Moritz Baßler Gespenster

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gespenster“ von Moritz Baßler

M. Bassler, B. Gruber, M. Wagner-Egelhaaf: Einleitung – Vom Erscheinen der Gespenster – W. Neuber: Theologie der Gespenster vom 15. bis zum 17. Jahrhundert – M. Baar: Ein Gespenst aus Westfalen. Zur Visionsliteratur des Hoch- und Spätmittelalters – A. Puhle: Geister in der Goethezeit – T. Wolf: Poltergeister in und um Weinsberg. Mörikes und Kerners private Geisterkunde – Gespenster-Wissen – U. Stadler: Der Schein der Vernunft. Angstbewältigungsstrategien im Gespenster-Diskurs des 18. Jahrhunderts – E. Bauer: Apparitions und die Entstehung der Psychical Research – P. Pytlik: „Bürger zweier Welten“. Metyphysischer Individualismus und die Neubewertung von Diesseits und Jenseits: Carl du Prels Spiritismus-Theorie – M. Brumlik: Das gespenstische Unbewußte. Die Geburt der Tiefenpsychologie aus der Geisterbeschwörung – Medien – A. Fischer: Über Geisterfotografie – W. Beilenhoff: Zwischen den Bildern. Mediengeister im frühen Kino – H. Behrend: Geistmedien und Medien der Geister in Afrika – R. Goerling: Kleist und der Cyberspace – Literatur-Gespenster – N. Werber: Paullinis Gespenster. Zur Entstehung der Novelle – S. Haupt: Strahlenmagie. Texte der 1920er Jahre zwischen Okkultismus und Science fiction. Ein komparatistischer Überblick – M. Schmitz-Emans: Gespenstische Rede – Chr. Leiteritz: Existenzielle Gespenster bei Kasack, Sartre und Wilder – N. Waller: Die Figur des Gespensts in amerikanischer Minoritätenliteratur – Theorie-Gespenster – R. Simon: Nekrologie. Versuch, die Epochen der ästhetischen Moderne als Gespenster zu verstehen – F. Balke: Philosophie als Geisterbeschwörung – M. Weinberg: ‘Hirngespenster’. Kleine philosophische Geisterkunde – J. Link: Das Gespenst der Ideologie

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen