Muriel Zagha

 3.5 Sterne bei 105 Bewertungen

Lebenslauf von Muriel Zagha

Muriel Zagha wuchs in Paris auf, wo sie Englische Literaturwissenschaft studierte. Mit 21 Jahren kam sie als Dozentin nach Cambridge, und es gefiel ihr in England so gut, dass sie vergaß, nach Hause zurückzukehren. Nach Abschluss ihrer Dissertation verließ sie den Elfenbeinturm und stürzte sich in Londons Modewelt. Heute arbeitet sie als freie Journalistin unter anderem für den Sunday Telegraph, World of Interiors, das Times Literary Supplement und den Guardian. Mit ihrem ersten Roman, "High Heels und Gummistiefel", gelang ihr auf Anhieb ein Bestseller. "Der Wunschzettelzauber" ist nach "Ein Prinz für die Köchin" ihr dritter Roman. Muriel Zagha ist mit einem Engländer verheiratet, hat einen Sohn und lebt in London.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Muriel Zagha

Cover des Buches High Heels und Gummistiefel (ISBN:9783442471911)

High Heels und Gummistiefel

 (66)
Erschienen am 15.11.2011
Cover des Buches Ein Prinz für die Köchin (ISBN:9783442546947)

Ein Prinz für die Köchin

 (20)
Erschienen am 03.08.2011
Cover des Buches Der Wunschzettelzauber (ISBN:9783442547210)

Der Wunschzettelzauber

 (17)
Erschienen am 10.06.2013
Cover des Buches High Heels und Gummistiefel (ISBN:9783641046309)

High Heels und Gummistiefel

 (0)
Erschienen am 06.07.2010
Cover des Buches Finding Monsieur Right (ISBN:9780091933357)

Finding Monsieur Right

 (2)
Erschienen am 16.02.2010

Neue Rezensionen zu Muriel Zagha

Neu
E

Rezension zu "High Heels und Gummistiefel" von Muriel Zagha

Zwei grundverschiedene junge Frauen begeben sich auf ein Abenteuer....
Eva_Gvor einem Monat

Die sehr vernünftige und stets ruhige Studentin Isabelle möchte zu Recherchezwecken für ein Jahr nach London, dort möchte sie alles für ihre Doktorarbeit herausfinden und diese wenn möglich dort beenden. Als Tauschpartnerin findet sie alsbald die verrückte und modebesessene Daisy, diese möchte nach Paris, da diese Stadt die Modemetropole schlechthin ist und sie immer noch auf der Suche nach ihrem Traummann ist. In London angekommen, ist Isabelle etwas überfordert, denn ihre neue Wohnung ist zuerst unauffindbar und dann ist das Zimmer ein einziges Chaos voller Kleidungsstücke, die Daisy beim Packen einfach im ganzen Zimmer verteilt hat. Allerdings wirken ihre neuen Mitbewohner Jules und Chrissie auf den zweiten Blick ganz in Ordnung. Auch Daisy muss sich erst in Paris zurecht finden, doch dank Anouk und ihrem Blog, hat sie immer eine Aufgabe und gewöhnt sich schnell an das Leben in Paris.

Muriel Zagha hat hier ein tolles Buch geschaffen, das nicht vor unrealistischen Abenteuern erzählt, sondern wie aus dem Leben gegriffen wirkt. Die Themen Freundschaft, Mode und Liebe sind wunderbar miteinander kombiniert und nichts von all dem rückt zu sehr in den Vordergrund, dass es aufdringlich wirkt. Die Einteilung in kleinere Abschnitte, die immer abwechselnd von Daisy und Isabelle erzählen sind nicht zu lang. Der Schreibstil der Autorin ist einfach und flüssig und lässt sich sehr gut lesen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich habe es sehr gerne gelesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Wunschzettelzauber" von Muriel Zagha

Ein seltenes Phänomen
abuelitavor einem Jahr

Ein seltenes Phänomen Ist dieses Buch für mich. Ich fand einfach keinen Zugang zu der Geschichte und habe auch immer wieder von vorne angefangen. 

Die Engländerin Chloe ist glücklich in ihrem Job in einem kleinen Londoner Feinkostladen, stolze Mutter des aufgeweckten Nicholas – und Witwe. Chloes große Liebe, der Franzose Antoine, starb völlig unerwartet noch vor der Geburt seines Sohnes. Fünf Jahre sind seitdem vergangen und Chloe trauert immer noch. Doch als Nicholas seine Mutter mit dem Wunsch nach einem Vater konfrontiert, bringt er die Dinge in Bewegung…..

Soweit der Klappentext und das, was ich gelesen habe, gefiel mir auch. Aber wie schon gesagt, die Trauer war mir zu viel, das „Einreden“ der anderen auf Chloe mochte ich nicht, der Schreibstil war auch nicht unbedingt mein Ding…

Also ich kann hier drei Sterne mal vergeben, aber „ohne Gewähr“, denn „richtig“ gelesen habe ich das Buch nun nicht; es war doch eher ein über die Seiten huschen…..

Kommentieren0
7
Teilen
L

Rezension zu "High Heels und Gummistiefel" von Muriel Zagha

Wohnungstausch mit Folgen....
lollo75vor einem Jahr

Daisy aus London-modeinteressiert und flippig tauscht mit Isabelle aus Paris, die eher ruhig und distanziert ist für ein Jahr die Wohnung. Durch den jeweiligen Freundes- bzw. Mitbewohnerkreis, der sich komplett von der gewohnten Umgebung der beiden unterscheidet, ergeben sich einige Überraschungen. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz!

Der Roman ist trotz seiner über 400 Seiten kurzweilig umgesetzt. Die Autorin beschreibt die Haupt- und Nebenpersonen gut und man ist sofort im Geschehen. Ich habe die Geschichte und fast alle Figuren gemocht. Ideal für alle die zwischendurch gern mal leichte Kost lesen möchten.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks