Moritz Matthies Dickes Fell

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 14 Rezensionen
(17)
(14)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dickes Fell“ von Moritz Matthies

Ostern, Sonnenschein, Poolparty: Es könne echt entspannt sein im Freigehege. Aber die Familie macht Stress: Roxane zickt, Rocky versteht das nicht, und Rufus fühlt sich zum Paartherapueten berufen. Meisterschnüffler Ray ist deshalb mehr als erfreut, als Privatdetektiv Phil am Gehege auftaucht. Der ist zwar ein bisschen blass um die Nase, aber er redet von einem neuen Fall.
„Cool“, findet Ray, „worum geht’s denn?“
„Um mich“, bringt Phil hervor, dann bricht er blutend zusammen.
So stolpern die Erdmännchenbrüder Ray und Rufus in ein weiteres Abenteuer, das für Detektiv Phil sehr persönlich wird …

Mein absolutes Lieblingsbuch aus dieser Buchreihe!

— roxfour

Lustige und ausschmückend

— Lesezeichenfee

Sehr witziges Hörbuch - auch als Einstieg in die Serie

— mysticcat

unterhaltsam - sobald man sich darauf eingelassen hat

— Phiinchen

Wieder sehr niedlich und nett für zwischendurch

— Bluebell2004

Witziges Hörbuch, großartig gesprochen von Christoph Maria Herbst.

— leserattebremen

Stöbern in Humor

Ich habe keine Macken …

Ich habe herzlich gelacht und mich auf meinem Lieblingslesesessel gekringelt!

Lieblingsleseplatz

Die Königin von Lankwitz

Der beste Berlin-Roman seit "Herr Lehmann"!

berlinerbaer

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Groteske und durchweg amüsante Realsatire, die den Kern der Wahrheit manchmal ziemlich genau trifft

isabellepf

Manche mögen's steil

Wie immer ein super Schreibstil und eine super Story - 5 Sterne für Ellen Berg!

Jinscha

Milchschaumschläger

"Wer nichts wird, wird Wirt" - Amüsante Betrachtungen aus dem chaotischen Leben eines Cafebetreibers

ech

Am Ende der Welt gibt es Kaffee und Kuchen

Die Welt braucht mehr solcher Bücher!

Huschdegutzel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klasse Fortsetzung der Erdmännchenreihe!

    Dickes Fell

    roxfour

    12. April 2017 um 18:08

    Der Privatermittler Phil wird angeschossen und Ray und Rufus ermitteln in diesem Fall. Neben der ganzen turbulenten Lösung in einem Fall, in dem die beiden Erdmännchen auch aus privaten Gründen ermitteln, gehen die beiden tierischen Ermittler auch in ihrem Liebesleben neue, unerwartete Wege.Ich möchte jetzt lieber nichts mehr verraten, aber für mich ist dieser Band das absolute Lieblingsbuch aus dieser mehrteiligen Buchreihe. Es ist spannend und abwechslungsreich geschrieben und hat einige unerwartete Wendungen im Angebot.

