versteht es, einem zu helfen, wie man sich in seinem Körper wohlfühlen kann, auch wenn er nicht perfekt ist. Ein wundervolles Buch, welches mit unglaublich viel Liebe geschrieben wurde.         

    Mehr
  • LovelyBooks Challenge 2018 - Sachbücher und Ratgeber

    Meinungsfreiheit!

    Sikal

    LovelyBooks Challenge 2018 „Sachbücher & Ratgeber“ Du interessierst dich für historische Zeitreisen? Du entdeckst immer wieder spannende, naturwissenschaftliche Publikationen?  Du stöberst gerne wahre Schätze zu politischen oder skurrilen Themen auf?  Oder bevorzugst du Bücher über Tiere, genussvolles Erleben, Kreativität? Dann lass uns doch an deinen Entdeckungen teilhaben! Wir freuen uns auf deine Vorstellungen und Tipps, tauschen uns gerne mit dir aus. Stelle dich der Herausforderung und mach einfach mit! Und so bist du dabei: Du meldest dich hier im Thread an und erstellst einen Sammelbeitrag. Dieser kann von dir jederzeit verändert bzw. aktualisiert werden. Die Challenge dauert von 1.1.2018 bis 31.12.2018. Du kannst jederzeit einsteigen. Schreibe zu jedem Buch eine Rezension und ordne diese dem jeweiligen Bereich zu. Verlinke bitte deine Rezension in deinem Sammelbeitrag, nur so kann am Ende des Jahres ermittelt werden, ob du die Challenge geschafft hast. Ziel der Challenge: 12 Bücher in 12 Monaten aus mindestens 3 unterschiedlichen Bereichen zu lesen und zu rezensieren. Es ist egal, ob du Sachbücher oder Ratgeber liest. Diese können in diversen Formaten (Hörbuch, E-book, Print) vorgestellt werden. Wichtig ist, dass das jeweilige Buch vom Verlag bzw. Lovelybooks als Sachbuch/Ratgeber/Biographie geführt wird. Primär sollte natürlich der Gedanke zählen, sich auszutauschen oder neue Bücher kennenzulernen. Doch was wäre eine Challenge ohne Gewinn! Und das kannst du gewinnen: Natürlich ein Buchpaket von LovelyBooks – dieses wird unter allen Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern verlost, die das Ziel der Challenge geschafft haben. In eigener Sache: Ich wünsche mir eine Challenge, in der wir respektvoll miteinander umgehen, in der wir die Meinung der anderen akzeptieren (wenn wir sie auch nicht immer teilen werden) und in der wir auch bei hitzigen Diskussionen immer wieder zu einem Konsens finden – „Meinungsfreiheit“ soll hier selbstverständlich sein. Ich freue mich, wenn du dabei bist. Ambermoon ban-aislingeach beerenbuecher Bellis-Perennis Buchraettin c_awards_ya_sin Ceciliasophie DieBerta Durga 108 ech fasersprosse Federfee Filzblume gst Igelmanu66 Knigaljub leucoryx mabuerele Merijan Nata1234 Nele75 OliverBaier peedee seschat Sikal StefanieFreigericht Talathiel Wedma wandablue    

    Mehr
    • 874
    • 31. December 2018 um 23:59
  • *Ich bin zu alt für diesen Sch….*

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    Lesezeichenfee

    27. March 2018 um 16:55

    Fees Buchinhalt Morena Diaz beschreibt sich selbst als erfolgreiche Bloggerin mit italienischen Wurzeln, die in der Schweiz lebt und gerne Pasta isst. Die Autorin erzählt ihre Geschichte. Fees Meinung Mühevoll habe ich mich tagelang durch dieses Buch gequält. Wahrscheinlich nur, weil sie in der Schweiz lebt und ich mich gerne mit Schweizer Buchautoren herumquäle, dabei liebe ich Milena Moser und Blanca Imboden. Beide Autorinnen schreiben so tolle Bücher, dass ich die an zwei Abenden locker ausgelesen bekomme. Der Schreibstil von Morena Diaz ist hingegen so, dass ich immer denke, sie erklärt Teenis dass sie alle nicht zu dick sind und sich das auch nicht einreden lassen sollen. Das Buch hätt ich dann schon vor etwa 35 Jahren haben sollen, daher auch meine Überschrift. Ich hab ihre Geschichte gelesen und eigentlich ist sie mir sympathisch, aber es war wirklich, wirklich mühevoll das ganze zu lesen. Auch die einzelnen „Geschichten“. Gebracht hat mir das ganze dann doch nichts. Ich wusste alles schon selbst und bin jetzt wirklich keine „Expertin“ auf diesem Gebiet. Teilweise teile ich auch ihre Meinung nicht. Man sollte die Waage vielleicht nicht so ernst nehmen, aber auf keinen Fall abschaffen! Ich freue mich für Morena Diaz, dass sie eine erfolgreiche Bloggerin und Dass sie Interviewpartnerin und eine kleine schweizer Berühmtheit ist. Trotzdem das Buch ist in meinen Augen absolut sinnlos. Es taugt weder als Biografie, dazu ist sie auch noch zu jung und unbekannt, noch als Sachbuch. Und zur Unterhaltung ist es auch nicht geeignet. Auch finde ich sie zu jung mit zu wenig Erfahrung. Ihre Mama hat Kleidergröße 42 und ich finde das voll ok, aber die Autorin hat damit scheinbar ein Problem. Hätte ich die Bilder von ihr nicht gesehen, würde ich sie für magersüchtig halten. Das was sie schreibt auch vom Sportwahnsinn und so, ich finde sie hat sich zwar damit beschäftigt, aber sie hat nicht wirklich viel Ahnung, kanns nicht so richtig in Worte fassen und steht auch nicht hinter ihren Worten. Ich hab vor einigen Wochen das Buch Embrace – Du bist schön von Taryn Brumfitt gelesen. Diese Frau hat mir was zu sagen, der Schreibstil ist toll und ich hab das Buch verschlungen. Dieses Buch ist das absolute Gegenteil. Auch immer wieder Morena Diaz Geschichte und dann wieder ihre seltsamen Tipps und so. Das ist ein einziges Wirrwar. Man weiß somit nicht so recht, was das soll. Was ist denn das für ein Buch? Und die Memorykärtchen, also das ist auch so eine Sache, weil es meiner Meinung nach KEINE gibt! Soll ich aus dem Softcovereinband das einzige Kärtchen, das da drauf ist mit: Ich bin genug Herzchen? Ausschneiden? Oder soll ich die vielen kleinen Kärtchen, die auf die Buchseiten gedruckt sind, ausschneiden? Also echt, ich komm mir da veräppelt vor. Fees Fazit Ich bin zu alt für diesen Sch…. Sorry, liebe Autorin, sicher bist du ein gaaaaaaaaanz liebenswerter und netter Mensch. Blogs sind wohl eine andere Sache wie ein Buch. 

    Mehr
  • Der Selbstliebe- Rebell

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    Adora

    21. March 2018 um 12:53

    Eigentlich bin ich nicht der Typ für Ratgeber oder Selbsthilfebücher. Ich blätter mal durch aber wirklich nie habe ich einen von vorne bis hinten durchgelesen. Dies war hier anders. Vielleicht war dieses Buch genau das, was ich die ganze Zeit gebraucht habe. Denn auch ich habe das Problem, dass ich mich selbst zu dick finde. Sport im letzten Sommer hat die Pfunde etwas purzeln lassen. Eine Lowcarb Ernährung hat dazu noch seinen Beitrag geleistet. Aber dann kam der Winter. Es ist nicht wieder so viel drauf wie vorher, aber trotzdem habe ich wieder etwas zugenommen. Aber dieses Buch hat mir gezeigt, dass man sich so nehmen soll wie man ist. Dass man so gut und genug ist, wie man ist. Der Aufbau und die Gestaltung ist super gelungen. Jedoch hatte ich es bei zwei oder drei malen, dass der Fließtext durch eine Seite unterbrochen wurde, was mich ein kleines bisschen gestört hat. Auch, dass viele Sachen immer und immer wiederholt werden, hat mich etwas ermüdet. Auch wenn es wichtige Sachen waren, die man verinnerlichen sollte. Aber ich bin ein Mensch, dem reicht es, wenn etwas einmal gesagt wird. Mich nervt es dann schon fast, wenn es immer und immer wieder wiederholt wird. Das ist bei mir aber in jedem Lebensbereich so. Aber trotzdem ist das Buch lesenswert. Vor allem, wenn man nicht mit sich selbst im Reinen ist. Denn jeder ist gut so wie er ist.

    Mehr
  • Ein Buch zum spiegeln und verinnerlichen

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    Dani_B

    19. March 2018 um 10:13

    Das Buch habe ich aus zwei Blickwinkeln gelesen. Einmal als ehemalig selbst betroffene Essgestörte , wobei ehemals ein schwammiger begriff ist. Wer davon betroffen ist, ist auch im nachhinein sehr sensibilisiert und Rückfälle gehören dazu.Und zum anderen aus der Therapeuten Sicht, die versucht anderen bei dem emotionalen Hunger begleitend zur Seite zu stehen.Das Cover macht schon Lust auf mehr und hat mich nicht enttäuscht.Lebhafte Schreibweise und autobiografische Inhalte mit einer Mischung aus Selbstironie und der Suche nach dem perfekten Weg lässt den Leser so manch mal sich selbst hinterfragen und spiegeln.Von vielen Fachbüchern unzähligen Fett Weg Wunderbücher ist dies doch eines, was der Leser versteht und für sich verinnerlichen kann ohne ein Ernährungs - und Sportwissenschaftsstudium neben Psychologie absolviert zu haben.Ich kann dies mit 5 Sterne plus empfehlen und gebe dieses Buch im Rahmen meiner therapeutischen Arbeit gerne als Lektüre weiter.Danke für dieses Buch, das nun ein Platz auf meiner Literaturliste gefunden hat.

    Mehr
  • Ein Aufruf zur Selbsliebe

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    BuchHasi

    18. March 2018 um 12:31

    Die Medien beeinflussen uns immer mit Information über Diäten, Trainings, Superfood und vor allem schlanken Menschen. Doch die Bloggerin und Instagram-Influenzerin Morena Diaz hat einen Gegenangriff gestartet: Mit diesem Buch! Einst selber essgestört hat sie gelernt, sich selbst zu lieben und sich anzunehmen, wie sie ist. Und diese Erfahrung gibt sie mit guten Tipps an den Leser weiter! Cover: Das Cover ist frisch und auffällig. Der Hintergrund ist rosa und in der Mitte prangt eine große weiße Personenwaage. Auf dem Ziffernblatt der Waage ist ein silber glänzendes Herz. Über dem Ziffernblatt ist ein weißer Pfeil mit dem Hinweis "Du bist viel mehr als diese Zahl". Unten links ist die Autorin abgebildet. Sie ist ungeschminkt, hat einen normalen Körperbau und strahlt in die Kamera. Das Buch macht schon beim Anschauen gute Laune! Schreibstil: Die Autorin schreibt so, als würde sie einen direkt ansprechen und ist dabei in der "Du"-Form. Sie wechselt ab zwischen Abschnitten ihrer eigenen Geschichte und den daraus resultierenden Lehren, die sie für sich gezogen hat und an die Welt weitergeben will. Im Buch ist genug Platz, sich selbst Notizen zu machen. Diese Mischung hat mich sofort abgeholt und ich habe es mit einem Lächeln gelesen! Fazit: Eine tolle Revolte gegen die Medien, die bestimmen wollen, wie man perfekt wird!

    Mehr
  • Leicht lesbares Buch mit wichtiger Botschaft

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    doppelgaenger

    12. March 2018 um 09:46

    Morena Diaz weiß, was es heißt, vom Diätenwahn umgeben zu sein. Anschaulich und lebhaft erzählt sie ihre Geschichte vom gestörten Verhältnis zu ihrem Körper und dem Wunsch, zu hungern, um gesellschaftlichen Idealen zu entsprechen. Doch immer wieder überfallen sie Hungerattacken, denn der Körper weiß, was er braucht, und das ist keine Diät. Es ist ein langer Weg, den sie geht, doch am Ende steht eine wichtige Botschaft, die sie auch in ihrem Buch übermittelt: Du bist gut so, wie du bist. Es geht nicht darum, einfach alles ungehemmt zu essen, sondern darum, auf seinen Körper zu hören. Wieder Frieden mit ihm zu schließen und ihm zu geben, was er braucht. Dass das nicht einfach ist, wird auch klar. Das Buch ist geprägt von Kapiteln, in denen Morena Diaz ihre Geschichte erzählt, abgewechselt von Kapiteln, in denen sie das Problem langsam aufrollt und angeht, denn nicht die Hüften sind die Problemzonen, sondern die Gesellschaft. Und auch andere Geschichten kommen mit der gleichen Botschaft zu Wort. Nach und nach versucht sie, dem Leser mehr Selbstbewusstsein zu vermitteln. Dass das Buch nur in eher industrialisierten Ländern Anklang finden kann, ist klar: nur wir haben diesen stetigen Zugang zum Essen. Und auch da wird klar: ein bewusster Umgang im Einklang mit Körper und Natur ist der Weg zum Wohlfühlen. Das Buch lässt sich super leicht lesen. Ich finde, dass es eine Anregung ist, seinen Körper mehr zu akzeptieren, denn schließlich haben wir nur den einen. Und selbst wenn man nicht mit dem Gedanken aufwacht, in einem perfekten Körper zu stecken(aber was ist denn schon perfekt – auch eine wichtige Botschaft, denn das müssen wir gar nicht sein), so tut es Körper und Seele gut, sich mal ein Lächeln zu schenken.

    Mehr
  • Ein Buch im Bloggerrhythmus

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    anchel

    09. March 2018 um 21:07

              Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, da ich es für unsere ehrenamtlich geführte Schulbibliothek  haben wollte.Mit dem kritischen Auge der Ü-50erin fand ich es auf den ersten Blick einfach zu sehr "gestylt". Silbernes Herzchen auf dem Cover, auch haptisch hervorgehoben, das silberne findet sich geprägt auf dem rückseitigen Cover wieder in dem Wort jetzt.Vorne und hinten wird Werbung gemacht mit Memokärtchen für einen bewussten Alltag. Da erwartet man mindesten einige mit klugen Vorsätzen oder als Erinnerungsaufforderung. Etwas enttäuschend, dass es sich um ein einziges Kärtchen zum Ausschneiden im Doppelcover handelt.Im Text findet man Formulierungen, wie z B  ...auch Du kannst.....auch Du hast es verdient..... Erinnert sehr stark an die massive Werbung diverser Diätprogramme mit berühmten Sportlern oder Koch-Eventer, die man als App oder Programm zum Abnehmen buchen kann. Erfrischend sie hier für das Gegenteil zu lesen.Betrachte ich das Buch aus der fiktiven Sicht der Zielgruppe ( zumindest meiner ) so denke ich die älteren Schüler werden vom Cover sicher angezogen. Schade, dass es sich so sehr auf Mädels fixiert, unter den Jungs sind die gleichen Probleme vorhanden.Sehe ich das Bild der Autorin, so frage ich  mich, wo ist da das Figurproblem, aber vermutlich sehen die jüngeren das anders.Das Buch an sich lässt sich gut gestaffelt lesen. Einzelne Geschichten Betroffener, Übungen, Anleitungen, wie man mit Mobbing umgeht usw.Kein direkter roter Faden, aber man kann anhand des Inhaltsverzeichnisses gezielt suchen und die kurzen Beiträge sind ausreichend Lesefutter, gerade für Jugendliche, die sonst höchsten mal einen Blogbeitrag lesen.Das Blogging gibt irgendwie den Rhythmus des Buches an, das macht es interessant für die Zielgruppe der Jugendlichen.Am interessantesten für mich war das Kapitel über die Kleidergrössen, das Thema habe ich auch mit meinen Töchtern durch.       

    Mehr
  • Gelungenes Buch

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    Andrea-Leseratte

    08. March 2018 um 18:52

    „Love your Body“ von Morena Diaz ist ein Buch darüber seinen Körper so zu lieben wie er ist, achtsam mit sich umzugehen und sich nicht (nur) über sein Gewicht zu definieren. Die Autorin erzählt sehr anschaulich, offen und ehrlich von ihren „Gewichtsproblem“ und ihrer Esstörung und auch davon, wie ein Umdenken bei ihr eingesetzt hat und sie angefangen hat sich so anzunehmen und zu lieben wie sie ist. Für die Leser hält die Autorin neben ihrer Geschichte viele Kapitel mit Ratschlägen zu der Thematik bereit. Außerdem werden in kurzer Form weitere Geschichten von anderen Frauen erzählt, die das Ganze ergänzen und bereichern. Das Buch ist eine Mischung aus Erzählung und Ratgeber und hat mich sehr zum Nach- und Umdenken angeregt: Es kommt doch wirklich weder auf das Gewicht noch die Kleidergröße an. Darüber sollten wir uns nicht definieren, sondern uns so annehmen und lieben wie wir sind und unser Leben bewusster leben. Das Buch ist voller wertvoller Messages für einen liebevolleren Umgang mit sich selbst. Aber lest selbst... Fazit: Das Buch ist gelungen und regt zum Nach- und insbesondere auch zum Umdenken an. Ich kann es weiterempfehlen.

    Mehr
  • Du bist viel mehr als eine Zahl- du bist genug

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    tine1211

    07. March 2018 um 13:59

    Heute möchte ich euch das Buch Love your Body vorstellen. Geschrieben wurde es von der in der Bodypositivity-Szene bekannten Bloggerin Morena Diaz. Ich habe das Buch großzügiger Weise von dem Frechverlag als Leseexemplar zum Rezensieren bekommen. Anfangs hatte ich, selbst übergewichtig, ein wenig Bedenken, ob mir das Buch nicht die falschen Signale vermittelt, denn ich möchte ja Gewicht verlieren. Fast jeder hat im Laufe seines Lebens darüber nachgedacht, schlanker zu sein, größere Brüste zu haben, mehr Muskeln zu besitzen oder ein Stück größer zu sein. Die Gesellschaft und besonders die Medien leben das Idealbild, welches angestrebt wird, aus kommerziellen Gründen vor. Doch was macht dieser ständige Druck aus uns Menschen? Haben wir nicht alle den Wunsch, am liebsten sein zu dürfen, wie wir sind? Wie viele Menschen zerbrechen an dem Druck, ständig auf Diät zu sein und permanent Sport zu treiben? Dies wäre auch fast das Schicksal dieser jungen Autorin gewesen. Viele Jahre hatte sie ein sehr gestörtes Verhältnis zu ihren Essgewohnheiten und ihrem Körper, bis sie den Entschluss fasste, diesem Leben ein Ende zu setzen (metaphorisch gemeint). Sie verarbeitete ihre Erfahrungen in einem Blog und schrieb auf dem Erfolg basierend, dieses Buch. Inhaltlich befasst es sich im Großen und Ganzen mit der Selbstakzeptanz und praktizierter Selbstliebe. Sie motiviert liebevoll und persönlich, Schluss mit diesem Druck auf unerreichbare Ideale zu machen. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet und hat sehr angenehm dicke Seiten. Es fühlt sich beim Lesen und Blättern einfach toll und wertig an. Auch an ein kleines Memokärtchen für die Geldbörse hat die Autorin gedacht, damit niemand vergisst, wie wichtig jeder Einzelne ist. Anfangs hatte ich das Empfinden, dass es mir etwas zu viel an Motivationssprüchen war und zu oft erwähnt wurde, wie einzigartig jeder ist. Aber in dem Zusammenhang der erzählten Lebensgeschichten, hab ich mich selbst wiedererkannt, und ich empfand es im Laufe des Lebens als eine kleine Streicheleinheit für die Seele. Dieses Buch ist kein Lebensratgeber, aber es regt an und motiviert, sich mit den eigenen Werten auseinanderzusetzen. Ich lege es jedem Menschen ans Herz, der sich noch nicht wirklich vollkommen akzeptiert hat. Schließt Frieden mit euch selbst.

    Mehr
  • Love your Body

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    lisa_lovebooks

    03. March 2018 um 23:18

    Wir leben in einer Gesellschaft, in der permanent Druck auf uns Ausgeübt wird, der Druck perfekt zu sein, gute Noten schreiben, Diäten zu halten und uns gesund zu ernähren. Leider gibt es zu viele die an diesem Grund zerbrechen. Fast wäre auch Morena Diaz daran zerbrochen. Nachdem sie Jahrelang versuchte glücklich zu werden, mit Diäten um endlich in eine bestimmte Kleidergröße zu passen, fasste sie einen Entschluss: Dieses Leben, so wie sie es momentan lebt, möchte sie nicht mehr führen. Heute bloggt sie über Body Positiviti. Was sie geschafft hat, kannst auch du schaffen, auch du kannst Frieden mit deinem Körper schließen. Wie du dir ein Leben ohne Diäten, Idealen und Vorschriften schaffst, erfährst du Anhand von Morenas Geschichte die sie in diesem Buch erzählt. Denn auch du hast es verdient glücklich zu sein und dich in deinem Körper wohlzufühlen. Meine Meinung Ich selbst bin (leider) jemand der öfters denk 'Ne das gefällt mir an meinem Körper nicht' oder 'Was sagen die anderen wenn ich das anziehe, wo ich doch eh keine Modelfigur habe' anstatt zu denken 'das neue Kleid steht mir gut' oder 'Heute fühle ich mich in meinem Körper wohl'. Am schlimmsten ist es wohl noch immer wenn ich in der Stadt herum laufe und Mädchen sehe, die hübscher sind als ich. Aber das Buch hat mir wirklich die Augen geöffnet, ich gehe viel besser mit meinem Körper um und beleidige ihn nicht mehr so oft. Ich denke auch nicht mehr so oft darüber nach ob ich das, was da auf meinem Teller liegt, auch wirklich essen kann, den das war früher ziemlich schlimm. Das Buch hat mich verändert, es hat mir geholfen besser mit meinem Körper umgehen zu können und ich hoffe das es noch vielen anderen ebenfalls helfen wird, denn wie gesagt, jeder hat es verdient sich in seinem Körper wohl zu fühlen.

    Mehr
  • Du bist genug! Ein Ratgeber zur Selbstliebe

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    Sarahamolibri

    03. March 2018 um 16:44

    „Love your body“ ist ein Ratgeber zum Thema Selbstliebe von der Social Media Berühmtheit Morena Diaz. Dieses Buch ist „Für jede Person, die etwas mehr an sich glauben könnte“. Vor allem geht es aber darum sich nicht einfach dem gesellschaftlichen Druck nach dem Idealgewicht und der Traumfigur auszuliefern. Die wichtigste Botschaft aus dem Buch „Du bist genug.“ und zwar genau so wie du bist. Morena schreibt ihre eigene Geschichte auf – wie sie magersüchtig wurde und immer weniger aß bis hin zu der Entscheidung, dass sie so wie sie ist, genug ist – ohne sich mit anderen zu vergleichen, ohne ihrem Körper Essen vorzuenthalten oder mit unendlich viel Sport zu quälen. Die ehrliche und empathische Schreibweise hat mir sehr gut gefallen. Es hat sich fast so angefühlt, als ob sie mir gegenüber sitzt und alles persönlich erzählt.Die Seiten sind alle sehr liebevoll gestaltet – in kleinen Kästchen am Seitenrand sind immer wieder die wichtigsten Botschaften des Kapitels oder der Seite zusammengefasst. Der Leser wird in der Du-Form angesprochen und auch zum Mitmachen aufgefordert. Zum Beispiel wenn man aufschreiben soll, was man an sich persönlich alles mag. Immer wieder findet man im Buch sehr schön gestaltete Seiten mit Tipps und Ratschlägen zu verschiedenen Themen –z.B. „So sagst du der Waage den Kampf an“. Hier erzählt die Autorin aus ihrer eigenen Erfahrung und das Geschriebene wirkt insbesondere deshalb so authentisch und motivierend. Immer wieder gibt es auch Storys von anderen Instagram-Usern, die die Autorin gerne mit den Lesern teilen möchte. Hierdurch wird ihre Botschaft unterstrichen.Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich folge der Autorin schon seit langer Zeit auf Instagram und bin schon seit jeher ein Fan von ihrer offenen empathischen Art und ihrer Authentizität. Genau das spiegelt sich in ihrem Buch wieder. Es lässt einen einen ganz neuen Blick auf das Thema Selbstliebe und den Umgang mit dem eigenen Körper werfen. Hinzu kommt die wirklich wunderschöne Gestaltung. 

    Mehr
  • Du bist viel mehr als diese Zahl auf der Waage

    Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

    buecherGott

    03. March 2018 um 16:06

    Ein sehr schöner Ratgeber und Mut Macher ist das Buch.vom Cover ist es passend gestaltet direkt mit einem schönen Spruch "Du bist viel mehr als diese zahl" auf der Waage und wenn mir mal überlegen da hat die Morena Diaz recht...ich hab mich sehr vom Buch angesprochen gefühlt denn ich hab auch etwas zugenommen naja nicht viel und auch alles ganz normal klar passt die ein oder andere Hosen nicht mehr aber ich hab wirklich überlegt Diät zu machen aber warum du kannst auch ohne Diät weniger wiegen und die Zahl auf der Waage die ärgert dich nur...das Buch ist toll ich hab es noch nicht ganz durch ich blättere immer zwischen durch mal durch und die Memo im Buch sind einfach klasse sowie auch muntermacher mit Mut😀😃auch der Blog von Morena ist ein Besuch wert Es ist wie ein überraschungsei Spiel+Spass+Spannung.. doch hier haben wir ein selbstbewusstes Mut Macher Buch Erinnert+Motiviert+Ermutigt Ein sehr schönes Buch und ratgeber📚😀

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks