Moritz Matthies Letzte Runde

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(10)
(8)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Letzte Runde“ von Moritz Matthies

Abschied ist ein scharfes Schwert: Der letzte Fall für Ray und RufusIm Berliner Zoo ist seit neuestem nachts die Hölle los: Mysteriöse Eindringlinge treiben die Tiere in den Wahnsinn. Löwe Kunze vermisst seine Mähne, Elefant Heiner seine Stoßzähne, und einer der Flamingos ist gleich ganz verschwunden. Als dann auch noch eine Betäubungspatrone, die eigentlich für den Bisonbullen Jonas gedacht war, im Hintern von Opa Reinhard landet, weiß Erdmännchen-Detektiv Ray: So geht es nicht weiter! Er überredet seinen menschlichen Partner Phil, der sich eigentlich zur Ruhe setzen wollte, neuer Nachtwächter des Zoos zu werden. Und schon stecken Ray, Rufus und Phil in einem neuen Fall …Christoph Maria Herbst verkörpert u. a. die Titelfigur in der Serie "Stromberg", für die er den Deutschen Fernsehpreis, den Grimme-Preis, den Bayerischen Fernsehpreis und siebenmal den Deutschen Comedypreis erhielt. Für seine kongeniale Lesung des ersten Erdmännchen-Krimis "Ausgefressen" erhielt er bereits die Goldene Schallplatte.

Wieder super von Christoph Maria Herbst vorgelesen! Schade, dass die Serie nun zu Ende ist...

— Gartenfee-Berlin
Gartenfee-Berlin

Suakomisch, wenn der Sprecher nicht wäre...

— ichundelaine
ichundelaine

Wieder sehr nett und göttlich gelesen. Erdhörnchen und Zoo werden on bester Erinnerung bleiben😊

— thursdaynext
thursdaynext

Goodbye Ray, Rufus und Phil...war schön mit euch :-))

— Ritja
Ritja

Wunderbare Geschichte - humorvoll und charmant vorgetragen von Christoph Maria Herbst.

— Julchen77
Julchen77

War mal wieder sehr lustig. Christopf Maria Herbst macht es wieder zu einem tollem Hörvergnügen.

— Buecherwurm22
Buecherwurm22

Wieder ein großer Spaß mit den Erdmännchen Rufus und Ray als Hobbydetektive.

— leserattebremen
leserattebremen

Stöbern in Romane

Mensch, Rüdiger!

Es zählt nicht, wie oft Du hinfällst. Es zählt nur, wie oft Du wieder aufstehst! Dieses Buch macht Spaß und Mut!

MissStrawberry

Und es schmilzt

Gutes, trauriges Buch.

Lovely90

QualityLand

Tolles & spannendes Buch, das ich weiterempfehlen kann. Leider etwas abruptes Ende.

Jinscha

Durch alle Zeiten

Ein heftiges Leben vor trügerisch idyllischer Bergkulisse

buchmachtkluch

Sweetbitter

Die Poesie der Gerichte und das Flair des Restaurants verschwindet im Drogen- und Alkoholrausch des Personals. Echt schade.

Josetta

In einem anderen Licht

Keineswegs nur für Frauen ist dieser einfühlsame Roman von Katrin Burseg.

Sigismund

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Abschied

    Letzte Runde
    Mika2003

    Mika2003

    28. February 2017 um 09:23

    Nach vier erfolgreichen Fällen hat sich für den tierischen Detektiv, Erdmann Ray, und dessen menschlichen Partner einiges verändert. Spätestens seit Phil nun von seiner Tochter weiß und mit deren Mutter in ein kleines Häuschen gezogen ist, will er es ruhiger angehen lassen. Rays Bruder Rufus, der ebenso zu Nachwuchs gekommen ist, entschließt sich seinerseits, seine Prioritäten neu zu setzen und seine Zeit hautsächlich seinem ähnlich intelligenten „Patensohn“ Archimedes zu widmen. Ray, tief in der Midlifecrisis, lenkt sich mit Natalie, seiner jüngeren Schwester ab. Die Melancholie kann aber auch sie ihm nicht nehmen. Gerade als er denkt, dass er bereits seinen letzten Fall hinter sich hat, geschehen merkwürdige Dinge. Immer nachts treiben Unbekannte ihr Unwesen im Zoo. Mal wird dem Löwen Kunze die Mähne rasiert, mal dem Elefantenbullen die Stoßzähne abgesägt. Dann verschwinden auch einzelne Tiere und beim Versuch die Täter aufzuhalten, stirbt Nachtwächter Opa Reinhard. Höchste Zeit für Ray in dieser Sache zu ermitteln! Der diesmal für die Zootiere sehr persönliche Fall gestaltet sich derart schwierig, da die Kriminellen äußerst professionell vorgehen und selbst der zur Unterstützung geeilte Phil mehrfach ins Land der Träume geschickt wird. Der letzte Fall, so zeichnet es sich ab, wird der schwerste, der krasseste, der ultimative Fall für das ungleiche Duo werden. Leider, es steht fest, ist dies wirklich der letzte Fall von Moritz Mathies‘ Erdmännchen Detektiv Ray. Das Hörbuch wird zum 5.Mal vom genialen Christoph Maria Herbst gelesen und dadurch zum Leben erweckt. Der Spannungsbogen wird besonders lange gespannt, das Ende zum furiosen Finale der Serie. Es wird nochmal alles in den Ring geworfen, viele Themen aufgegriffen und so bekommt die Serie ein würdiges Ende. Auch wenn im Laufe der Geschichte einige Logiklücken zu finden waren, Dinge die auffallen, aber den Fluss dann doch nicht zu sehr störten, war das zu wenig um eine deutliche Abwertung zu begründen. Wieder dabei waren hingegen die humorvolle Erzählweise, der Wortwitz und der unnachahmliche Sarkasmus, den Leser wie Hörer dieser Serie lieben gelernt haben. Vollkommen rund läuft es zwar trotzdem nicht, doch vor allem aufgrund des Endes werden es sehr gute, aber nicht herausragende 4,5/5 Sternen. Schade, dass diese Serie endet! Auf der anderen Seite musste z.B. Teil 4 auch Kritik einstecken und wie heißt es so schön – man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Und ja, Ray, Rufus, Phil, Kong und wie ihr alle heißt – es war schön mit euch. Danke!

    Mehr
  • Herbst und ich werden keine Freunde

    Letzte Runde
    ichundelaine

    ichundelaine

    19. January 2017 um 09:47

    Ich kam während eines Räuber Rommé Marathons mit meiner 85 jährigen Oma in den (für mich eher zweifelhaften) Genuss dieses Hörbuches. Man stelle sich vor: zwei kleine Menschen, einer davon mit weißem Haar sitzen über einen Kartentisch gebeugt, während im Hintergrund dieses Hörbuch läuft. Während meine Oma "Herrn Stromberg" göttlich findet und über seine sprachlichen Kapriolen kichert, frage ich mich, ob der Typ seinen Kaffee mit Red Bull aufbrüht. Bei der Auswahl des Hörbuches hatte ich nämlich übersehen, dass es von Markus Maria Herbst gelesen wird, sonst wäre es an diesem Sonntag garantiert NICHT auf dem CD-Player gelandet. Die Story ist witzig, spielt im Berliner Zoo rund um Erdmännchen Detektiv Ray und seinen menschlichen Freund Phil. Dort geht irgendwas nämlich gar nicht mit rechten Dingen zu! Der Elefant vermisst seine Stoßzähne, der Löwe seine Mähne und die Flamingos sind gleich komplett verschwunden.  Die Geschichte ist kurios und wirklich höchst amüsant und unterhaltsam; auch wenn ich öfters mal einen neue Kanne Kaffee aufbrühe oder auf Klo gehe, komme ich immer wieder schnell in die Story rein und die Charaktere (ich liebe Erdmännchen!!!) sind putzig gezeichnet. "HErr Stromberg" gibt sich bei der Vertonung der einzelnen Charaktere wirklich sehr viel Mühe, was Oma gefällt, mir aber nicht, da es auf mich zu überzogen wirkt. ich würde diesem Hörbuch so gerne 4 Sterne geben, was ich aber aufgrund des Sprechers einfach nicht kann. Der Vorleser nervt mich einfach und ich nehme es ihm immer noch hochgradig übel, dass er die Neuadaption des "Wunschpunsch" von Michael Ende so verschandelt hat. Mit dieser Meinung stehe ich vielleicht alleine da, denn wem der Vorleser hier nichts ausmacht, der findet in "Letzte Runde" ein lustiges Hörbuch für unterwegs oder daheim.

    Mehr
  • Das zweitschwächste Buch der Reihe

    Letzte Runde
    santina

    santina

    08. November 2016 um 04:59

    Inhalt Das Erdmännchen Ray lebt mit seiner Großfamilie im Berliner Zoo. Ihren Tag verbringen sie damit, die Zoobesucher zu  betrachten und sie gelegentlich wüst zu beschimpfen. In dem Privatermittler Phil hat Ray nicht nur einen Menschen gefunden, der „erdmännisch“ versteht, sondern auch einen Freund fürs Leben. Gemeinsam haben sie bereits einige Fälle gelöst. Zwischenzeitlich hat Phil eine Familie und möchte deshalb nicht mehr als Privatermittler arbeiten. Doch als dem Löwen im Zoo die Mähne und dem Elefanten die Stoßzähne entfernt werden, können Ray und sein Bruder Rufus Phil überreden, ein letztes Mal zusammen zu ermitteln. Meine Gedanken zum  Hörbuch Die ersten drei Hörbücher haben mich, vor allem dank des Sprechers Christoph Maria Herbst, total begeistert. Der vierte Teil war mir zu sexlastig und auch dieser Abschluss der Reihe strotzt vor Hormonausstössen. Wie schon in Band 4 dreht sich die Geschichte neben dem Erdmännchen-Clan um zahlreiche weitere Zootiere.  Die Idee hinter dem Kriminalfall hat mir gut gefallen, allerdings hat es mir an Spannung gefehlt, so dass das Hörbuch einige Längen hatte. Am Ende kommt es zwar zu einem großen Show-Down und Rufus und Ray erhalten ein Happyend, doch auch dieser letzte Teil der Reihe konnte mich nicht mehr überzeugen, so dass ich mir auch keine Fortsetzung mehr gekauft hätte. Verglichen mit den anderen Bänden dieser Reihe, bewerte ich diesen als den Zweitschwächsten. Da ich bisher zwischen 3,5 und 5 Sterne vergeben habe, reihe ich diesen Teil bei vier Sternen ein. Die Bücher hätte ich vermutlich schlechter bewertet, aber Christoph Maria Herbst als Hörbuchsprecher hat mich durchgehend überzeugt.

    Mehr
  • Ein letzter Fall!?

    Letzte Runde
    lesebiene27

    lesebiene27

    14. September 2016 um 14:18

    Das Hörbuch hat auf 4 CDs eine Gesamt-Spiellänge von 5 Stunden und 21 Minuten und ist als autorisierte Lesefassung im Argon Verlag erschienen. Inhalt: Seitdem Rufus Nachwuchs hat, will er seine Prioritäten auf die Erziehung von Sohn Archimedes legen anstatt mit Ray Fälle zu ermitteln. Und auch der Detektiv Phil will sich aus der Branche zurückziehen und ein ruhigeres Leben im Kreis seiner Familie verbringen. Doch dann bricht im Zoo die Hölle los, als sich nachts Unbekannte im Zoo herumtreiben. Dabei werden unter anderem dem Elefanten Heiner die Stoßzähne geraubt, ein Flamingo verschwindet und dem Löwen Kunze wird die Mähne abrasiert. Ray will sich das nicht gefallen lassen und legt sich auf der Suche nach dem Täter auf die Lauer. Bei ihrem offiziell letzten Fall mit dabei: Rufus und Phil. Meine Meinung: Das Hörbuch „Letzte Runde“ ist der fünfte (und ich hoffe nicht letzte) Band der Reihe um die Erdmännchen Ray und Rufus, die zusammen mit ihrem menschlichen Freund und Detektiv Phil Verbrechen aufklären. Im Laufe des Hörbuches wird man zwar wieder daran erinnert, was in dem letzten Teil passiert ist, sodass sich auch mit diesem Teil in die Reihe starten lässt. Allerdings ist es wirklich empfehlenswert die Reihe von Beginn an zu hören, da so erst der gewisse Charme und Humor richtig rüberkommt. Beinahe 5,5 Stunden lang liest der Comedy-Star Christoph Maria Herbst die Geschichte der Freunde mit einer solchen Hingabe, dass man ihm gerne zuhört. Dabei gelingt es ihm wieder einmal Charaktere zu schaffen, die in ihrer Art einzigartig sind. Wie auch schon im vorherigen Band ist die Stimmung ein bisschen melancholisch geworden. Der Hauptprotagonist Ray hängt zwar nicht mehr an seiner großen Liebe Elsa, doch von einer ernsthaften Partnerin ist weit und breit keine Spur – oder etwa doch? Zumindest denkt er somit viel über sein bisheriges Leben nach und hat das Gefühl einer trostlosen Zukunft gegenüberzustehen, die er fürchtet. Auch die anderen Charaktere wie Rufus, Gorilla Kong und die Flamingos sind toll. Seit neustem dabei: Rockys Sohn Collin und Rufus Sohn Archmides, die die Spiegelbilder der Eltern darstellen und somit auf den ein oder anderen Konflikt zusteuern. Besonders Gänsehaut beschert hat mir Nachtwächter Opa Reinhard, den ich im Laufe der Reihe trotz seines stillen Charakters lieb gewonnen habe. Ansonsten bietet das Hörbuch weiterhin viel Humor, Emotionen, Spannung und eine Geschichte zum Nachdenken. Fazit: Das Hörbuch „Letzte Runde“ von Moritz Matthies ist eine gelungene Fortsetzung der Reihe und wäre auch gelungener Abschluss – sollte es tatsächlich keine weiteren Fälle für Ray und seine Freunde geben. Die spannende und unterhaltsame Geschichte wird schön erzählt und macht Spaß. Von mir gibt es daher 5 volle Sterne.

    Mehr
  • Spannung, Spaß und Abenteuer.

    Letzte Runde
    leserattebremen

    leserattebremen

    16. May 2016 um 20:15

    Rays Leben hat sich seit seinem letzten Fall verändert. Sein Bruder Rufus ist Vater geworden und kümmert sich nur noch um seinen Sohn Archimedes (genauso ein Klugscheißer wie sein Vater), er will sich aus dem Privatdetektiv-Business zurückziehen. Ebenso sein Partner Phil, der mit Frau und Kind in einem Reihenhaus lebt und für Siemens arbeitet. Rays Leben droht in die völlige Langeweile abzurutschen, als plötzlich jemand nachts sein Unwesen im Zoo treibt. Dem Löwen wird seine Mähne abrasiert und dem Elefanten werden die Stoßzähne gestohlen. Kurzerhand findet sich das alte Detektiv-Team wieder zusammen, um den letzten gemeinsamen Fall zu lösen. Das Hörbuch wird wie die Vorgänger auch grandios gelesen von Christoph Maria Herbst. Niemand sonst könnte Rufus und Ray so großartig Leben einhauchen, ihr Charakter wird dadurch noch deutlicher und als Hörer hat man eine Menge Spaß. Auch die vielen anderen Tiere, die wieder dabei sind (vom Gorilla Kong über die dämlichen Flamingos bis zum Löwen Kuntze) kommen gut zur Geltung und bekommen jeder eine eigene Stimme und Eigenart. Dabei sind die Ermittlungen von Ray, Rufus und Phil nicht nur lustig und kurzweilig, sondern auch wirklich spannend. Denn wer Interesse daran hat, den Tieren im Zoo das anzutun, steht schnell fest. Die Person zu fassen ist aber noch einmal teuflisch schwer und sehr mitreißend für den Hörer. Es bleibt zu hoffen, das „Die letzte Runde“ doch nicht wirklich der letzte Fall der Berliner Erdmännchen-Crew ist, denn dieses tierische Ermittlerduo macht unheimlich viel Spaß. 

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne
    Ginevra

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880