Moritz Rinke Also sprach Metzelder zu Mertesacker...

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Also sprach Metzelder zu Mertesacker...“ von Moritz Rinke

Literatur und Fußball: Ist nicht beides zunächst Spiel? Und geht es nicht trotzdem immer um alles, ums Letzte, ums Ganze? Autor Moritz Rinke, selbst Mitglied der DFB-Autoren-Nationalmannschaft, und Ausnahmeschauspieler Stefan Kaminski spielen sich in dieser Liebeserklärung an den Fußball virtuos die Bälle zu. So sind Angela Merkels Liebesbriefe an Bastian Schweinsteiger und Jogi Löws Wutrede zu hören und der DFB-Pokal wird heimlich in die Berliner Nacht entführt. Der ehemalige Nationalspieler Christoph Metzelder setzt dem Hörbuch die Pokalkrone auf.

Das gleichnamige Buch ist im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Also sprach Metzelder zu Mertesacker..." von Moritz Rinke

    Also sprach Metzelder zu Mertesacker...

    santina

    20. July 2012 um 12:40

    Kurzbeschreibung: Literatur und Fußball: Ist nicht beides zunächst Spiel? Und geht es nicht trotzdem immer um alles, ums Letzte, ums Ganze? Autor Moritz Rinke, selbst Mitglied der DFB-Autoren-Nationalmannschaft, und Ausnahmeschauspieler Stefan Kaminski spielen sich in dieser Liebeserklärung an den Fußball virtuos die Bälle zu. So sind Angela Merkels Liebesbriefe an Bastian Schweinsteiger und Jogi Löws Wutrede zu hören und der DFB-Pokal wird heimlich in die Berliner Nacht entführt. Der ehemalige Nationalspieler Christoph Metzelder setzt dem Hörbuch die Pokalkrone auf. CD ISBN 978-3-8337-2897-6 € 10,00 UVP Gesamtspielzeit: 1:12:23 Mit der Lichtgestalt beim Pokalfinale Die Pool-Novellen Wollt Ihr etwa Wörns?! Eine imaginäre Jogi-Löw-Wutrede Also sprach Metzelder zu Mertesacker Die Liebe ist rund – Angela Merkels Liebesbriefe Abschlussbankett Zum Inhalt: Moritz Rinke erzählt unter anderem von der Nacht von Malente und dem Tag, als er Franz Beckenbauer vorgestellt wurde und auf der gleichen Toilette sass, wie kurz zuvor der Kaiser persönlich. Stefan Kaminski berichtet von der Zeit als Poolwächter im Hotel der deutschen Mannschaft während der WM 2006, vom Gesichtshandtuch von Oliver Kahn, dass er am liebsten mit nach Hause nehmen würde, vom Fußballgott, der die “gegelten Heulsusen-Mafiosi” Weltmeister werden liess undvom ganz grossen Geheimnis von Jürgen Klinsmann. Am besten haben mir die Liebesbriefe von Angela Merkel an Schweini gefallen. Merkel hat Schweinsteiger bei der EM 2008 persönlich getroffen, als er wegen einer roten Karte für ein Spiel gesperrt war und auf der Tribüne sass. Was Kaminski hier geschafft hat, ist für mich der absolute Hammer. Angie baggert Schweini an, versucht ihm nahe zu bringen, dass Sarah viel zu flatterhaft für ihn ist, erzählt ihm, was in Deutschland passiert, während er in Südafrika weilt und bietet ihm Profalla, um gegen Thomas Müller zu intervenieren. Das besondere an diesen Briefen ist, dass sie immer Bezug auf tatsächliche Ereignisse nehmen, so dass man sagen kann, es könnte tatsächlich so passiert sein. Kleine Kostprobe: "Meine Berater haben mir erzählt, dass Du muskuläre Probleme hast und vielleicht gegen England nicht spielen kannst? Das betrübt mich. Nimm bitte Arnicasalbe von Weleda und trage sie ganz dick auf die Stelle auf. Hast Du vielleicht mit Sarah … zuviel unternommen? Man bekommt doch nicht nur wegen Ghana muskuläre Probleme. Du kennst meine Meinung über Sarahs Aufenthalt in Südafrika. Meinst Du, ich nehme Joachim nach Kanada mit, zum Gipfel? Ich erwarte, dass Du gegen England fit bist und ich schreibe Dir dies als Bundeskanzlerin." Quelle: Track Nr. 11 (Fünfter Brief) ab 2 Min 40 Und hier einer meiner Lieblingssprüche, weil ich Katrin Müller-Hohenstein nicht besonders gerne sehe und vor allen Dingen höre: 2Diese ZDF-Moderatorin redete die ganze Zeit vom frischen Müller. Tja, man soll einfach keine Frauen Fußball kommentieren lassen." Dieser Aussage von Angie kann ich – was Katrin Müller-Hohenstein betrifft, nur zustimmen Mein Fazit: Ein tolles Hörbuch (nicht nur) für Fußballfans.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks