Muriel Brunswig-Ibrahim The taste of Marrakesh

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The taste of Marrakesh“ von Muriel Brunswig-Ibrahim

DER kulinarische Hotspot: Marrakesch Trendthema Orient-Küche 90 Rezepte von klassisch bis modern, von traditionell bis außergewönlich Mit brillianten Foodfotos und vielen authentischen Bildern von Land und Leuten Marokko ist ein Schlaraffenland für Genießer. Hier treffen Haute Cuisine und Garküchen aufeinander, hier verschmelzen berberische, arabische, europäische und schwarzafrikanische Einflüsse miteinander und bilden eine unglaublich vielseitige und aufregende Küche. Marrakesch als Schmelztiegel, als Lieblingsort des Königs, als Touristenhochburg versammelt kulinarische wie architektonische Highlights des Landes. Genießen Sie alles, was Marrakesch und Marokko zu bieten haben im zweiten Band der erfolgreichen Reihe „The Taste of“ und lassen Sie sich mit wunderschönen Bildern der Stadt und des Essens in eine andere Welt entführen.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • marokkanische Köstlichkeiten

    The taste of Marrakesh
    Flatter

    Flatter

    20. March 2017 um 17:25

    Über die Autorin:Muriel Brunswig-Ibrahim, Reisebuchautorin und Reiseveranstalterin, hat lange in Marokko gelebt und bereist das Land regelmäßig. Da sich eine Kultur am besten über die Küche erschließt, kocht sie seit Jahren mit Frauen vor Ort und hat dabei die marokkanische Küche innig kennen- und lieben gelernt. (Quelle: Verlag)Zum Inhalt: Klappentext Trendthema Orient-Küche, 90 Rezepte von klassisch bis modern, von traditionell bis außergewöhnlich, Mit brillianten Foodfotos und vielen authentischen Bildern von Land und Leuten Marokko ist ein Schlaraffenland für Genießer. Hier treffen die Haute Cuisine und Garküchen aufeinander, hier verschmelzen berberische, arabische, europäische und schwarzafrikanische Einflüsse miteinander und bilden eine unglaublich vielseitige und aufregende Küche. Marrakesch als Schmelztiegel, als Lieblingsort des Königs, als Touristenhochburg versammelt kulinarische wie architektonische Highlights des Landes. Genießen Sie alles, was Marrakesch und Marokko zu bieten haben im zweiten Band der erfolgreichen Rheie The Taste of und lassen Sie sich mit wunderschönen Bildnern der Stadt und des Essens in eine andere Welt entführen.Meine Meinung:Dieses Kochbuch hat mich regelrecht in seinen Bann gezogen. Über 90 wunderbare Gerichte, bei denen mir das Wasser im Munde zusammenläuft. Über Schlata und Crepes bis hin zu Harira, Tajine, Luhum und Samak, sowie Lhalwa und Confitures ist alles vertreten. Besonders angetan haben es mir die Gerichte, die in den Tajines zubereitet werden. Sei es Lamm und Gemüse, Hähnchen, Artischockenherzen und eingelegte Zitronen oder mit Kichererbsen und Tomaten. Gerichte für den Gaumen und die Sinne. Aber auch die süßen "Gazellenhörnchen" oder der geröstete Paprikasalat. Die Rezepte sind toll beschrieben und gut aufgegliedert und die Zutaten sind auch überall gut zu bekommen. Die verwendeten Gewürze machen die Speisen zu wahren Gaumenfreuden. Es bedarf nicht vieler Zutaten um leckere Gerichte zu zaubern. Unterstützt werden die Gerichte mit grandiosen Bildern, gekonnt in Szene gesetzt von Fotograf Lutz Jäkel. Bunt, vielfältig, einzigartig in ihrer Zubereitung, sprechen diese Speisen alle Sinne an. Also, an die Tajine und losgekocht!Cover: Bei diesem tollen Cover bekomme ich Hunger und Fernweh gleichzeitig.Fazit:Nicht nur ein kulinarisches sondern auch ein optisches Highlight. Herz was begehrst du mehr!

    Mehr