    Mehr
  • Fee amüsiert sich

    Dickes Fell

    Lesezeichenfee

    23. November 2016 um 09:51

    Fee sagt zum Autor und zur SerieÜberall steht nur dass es ein Pseudonym ist. Wenn ihr den Bericht zu letzte Runde lest, seht ihr meine Vermutung. (leider bisher nur in meinem Bambali-Blog, weil es diese Kategorie bei Ciao noch nicht gibt. Vor 3 Wochen und schon vor 2 Monaten habe ich jeweils 2 Produktkategorien bestellt, aber ich krieg ja nicht mal ne Antwort von Ciao, daher sorry, ich kann den Bericht hier nicht einstellen!) Die Serienteile und um was es geht, steht im letzten Bericht, denn sonst würde ich zu viel erzählen. Außer: Es ist eine Erdmännchenkrimiserie, Ray, das Erdmännchen ist der Partner von Phil ist ein Mensch und Privatdetektiv und Kong ein Affe und der Chef des Zoos. Fee erzählt von der Geschichte Phil bricht blutend im Berliner Zoo zusammen. Nachtwächter Reinhard rettet ihm das Leben, in dem er einen Krankenwagen ruft. Ray ist total traurig und so fährt er mit Rufus in seinem Speedboot unter der Kanalisation zum Krankenhaus. Leider ist Phil nicht ansprechbar, doch weil Mo und Lea ihn besuchen, erfahren sie alles. Als sie Mo und Lea folgen werden sie Zeuge von Mos Entführung. Lea, die Tochter von Phil (von der er nichts weiß bzw. bis dahin wusste), kann fliehen. Es dauert ein Weilchen, bis Ray Lea findet und sie findet bei Kong Unterschlupf, der total begeistert von ihr ist. Fees MeinungNatürlich ist auch hier wieder wichtig: Sex sells und so gibt es auch hier viele Stellen und ich denke mal wieder: Das ist ein Männerbuch. Sonst ist es spannender geschrieben, als die anderen Bücher, finde zumindest ich. Klar ist hier alles anders, weil sie es FÜR Phil machen und weil das Phils Familie ist. Auch hier sind schöne Bilder gemalt mit vielen Eigenschaftswörtern. Es gibt auch hier ein tolles Finale mit „allen“ Beteiligten. Auch der Kommissar ist wieder mit von der Partie. Natürlich ist auch dieses Buch sehr lustig und nicht so gut für die S-Bahn geeignet, es sei denn, man mag es, wenn alle blöd gucken oder einen Ansprechen (was natürlich total blöde ist, weil man nicht weiterlesen kann und glaube mir, das möchte man). Dieses Buch habe ich an zwei Abenden ausgelesen, es ist so seicht/flach geschrieben und hat grad die nötige Spannung und den Witz, das es eins von den Bücher ist, die man auch auf ein Mal lesen könnte. Ein verregneter Nachmittag dürfte dafür genügen. Fees Fazit: Auch diesem Erdmännchenkrimi kann ich 3 Sterne geben und eine Empfehlung.

    Mehr
  • Im Vergleich zu den Vorgängern sehr sexlastig

    Dickes Fell

    santina

    08. November 2016 um 04:52

    Inhalt Das Erdmännchen Ray lebt mit seiner Großfamilie im Berliner Zoo. Ihren Tag verbringen sie damit, die Zoobesucher zu  betrachten und sie gelegentlich wüst zu beschimpfen. In dem Privatermittler Phil hat Ray nicht nur einen Menschen gefunden, der „erdmännisch“ versteht, sondern auch einen Freund fürs Leben. Gemeinsam haben sie bereits einige Fälle gelöst. In dieser Folge taucht Phil im Zoo auf und teilt Ray mit, dass es einen neuen Fall gibt. Als Ray fragt, um was es geht, kann Phil nur noch „Um mich“ antworten, bevor er blutend zusammen bricht. Meine Gedanken zum  Hörbuch Die ersten drei Hörbücher dieser Serie habe ich in Höchstgeschwindigkeit gehört, weil mich Christoph Maria Herbst als Sprecher absolut begeistern konnte. Jedem Mensch, jedem Tier der Geschichte verleiht er eine eigene Stimme, so dass der Hörer sofort identifizieren kann, wer gerade spricht. CMH ist für mich nach wie vor die Idealbesetzung als Sprecher. Doch während mich anfänglich auch begeistern konnte, wie der Autor Moritz Matthies jedem Tier einen eigenen Charakter zugeordnet hat, so dass es im Zoo regelrecht menschelt, hatte ich dieses Mal mit der Handlung zu kämpfen. Mir war dieses Hörbuch verglichen mit den anderen der Reihe zu sexlastig und anrüchig, wodurch ich entschieden habe, dass meine Kinder auf eine Fortsetzung verzichten müssen. Im Gegensatz zu den anderen Bänden der Reihe werden hier immer mehr Tiere einbezogen, Phil tritt eher ein wenig in den Hintergrund. Grundsätzlich ist die ganze Reihe natürlich unrealistisch, ein sprechendes Erdmännchen, ein Mensch der es versteht usw. Aber hier hat der Autor nochmal eins drauf gesetzt und deswegen war die Handlung viel zu überzogen. Verglichen mit den ersten drei Teilen dieser Reihe kann ich für Dickes Fell nur 3,5 Sterne vergeben, auch wenn Christoph Maria Herbst als Sprecher wieder 5 verdient hätte.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Dickes Fell von Moritz Matthies

