Moritz Meschner

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 25 Rezensionen
(9)
(15)
(14)
(5)
(5)

Lebenslauf von Moritz Meschner

Moritz Meschner wird im Jahr 1976 geboren. Meschner ist beim Radio tätig und lebt in Berlin. "Resteklicken" ist sein Debütroman.

Bekannteste Bücher

Resteklicken: Ein Facebook-Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Resteklicken

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lustig

    Resteklicken
    samo

    samo

    01. June 2016 um 20:39 Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Steffi hat mit Moritz Schluss gemacht - dieser zieht sich nun ganz in seine eigene Welt zurück: Kumpels, Saufen, peinliche Aktionen und natürlich Facebook. Als Steffi auch noch ihr Facebook-Profil für ihn sperrt ist Moritz vollends fertig mit den Nerven. Den einzigen Ansporn, den er hat ist die Dreihunderter-Freunde-Marke bei Facebook zu knacken.Wer nur anspruchsvolle Lektüre mag, der sollte lieber die Finger von dem Buch lassen. Der Autor spart nicht mit peinlichen Geschichten - ums Fremdschämen kommt man bei diesem Buch nicht ...

    Mehr
  • Facebook...

    Resteklicken
    haTikva

    haTikva

    13. January 2016 um 20:15 Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Liebeskummer auf besondere Art. Oder: Moritz ist Facebook-süchtig! Es geht um einen Studenten, der vor kurzem von seiner Freundin verlassen wurde. Nun hat er Liebeskummer, und lebt diesen auf seine eigene Art aus. Neben zu viel saufen und Mist von sich geben, postet er auf Facebook ständig neue Statusmeldungen und versucht sich dadurch abzulenken. Oder dadurch die Aufmerksamkeit seiner Ex wieder auf sich zu ziehen. Da ist er sich selbst nicht so ganz sicher… Zwar versucht Moritz dank seiner treuen Freunde und Saufkumpane, dadurch ...

    Mehr
  • Eigentlich sind es eineinhalb Sterne! ^^

    Resteklicken
    Vanessa_Book

    Vanessa_Book

    01. September 2014 um 18:12 Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Worum es geht, wissen wir alle von Klappentext und anderen Rezensionen, also gehen wir auf meine Meinung über: Ich habe nicht erwartet von einem Alkoholiker, der dazu auch noch Porno- und Facebooksüchtig ist, zu lesen. Nachdem ich es erstanden hatte, habe ich mich auf eine lustige Geschichte gefreut, aber ich fand es nicht wirklich lustig. Einige Witze waren nicht angebracht oder am Ziel vorbei. Für mich ist es auch kein Leben, was Moritz hier führte. Was auch immer Moritz Meschner damit sagen wollte, ist nicht bei mir ...

    Mehr
  • Ja so sind wir Männer nun einmal...

    Resteklicken
    labbelman

    labbelman

    11. August 2014 um 13:06 Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Moritz Meschner schafft es einfach mit seinem Roman den heutigen Mann in all seiner Schönheit und auch Fehlerhaftigkeit darzustellen. Im Buch „Resteklicken“ erleben wir die Auswüchse von Moritz (ist der Autor hier vielleicht sogar selbst der agierende Charakter?). Dieser ist nun schon 30 Jahre alt, Langzeitstudent mit Passion, trinkt gern einmal einen über den Durst und wurde gerade von Freundin Steffi verlassen, der blöden Kuh. Er versucht alles, um mit ihr zu reden, sei es ihr 100 SMS zu schreiben, sie dauerstalkend anzurufen ...

    Mehr
  • Facebook-Wahn

    Resteklicken
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. December 2013 um 23:11 Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    RESTEKLICKEN: EIN FACEBOOK-ROMAN ist Moritz Meschners erster Roman und behandelt das Thema "Liebeskummer" in Verbindung mit "Facebook". Protagonist der Geschichte ist Moritz, der von seiner Freundin verlassen wird. Er leidet, laut und öffentlich und lässt jeden auf Facebook daran teilhaben. Auch Steffi bekommt seinen Schmerz mit, aber sie reagiert nicht auf seine Anrufe, SMS und Chatnachrichten. Stattdessen sperrt sie ihr Profil für ihn. Da begreift Moritz, dass es so nicht weitergehen kann. Wenn er Steffi zurückgewinnen möchte, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Resteklicken
    Rosa_Mariposa

    Rosa_Mariposa

    21. February 2013 um 15:28 Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Meine Meinung Das Buch steht schon recht lange in meinem Regal und ich wollte es immer mal lesen. Jetzt bin ich endlich dazu gekommen! Geschichte: Das Thema ist ganz aktuell: Facebook. Es wurde gut aufgegriffen und meiner Meinung nach perfekt umgesetzt. Ich habe davor schon 2 Facebook-Romane gelesen, die mir nicht so gut gefallen haben. Hier war das allerdings anders. Schon beim Anfang musste ich schmunzeln. Das Buch ist sehr witzig und humorvoll, dass hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte an sich war zwar einfach, aber es ...

    Mehr
  • Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Resteklicken
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. July 2012 um 13:23 Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    "Hoppla. Da ist etwas schiefgelaufen. Wir arbeiten daran, dies so schnell wie möglich zu beheben. Du kannst es möglicherweise gleich noch einmal versuchen." Moritz ist von seiner Freundin Steffi verlassen worden – doch er sieht das Ende ihrer Beziehung nicht ein und versucht sie mit aller Macht zurückzugewinnen. Egal ob Anrufe, SMS oder auch Facebook. Nebenbei versinkt er in seinem Kummer und versucht diesen mit Alkohol, Partys oder auch Pornos zu überwinden. All das bleibt auch seinen Facebook-Freunden nicht erspart, denn er ...

    Mehr
  • Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Resteklicken
    JuliaB

    JuliaB

    05. July 2012 um 08:47 Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Moritz wird von Steffi verlassen und leidet unter furchtbarem Liebeskummer. Was er natürlich der ganzen Welt und vor allem seinen Facebook-Freunden ständig mitteilen muss. Doch Steffi lässt sich nicht von seinen Statusmeldungen beeindrucken, reagiert weder auf Anrufe noch auf SMS und sperrt Moritz zuletzt sogar ihr Facebook-Profil! Moritz ist verzweifelt, denn nun kann er ihr nicht mehr vorjammern, wie sehr er sie vermisst und dass er sie unbedingt zurückhaben will. Und seine Idee, bis Ende des Jahres 300 Facebook-Freunde zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Resteklicken
    trollchen

    trollchen

    29. June 2012 um 20:31 Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Wir lernen Moritz Meschner kennen, der gerade seine Freundin verloren hat. Er ist am Ende des 30. Lebensjahres und ist ein ewiger Student. Ausserdem hat er gerade die Internetseite Facebook auserkoren, um in die virtuelle Welt einzusteigen. Aber er bemerkt schnell, dass er so schnell nicht mehr davon loskommt, denn er ist sehr schnell in dieser virtuellen Welt gefangen und kann bald nicht mehr ohne Facebook leben. Deswegen hat er sich ja auch ein Iphone angeschafft, dass er überall, auch wenn er gerade mal einen kleinen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Resteklicken
    summer22

    summer22

    29. June 2012 um 12:28 Rezension zu "Resteklicken" von Moritz Meschner

    Moritz hat Liebeskummer. Denn Steffi hat ihn verlassen. Die blöde Kuh. Moritz leidet. Sehr. Laut. Und öffentlich. Denn dankenswerterweise lässt Moritz jeden, der sich auf sein Facebook- Profil verirrt an diesem Schmerz teilhaben. Auch Steffi. Doch die zeigt sich erbarmungslos. Und Moritz merkt bald, dass er etwas ändern muss, wenn er Steffi – oder für den Anfang sein Leben – zurückbekommen möchte. Ausloggen. Anziehen. Los geht’s. Moritz Meschner, geboren 1980, arbeitet beim Radio und lebt in Berlin. Resteklicken ist sein erster ...

    Mehr
  • weitere