Murat Kurnaz

 4.3 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Murat Kurnaz

Fünf Jahre meines Lebens

Fünf Jahre meines Lebens

 (12)
Erschienen am 23.04.2007
Five Years of My Life

Five Years of My Life

 (0)
Erschienen am 06.10.2009

Neue Rezensionen zu Murat Kurnaz

Neu
Buecherseele79s avatar

Rezension zu "Fünf Jahre meines Lebens" von Murat Kurnaz

5 Jahre Hölle in Guantanamo...
Buecherseele79vor 3 Jahren

Murat Kurnaz ist Türke, in Deutschland geboren, aufgewachsen, hier zur Schule gegangen und seine Lehre begonnen. Mit dem Glauben hat er sich nie auseinandergesetzt, ändert dies aber als er vor hat zu heiraten.
Er möchte ein guter, glaubiger Muslime werden und nach längerem überlegen will er mit einem guten Freund nach Pakistan reisen um eine Koranschule zu besuchen.
Als er wieder ausreisen möchte wird er von der Polizei in Pakistan festgehalten und zum Terrorregime Al Qaida "hinzugefügt".
Kurze Zeit später wird er erst nach Afghanistan verschleppt wo die amerikanischen Truppen ihn verhören, quälen, misshandeln und mit den Verhören und Foltern gar nicht mehr aufhören. Die Zustände in diesem Lager sind erschreckend, um sie herum tobt der Krieg USA gegen den Terror in Afghanistan.
Dann kommt Murat nach Guantanamo, wird dort mit seinen Mitgefangenen in kleinen Maschendrahtkäfigen gehalten bis das Gefängnis fertiggestellt ist.
Er trifft Beamte aus der Türkei, aus Deutschland, will seine Geschichte erzählen und doch hört ihm keiner zu, keiner schenkt ihm Glauben, 2x hat er eine Gerichtsverhandlung in Guantanamo und wird zum schlimmsten Drahtzieher von Osama Bin Laden abgestempelt. Keiner hört ihn an, die Folter, Isolation, Essensentzug und viele andere schreckliche Dinge nehmen überhand aber Murat bleibt bei seiner Geschichte, er hat nichts getan.
Dann tritt unerwartet ein Anwalt an ihn heran und versucht das Unmögliche- Murat aus Guantanamo frei zu bekommen...

Auch dieses Buch hat mich unheimlich mitgenommen da auch hier beschrieben wird wie es in Guantanamo zugeht, was die Amerikaner für einen Blickwinkel in diesem Gebäude haben. Murat wurde für 3.000 Dollar an die USA "verkauft", nach dem 11. September wurden manche Ausländer in anderen Ländern für dieses Kopfgeld an die USA ausgeliefert und die USA wollen nur eines hören- schuldig- ganz egal ob du nie etwas mit Terror zu tun hattest.
Ein erschreckend, bedrückender Bericht über das schlimmste Gefängnis der Welt mit sovielen Unschuldigen hinter Gittern und unter täglicher Folter.
Für mich eine dringende Leseempfehlung!

Kommentieren0
21
Teilen
ErleseneBuechers avatar

Rezension zu "Fünf Jahre meines Lebens" von Murat Kurnaz

Escort-Team, Goggles & Kühlschrank
ErleseneBuechervor 5 Jahren

Unglaublich! Sprachlos schließe ich das Buch von Herrn Kurnaz. Es macht mich so unglaublich traurig. Zu sehen, zu was Menschen heutzutage fähig sind. Keiner hat was aus der Geschichte gelernt, keiner zeigt wirklich Mitleid, kein Rechtsstaat handelt wirklich recht und keiner hinterfragt Befehle.

Erschütternd und erschreckend ist es zu lesen, was Herrn Kurnaz widerfahren ist. Es verändert das Weltbild. Allerdings ist die Frage, ob nachhaltig? Wie oft habe ich schon etwas von Guantanamo gehört, gelesen und mich entsetzt. Aber es gerät im Alltag immer wieder in Vergessenheit. Allerdings darf man nicht vergessen, wo und wie heutzutage Menschen auf dieser Welt unter unmenschlichen Verhältnissen gefangen gehalten werden.

Das Buch regt auch zum Nachdenken über die deutsche Politik Anfang der 2000er Jahre an. Was für Machtspiele da oft hinter stecken…

Nun habe ich auch ein wenig die Reaktionen auf die Freilassung von Murat Kurnaz mitbekommen und natürlich traten sofort die Skeptiker auf und seine Glaubwürdigkeit wurde angezweifelt. Warum? Nur weil er einen langen Bart trug und ähnlich aussah, wie die Terroristen. Ist man selbst vor solchen Vorurteilen gefeit? So oder so muss jawohl klar sein, dass ob schuldig oder nicht, so etwas wie Guantanamo nichts in einem Rechtsstaat zu suchen hat!

Was mich aber am meisten an dem Buch berührt hat, war, dass man keinen Hass, der so verständlich wäre, herausliest. Es ist viel eher ein Zeugnis für die Kraft und Stärke des Glaubens.

Bewertung: 5 von 5 Punkten

Kommentieren0
7
Teilen
S

Rezension zu "Fünf Jahre meines Lebens" von Murat Kurnaz

Rezension zu "Fünf Jahre meines Lebens." von Murat Kurnaz
seecevor 10 Jahren

Sehr authentisch geschrieben.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks