Moritz Netenjakob Macho Man / Der Boss

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Macho Man / Der Boss“ von Moritz Netenjakob

Zwei Spiegel-Bestseller in einem Band Von den 68ern erzogen, lebte er dreißig Jahre als Weichei. Jetzt verliebt er sich in eine Türkin. Aber wie überlebt ein Frauenversteher in einer Welt voller Machos? Und was tun, wenn einen die türkische Großfamilie seiner Traumfrau in den Wahnsinn treibt? »Dieses Buch ist eine kleine Sensation! ›Klein‹ im Sinne von ›doch eher groß‹.« Bastian Pastewka »Das Witzigste, was ich seit ewigen Zeiten gelesen habe.« Frank Goosen »Wer sich ablenken, wegschmeißen, totlachen will, der ist bei Macho Man auf jeden Fall richtig.« WDR »›Der Boss‹ ist die gelungene Fortsetzung von ›Macho Man‹: saukomisch, aber nie respektlos, herzlich, romantisch und haarsträubend – ein tolles Buch zum Schieflachen.« Westfalenblatt

Wundervoll ehrlich - teilweise überspitze Prototypisierung, der durch den Humor wettgemacht wird. Herrlich gelacht!

— hasamalama
hasamalama

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Leider nicht so überzeugend, wie erhofft

KristinSchoellkopf

Mein Leben als Hoffnungsträger

Schön ruhig, nostalgisch und poetisch- so kann unsere Alltag auch sein

marpije

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Ein großartiger Roman. Volle Leseempfehlung!

Sikal

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen