Moritz von Bredow Woher der Wind wehte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Woher der Wind wehte“ von Moritz von Bredow

Die Pianistin Charlotte Baerwald (1870–1966), geb. Lewino, hinterließ eine Familienchronik, die die Prozesse der Akkulturation und Assimilation einer jüdischen Familie detailreich vor dem soziokulturellen wie historischen Hintergrund aufzeichnet. Charlotte Baerwald erzählt die Entwicklung ihrer Familie über bald 150 Jahre, entwirft facettenreiche Portraits interessanter Familienmitglieder und lädt die Leser ein, am Alltagsleben einer Familie teilzuhaben, aus der bedeutende Ärzte, Wissenschaftler, Künstlerinnen und Künstler hervorgegangen sind. Humorvoll erzählte, heitere Anekdoten sowie Beschreibungen der Begegnungen mit Musikern, Schauspielern, Frauenrechtlerinnen und Politikern vermitteln faszinierende Einblicke in das kulturelle und gesellschaftliche Leben des 19. und 20. Jahrhunderts, künden aber auch vom aufziehenden Nationalsozialismus. Zwei Exil-Tagebücher Charlotte Baerwalds ergänzen die Familienchronik.

Stöbern in Biografie

Streetkid

Ein gutes Buch - doch ich habe mehr erwartet

PollyMaundrell

Gegen alle Regeln

grossartig geschrieben, wie ein spannender Roman

mgwerner

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Humorvoll und locker leicht geschrieben! Sehr sympathische Autorin und interessante Lektüre.

Bucheule

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen