Morgan Howell Königin der Orks

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(3)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Königin der Orks“ von Morgan Howell

Von den Menschen verstoßen, von den Orks zur Königin gekürt… Die junge Dar fristet ihr Dasein als Sklavin im Söldnerheer König Kregants. Die Soldaten stellen ihr nach, die Orks flößen ihr Angst ein. Bis sie den Ork Kovok-mah kennenlernt und feststellt, dass die vermeintlichen Monster mehr Mitgefühl zeigen als die Menschen selbst. Als Dar eines Tages eine düstere Vision hat, liegt die Verantwortung für das Überleben aller Orks plötzlich in ihren Händen…

Ein grandioses Buch mit herausragendem Schreibstil! Man möchte es nicht mehr aus der Hand legen! Sehr fesselnd!

— UnruhigerGeist
UnruhigerGeist

Kuschelorks, in deren Sicherheit ich mich jederzeit lieber flüchten würde als zu Menschen.

— AnnikaLeu
AnnikaLeu

Ich liebe dieses Buch! Eines der Besten Ork-Bücher, und eins der schönsten Fantasy-Bücher im Allgemeinen! Lesen!

— TigorA
TigorA

Stöbern in Fantasy

Räuberherz

Gut

booklover_sunsmiling

Ewigkeitsgefüge

Kommt leider nur schleppend in Fahrt, aber interessante Geschichte mit netten Charakteren.

Mayylinn

Die Stadt des Unsterblichen

Wer epische Schlachten, detaillierte Beschreibungen dieser und hohes Charakteraufkommen mag, findet hier ein paar tolle Lesestunden

HappySteffi

Rosen & Knochen

Wunderbar düstere Märchenadaption, die ich mehr als einmal lesen werde.

SelectionBooks

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Top Buch! Hat mich sofort mitgerissen, kann ich jedem weiter empfehlen.

colourful-letters

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

was ist Traum, was ist Realität? wieder superspannend

janaka

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Königin der Orks" von Morgan Howell

    Königin der Orks
    Kawasaki

    Kawasaki

    Die Fantasy Saga "Königin der Orks" von Morgan Howell hat meiner Meinung nach weit mehr Beachtung verdient, als ihr zuteil wird. Die Romane handeln von der menschlichen Protagonistin Dar(gu), die von ihrer Familie an die Armee verkauft wird. Dort lernt sie die Orks kennen und entscheidet bald, dass diese im Vergleich zu den Menschen die angenehmeren Zeitgenossen sind. Die Story ist sehr einfallsreich und es ist sehr interessant zu verfolgen, wie Dar(gu) es schafft unter den auf den ersten Blick so grobschlächtigen Orks zurechtzukommen. Der Autor hat wirklich alles durchdacht und auch der Schreibstil spricht mich an. Insgesamt wünsche ich mir für dieses Epos mehr Popularität, da sowohl Idee als auch Umsetzung sehr gelungen sind.

    Mehr
    • 3