    Dickes Fell

    David

    via eBook 'Dickes Fell'

    Sehr schön ! Genau wie die anderen Teile sehr gut zu lesen und sehr spannend geschrieben. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

    • 2
  • Sehr witziges Hörbuch - auch als Einstieg in die Serie

    Dickes Fell

    mysticcat

    12. July 2016 um 12:45

    Erst nach dem Anhören dieses Hörbuchs bin ich draufgekommen, dass es Teil einer Serie ist. Einerseits blöd, wegen der Vorgängerbände (muss ich eben noch etwas warten und was anderes zwischendurch hören, bis ich wichtige Elemente vergessen habe) - anderereits super, weil mir das Hörbuch gut gefallen hat und es dadurch noch mehr für mich zu entdecken gibt.Inhaltsangabe (vom Cover)"Familie raubt dir den letzten Nerv. Aber ohne wär's auch blöd."Ostern, Sonnenschein, Poolparty: Es könnte echt entspannt sein im Freigehege. Aber die Familie macht Stress: Roxane zickt, Rocky versteht das nicht, und Rufus fühlt sich zum Paartherapeuten berufen. Meisterschnüffler Ray ist deshalb mehr als erfreut, als Privatdetektiv Phil am Gehege auftaucht. Der ist zwar ein bisschen blass um die Nase, aber er redet von einem neuen Fall. "Cool", findet Ray, "worum geht's denn?""Um mich", bringt Phil hervor, dann bricht er blutend zummen. So stolpern die Erdmännchenbrüder Ray und Rufus in ein weiteres Abenteuer, das für Detektiv Phil sehr persönlich wird ...Meine Meinung:Ray, Rufus und Roxana finde ich super. Von Phil, der gerade im Krankenhaus liegt, liest man nicht viel. Toll gezeichnete Charaktere und sehr witzige und ansprechende Handlung. Dieses Buch hat alles! Witz, Spannung, Menschliches und Erdmännisches und bietet tolle Unterhaltung, ich habe oft gelacht! Da ich von der Handlung nichts vorwegnehmen möchte - am besten selber reinhören!

    Mehr
  • Witzig und spannend Zugleich

    Dickes Fell

    leserattebremen

    23. March 2016 um 15:52

    Achtung: Rezension zum Hörbuch. „Dickes Fell“ ist der inzwischen vierte Fall für die Erdmännchen Rufus und Ray und ihren menschlichen Kompagnon Phil. Doch dieses Mal helfen die beiden nicht ihrem Freund bei einem Fall, ihr Freund ist der Fall. Angeschossen schleppt er sich noch bis zum Erdmännchengehege im Berliner Zoo, um seinen Kumpel Ray mit der Untersuchung seines Falls zu beauftragen. Ohne menschliche Hilfe werden die Ermittlungen für die Erdmännchen ganz schön schwierig und sie müssen sich als Hilfe die Gorillas ins Team holen, um Phils Familie zu beschützen. Gelesen wird das Hörbuch wieder von Christoph Maria Herbst, der den Text großartig inszeniert. Die Gespräche der Erdmännchen, die bei Herbst alle eine sehr individuelle Tonlage und Aussprache bekommen, sind an Komik kaum zu überbieten und auch die Verständigungsschwierigkeiten zwischen Erdmännchen, Mensch und Gorilla sorgt für einige Unterhaltung. Dennoch ist die Geschichte keineswegs nur sinnlos und albern. Phils Familie muss vor einem Gangsterboss beschützt werden und Rufus und Ray sind gezwungen, einiges an Witz aufzubieten, um sich in der Menschenwelt durchzusetzen. Sehr hilfreich ist dabei, dass Rufus das wohl einzige Erdmännchen ist, das fließend lesen und schreiben kann, ein IPad hat und in der Lage ist, sich in Computersysteme zu hacken. Jedes Tier ist ein einzigartiger Charakter und arbeitet wie ein professionelles Team aus Polizisten an der Lösung des Falls, was die Geschichte nicht nur witzig, sondern auch hochspannend macht. Ich war wieder einmal begeistert von dem Hörbuch zu „Dickes Fell“ von Moritz Matthies und freue mich schon auf den nächsten Fall der Erdmännchen-Detektive.

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Das Bücherhaus

    ChattysBuecherblog

    Keine Leserunde!!! SUB-Abbau und/oder Verlags-Challenge 2016 Ich habe mich entschlossen im Jahr 2016 eine ganz besondere Challenge durchzuführen. Da meine bevorzugten Genre regionale Krimis und historische Romane sind, finde ich beim Gmeiner Verlag immer etwas (sehr zum Leidwesen meines SUB) Um dem etwas entgegen zu wirken, werde ich ab 2016 meine eigene Challenge veranstalten. Wie soll das Ganze ablaufen? Ich beginne ab KW 1/2016 wöchentlich ein Buch zu lesen, dass zum jeweiligen, ausgelosten,  Thema passt. Wer möchte, darf sich mir gerne mit seinem eigenen bevorzugten Verlag oder seiner Buchauswahl des SUBs anschließen. Soll heißen, es ist nicht notwendig ausschließlich Bücher eines einziges Verlages zu lesen. Das Ganze hat auch keinen Wettkampfcharakter, sondern dient lediglich dem eigenen SUB-Abbau. Ich werde jede Woche mein gelesenes Buch, sofern Printausgaben und Verschenktauglich, auf meinem Blog verlosen. http://chattysbuecherblog.blogspot.de

    Mehr
    • 393
  • Erdmannchenalarm

    Dickes Fell

    MelE

    07. January 2016 um 18:02

    "Dickes Fell" lässt sich rasant und zügig lesen, gehört aber für mich in die Kategorie "hohl, hohler, am hohlsten" . Leider gehört auch "Dickes Fell" nicht zu den Büchern die ich weiterempfehlen würde, dauerhaft in mein Buchregal stellen oder eben auch erneut zu lesen. Ich fand schon "Ausgefressen" furchtbar und hätte niemals ein weiteres Buch des Autors gelesen, wenn ich das Buch nicht geschenkt bekommen hätte. Ich konnte leider nicht einen Moment lang lachen oder es ist mir auch keine Stelle im Buch so wichtig geworden, dass sie erwähnenswert wäre. Ich habe eigentlich kein Problem mit leichter Kost, aber hier fehlt mir wirklich alles - Wortwitz oder auch andere vielgepriesene witzige Momente. Krimi stelle ich mir im übrigen auch anders vor und vermisste die Spannung. Es war jetzt auch nicht langweilig, aber es dauerte mir einfach zu lange, bis ich selbst ein Ende fand und mich von diesem Buch verabschieden konnte. Weitere Ausgaben, für die, die es interessiert. 1. Ausgefressen 2. Voll Speed 3. Dumm gelaufen 4. Dickes Fell ABER, nur weil ich meinen Weg nicht in das Buch gefunden habe, kann es deinen Geschmack vollkommen treffen, daher lass dich nicht von mir beeinflussen, denn wenn du die Bände zuvor genossen hast, wird "Dickes Fell" sicherlich deinen Geschmack treffen. Und wenn nicht, sag nicht, ich hätte dich nicht gewarnt ☺.

    Mehr
  • Humor ja, aber nicht immer meiner

    Dickes Fell

    SLovesBooks

    11. November 2015 um 20:26

    Einordnung: Es handelt sich um einen Krimi aus einer Reihe. 1. Ausgefressen 2. Voll Speed 3. Dumm gelaufen 4. Dickes Fell Meine Meinung: Ich habe dieses Buch in einem Gewinnpaket des Fischerverlages zugeschickt bekommen. Leider kannte ich noch keinen der vorherigen Teile, weshalb mir der Einstieg nicht so leicht gefallen ist. Erdmännchen, die in einem Kriminalfall ermitteln, sind schon ziemlich bizarr. Im Fokus steht ganz klar nicht der Kriminalfall sondern der Humor, was das Buch für mich auch nicht besser gemacht hat. Ich kann mich mit der Grundidee einfach nicht so recht anfreunden. Krimis mag ich zwar ausgesprochen gerne, dieser kommt mir hier allerdings viel zu kurz bzw. finde ich den Fall recht anspruchslos. Es gibt keine interessanten Wendungen oder großartige Überraschungen. Der Humor ist allerdings ganz witzig und hat mir einigermaßen gut gefallen. Bezüglich der Figuren und des Personengefüges wäre es sicherlich besser gewesen die ersten Bände zu kennen. Der Kriminalfall ist jedoch in sich abgeschlossen und bietet somit jedem die Möglichkeit die Reihe nicht der Reihenfolge nach zu lesen. Der Schreibstil trifft nicht meinen Geschmack. Die Lexik ist stellenweise unpassend gewählt. Jedoch ist es flüssig lesbar. Insgesamt hat mir das Buch nicht so gut gefallen. Zum einen, weil ich den Kriminalanteil recht flach finde und zum anderen weil ich mit der Idee Erdmännchen in einen Krimi zu integrieren nicht so viel anfangen kann.

