Morton Rhue Asphalt Tribe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Asphalt Tribe“ von Morton Rhue

Die fünfzehnjährige Maybe lebt auf den Straßen von New York. Von ihrer Mutter misshandelt und verstoßen, schlägt sie sich mit Schnorren und Betteln durch, schläft in Parks, verlassenen Häusern und unter Brücken. "Asphalt Tribe" nennen sich Maybe und ihre Freunde Maggot, 2Moro, Jewel, Tears, OG und sein Hund Pest. Ernüchternd und erschreckend unsentimental berichtet Maybe von Hunger und Kälte, Drogen, Prostitution und dem einfachen Wunsch nach einem weichen Bett. Der anfängliche Drang nach Freiheit weicht dem harten Überlebenskampf als Straßenkind, der auch im Asphalt Tribe bitteren Tribut fordert.

Einfühlsam und ausdrucksvoll gibt Sprecherin Jana Schulz der Protagonistin Maybe und ihren Freunden eine Stimme. In einem Vorwort im Booklet schildert Markus Seidel, 1. Vorsitzender des Vereins "Off Road Kids", die Situation von Straßenkindern Deutschland. Um diese Situation zu verbessern gehen pro verkauftem Exemplar des Hörbuches "Asphalt Tribe" 23 Cent als Spende an "Off Road Kids".

Das gleichnamige Buch ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

So anders und sooooo wunderschön. Kann das Buch nur empfehlen...

zessi79

Kukolka

Erschreckendes Porträt eines Kindes, dessen Seele immer wieder mit Füßen getreten wird.

black_horse

Die Geschichte der getrennten Wege

Lieblingsbücher!! Lieblingsreihe!

Lanna

Dann schlaf auch du

Der große Hype ist fast berechtigt.

NeriFee

Ehemänner

Wie kann man leben, wenn der Partner im Koma liegt? Jarvis sucht den harten Weg zurück.

miss_mesmerized

Der gefährlichste Ort der Welt

Gefährlich normal!

Patiih

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verrecken auf der Strasse - ein Jugendbuch von Morton Rhue

    Asphalt Tribe

    thursdaynext

    Asphalt Tribe - Tribe von Tribal , ein Stamm jugendlicher Strassenkinder, die sich zusammengeschlossen haben, zusammen gegen die Erwachsenenwelt, von der sie so enttäuscht und seelisch wie auch körperlich misshandelt wurden. Das hochgelobte freie Leben auf der Strasse wird, auch jahreszeitlich bedingt zunehmend härter. Hart war dieses Höbuch auch für mich. Erzählt wird die Geschichte von der 12 jährigen "Maybe". Die Hintergründe für das Strassenleben der einzelnen Stammesmitglieder werden nach und nach eingeflochten. Unterstützt durch offizielle behördliche Berichte die Werdegang und Todesursache der jeweiligen Kinder aufzählen. Hier wird nicht geschönt. Hier wird der Zuhörer mit der nackten brutalen Realität konfrontiert. Behütete Mittelschichtkinder, die erst von der anfangs hochgepriesenen Freiheit fasziniert sind,  sind  spätestens nach der ersten der drei CDs schockiert, dass es eine solche Parallelwelt zu ihrer überhaupt gibt. Die Altersangabe ab 14 würde ich hier unbedingt einhalten. Meinen 12 jährigen Sohn habe ich nicht weiter mithören lassen, und selbst für den zwei Jahre Älteren war es zu hart.  Sogar ich brauchte Hörpausen. Die Erzählerin liest aber auch authentisch. Man nimmt ihr die Person "Maybe", das Elend, den Hunger, die Kälte und die Verzweiflung  ohne weiteres ab. Morton Rhue, der Autor von "Die Welle" hat mit Asphalt Tribe ein wichtiges, deprimierend authentisches Buch geschrieben. Schön ist es nicht, wobei er ein paar traurige Fetzen Schönheit einfängt, aber passend zur Jahreszeit. Es gibt da draussen zu viele Menschen in der sozialen Kälte. Bei Kindern ist das noch schwerer zu ertragen.

    Mehr
    • 2
  • Asphalt Tribe

    Asphalt Tribe

    Claudias-Buecherregal

    20. September 2013 um 21:27

    Die fünfzehnjährige Maybe hat sich einer Gruppe obdachloser Straßenkids angeschlossen, die sich "Asphalt Tribe" nennen. Zusammen mit den anderen Jugendlichen lebt sie in Straßen den New Yorks, immer auf der Suche nach etwas Geld, etwas zu Essen oder einer Unterkunft, die sie vor Kälte schützt. Das größte Problem jedoch ist es zu Überleben und nicht in den Teufelskreis aus Drogen und Prostitution abzurutschen. Als Maybe ihr bisheriges Leben gegen das Leben auf der Straße eingetauscht hat, hat sie viel verloren. Aber sie hat auch etwas gewonnen, die Freiheit. Doch der Preis dafür ist hoch. Mit "Asphalt Tribe" erzählt Morton Rhue eine fiktive Geschichte, die jedoch eine unglaubliche Authentizität aufweist. Dem Hörer erscheint es so, als würde er tatsächlich ein fünfzehnjähriges Straßenkind begleiten, den täglichen Überlebenskampf, die Sorgen und Freuden des Mädchens hautnah erleben. Wie in jeder seiner Geschichten begeistert es mich, dass Rhue die Story schonungslos ehrlich präsentiert, nichts wird geschönt, aber es wird auch nichts dramatisiert. Die Thematik "Straßenkinder in wohlhabenden Industriestaaten" wird glaubwürdig aufgegriffen und ausgearbeitet. Durch die Protagonistin Maybe wird dieses Thema nicht nur sachlich interessant, sondern auch emotional und fesselnd, denn ihre Geschichte berührt beim Hören. Jana Schulz, die Sprecherin des Hörbuches, hat mir sehr gut gefallen. Ihre Stimme passt perfekt zu Maybe und sie vermag es Maybes Situation stimmlich aufzugreifen. Die ungeschönte Geschichte und die gut gewählte Sprecherin sorgen für ein Hörerlebnis der besonderen Art, der brutal ehrlichen Art und der Augen-öffnenden Art. Oft genug verdrängt man schließlich, dass Jugendliche aus unterschiedlichsten Gründen auf der Straße leben, während man selbst im beheizten Zuhause sitzt. Auch wenn der Fokus der Geschichte eindeutig auf Maybe liegt, geht der Autor auf zahlreiche Motive ein, warum Jugendliche die Straßen ihrem ehemaligen Zuhause vorziehen, wie unterschiedlich sich ihr Leben in der Obdachlosigkeit entwickelt und wie tragisch das junge Leben meist endet. Fazit: Ein Hörbuch, das zum Teil traurig und wütend macht. Das auf jeden Fall bewegt, vielleicht sogar schockiert. Mit "Asphalt Tribe" hat Morton Rhue es erneut geschafft ein ernstes Thema in ein ansprechendes Jugendbuch zu trans­fe­rie­ren. Seine ehrliche Herangehensweise begeistert mich immer wieder aus Neue. Das Hörbuch ist sowohl für Jugendliche, als auch für Erwachsene absolut empfehlenswert. Audio: 3 CDs - 214 Minuten Verlag: Jumbo Neue Medien & Verlag GmbH (28. Juli 2010) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3833726253 ISBN-13: 978-3833726255 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks