Neuer Beitrag

hallolisa

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Da lauert etwas in der dunklen Tiefe des Meeres...


Morton Rhue
ist bekannt für Bücher wie "Die Welle" und andere gesellschaftskritische Werke. Sein neues Jugendbuch "Creature - Gefahr aus der Tiefe" jedoch ist eine Abenteuergeschichte. Sie nimmt dich mit auf einen fernen Planeten und garantiert ein spannungsgeladenes Leseerlebnis.

Weil seine Heimat zerstört wurde, begibt sich Ismael auf einen anderen Planeten und jagt dort bedrohliche Meereskreaturen, um zu überleben. Doch schon bald wird ihm klar, dass das Meer dunkle Geheimnisse birgt und er selbst in Lebensgefahr schwebt.

Hast du Lust auf aufregende Lesestunden mit Morton Rhue's neuem Werk "Creature - Gefahr aus der Tiefe"? Dann bewirb dich gleich für unsere Leserunde!

Mehr zum Inhalt:

Der junge Ismael weiß: Wenn er überleben will, muss er die Erde verlassen. Die Umwelt ist zerstört, Nahrungs- und Sauerstoffvorräte werden knapp. Also reist er zum Planeten Cretacea und heuert auf einem Schiff an, das Jagd auf gefährliche Meereskreaturen macht: die Terrafins, rochenartige Wesen. Doch je länger Ismael an Bord ist, umso unheimlicher wird ihm der Kapitän. Geht es ihm wirklich nur um die Beute?

Mehr zur Autorin:
Morton Rhue wird 1950 als Todd Strasser in der Stadt New York geboren. "Morton Rhue" ist ein Künstlername, der aus den französischen Wörtern „Mort“ für Tod und „Rue“ für Straße konstruiert worden ist. Tod bezieht sich dabei auf seinen Vornamen Todd, die „Straße“ entstammt seinem Nachnamen Strasser. Morton Rhue wächst in Longisland auf. Nach dem High School Abschluss geht er nach Beloit in Wisconsin, um am dortigen College Literatur zu studieren. 1974 macht er seinen Abschluss. Er hält sich zunächst als Straßenmusiker über Wasser und reist quer durch die Vereinigten Staaten von Amerika und durch Europa. Später arbeitet er als Journalist für den Times Herald-Record im New Yorker Vorort Middletown und als Texter für die Werbeagentur Compton Advertising. Seine ersten Kurzgeschichten veröffentlicht er in New Yorker Zeitungen. Seine Jugendbücher drehen sich vor allem um das Thema Gewalt unter Jugendlichen, Armut, autoritäre und faschistoide Erziehungsmaßnahmen und Gruppenzwang. Morton Rhue lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in New York City.

Gemeinsam mit Ravensburger vergeben wir 25 Exemplare von "Creature - Gefahr aus der Tiefe" von Morton Rhue. Was du dafür tun musst? Ganz einfach: Beantworte uns folgende Frage bis einschließlich 12.02.2017:

Hast du schon einmal etwas am Strand oder im Meer gefunden? Oder war da vielleicht etwas im Wasser, das du nicht genau erkennen konntest? Erzähl uns von deinen außergewöhnlichen Erlebnissen!

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden!

Ich bin schon gespannt auf deine Antwort und drücke dir die Daumen!

Autor: Morton Rhue
Buch: Creature - Gefahr aus der Tiefe

Jenny1900

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Würde hier sehr gerne mitlesen'!

Ich ging einmal am Strand spazieren und fand einen menschlichen Oberschenkelknochen, das war ziemlich gruselig. Zum Glück nicht auch noch den dazugehörigen Rest...

Mina1705

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Alles was mit dem Meer und seinen Lebewesen zu tun hat, zieht mich einfach magisch an. Genau so hier. Das Cover ist wunderschön und so beängstigend zugleich!

Zu der Frage:
Wie schon erwähnt, zieht mich das Meer einfach magisch an. Aber gleichzeitig habe ich auch Angst bzw. großen Respekt davor. Ich liebe Fabelwesen, wie zum Beispiel Meerjungfrauen. Aber Tiere wie Wale, Haie oder Rochen sind mir zuwider. Ich würde nie weiter ins Meer schwimmen, wo ich nicht mehr stehen kann oder meine Füße nicht sehen kann. Das Cover spiegelt einfach original meine Ängste wieder :D
Wer weiß, was da alles unter einem schwimmt. Da ich das eben nicht mache, hatte ich Gott sei Dank noch keine unheimliche Begegnung im Wasser und ich hoffe, dass wird mir auch so schnell nicht passieren :D

Beiträge danach
470 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Merin

vor 8 Monaten

6. Leseabschnitt: Kapitel 69-83

Sodala, jetzt habe ich das Buch auch zu Ende gelesen! :-D
Am Schluss, hat es mich noch einmal so richtig rumgerissen. Ich war so erstaunt, dass es sich um ein und denselben Planeten handelte und nur durch Würmlöcher in die Vergangenheit gereißt wird. --> Das war dann auch mein SF Anteil *lol*

Ismaels Rolle in der Welt der Reichen, konnte ich am Ende nicht wirklich nachvollziehen, aber mir hat das Ende wirklich sehr gut gefallen! :-D

Vor allem auch wie die folgenden Worte gefallen sind, dass sich nie etwas ändern wird, wenn die Menschen nicht lernen, die Schwächeren auszunutzen und wenn die Menschen diese Gier und Egoismus nicht ablegen.

Rezension kommt bald! :-D

Merin

vor 8 Monaten

6. Leseabschnitt: Kapitel 69-83

Ellisaurier schreibt:
Okay, damit habe ich jetzt nicht gerechnet. Die Aufklärung war ja eigentlich ganz kreativ aber war mir, wie alle Begebenheiten in dem Buch, wieder zu oberflächlich und grade mal so angerissen.

Ich muss dir da leider recht geben! Hat mir das Buch so sehr gut gefallen, waren einige Erklärungen und Lösungen dann doch eher sehr flach gehalten! Aber ich hatte es schon befürchtet die Seiten waren doch etwas zu wenig um dann noch auf alles einzugehen!

Und ja was Archie betrifft, finde ich toll, dass er das Unglück überlebt hat im Endefekt, aber dennoch... bin ich damit nicht ganz zufrieden! Und nur um es mal zu verstehen! Er wurde dann weiter in die Vergangenheit zrück gesendet richtig? Er hätte sich nicht mit Ismael treffen können weil er nicht in Ismaels Zeit war. --> Habe ich das so richtig verstanden?

Merin

vor 8 Monaten

Fazit/Rezensionen

Hier nun auch meine Rezension zu diesem Buch! Vielen Dank, dass ich mitlsen durfte! Hat mich sehr gefreut! :-D

https://www.lovelybooks.de/autor/Morton-Rhue/Creature-Gefahr-aus-der-Tiefe-1317040306-w/rezension/1440503539/

Sonnenwind

vor 8 Monaten

6. Leseabschnitt: Kapitel 69-83

Merin schreibt:
Und nur um es mal zu verstehen! Er wurde dann weiter in die Vergangenheit zrück gesendet richtig? Er hätte sich nicht mit Ismael treffen können weil er nicht in Ismaels Zeit war. --> Habe ich das so richtig verstanden?

Es klingt richtig. Archie ist in einer Zeit vor Ismael gelandet. Bloß ob das Absicht war, oder ob man das nicht so genau bestimmen kann, oder ob es ein Unfall war? Es scheint nicht so ganz einfach zu sein...

Thaliomee

vor 8 Monaten

Fazit/Rezensionen

Ich habe ganz vergessen, auch meine Rezi zu verlinken:
https://www.lovelybooks.de/autor/Morton-Rhue/Creature-Gefahr-aus-der-Tiefe-1317040306-w/rezension/1437661179/

Ich bin etwas zwiegespalten, einerseits fand ich das Buch nicht schlecht, andererseits hatte es meiner Meinung nach viel verschenktes Potential. Einige Stellen haben mich ein wenig gelangweilt, die Erklärung war mir dagegen fast zu kurz.
Vermutlich ist es auch wenig hilfreich, dass der Autor so bekannt ist. Nach dem Lesen wäre ich sonst eher von einem Debut ausgegangen...

hallolisa

vor 8 Monaten

Plauderecke

Vielen Dank an alle, die sich so toll an der Leserunde beteiligt und fleißig diskutiert haben! :)

JennysGedanken

vor 6 Monaten

1. Leseabschnitt: Kapitel 1-12

Ich bin ganz gut ins Buch reingekommen und bin sehr gespannt wie es weitergeht.
Die Stimmung auf dem Schiff ist realistisch und doch finde ich es furchtbar wie überheblich manche sind.
Das Meerfeeling gefällt mir richtig gut und ich hab richtig Spaß es zu lesen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks