Israels Schicksal

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Israels Schicksal“ von Moshe Zuckermann

Eine binationale Lösung wäre mit Entscheidungen verbunden, die den Zionismus – Israels Staatsideologie – gravierend belasten, ja das gesamte zionistische Projekt infrage stellen. Dass letztlich nichts an einer Zwei-Staaten-Lösung vorbeiführt, wie Zuckermann meint, leuchtet den meisten Politikern ein. Der Autor stellt daher die Frage, wie es dazu kommen konnte, dass die Rettung des zionistischen Projekts nicht wahrgenommen wird.

Stöbern in Sachbuechern

Weltgeschichte to go

Alexander von Schönburg

Das Yin-Prinzip

Daniela Hutter

Winter is Coming

Carolyne Larrington

Reformiert euch!

Ayaan Hirsi Ali

Meine grünen Smoothies

Roman Firnkranz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Zionismus glaubt selbst nicht mehr an die Zukunft seiner eigenen Projekts

    Israels Schicksal
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    20. October 2014 um 13:25

        Der Sohn polnischer Holocaust- Überlebender Moshe Zuckerman entschloss sich mit 20 Jahren, seinen zehnjährigen Aufenthalt in Deutschland zu beenden und wieder nach Israel zurückzukehren, wo er 1949 in Tel Aviv geboren war. Dort avancierte der mittlerweile in seiner Geburtsstadt als Professor für Geschichte und Philosophie lehrende Wissenschaftler zu einem bekannten, profunden und deswegen auch anerkannten Kritiker der israelischen Politik. Er ist ein engagierter Vertreter der Zwei-Staaten-Lösung, mit der er glaubt, dass der ...

    Mehr