Moritz Netenjakob

 4,1 Sterne bei 529 Bewertungen
Autor von Macho Man, Der Boss und weiteren Büchern.
Autorenbild von Moritz Netenjakob (©  Jürgen Sieckmeyer)

Lebenslauf von Moritz Netenjakob

Moritz Netenjakob wurde 1970 in Köln geboren. Seine ersten Erfahrungen als Comedy-Autor sammelte er bei „Hurra Deutschland“, später war er für „Die Wochenshow“ und „Ladykracher“ tätig. Als Drehbuchautor war er an Fernsehserien wie „Anke“, „Dr. Psycho“ und „Stromberg“ beteiligt, zudem war er Chefautor von der „Wochenshow“ sowie von „Switch“. Im Jahre 2006 erhielt er für seine Mitarbeit an „Stromberg“ den Adolf-Grimme-Preis. Moritz Netenjakob schreibt auch Beiträge zu Soloprogrammen anderer Künstler, etwa für seinen Schwager Serhat Doğan, Cordula Stratmann, Hella von Sinnen und Rüdiger Hoffmann. Seine eigenen Kabarettprogramme „Multiple Sarkasmen“ sowie „Meine dicke, freche türkische Familie“ begeistern Zuschauer und Kritiker. Mit „Macho Man“ erschien im Februar 2009 seine Romandebüt.

Alle Bücher von Moritz Netenjakob

Cover des Buches Macho Man (ISBN: 9783462042115)

Macho Man

 (281)
Erschienen am 20.05.2010
Cover des Buches Der Boss (ISBN: 9783462045444)

Der Boss

 (120)
Erschienen am 10.09.2013
Cover des Buches Milchschaumschläger (ISBN: 9783462051896)

Milchschaumschläger

 (41)
Erschienen am 08.11.2018
Cover des Buches Macho Man / Der Boss (ISBN: 9783462047851)

Macho Man / Der Boss

 (8)
Erschienen am 05.03.2015
Cover des Buches Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus (ISBN: 9783462047066)

Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus

 (4)
Erschienen am 10.09.2014
Cover des Buches Macho Man (ISBN: 9783839890714)

Macho Man

 (38)
Erschienen am 07.10.2011
Cover des Buches Der Boss (ISBN: 9783839811382)

Der Boss

 (17)
Erschienen am 02.03.2012
Cover des Buches Milchschaumschläger (ISBN: 9783839893654)

Milchschaumschläger

 (9)
Erschienen am 23.05.2018

Neue Rezensionen zu Moritz Netenjakob

Cover des Buches Der Boss (ISBN: 9783462045444)abuelitas avatar

Rezension zu "Der Boss" von Moritz Netenjakob

ICH bin der Boss? Wirklich?
abuelitavor 5 Monaten

Jetzt ist es soweit: Daniel und Aylin wollen heiraten. Allerdings wird Daniel von der türkischen Familie – und ja, auch von seiner Verlobten – dann fast in den Wahnsinn getrieben. Denn eine türkische Hochzeit unterscheidet sich doch sehr von einer deutschen….

Nun ja – die Unterschiede zwischen türkischer und deutscher Kultur hat der Autor bereits in „Macho Man“ deutlich dargestellt – und hier legt er nochmals eine Schippe drauf. Alles genauso übertrieben wie die Beschreibung der Werbeagentur und der Generation seiner Eltern. ABER  -   Irgendwie waren die Gags zu viel, die Witze eher platt und übertrieben und ich habe doch einiges dann überblättert.

Trotzdem fand ich es ganz gut zu lesen und werde mir sicher auch noch den dritten Band besorgen.

 

 

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus (ISBN: 9783462047066)abuelitas avatar

Rezension zu "Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus" von Moritz Netenjakob

na ja
abuelitavor 5 Monaten

.....Im Grunde kann und darf ich dieses Buch eigentlich nicht bewerten, da ich wirklich einen Großteil nur überflogen bzw. überblättert habe.

Um was geht es ? Um die Veränderung „der Deutschen“ – der Autor erzählt lustige - mehr oder weniger – Geschichten aus dem deutschen Alltag.

Einige der Geschichten fand ich wirklich ganz nett, mit anderen dagegen konnte ich wenig bis gar nichts anfangen.

Und so kann ich Euch nur raten: lest selber und bildet Euch Euer eigenes Urteil !

 

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Macho Man (ISBN: 9783462042115)abuelitas avatar

Rezension zu "Macho Man" von Moritz Netenjakob

Der Frauenversteher
abuelitavor 5 Monaten

Daniel, Anfang 30, hat es wirklich nicht leicht. Erzogen von Eltern, die sich für die Nazi-Vergangenheit schämten und Alice Schwarzer als Freundin hatten, ist er schlicht und einfach ein „Weichei“ in den Augen der Frauen und auch seiner Kumpels.  

Frisch verlassen fliegt er in die Türkei, um dort seinen Freund Mark – Animateur in einem Club – zu besuchen. Und dann geschieht ein Wunder…das er kaum glauben mag….ausgerechnet Aylin, hinter der alle her sind, verliebt sich in ihn. Die Probleme beginnen zurück in Deutschland in Köln, wo Aylin mit ihrer Großfamilie lebt – und die Daniel nun kennenlernen soll. Wie soll er denn da bestehen, zwischen türkischen Machos und ihren Eigenheiten? Schließlich will er nicht als Waschlappen dastehen….

Ich hatte mal eine Autorin gefragt, welches Ihr lustigstes Lieblings-Buch ist – und sie hat mir eben dieses hier genannt. Keine Frage, der Autor reiht einen Gag an den anderen (ich fand es fast zu viel) und es ist wirklich angenehm zu lesen und witzig. Allerdings wirklich nicht so, dass ich pausenlos lachen musste. Manches käme sicher auch in einer Comedy-Show besser zur Geltung.

 Trotzdem hat es mir immerhin so gut gefallen, dass der zweite Teil nun bei mir auf der Wunschliste steht…..

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Von Macho Man zum Café-Besitzer

Daniel, das Alter Ego des erfolgreichen Buchautors und Kabarettisten Moritz Netenjakob, und Held dessen Bestsellers "Macho Man", hat seine Traumfrau gefunden. Um die Perfektion im Leben zu erreichen, braucht er nur noch den Traumberuf.
In "Milchschaumschläger", dem neuesten Roman von Moritz Netenjakob, gibt es ein Wiedersehen mit Daniel als Café-Besitzer.
Dieser Café-Roman verspricht viele Stunden humorvollen Lesevergnügens!

Zum Inhalt

Daniel erfüllt sich einen alten Traum und eröffnet ein Café. Jetzt hat er nur noch ein einziges Problem: die Realität.
Privat ist Daniel zwar glücklich verheiratet mit Aylin, aber beruflich leidet er zunehmend unter der zynischen Kälte der Werbebranche. Als sein Stammlokal unerwartet schließt, überredet er Aylin, die Chance zu nutzen und gegen jede finanzielle Vernunft ein Café zu betreiben.
Schon der Weg zur Eröffnung ist mit guten Ratschlägen und Katastrophen gepflastert. Aber das Schlimmste soll erst noch kommen: Gäste! Eine renitente Pudel-Oma, ein altkluger Hipster, ein Fußballtrainer mit einem Alkoholproblem, ein vermeintliches Wunderkind namens Jonas Hortensius sowie Daniels Alt-68er-Eltern und Aylins türkische Familie. Die Gäste bleiben zu Hause, wenn sie kommen sollen, und wenn sie da sind, bestellen sie, was sie wollen – aber nicht, was auf der Karte steht. Als dann noch ein Wasserrohr bricht, der Koch die Nerven verliert und das Fernsehen kommt, ist das Chaos perfekt. Nach wenigen Wochen droht Daniel nicht nur die Zahlungsfähigkeit zu verlieren, sondern auch den Verstand!
Spiegel-Bestsellerautor Moritz Netenjakob verwandelt seine eigenen Erfahrungen als Café-Betreiber in ein Feuerwerk aus Gags, absurden Situationen und wunderbaren Charakteren. Am Ende möchte man in diesem Café einfach nur Stammgast sein.


Appetit auf eine Leseprobe?

Zum Autor
Moritz Netenjakob, geboren 1970, ist einer der gefragtesten deutschen Comedy-Autoren. Er schreibt Fernsehserien wie "Anke", "Dr. Psycho", "Stromberg" und war Chefautor von "Wochenshow" und "Switch" und erhielt 2006 den Grimme-Preis. Seine Romane "Macho Man" und "Der Boss" standen monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste und begeisterten Hunderttausende Leser.

Möchtet ihr wissen, wie Daniel sein neues Leben als Gastronom meistert und ob er es schafft, allen Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen? Dann bewerbt euch* für eins der 10 Exemplare von "Milchschaumschläger", die wir zusammen mit KiWi verlosen.
Was müsst ihr dafür tun, um eins dieser tollen Bücher zu ergattern? Einfach auf diese Frage über den "Jetzt-bewerben Button" bis zum 15.03. antworten:

Welcher ist euer Traumberuf? Was macht diesen Beruf zum Traum?

Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche viel Glück bei der Verlosung!

* Bitte beachtet vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.
202 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks