Morton Rhue

(3.158)

Lovelybooks Bewertung

  • 4124 Bibliotheken
  • 48 Follower
  • 50 Leser
  • 490 Rezensionen
(969)
(1285)
(700)
(167)
(37)
Morton Rhue

Lebenslauf von Morton Rhue

Morton Rhue wird 1950 als Todd Strasser in der Stadt New York geboren. Morton Rhue ist ein Künstlername, der aus den französischen Wörtern „Mort“ für Tod und „Rue“ für Straße konstruiert worden ist. Tod bezieht sich dabei auf seinen Vornamen Todd, die „Straße“ entstammt seinem Nachnamen Strasser. Morton Rhue wächst in Longisland auf. Nach dem High School Abschluss geht er nach Beloit in Wisconsin, um am dortigen College Literatur zu studieren. 1974 macht er seinen Abschluss. Er hält sich zunächst als Straßenmusiker über Wasser und reist quer durch die Vereinigten Staaten von Amerika und durch Europa. Später arbeitet er als Journalist für den Times Herald-Record im New Yorker Vorort Middletown und als Texter für die Werbeagentur Compton Advertising. Seine ersten Kurzgeschichten veröffentlicht er in New Yorker Zeitungen. Seine Jugendbücher drehen sich vor allem um das Thema Gewalt unter Jugendlichen, Armut, autoritäre und faschistoide Erziehungsmaßnahmen und Gruppenzwang. Sein in Deutschland bekanntestes Werk ist „The Wave“ (Dt. Titel: „Die Welle“) aus dem Jahr 1981, das seit 1984 in deutscher Sprache erhältlich ist. Das Buch geht auf ein reales Experiment an einer High School in Palo Alto, Kalifornien, aus dem Jahre 1967 zurück. Damals wollte ein Geschichtslehrer seinen Schülern erklären, wie das Mitwirken der Menschen im Nationalsozialismus möglich war. Er ließ die Schüler im Rahmen eines Rollenspiels eine Gruppe aufbauen, die durch strenge Prinzipien und Disziplin aufrechterhalten wurde. Das ganze Experiment bekam eine schreckliche Eigendynamik, als die Gruppe immer faschistoidere Verhaltensweisen zeigte, indem vermehrt gegen Schüler, die sich nicht der Gruppe beugen wollten, vorgegangen wurde. Andere Lehrer schauten dabei teilnahmslos zu. Der Lehrer war letzten Endes gezwungen, das Experiment nach zwei Wochen abzubrechen. Das Beispiel zeigt, wie einfach sich auch heute Menschen für faschistoide Verhaltensweisen durch Macht und Gruppenzwang animieren lassen. Sein Buch bildet die Grundlage für Dennis Gansels gleichnamigen Kinofilm aus dem Jahr 2008. In seinem Roman „Boot Camp“ aus dem Jahr 2007 greift Morton Rhue eine ähnliche Thematik auf. Es geht um einen problematischen Jugendlichen, der von seinen Eltern in ein Umerziehungslager, ein so genanntes „Boot Camp“, gesteckt wird. Dort wird versucht, die Jugendlichen mit autoritären und erniedrigenden Methoden zu brechen, um sie dann wieder als neue Menschen aufzubauen. Ältere Häftlinge unterstützen dabei die Wärter in ihrem brutalen Handeln. Das Thema Gewalt steht auch in dem Buch „Give a Boy a Gun“ von 1999 (Dt. Titel: „Ich knall euch ab!“), das in Deutschland seit 2002 erhältlich ist, im Mittelpunkt. Morton Rhue schildert den Amoklauf eines Jugendlichen an einer US-amerikanischen High School. In „Asphalt Tribe – Kinder der Straße“ behandelt er die Problematik von Straßenkindern in New York. Ein ähnliches Thema greift er seinem aktuellsten Roman „Ghetto Kidz“ aus dem Jahr 2008 auf, der von gewalttätigen Jugendbanden handelt. Im Juni 2012 erschien sein aktuelles Buch "Über uns Stille" im Ravensburger Verlag. Morton Rhue lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in New York City.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Morton Rhue
  • Reise in eine unbekannte Welt

    Creature - Gefahr aus der Tiefe
    -Bitterblue-

    -Bitterblue-

    28. February 2017 um 12:40 Rezension zu "Creature - Gefahr aus der Tiefe" von Morton Rhue

    Bei diesem Buch hat mich Cover (das doofe blaue Ravensburger-Eck fällt da gar nicht auf^^) und der Klapptext fasziniert. Ich bin ein Fan von Monstern und „Gefahr aus der Tiefe“ klang sehr danach. Das Buch fängt schon interessant an. Ismael ist ein toller und starker Protagonist. Zunächst erfährt man etwas über seine Vergangenheit  und sein altes Leben, bevor er die Reise nach Creature antritt. Das Buch überzeugt durch verschiedenen Schauplätze und Personengruppen, es wird nie langweilig. Immer wieder werden neue Geheimnisse ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Creature - Gefahr aus der Tiefe" von Morton Rhue

    Creature - Gefahr aus der Tiefe
    Lisa457

    Lisa457

    zu Buchtitel "Creature - Gefahr aus der Tiefe" von Morton Rhue

    Da lauert etwas in der dunklen Tiefe des Meeres... Morton Rhue ist bekannt für Bücher wie "Die Welle" und andere gesellschaftskritische Werke. Sein neues Jugendbuch "Creature - Gefahr aus der Tiefe" jedoch ist eine Abenteuergeschichte. Sie nimmt dich mit auf einen fernen Planeten und garantiert ein spannungsgeladenes Leseerlebnis. Weil seine Heimat zerstört wurde, begibt sich Ismael auf einen anderen Planeten und jagt dort bedrohliche Meereskreaturen, um zu überleben. Doch schon bald wird ihm klar, dass das Meer dunkle ...

    Mehr
    • 401
  • „Creature - Gefahr aus der Tiefe“ von Morton Rhue

    Creature - Gefahr aus der Tiefe
    JayLaFleur

    JayLaFleur

    27. February 2017 um 19:21 Rezension zu "Creature - Gefahr aus der Tiefe" von Morton Rhue

    Vielen herzlichen Dank an lovelybooks.de und den Ravensburger Buchverlag für das tolle Exemplar! :) Inhalt - Ismael wacht aus einem Kälteschlaf auf und befindet sich nun auf einem ihn völlig fremden Planeten. Er ist von der Erde geflohen, denn dort ist die Natur völlig zerstört und der Sauerstoff wird immer geringer. Nun arbeitet er auf dem fremden Planeten Cretacea auf dem Walfangschiff namens Pequod. Mit ihm zusammen sind Billy, Gwen, Queequeg und Pip.  Leider ist das Arbeiten auf der Pequod gefährlicher als gedacht, denn die ...

    Mehr
  • Die Menschheit am Abgrund des Universums

    Creature - Gefahr aus der Tiefe
    eulenauge

    eulenauge

    27. February 2017 um 17:22 Rezension zu "Creature - Gefahr aus der Tiefe" von Morton Rhue

    Zitat "Für [einige] ist ein Leben ohne eine Aufgabe kein Leben. Sie brauchen ein höheres Ziel, nach dem sie streben können [...]" (S. 417) .Inhalt Ein Planet voller Gefahren. Eine mörderische Kreatur. Ein Junge, der um sein Leben kämpft. Ismael weiß, dass er von der Erde verschwinden muss. Die Natur ist komplett zerstört, durch die dicke Smogwolke dringt schon lange kein Sonnenlicht mehr und die Luft reicht kaum zum Atmen. Als ihm ein Job auf dem fernen Planeten Cretacea angeboten wird, ergreift er die Chance und heuert dort auf ...

    Mehr
  • Auf in das große Abenteuer!

    Creature - Gefahr aus der Tiefe
    Brunhildi

    Brunhildi

    26. February 2017 um 16:33 Rezension zu "Creature - Gefahr aus der Tiefe" von Morton Rhue

    Meine Meinung Ich finde das Cover sehr ansprechend. Es zeigt das Schiff, mit dem die Truppe unterwegs ist. Außerdem sieht man einige Meeresbewohner und ganz unten einen Wasserplaneten. Ich habe schon einige Bücher von Morton Rhue gelesen, welche mir allesamt gut gefallen haben. Dazu reiht sich nun dieses Buch ein. Der Schreibstil ist sehr angenehm und gut für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Aufgrund der lockeren und modernen Art hatte ich einen schnellen Lesefluss und habe das Buch innerhalb von zwei Tagen inhaliert. ...

    Mehr
  • Keine SF-Story, sondern eher ein Öko-Roman

    Creature - Gefahr aus der Tiefe
    Sonnenwind

    Sonnenwind

    26. February 2017 um 04:23 Rezension zu "Creature - Gefahr aus der Tiefe" von Morton Rhue

    (Teilweise mußte ich in die Tiefe gehen und Hintergründe beleuchten, um die Aussagen begründen zu können. Wem das evtl. zu viele Informationen sein sollten, lese diese Rezi besser nicht!) Morton Rhue ist der Autor der „Welle“, die nicht nur Schullektüre ist, sondern zum Grundstock jeder Bibliothek gehört – ein ungemein beeindruckendes Buch, das mir viel gebracht hat. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, ein weiteres Werk des Autors lesen zu können, und dann noch Science-Fiction, mein Leib- und Magen-Genre! Ismael wacht auf einem ...

    Mehr
    • 3
  • Hat meinen Horizont erweitert!

    Boot Camp
    Pfauenprinzessin

    Pfauenprinzessin

    26. February 2017 um 02:31 Rezension zu "Boot Camp" von Morton Rhue

    ZU aller erst: Mein absolutes Lieblingsbuch! Als ich den Titel las, hatte ich noch keine Ahnung worüber das Buch ist (oder was ein Boot Camp ist). Die Geschichte überzeugte mich allerdings sofort und machte mich neugierig gegenüber Boot Camps. Habe mich danach npch auf eigene Faust über das Thema informiert, da das Buch echt mein Interesse geweckt hatte. Besonders gut hat mir Rhue's Schreibstil gefallen (ich habe das Buch in englisch und deutsch gelesen). er überzeugt mit einem sehr bodenständigen, realistischen Stil, welcher gut ...

    Mehr
  • Spannendes Abenteuer mit düsterer Zukunftsvision

    Creature - Gefahr aus der Tiefe
    Doryzz

    Doryzz

    25. February 2017 um 22:16 Rezension zu "Creature - Gefahr aus der Tiefe" von Morton Rhue

    Irgendwann in ferner Zukunft. Das Dasein auf der ausgebeuteten Erde ist nicht mehr lebenswert und von Entbehrungen geprägt, besonders für arme Familien. Deshalb verpflichtet sich der 17-jährige Ismael auf einem Walfangschiff. Zusammen mit einer kleinen Gruppe von Jugendlichen landet er auf der Pequod, einem rostigen Schiff, das mit vier Booten auf die Jagd geht. Doch es sind nicht nur Wale, nach denen der Kapitän sucht. Er ist einem ganz besonderen Meeresbewohner auf der Spur, mit dem er eine Rechnung offen hat, und setzt dabei ...

    Mehr
  • Moby Dick goes modern!!

    Creature - Gefahr aus der Tiefe
    PoetrySlam15

    PoetrySlam15

    25. February 2017 um 19:06 Rezension zu "Creature - Gefahr aus der Tiefe" von Morton Rhue

    --Info-- Ich habe das Buch bei einer Leserunde bei Lovelybooks gewonnen. Danke für die tolle Leserunde. --Inhalt-- Der junge Ismael weiß: Wenn er überleben will, muss er die Erde verlassen. Die Umwelt ist zerstört, Nahrungs- und Sauerstoffvorräte werden knapp. Also reist er zum Planeten Cretacea und heuert auf einem Schiff an, das Jagd auf gefährliche Meereskreaturen macht: die Terrafins, rochenartige Wesen. Doch je länger Ismael an Bord ist, umso unheimlicher wird ihm der Kapitän. Geht es ihm wirklich nur um die Beute? ...

    Mehr
  • Creature

    Creature - Gefahr aus der Tiefe
    Marys_Welt

    Marys_Welt

    25. February 2017 um 14:25 Rezension zu "Creature - Gefahr aus der Tiefe" von Morton Rhue

    Inhalt:  Ein Planet voller Gefahren. Eine mörderische Kreatur. Ein Junge, der um sein Leben kämpft. Ismael muss die Erde, dessen Natur vollkommen zerstört ist und es wenig Wasser und Sauerstoff gibt, geschweige denn Sonnenlicht, verlassen und wird zu einem Versorgerplaneten namens Cretacea geschickt, wo er auf dem Schiff Pequod Geld verdienen soll.  Doch sein Aufenthalt birgt viele Geheimnisse und Gefahren und gemeinsam mit seinen Freunden, die er dort kennenlernt, begibt er sich auf ein großes Abenteuer!  Meinung:  Ein ...

    Mehr
  • weitere