    Mehr
  • Die FISCHER Challenge im August 2015: "Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" von Fredrik Backman

    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

    Daniliesing

    Öffnen, lesen, lieben! Nachdem uns der schwedische Autor Fredrik Backman bereits mit seinem Buch "Ein Mann namens Ove" begeistert und zum Lachen gebracht hat, wartet er nun mit 2 tollen, neuen Heldinnen in seinem Roman "Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" auf. Die 77-jährige Oma und die 7-jährige Elsa sind ein großartiges Gespann, das man so nur selten in einer Geschichte kennen lernen darf. Wenn ihr Lust auf ein Buch habt, das sein Herz genau am rechten Fleck hat und zudem mit viel Witz und Fantasie überzeugt, dann seid ihr hier genau richtig! Mehr zum Buch: Oma ist 77, Ärztin, Chaotin und treibt die Nachbarn in den Wahnsinn. Elsa ist 7, liebt Wikipedia und Superhelden und hat nur einen einzigen Freund: nämlich Oma. In Omas Märchen erlebt Elsa die aufregendsten Abenteuer. Bis Oma sie eines Tages auf die größte Suche ihres Lebens schickt – und zwar in der wirklichen Welt. Gleich in die Leseprobe reinlesen! Möchtet ihr euch mit unseren beiden Superheldinnen des echten Lebens auf ein Abenteuer begeben und spannende Aufgaben zum Buch erfüllen? Dann macht bei unserer Challenge im August mit! Wir vergeben gemeinsam mit dem FISCHER Krüger Verlag 50 Exemplare von "Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" unter allen, die sich hier bis einschließlich 16. August 2015 über unser Bewerbungsformular ganz oben bewerben und verraten, wieso sie gern mitmachen würden!* In den folgenden Wochen stellen wir euch verschiedene Aufgaben, für deren Erfüllen ihr Punkte sammeln könnt. Wer bei der FISCHER Challenge im August die meisten Punkte sammelt, gewinnt ein Paket bestehend aus einem hochwertigen Notizbuch für eure eigenen Märchen, Briefpapier und Füllfederhalter im Wert von 100€. Die Plätze 2 - 10 erhalten je ein Buchpaket mit neuem Lesestoff fürs Bücherregal. Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Challenge im August teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen! Ihr könnt jederzeit in die Challenge einsteigen. Die Frist für die Bearbeitung der Hauptaufgaben der FISCHER Challenge im August endet am Montag, dem 21. September 2015 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich dieses Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Punktewertung mit einfließen. Bitte beachtet, dass es in dieser Challenge zudem einige Spezialaufgaben geben wird, die jeweils nur an einem einzigen Tag erfüllt werden können. Regelmäßiges Vorbeischauen in der Challenge lohnt sicht also! Für die Jahreswertung der FISCHER Jahreschallenge könnt ihr außerdem Punkte sammeln, indem ihr Rezensionen zu den FISCHER Neuerscheinungen von 2015 sammelt. Alle Infos findet ihr hier: Übersicht zur Jahreschallenge | Sammelthema für Rezensionen * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Erfüllen aller Hauptaufgaben der Monatschallenge bis spätestens 21. September 2015. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

    Mehr
    • 3014

    Arachn0phobiA

    30. October 2015 um 10:28
    Beitrag einblenden
  • Liebesleben der Erdmännchen

    Dickes Fell

    sommerlese

    "*Dickes Fell*" ist mittlerweile der 4. Erdmännchen-Krimi von "*Moritz Matthies*". Das "fabel-hafte" Buch erscheint 2015 im "*Fischer/Scherz Verlag*". Es ist Frühling im Berliner Zoo und die Tiere geniessen die ersten Sonnenstrahlen in ihren Außengehegen. Natürlich kommen auch die Hormone wieder in Wallung und so geht es im Erdmännchenbau hoch her. Ray entdeckt voller Freude seinen Freund, den Privatdetektiv Phil Mahlow am Gehege, der allerdings aufgrund einer ernsthaften Verletzung krankenhausreif zusammenbricht. Ray und Rufus wollen aufklären, welches Verbrechen dahinter steckt. Dieses Mal gibt es tatkräftige Hilfe von anderen Zoobewohnern und gemeinsam bestehen sie ein weiteres Abenteuer. Dieses Buch habe ich mit Begeisterung gelesen, doch dann fiel mir auf, dass ich den 3. Band ausgelassen habe. Doch da die Bücher jeweils eine in sich abgeschlossene Handlung besitzen, war dieses Versehen völlig problemlos und ohne Verständnisschwierigkeiten. Ich hatte großen Spaß mit der Lektüre und freue mich schon jetzt auf ein weiteres Abenteuer, das am Ende des Buches mit einer Leseprobe für einen Erscheinungstermin im Februar 2016 beworben wird. Wie immer gibt der Autor mit seinem unnachahmlichen Wortwitz jedem Tier eine eigene Stimme, die an Humor und unterhaltsamen Dialogen kaum zu übertreffen ist. Ich war von Anfang an in die Geschichte abgetaucht und sah die Szenen immer bildhaft vor mir. Dabei sind in "Dickes Fell" auch mal andere Zoobewohner involviert, die mit ihren Fähigkeiten den Fall zur Aufklärung bringen. Kong, der Gorillaboss hat mir mit seinen sehr menschlichen Fähigkeiten und Gefühlsregungen sehr imponiert. Die Zootiere halten zusammen, ergreifen auch für menschliche Leben tatkrätig Partei und ziehen sich dann nach getaner Arbeit in ihre sichere Behausung im Zoo zurück. Dort fühlen sie sich heimisch und bilden eine kunterbunte Familie aus verschiedenen Spezies und mit unterschiedlichen Begabungen und Eigenarten. Die Handlung dreht sich außer dem menschlichen Entführungsfall von Phils Freundin Mo und ihrer Tochter auch um die Probleme im Erdmännchenclan. Hier bringt der Frühling die Tiere in Paarungsbereitschaft und das sorgt besonders bei Clan-Chef Rocky für Eheprobleme. Er muss sich mit seinem Weibchen Roxane einer Paartherapie unterziehen, die sein Bruder Rufus mit Intelligenz und tatkräftigem Einsatz durchführt. Dabei kommt es zu allerlei Missverständnissen und auch Rufus erliegt seinen tierischen Trieben. Wie der Autor immer wieder in die Rolle der Erdmännchen schlüpft und ihre Sicht auf die menschliche Welt erklärt, ist wirklich grandios. Zum Beispiel warum sich Menschen Zebrafelle hinhängen, fragt sich Ray. Er schmückt seine Schlafhöhle doch auch nicht mit Menschenhaut. Wer gern in eine "Fabel-hafte" Handlung des Berliner Zoos eintauchen möchte und die Welt mit Tieraugen betrachten will, der sei auf dieses Buch verwiesen. Mit viel Witz und frechem Charme begeistern sie und unterhalten aufs Beste.

    Mehr
    • 2
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Spannender und witziger Erdmännchen-Krimi

    Dickes Fell

    Lilli33

    20. September 2015 um 17:44

    Broschiert: 320 Seiten Verlag: FISCHER Scherz; Auflage: 1 (19. Februar 2015) Sprache: Deutsch ISBN-13: 978-3651022287 Preis: 14,99 € Spannender und witziger Erdmännchen-Krimi Inhalt: Privatdetektiv Phil Mahlow ist Opfer eines Mordanschlags geworden. Vor dem Erdmännchengehege des Berliner Zoos bricht er zusammen. Glücklicherweise reagiert sein Partner Ray, seines Zeichens Erdmännchen, schnell und sorgt für Hilfe. Diesen Fall müssen die Erdmännchen Ray und Rufus und ihre tierischen Freunde weitgehend ohne Phils Mitarbeit lösen. Meine Meinung: „Dickes Fell“ ist bereits der 4. Erdmännchen-Krimi von Moritz Matthies. Ich hatte den ersten, „Ausgefressen“, gelesen, die anderen beiden aber nicht. Es hat sich einfach nicht ergeben. Es ist auch nicht unbedingt notwendig, alle Bände zu kennen, die Kriminalfälle sind jeweils abgeschlossen, aber natürlich entwickeln sich die Protagonisten immer weiter. Insofern ist es sicher nicht schlecht, den ersten Band zu kennen, wo der Privatdetektiv Phil Mahlow und die Erdmännchen Ray und Rufus Bekanntschaft schließen. Auch bei diesem Band liegt das Hauptaugenmerk mehr auf dem Humor als auf dem Kriminalfall. Nichtsdestotrotz ist dieser recht spannend ausgefallen. Man darf nun aber keine verzwickt konstruierte Geschichte erwarten. Der Fall ist ziemlich geradlinig und bietet auch nicht wirklich viele Überraschungen. Aber die Situationskomik ist einfach wieder genial. Die Erdmännchen Ray und Rufus finde ich einfach klasse. Ray ist eher ein Draufgänger, Rufus ist der intelligente Bruder, der das Erdmännchengehege mit der höchsten Technik ausgestattet hat. Auch Rocky, der Clan-Chef spielt diesmal eine Rolle, er hat nämlich Zoff mit seiner Frau Roxane. Und auch bei Rufus und Ray läuft das Liebesleben auf Hochtouren, es ist schließlich Frühling im Berliner Zoo, da bleiben Frühlingsgefühle nun mal nicht aus. Fazit: Wer sich auf die vermenschlichten, sprechenden Erdmännchen einlassen kann und sich einige Stunden mit einer humorvollen Geschichte unterhalten lassen will, ist bei dieser Reihe genau richtig. Die Reihe: 1. Ausgefressen 2. Voll Speed 3. Dumm gelaufen 4. Dickes Fell

    Mehr
  • Teil 4 der Erdmännchen Reihe

    Dickes Fell

    Marina10

    02. July 2015 um 11:11

    Zum Autor:Moritz Matthies ist das Pseudonym eines bekannten deutschen Autors Zum Cover:Diesmal in einem leuchtenden gelb nennt sich dieser Teil der Reihe "Dickes Fell" - sinnbildlich passt es gut zum Inhalt der Geschichte, da unser Ermittler Phil in diesem Band tatsächlich ein dickes Fell brauchen kann.Auf dem Cover sind diesmal auch Kinder zu sehen, denn auch diese spielen in dieser Geschichte eine wichtige Rolle. Tierische ... und auch menschliche! Hauptprotagonisten: Erdmännchen Ray: Bruder von Rufus und tierischer Privatermittler, wohnhaft im Berliner Zoo. Partner von Phil Erdmännchen Rufus: Das schlauste Erdmännchen, das es gibt.  Momentan unglücklich verliebt in Nathalie Gorilla Kong: Chef im Berliner Zoo, in diesen Fall involviert Privatermittler Phil: Wird in diesem Teil schwer verletzt, ist nicht so präsent wie in den anderen Teilen. Lea: ein kleines Mädchen im Alter von sieben Jahren, das zu den Zootieren eine besondere Freundschaft aufbaut. Tierische Nebenrollen: Roxane (Schwester von Rufus und Ray), Rocky der Chef des Erdmännchen-Clans, Bobby und Robby - zwei Affen und Helfer von Kong, Puppy der Hund, ein Gepard namens Sir Toby Zum Inhalt:Frühling im Berliner Zoo. Endlich raus aus dem Bau! Meisterschnüffler Ray ist mehr als erfreut, als Privatdetektiv Phil Mahlow am Gehege auftaucht. Allerdings ist dieser ein bisschen blass um die Nase und redet von einem neuen Fall. „Cool“, erwidert Ray, „worum geht’s denn?“ „Um mich“, bringt Phil hervor, dann bricht er blutend zusammen. So stolpert das Erdmännchenermittlerteam Ray und Rufus in ein weiteres Abenteuer, das für Detektiv Phil sehr persönlich wird… Meine Meinung;Oh je, ich befürchte so langsam muss ich mich von den Erdmännchen verabschieden, oder zumindest eine lange lange Pause einlegen. All das, was ich in meiner Rezension vom dritten Teil befürchtet hatte ist eingetroffen.Auch wenn es in diesem Teil der Reihe wieder eher um menschliche Belange ging, übernehmen doch die Tiere wieder das Zepter und das wirkte für mich in diesem Buch leider hoffnungslos übertrieben.Ich möchte nicht spoilern, aber es ist schwer das ohne zumindest eines winziges bisschen zu verraten alles erklären zu können. Die Geschichte um die beiden Erdmännchen Rufus und Ray war echt witzig und das Lesen hatte großen Spaß gemacht, da nun aber der halbe Zoo involviert ist und sich an den Fällen beteiligt, hat mir den Spaß einfach genommen. da fährt ein Gorilla in einem geklauten Auto umher und kommt in eine Polizeikontrolle - und es passiert: NICHTS ... tut mir leid, aber das war dann doch etwas zu viel für mich. Die ganze Geschichte habe ich als so übertrieben empfunden, dass dann das Lesen einfach keinen richtigen Spaß mehr gemacht hat. Klar ist der Schreibstil weiterhin humorvoll gewesen und man konnte über die ein oder andere Szene zumindest schmunzeln, doch mit dem hier wirklich übertriebenen Plot hat der Autor der ganzen Reihe einfach den Charme genommen. Ich habe ich dann mehr oder weniger durchgekämpft, Spaß an diesem Teil der Reihe hatte ich aber leider keinen mehr. Mein Fazit: Diesmal konnte mich das Buch und die Geschichte nicht überzeugen. Und  somit kann ich auch nur 2 Sterne vergeben. Ich weiß nicht, ob ich diese Reihe weiterhin verfolgen werde, falls ja, dann aber nur nach einer sehr sehr langen Pause! © Marina Sharma

    Mehr
  • Urkomisch!!!

    Dickes Fell

    Buchfee81

    30. May 2015 um 08:53

    Ray und Rufus ermitteln wieder. Nicht nur der Frühling treibt die Erdmännchen Sippe aus ihren Höhlen, sondern auch ein neuer Fall. Diesmal wird es allerdings persönlich, denn Privatdetektiv und Partner Phil bricht vorm Erdmännchengehege der "Schaltzentrale" zusammen, jemand hat versucht ihn umzubringen . Nun müssen Ray und Rufus nicht nur nach dem Übeltäter suchen, sondern auch Phil's kleine Tochter beschützen. Dies war mein erstes Buch der Erdmännchen-Reihe von Moritz Matthies, und ich hätte es wahrscheinlich nie gelesen, hätte ich es nicht gewonnen. Umso überraschter war ich von der wirklich großartigen Geschichte. Die Story ist derart spannend und realistisch geschrieben, dass ich nicht einmal dachte, dass sind doch Zootiere, dass geht nicht... Ray und Rufus sind wahnsinnig sympathisch und so arg lustig, ich werde wohl nie wieder vor einem Erdmännchengehege stehen können, ohne an die Witze der beiden zu denken. Besonders gut gefallen hat mir der Zusammenhalt der Tiere im Zoo. Sie helfen sich gegenseitig und scheinen wie eine große Familie zu sein. Auch wenn Ray eigentlich schon genug Probleme mit der eigenen Sippschaft hat. Soviel sei verraten, diesmal fungiert er als Paartherapeut... Einfach herrlich ! Für mich war es kein Problem, die ersten drei Bücher nicht zu kennen. Ich kam überaus schnell in die Geschichte herein und werde auf jeden Fall den nächsten Band lesen, der in 2016 erscheint, da eine wichtige Frage für mich offengeblieben ist. Fazit Nach in Mordfällen ermittelnden Schafen, habe ich nun die Erdmännchen für mich entdeckt. Spannend, rasend schnell und unglaublich lustig erzählt Moritz Matthies die Geschichte von Ray, Rufus und ihrer Familie. Ich bin wirklich positiv überrascht und begeistert ! Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung, probiert es einfach aus !

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks