Muschiol Bärbel Biker Club

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(8)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Biker Club“ von Muschiol Bärbel

Die junge und attraktive Maja ist hin- und hergerissen. Es ist eine ausgemachte Sache, dass sie die Lady von Logan, dem Anführer des Bikerclubs Dead Bastards, werden soll. Von dem dominanten Biker fühlt sie sich auch angezogen, aber andererseits ist er furchteinflößend und der brutalste aller Dead Bastards. Heimlich trifft sich Maja mit Jack, Mitglied eines anderen Bikerclubs. Die verbotenen Treffen sind ein Spiel mit dem Feuer – das schiefgeht, denn Logan kommt dahinter...
Dies ist der Beginn eines großen Abenteuers – spannend, hart und vor allem verdammt sexy! Bärbel Muschiols erotische Biker-Geschichten gibt es nun endlich als Gesamtausgabe: „Biker Girl“, „Biker Blood“ und „Biker Devil“ in einem Buch vereint. Außerdem, und nur in der Gesamtausgabe, ein Blick in die Zukunft auf ein ganz besonderes Ereignis in Majas Leben als exklusives Bonusmaterial. Alle Fans der Serie kommen hier voll auf ihre Kosten!

eine verdammt heiße Geschichte

— Moorteufel

...dominant..verführt...mit einer dramatischen Entscheidung mit Folgen.

— Buch_Versum

Eine hocherotische Lovestory mit viel Dominanz, Brutalität und einer Dreiecksgeschichte

— DianaE

Absolutes Highlight!!

— DerBuecherfuchs

Stöbern in Romane

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Sehr emotional und gefühlvoll geschrieben

kessi

Die Schlange von Essex

sehr enttäuschend

Book-worm

Das Papiermädchen

Wie bei fast allen Büchern von G. Musso, ist es kurzweilig zu lesen. Ich hatte nie das Gefühl, jetzt will der Autor es in die länge ziehen.

Berndt_Grimm

Kleine Stadt der großen Träume

Schwierige und verwehrende Einstieg aber ein Buch mit Message

LaMensch

Engelsfunkeln

Herzerwärmender, kurzweiliger, weihnachtlicher Roman. Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen!

Caro2929

Romeo oder Julia

Hohe Literatur, die vom Literaturbetrieb handelt, mit einem kriminellen Anteil. Ein Titel für eine sehr kleine, auserwählte Leserschaft.

buecher-bea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wen will sie denn nun?

    Biker Club

    Moorteufel

    22. July 2017 um 19:36

    Für Maja sind die Dominaten Biker,den Dead Bastards ihre Familie,weil sie halt bei ihnen aufgewachsen ist.Doch auch mal aus einen kleinen Mädchen wird eine atraktive Frau,und das ist auch nicht dem Anführer Logan ,der Bande entgangen.Und immer stärker wird in ihm der Drang sie zu besitzen,und zu Dominieren.Aber ob das Maja auch so will,ob sie wirklich seine Old Lady werden will,danach fragt keiner.Es ist ein verdammt heißes Buch,wo es hart zugeht in der Welt der Biker -Banden.Und was es für ausmaße hat wenn zwei Männer aus verschiedenen Banden um die gleicht Frau buhlen,die es mit ihren Aktionen nur noch schlimmer macht.

    Mehr
  • ...dominant..verführt...mit einer dramatischen Entscheidung mit Folgen.

    Biker Club

    Buch_Versum

    21. May 2017 um 16:39

    Maja ist so naiv und doch so hin und her gerissen durch Ihre Lust, dass Sie sich doch zu Logan trotz Zweifel hingezogen fühlt. Dann sorgt eine Entscheidung für dramatische Folgen! Das Cover ist verlockend und zieht einen sofort in seinen Bann. Der starke Biker! Der Klapptext ist stimmig, so das man neugierig wird und lesen möchte. Die Hauptprotagonisten sind Maja, Logan und Jack. Maja ist naiv, süß und man will immer wieder warnen aber leider waren wir alle mal jung und verblendet. Trotz dessen ist Sie sich bewusst, was Logan von Ihr will und wie Sie Ihr Ziel erreichen muss. Sie überrascht und schockiert in Ihrer Entwicklung. Logan ist der Chef der Dead Bastards, ein Biker, sexy, charismatisch, animalisch und dominant. Der brutale und berechenbare Biker zeigt aber auch seine sensible und liebevolle Seite, wenn es um Maja geht. Jack ist der andere Biker Chef, aber warum Er so wichtig für Maja ist, versuchen wir immer mehr zu ergründen, bekommen viele Momente durch Majas Sicht. Jedoch zeigt Er schnell eine andere Seite und wird perfekt als ein Negativ Charakter eingebunden. Der Schreibstil von Bärbel ist bemerkenswert. Die Autorin schreibt fließend und sehr bildlich, so das man mit Maja verführt und emotional mit betroffen ist. Die Erzählweise spannend und fesselnd. Die Entwicklung der Beziehung von Maja und Logan reißt einen beim Lesen mit. Die erotische Spannung zwischen den Beiden ist greifbar und wundervoll beschrieben. Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung der Gefühlsebene, die zwischen Maja und Logan herrscht aus sowie durch die Veränderungen zwischen Jack und Maja's Bezeihung. Es hat mir sehr viel Freude bereitet, das Buch zu lesen! Die Geschichte überrascht durch die Sensibilität von Logan, die Entwicklung von Maja sowie den spannenden Weg zum Sieg über den verfeindeten Biker Club. Sehr Beeindruckend ist der Schreibstil der Autorin. Das Buch ist intensiv, reißt einen einfach mit, erstaunt über die Feinfühligkeit von Logan und Naivität von Maja! Intensiv, mitreißend & verführend. <3 – Empfehlung Vielen Dank für das Lesevergnügen & das Rezi Exemplar an die Autorin.

    Mehr
  • Eine tolle Biker Geschichte

    Biker Club

    Muhadib

    06. May 2017 um 21:56

    Das Cover fällt mir, es passt zum Buch. Dunkel gestaltet mit einem Biker aber ohne Gesicht, so kann sich jeder Leser sich eigene Gesichter vorstellen. Auch die Schrift  und das Zeichen auf dem Cover gefällt mir.Der Schreibstil ist leicht , flüssig und angenehm zu lesen. So kenne ich das von der Autorin.Diese Geschichte, harte Biker mit ihrem Schutzinstinkt gegenüber der MC Familie  ist für mich gut rüber gebracht. Es ist für mich sehr realistisch dargestellt. So stell ich mir eine Biker Truppe vor. Diese zwei Seiten in dem Buch machen für mich das etwas an dem Buch aus.Maja ist aufgewachsen unter den harten Bikern doch sie behielt ihre Freude und Unschuld am Leben, was ich nicht gedacht hätte. Logan hat schon einiges durchgemacht und das merkt man . Er hat es nicht leicht.Die Autorin bringt mir in diesem Buch wieder Spannung und viele Emotionen, was mir am Lesen etwas ist was ich spüren möchte. Es lässt mich das Buch nicht aus der Hand legen.

    Mehr
  • Bärbel Muschiol – Biker Club Dead Bastards

    Biker Club

    DianaE

    11. July 2016 um 09:22

    Bärbel Muschiol – Biker Club Dead BastardsVon seinen Feinden wird er auch Luzifer genannt, denn Logan, der Präsident des MC Dead Bastards kennt keine Gnade. Als er herausfindet, das Maja, die Schwester seines Vizes Spider, ihn mit Jack, dem Vizepräsident des befreundeten MC Dead Devils „betrügt“, will er nur noch seinen Tod. Maja erbittet Jacks Leben, doch dem scheint das nicht zu reichen, denn bei einem Kampf wird Maja schwer verletzt und Logan schwört Rache.Ich bedanke mich herzlich für das Rezensionsexemplar. Natürlich hat dies kein Einfluss auf meine ehrliche Meinung zu diesem Buch. Der Schreibstil ist locker und flüssig und die Story lässt sich gut lesen. Die Handlung ist interessant, spannend aber vor allem Erotik pur. Die Sexszenen sind detailreich und sehr ausführlich beschrieben, sodass Kinder/Jugendliche die Finger von diesem Buch lassen sollten. Darüber hinaus finden sich auch Gewaltszenen, die detailreich beschrieben sind.Die Handlung an sich hat mir gut gefallen: Eine Frau, zwei Männer, Motorradclubs, Erotik.Allerdings muss ich gestehen, dass mir Maja sowas von unsympathisch war, dass ich mehrfach das Buch zur Seite legen wollte (was ich nicht getan habe, denn dafür war ich dann doch zu neugierig wie es weiter geht und habe das Buch in einem Rutsch heute Nacht gelesen).Maja ist erst neunzehn Jahre jung, als sie dem Präsidenten des MC Dead Devils als Old Lady zur Seite stehen soll, denn Logan hat sich schon lange in die quirlige, nervenaufreibende, aber auch sexy junge Frau verguckt. Da sie überbehütet von dominanten Männern beschützt und überwacht wird, schafft sie es heimlich das Grundstück zu verlassen und  ihre Jungfräulichkeit Jack, dem Vizepräsidenten des befreundeten Clubs zu schenken. Sie liebt ihn, auch wenn sie weiß, dass es ihn töten könnte. Doch je öfter sie mit dem dominanten Logan zusammen ist, desto mehr Gefühle entwickeln sich auch für ihn. Und so kommt es wie es kommen muss und sie springt zwischen den beiden Herren, was echt ermüdend und nervig gewesen war. Logan ist mir meistens sympathisch, da man zu jeder Zeit wußte, was ihn umtreibt. Er will Maja für sich, ist eifersüchtig, aber er fühlt sich in ihrer Nähe als besserer Mensch. Allerdings macht sie ihm auch mit ihrer eigenwilligen Art verrückt und er dominiert sie gern.Weniger gut haben mir die ständigen Wiederholungen gefallen (sinngemäß: Maja ist das einzige Paradies, das beide Männer je erleben werden oder das die Männer Maja nicht nur körperlich sondern auch mit Herz und Seele „fickten“.)Die Grundidee in diesem Buch finde ich klasse, der Schreibstil ist super, die Charaktere sind gut und detailreich ausgearbeitet, es gibt Überraschungen und Wendungen, und da das Buch aus verschiedenen Perspektiven (Maja, Jack, Logan) erzählt wird, bleibt es immerzu spannend und macht neugierig wie es weitergeht. Ein richtiger Pageturner.Das Cover ist ansprechend, und mitunter ein Grund, warum ich mich für das Buch beworben habe. Ein richtiger Blickfang.Fazit: Eine hocherotische Lovestory mit viel Dominanz, Brutalität und einer Dreiecksgeschichte. Von mir gibt es Leseempfehlung und knappe 4 Sterne.

    Mehr
  • spannend, hart und erotisch

    Biker Club

    Cowgirl_ElFcHeN

    11. June 2016 um 09:36

    Eigentlich soll Maja, Logan, den Anführer des Bikerclubs Dead Bastards zum Mann nehmen. Der Club in dem sie und ihr Bruder und auch schon zuvor ihr Vater Mitglieder sind. Er zieht sie auch magnetisch an und es wäre für sie auch kein Problem, wenn da nicht der Jack wäre. Das Mitglied eines anderen Bikerclubs, zu dem sie sich ebenfalls hingezogen fühlt und mit dem sie sich auch heimlich trifft. Doch leider fallen ihre heimlichen Treffen auf und Logan kommt dahinter. Und diesem gefällt es gar nicht, dass ihm ein Anderer die Frau wegnimmt. Aber auch Jack lässt nicht so ohne Weiteres von Maja ab. Er will sie für sich haben und wenn er sie dafür entführen muss. Bald schon ist Maja hin- und hergerissen von ihren Gefühlen, denn jeder der beiden Männer beansprucht sie für sich und sie weiß nicht wen sie will. Wenn sie könnte würde sie alle Beide nehmen. Mit Biker Club gibt es zu Bärbel Muchiol‘s „Dead Bastard“-Reihe einen tollen Sammelband, der die drei Bände Biker Girl + Biker Blood + Biker Devil miteinander vereint und für die Leser sogar noch ein exklusives Bonusmaterial bereit hält. Schön verpackt in einen einzigen Roman, kann man hier also die gesamte Trilogie in einem Zuge lesen und ist bis zum Schluss nicht abgesäumt. Wer Bärbel Muschiol und ihre Bücher kennt weiß, dass sie eine Meisterin in heißen und sexy Romanen ist. Sie weiß es, wie man den Leser zum Schwitzen bekommt und auch in Biker Club zeigt sie wieder sehr gut, wo ihre Fähigkeiten liegen. In Biker Club schafft sie es sehr gut Spannung, Härte und heiße Szenen miteinander zu vermischen und somit einen wirklich heißen Mix zu schaffen. Wenn man erst einmal angefangen hat das Buch zu lesen, will man es gar nicht mehr weglegen. Es garantiert Spannung vom Anfang bis zum Schluss. Mir gefällt der Schreibstil von Bärbel total gut. Sie passt sich den Gegebenheiten sehr gut an. In Biker Club werden zum Teil recht harte Ausdrücke verwendet, die aber sehr gut zur Thematik des Buches passen. Etwas Anderes hätte hier absolut nicht gepasst. Sie weiß sich auszudrücken und schafft es, dass es schön flüssig und angenehm zu lesen ist. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und kommen gut zur Geltung. Die Männer sind sowohl hart, unbarmherzig, kaltblütig als auch wirklich sehr heiß. Gerade ihre Art und Weise macht sie noch besonders sexy, vor allem wenn man auf die Bad Boys steht. Wer sich hier jedoch nur einen Erotikroman erhofft ist hier falsch. Denn neben der Erotik kommen auch Spannung und Kampf nicht zu kurz. Der Kampf um ein Mädchen und um die Ehre sorgt dafür, dass der Roman aus mehr als nur Erotik besteht. Wer das Buch zu lesen anfängt kann sich sicher sein, dass er aus dem Schwitzen nicht mehr raus kommt. Und das sowohl durch die heißen Erotikszenen als auch durch die Kampfszenen, die in dem Buch enthalten sind. Durch die Beschreibungen von Jack und Logan wird es vermutlich dem Leser genau gleich gehen wie auch Maja. Sie können sich nicht wirklich zwischen den beiden Männern entscheiden. Da stellt sich natürlich dann die Frage, warum kann man nicht Beide haben? Am Ende kommt es zum großen Showdown, der alles verändert und der eine Entscheidung für Maja trifft. Sehr gut gefallen hat mir auch das Bonusmaterial mit einem Blick auf die Zukunft, wie es für Maja weiter gehen wird. Auf jeden Fall ist diese Aussicht ein sehr gelungener Abschluss für diese Trilogie. Mir hat Biker Club sehr gut gefallen und ich kann das Buch nur empfehlen. Wer nicht nur auf Erotik sondern auch auf harte Burschen und Szenen steht, muss das Buch auf jeden Fall gelesen haben. Wer Biker Club schon kennt, der sollte auf jeden Fall zur Gesamtausgabe greifen um die drei Bücher vereint zu haben. Außerdem ist das Bonusmaterial am Schluss wirklich ein super Zuckerl für jeden Fan.

    Mehr
  • Absolutes Highlight!!

    Biker Club

    DerBuecherfuchs

    31. May 2016 um 17:16

    ZusammenfassungDie erotische Gesamtausgabe umfasst die komplette Biker-Trilogie. Diese besteht aus "Biker Girl", "Biker Blood" und "Biker Devil" Hinzukommt ein exklusives Bonusmaterial in der Gesamtausgabe. Wie man sieht, kommt man als Biker Fan auf seine Kosten. Die Autorin hat sich viel Mühe gemacht um die Welt der Biker Clubs darzustellen. Oft hört man immer nur Negatives in den Medien. Wer wen wieder umgebracht hat oder wie kriminell und mordlustig sie sind. In diesem Buch geht es aber nicht nur um die Negativen Dinge eines Biker Clubs, sondern das komplette Leben. Es geht um den Zusammenhalt und Loyalität, natürlich auch um Macht und Dominanz. Die Hauptperson ist das 19jährige Mädchen Maja, die in dieser harten Biker Welt aufgewachsen ist. Ihr Mutter ist ziemlich früh gestorben, so dass sie alleine mit ihrem Vater, ihrem Bruder Spider und den anderen Jungs des Clubs alleine war. Die Männer haben stets ein Auge auf sie gehabt, so dass sie nie romantische oder erotische Erfahrungen machen konnte. Die Männer mussten ja stets Angst um ihr Leben haben, wenn sie Maja zu Nahe kamen. Sie ist sehr naiv, zwar bemüht stets das Richtige zu tun, aber dennoch landet sie immer wieder in Gefahr und blöde Situationen. Gerade diese Eigenschaft macht sie zu einem sehr sympathischen Charakter. Sie fällt in der gefährlichen Welt auf und genau deswegen wollen die Männer dieses unschuldige Mädchen für sich beanspruchen. Der 30jährige Logan ist der Präsident der Dead Bastards und bester Freund von Majas Bruder Spider. Er wurde von Maja verzaubert und alles was er auf dieser Welt will, ist dieses Mädchen. Dafür tut er einfach alles. Anfangs scheint er sehr kaltherzig, arrogant und mordlustig zu sein. Ihm gefällt es, wenn sich andere Menschen quälen und sterben. Diese Eigenschaften machen ihn zu einem perfekten Anführer. Wenn er allerdings mit Maja alleine ist und sie ihm ihre devote Seite zeigt, ist er ein Anderer. Er scheint plötzlich sensibel und einfühlsam zu sein. Er trägt dieses Mädchen auf Händen und würde ihr jederzeit die Sterne vom Himmel holen. Alle Charaktere aus der Geschichte haben ihre individuellen Eigenschaften. Jeder hat einen Wiedererkennungswert und alle wurden soweit ausgearbeitet, dass man ein klares Bild der einzelnen Personen vor Augen hat. Dadurch wirken sie sehr authentisch.     Meine MeinungIch muss sagen, dass mich dieses Buch vollkommen überzeugt hat. Es kommt nicht oft vor, dass ich beim Lesen weine, aber die Autorin hat es bei diesem Werk definitiv geschafft. Außerdem hat es Biker Club auf den 1. Platz meiner Lieblingsbücher geschafft. Die Charaktere und Orte sind so toll beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, immer direkt vor Ort zu sein. Ich war selber im Geschehen und habe alles hautnah erlebt. Egal wie die Situation war, die Emotionen wurden so authentisch beschrieben, das ich als Leser dieselben Gedanken und Emotionen hatte. Es gab oft den Moment, das ich Maja am Liebsten gepackt und geschüttelt hätte, wie blöd sie eigentlich ist. Dennoch konnte man es nachvollziehen, wieso sie so gehandelt hat. Ich persönlich hätte mich direkt für einen Mann entscheiden können, aber das steht jetzt nicht zur Debatte *lach* Biker Club ist für mich jedenfalls ein absolutes Highlight und muss noch unbedingt als Taschenbuch in mein Regal!!Wer also auf böse und sexy Biker steht, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen!

    Mehr
  • Zwei Männer, zwei Masken - Aber nur hinter einer, die wahre Liebe

    Biker Club

    Blonderschatten

    28. March 2016 um 19:18

    Cover:Dieses Cover zu bewerten fällt mir schwer, da mir die Gestaltungen der Einzelbände besser gefallen haben und ich mir für die Printversion eins von diesen gewünscht hätte. Andererseits ist es auch schön, dass sich die Printausgabe von den einzelnen Varianten abhebt, auch wenn mir hier das sinnliche Zusammenspiel zwischen Mann und Frau fehlt. Die Bikerkluft und das Emblem der 'Dead Bastards' hingegen setzten einen tollen Akzent, welche in der Geschichte aufgegriffen, hier nach außen wiedergespiegelt werden.Meinung:Die erste große Liebe bleibt jedem in Erinnerung und nimmt einen besonderen Stellenwert in unserem Herzen ein. Mit Jack hat Maja das Gefühl von Freiheit und Geborgenheit erfahren, dass ihr durch den Ruf der Dead Bastards lange Zeit verwehrt blieb, da jeder Außenstehende sie und die damit einhergehende und uneinschätzbare Gefahr, des hinter ihr stehenden Clubs, gemieden hat.Sowohl Jack, als auch Maja wissen, dass sie keine gemeinsame Zukunft haben werden, da sie aus verfeindeten MCs stammen und ihr Bruder Spider sie dem Präsident der Dead Bastards Logan versprochen hat. Mia versinkt in einem Gefühlschaos, einerseits glaubt sie sich ihrer Gefühle Jack gegenüber bewusst zu sein, doch auch Logan, den sie immer näher kennen lernt, offenbart Seiten an sich, die sie faszinieren. So oft ich Maja auch durchschütteln wollte und mich gefragt habe, warum sie immer wieder so viel Mist verzapft, konnte ich ihr gar nicht böse sein, denn ebenso wie die Männer bereit sind, für diese Frau zu kämpfen, ist sie es, die für beide ihr Leben riskiert.>>[...] Lieber sterbe ich bei dem Versuch, dich zu besitzen, als ein Leben lang ohne dich zu sein.<>Du bist mein Schatz, mein Lebensinhalt und meine Rettung.<

    Mehr
  • Biker gehen immer ;)

    Biker Club

    MaryKate

    25. February 2016 um 22:36

    Klapptentext: Die junge und attraktive Maja ist hin- und hergerissen. Es ist eine ausgemachte Sache, dass sie die Lady von Logan, dem Anführer des Bikerclubs Dead Bastards, werden soll. Von dem dominanten Biker fühlt sie sich auch angezogen, aber andererseits ist er furchteinflößend und der brutalste aller Dead Bastards. Heimlich trifft sich Maja mit Jack, Mitglied eines anderen Bikerclubs. Die verbotenen Treffen sind ein Spiel mit dem Feuer das schiefgeht, denn Logan kommt dahinter ... Dies ist der Beginn eines großen Abenteuers spannend, hart und vor allem verdammt sexy! Die erotische Gesamtausgabe umfasst die komplette Biker-Trilogie: Biker Girl + Biker Blood + Biker Devil + EXKLUSIVES BONUSMATERIAL. Alle Fans der Serie kommen hier voll auf ihre Kosten!   Meine Meinung:  Es geht im Buch um Maya und Logan und es findet ein Ortwechsel statt. Diesmal finden wir uns in Irland und bei dem MC Dead Bastards wieder. Logan ist der Präsident der Dead Bastards er ist hart und wird von allen geschätzt sowie gefürchtet. Er hat einen Ruf der in ganz Irland berühmt und berrüchtigt ist. Er kämpft um das was er will und er bekommt es auch. Maya ist jung  und schwärmt heimlich für Logan der auch Gefühle für sie hat.  Es herrscht Krieg zwischen den Dead Bastards und den Dead Devils. Maya erfährt von dem Krieg zwischen den MCs und heckt einen gefährlichen Plan aus.  Sie fährt zu Jack dem Vize der Dead Devils und warnt ihn vor Logan der ihm schaden will. Als Logan von Mayas Aktion erfährt tut er alles um sie aus Jacks Fängen zu retten, trotz dessen das sie ihn  verletzt und belogen hat. Die Gefühle sind nach wie vor da obwohl es Maya schwer fällt sich für den richtigen Mann zu entscheiden. Wird sie die richtige Entscheidung treffen?  Kann sie heil aus der Sache herauskommen?  Wird ihr Logan verzeihen für das was sie ihm angetan hat?  Es ist spannend und mitreißend man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen. Mit Maya und Logan kann man sich gut hineinversetzen.  Man fiebert mit den beiden mit, damit sie zueinander finden. Ich wusste gleich für wen sie ich entscheiden muss.  Der Schreibstil ist wie immer super als Fan des ersten Bandes Rockerclub bin ich einfach begeistert von dem Buch. Ich habe ein neues Genre kennengelernt und bin positiv überrascht worden. Seit dem bin ich Feuer und Flamme für Rocker und ich kriege nie genug davon. Ihr werdet es lieben und Logan schnell in euer Herz schließen. Viel  Spaß beim lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks