Moses Wolff

 3,8 Sterne bei 63 Bewertungen
Autor von Liebe machen, Schrippenblues und weiteren Büchern.
Autorenbild von Moses Wolff (©)

Lebenslauf von Moses Wolff

Moses Wolff, geb. 1969 in München, ist Autor, Schauspieler und Kabarettist. Er schreibt regelmäßig für das Satiremagazin Titanic und ist Mitveranstalter der erfolgreichen Münchner Lesebühne »Schwabinger Schaumschläger«. Moses Wolff wohnt in der Isarvorstadt in München.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Moses Wolff

Cover des Buches Liebe machen (ISBN: 9783492307499)

Liebe machen

 (23)
Erschienen am 03.08.2020
Cover des Buches Schrippenblues (ISBN: 9783442480999)

Schrippenblues

 (17)
Erschienen am 15.09.2014
Cover des Buches Der Wildbach Toni (ISBN: 9783442479382)

Der Wildbach Toni

 (10)
Erschienen am 16.09.2013
Cover des Buches Highway to Hellas (ISBN: 9783492308717)

Highway to Hellas

 (2)
Erschienen am 09.11.2015
Cover des Buches Ozapft is! (ISBN: 9783442313112)

Ozapft is!

 (2)
Erschienen am 13.08.2012
Cover des Buches Monaco Mortale (ISBN: 9783492309356)

Monaco Mortale

 (2)
Erschienen am 01.08.2016
Cover des Buches Monaco Infernale (ISBN: 9783492310567)

Monaco Infernale

 (2)
Erschienen am 02.05.2017
Cover des Buches Monaco Horizontale (ISBN: 9783492312592)

Monaco Horizontale

 (1)
Erschienen am 02.10.2018

Neue Rezensionen zu Moses Wolff

Cover des Buches Liebe machen (ISBN: 9783492307499)S

Rezension zu "Liebe machen" von Moses Wolff

seicht und flau
sab-mzvor 9 Monaten

Moses Wolff, Komiker und Autor, hat den Roman " Liebe machen " geschrieben.
Auf dem Cover prangt eine Tapete, die mich an die Jugend erinnert. Ebenso erinnert das tragbare Radio an die Zeit so um die 70er, die Zeit meiner Jugend.
Ich hatte auf ein witziges Buch aus der Flower-Power- Zeit gehofft.

Letzendlich ist es die Geschichte von Dagmar und Götz.

Diese startet 1970, Dagmar wird früh, 4:25 h, in Köln wach. Sie hat geträumt.
Götz wird in Hamburg ungefähr auch um diese Zeit wach nach einem wirren Traum.

Dagmar lernt die Band "Die Brigadisten" kennen bei einer Vorstellung in der Uni.
Ulrich hat es ihr gleich angetan was ihrem Freund Eberhard nicht gefällt.
Letztendlich fährt sie mit der Theatergruppe und Hinnerk auf ein Festival nach Fehmarn.

Götz lernt Karen und ihre Clique kennen. Er gerät in die Hausbesetzerszene.

Und irgendwann treffen lernen sich Götz und Dagmar in München auf dem Oktoberfest kennen und verlieben sich.

Aber nur dies ist nur keine kurze Affäre.
Der Alltag der beiden geht getrennt weiter, bis...

Das Buch ist nett, aber nicht mehr.
Wenn man selber in der Zeit aufgewachsen ist, stellt man schnell fest, dass so ziemlich alle Klischees, die man über das Leben in der Zeit finden kann, bedient werden.

Den Anfang fang ich noch in Ordnung, irgendwann fing es an mich zu langweilen.
Es ist für Leute, die nicht in der Zeit gelebt haben, möglicherweise ganz nett das Buch zu lesen. Man bekommt alle Großen der Zeit mit von Jimi Hendrix bis ...
Es ist eine eher kitschige Liebesgeschichte. Mir erscheint es so, als hätte der Autor seine Lebenserinnerungen so wie eine Art Tagebuch aufgeschrieben, denn über den Kapiteln stehen Datum und Ort.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Liebe machen (ISBN: 9783492307499)Patchcops avatar

Rezension zu "Liebe machen" von Moses Wolff

Kurzweilige Reise durch die letzten Jahrzehnte
Patchcopvor 10 Monaten

Der Autor schildert die Geschichte zweier junger Menschen ab den 70er Jahren. Ihre Liebesgeschichten, Enttäuschungen, die Musikstile, ihrer Enttäuschungen.

Beide begegnen sich im Lauf der Jahre immer wieder, manchmal ohne es zu ahnen, zweimal auf dem Oktoberfest in München, wo es offensichtlich "Liebe auf den ersten Blick" ist, welche jedoch Jahrzehnte braucht, bis sie sich endlich finden.

Das Buch ist flüssig und humorvoll geschrieben. Die Musikgeschichte der letzten jahrzehnte dominiert in anchen Bereichen.

Einen unkt ziehe ich ab, weil ich zum Ende des Buches das Gefühl hatte, dass der Autor unbedingt zum Ende kommen wollte und die Jahre im Schnelldurchlauf abgehandelt hatte, Da hätte man noch etwas mehr draus machen können.

Aber es handelt sich um ine gut geschriebenes, lesenswertes Buch.

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Liebe machen (ISBN: 9783492307499)echs avatar

Rezension zu "Liebe machen" von Moses Wolff

Amüsante Zeitreise, die eine komplizierte Liebesgeschichte mit markanten Ereignissen der Popkultur aus den letzten 50 Jahren verknüpft
echvor 10 Monaten

In diesem Buch verknüpft der Autor Moses Wolff markante Ereignisse der Popkultur aus den letzten 50 Jahren mit einer komplizierten Liebesgeschichte und bietet dabei eine amüsante Zeitreise, die jede Menge Spaß macht und auch viele Erinnerungen bei mir wecken konnte. 

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die anfangs 20-jährige Dagmar aus Köln und der gleichaltrige Götz aus Hamburg, die sich Anfang der 70er-Jahre nach zwei schicksalhaften Begegnungen auf dem Münchener Oktoberfest wieder aus den Augen verlieren, die Erinnerungen an diese besondere Momente aber weiter mit sich herumtragen. Wird es für die beiden Verliebten, die scheinbar füreinander bestimmt sind, noch eine weitere Chance geben ? 

Mit viel Liebe zum Detail lässt der Autor hier vor allem die bunten und wilden 70er-Jahre wieder zum Leben erwachen und bindet dabei jede Menge historische Figuren und tatsächliche Ereignisse in das Geschehen ein. So sind es gerade die kleinen Begebenheiten am Rande, die für mich den Reiz dieses Buches ausmachen. Doch auch der gut aufgebaute Hauptplot um Dagmar und Götz, der von gut gezeichneten und vielschichtig angelegten Protagonisten getragen wird, weiß insgesamt zu überzeugen. Allerdings werden die Ereignisse im letzten Drittel des Buches nach meinem Geschmack etwas zu schnell abgehandelt, dabei verliert die Geschichte so ein wenig an Tiefe. Das stimmige Ende bietet hierfür dann aber reichlich Entschädigung.

Unter dem Strich bleibt so ein sehr unterhaltsamer Roman, der neben viel Humor auch einiges in Sachen Nostalgie zu bieten hat.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Leserinnen und Leser,
kurz vor der Veröffentlichung meines neuen Buches »Liebe machen« verlosen der Piper-Verlag und ich 20 Freiexemplare (Print) zum Diskutieren und Rezensieren.

Ihr braucht dazu nur folgende Frage beantworten und seid automatisch bei der Verlosung dabei.

Ich freue mich auf Eure Antworten und wünsche viel Glück!

Liebe Grüße,
Moses Wolff

Mein Roman "Liebe machen" handelt von einer Liebe, die fünfzig Jahre auf ihre Erfüllung wartet. Eine junge Frau aus Köln und ein junger Mann aus Hamburg begegnen sich 1970 voller Faszination, finden jedoch durch diverse Umstände nie zueinander. Stets denken sie an jene schillernde Begegnung zurück. Beide führen unterschiedliche Leben, beiden fehlt die Liebe des Anderen. Zum fünfzigsten Jahrestag entschließen sie sich, inzwischen siebzig Jahre alt, im Herbst 2020 wieder an den Ort ihrer ersten Begegnung zurückzureisen. 

Das Buch bedeutet mir sehr viel, ich habe erfüllte und unerfüllte persönliche Liebesbeziehungen darin verarbeitet und weniger bekannte historische Ereignisse eingeflochten. Besonders die frühen 1970er Jahre spielen hierbei eine große Rolle.

231 BeiträgeVerlosung beendet
Patchcops avatar
Letzter Beitrag von  Patchcopvor 10 Monaten

Rezensionen sind hier, bei Amazon, Hugendubel und Thalia abgegeben.

Griaßeich!

heute starten wir eine Leserunde für alle, die ein Herz für echte Bergfexn haben und den Wildbach Toni kennenlernen möchten oder ihn (zum Beispiel von seinem ersten Buch "Der Wildbach Toni. Ein Bergroman") bereits kennen.

Fernab seiner geliebten Berge verschlägt es den Wildbach Toni diesmal in urbane Gefilde: Um sein geliebtes Tinerl zurückzuerobern muss er nach Berlin. Aber ein echter Bergmensch hat es im Großstadtdschungel gar nicht so leicht.

Der Autor, Moses Wolff, ist Schauspieler und Kabarettist. Er schreibt regelmäßig für das Satiremagazin Titanic und veranstaltet gemeinsam mit dem Poetry-Slammer Jaromir Konecny und dem Journalisten Michael Sailer die erfolgreiche Münchner Lesebühne "Schwabinger Schaumschläger-Show". Seine Serie "Wildbach Toni", die auf den Internetportalen von Titanic und der Süddeutschen Zeitung zu sehen ist, erfreut sich großer Beliebtheit.

Für diese Leserunde stellen wir 20 Verlosungsexemplare zur Verfügung, der Autor Moses Wolff wird sich auch zu uns gesellen (bis zum 19. September, denn danach herrscht in München Ausnahmezustand, weil die Wiesn beginnt).

Wer eines der 20 Verlosungsexemplare gewinnen möchte, beantwortet uns bitte folgende Frage: Was ist euer bevorzugtes "Revier" -- Stadt oder Land? Seid ihr ein Landei oder eher eine Stadtpflanze?

185 BeiträgeVerlosung beendet
Liebe Freunde des gepflegten alpenländischen Romanes,

an dieser Stelle möchte ich mich kurz vorstellen: ich heisse Moses Wolff, bin ein Münchner Autor und arbeite zudem als Schauspieler und Komiker. Das Buch "Der Wildbach Toni - ein Bergroman" erschien 2011 bei Goldmann. Es ist mein erstes allein geschriebenes Buch, davor erschien 2006 im pro literatur verlag der gemeinsam mit Bert Fizz verfasste surrealistische Roman "Kein Fuzzy Naval für Folicaldi". Der Wildbach Toni ist so etwas wie mein alter Ego, ich habe ausserdem gemeinsam mit dem Münchner Filmkünstler Richard Westermaier die Internetserie "Wildbachtoni" erschaffen, die man sich auf den Homepages des Satiremagazins Titanic (für welches ich seit vielen Jahren als freier Mitarbeiter tätig bin) und der Süddeutschen Zeitung betrachten kann.

Das Buch "Der Wildbach Toni - ein Bergroman" handelt von einem Dorf in den Alpen, dessen Wahrzeichen, eine jahrhundertejahre alte Fahne, die nach überlieferten Legenden den Frieden im Dorf sichert und den Ureinwohnern Ruhe, Weisheit und Nachsicht verleiht, eines Tages verschwindet und dadurch für Unstimmigkeiten, Mißgunst und Streit unter den sonst sehr harmonischen Bergmenschen führt. Ich habe hierbei verschiedene lustige, surreale und philosophische Gedanken einfließen lassen, die der Wildbachtoni dem Leser mitteilt.

Kürzlich ist der Roman auch als Taschenbuch erschienen, ich verlose allerdings 10 Exemplare der Broschur-Ausgabe.

Hier ein kleiner Blick ins Buch:

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-Wildbach-Toni-Ein-Bergroman/Moses-Wolff/e422836.rhd

Ich bin gespannt auf Eure Reaktionen!

Herzliche Grüsse,
Moses Wolff
111 BeiträgeVerlosung beendet
danzlmoidls avatar
Letzter Beitrag von  danzlmoidlvor 7 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks