Muriel Barbery Das Leben der Elfen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Leben der Elfen“ von Muriel Barbery

Zwei junge Mädchen wachsen in verschiedenen Ländern auf: Maria, ein Findelkind, lebt in einem Dorf im Burgund, ist der Natur und den Tieren besonders verbunden und versteht deren Sprache. Clara, die als Waise im Haushalt eines Pfarrers in den Abruzzen aufgenommen wurde, spielt, einem Wunder gleich, bezaubernd Klavier. Sie wissen nichts voneinander – bis Elfen es bewirken, dass sie einander kennenlernen. Dank ihrer besonderen Talente könnte es gelingen, die Verbindung der Menschen mit den Elfen und die einstige Harmonie zwischen Himmel und Erde wiederherzustellen. Schließlich droht Krieg und eine böse Macht rüstet sich auf.

Das gleichnamige Buch aus dem Französischen von Gabriele Zehnder ist im Deutschen Taschenbuch Verlag erschienen.

Sprachlich wunderbar, opulent voller Schönheit. inhaltlich ein Mix aus Politik, Dorfleben, Krieg. Das Ganze mystisch verquirlt und ermüdend

— thursdaynext

Stöbern in Romane

Ein wilder Schwan

Man muss sich auf diese Art der Märchenerzählung einlassen, aber dann ist es teils doch sehr witzig.

Buchperlenblog

Olga

Läßt mich ratlos zurück... Kein großer Wurf!

Himmelfarb

Die Hauptstadt

Ein flammendes Plädoyer für Europa - mit anrührend authentischen Figuren und einer witzigen Rahmenstory. Je suis Européenne!

alasca

Das Winterbuch

Kühl und düster.

EvyHeart

Die Schatten von Ashdown House

Facettenreiche Familiengeschichte

Langeweile

Die Lichter von Paris

Der Schreibstil war schön, aber die Geschichte hat mir leider nicht gefallen..

AlinchenBienchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Keine Eleganz, kein Igel - keine ernstzunehmende Rezension da Abbruch

    Das Leben der Elfen

    thursdaynext

    22. September 2016 um 10:51

    Muriel Barberys Roman Die Eleganz des Igels habe ich geliebt. Stil, Sprache und ihre Fähigkeit Stimmungen, Menschen, ihre Befindlichkeiten und Gefühle, ja ihre Mimik einzufangen und zu transportieren ist großartig. Auch im Leben der Elfen ist ihr das wunderbar gelungen. Dieser Sprache dieser - hervorragend gelesenen - Erzählung zu lauschen ist ein Vergnügen. Die mystische verpackte Geschichte um ein musikalisch hochbegabtes Mädchen mit seherischen und zauberischen Fähigkeiten dass in Zeiten des Krieges irgendwie dazu auserkoren ist die Welt zu retten ist es nicht. Leider. Eine hanebüchene Story mit dermassen christlich, abergläubischem Input die nicht zu Potte kommt und derart langsam zum Kern vordringt, allen Nebenfiguren derart viel Entwicklungsraum lässt geht mir auf den Geist. Schöne Sprache ist nicht alles. Der Inhalt, das was erzählt wird sollte auch gefällig sein und für mich ist er bisher nur enervierend. Daher komme ich über die vierte von 6 Cds einfach nicht hinaus und breche jetzt ab. Schade, aber ich höre beim Autofahren und mittlerweile weckt das Hörbuch bei mir den Fluchtinstinkt der sich via Gasfuß seinen Weg sucht und Punkte möchte ich mir nicht einfangen. Bei einer neuen Geschichte der Autorin bin ich dennoch wieder dabei um in Worten und Sätzen zu schwelgen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks