Finanzdienstleistungen im Internet

Cover des Buches Finanzdienstleistungen im Internet (ISBN:9783838665870)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Finanzdienstleistungen im Internet"

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 3,0, Wirtschaftsuniversität Wien (Betriebswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:§Knapp 5 Prozent der Österreicher sind derzeit Aktionäre. Die derzeit im Vergleich mit anderen Ländern noch ziemlich geringe Anzahl von Spekulanten wird durch die niedrige Verzinsung im Sparbuch und den Boom der Weltbörsen stark ansteigen. Dem Trend zufolge werden die Banken die Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Handel von Wertpapieren ausbauen und verbessern müssen.§Der technologische Fortschritt brachte neue, moderne Formen der Finanzdienstleistungen hervor, die einerseits Kosten sparen und andererseits speziell junge, moderne Kunden ansprechen: Die Nutzung des auch in Österreich immer populär werdenden Mediums Internet, denn deutlich über eine Million Österreicher haben schon Zugang.§Schon heute ist es möglich, Bücher oder CD-Roms über das Internet zu kaufen warum soll man dann nicht Aktien per Internet ordern? Im Jahr 2006 dürfte sich das Internet zum wichtigsten bankbetrieblichen Absatzkanal entwickeln. Untersuchungen von Booz Allen & Hamilton lassen erwarten, dass die Bedeutung einer Filiale bisheriger Prägung in Europa hinter das Telefon-Banking auf den dritten Platz zurückfällt, während sie in den USA nur noch an siebenter Stelle stehen wird.§Zudem wird der Auftritt von Unternehmen im Internet immer wichtiger. Grenzenlose Vergleichbarkeit ermöglicht es schon heute, die Spesen eines amerikanischen Brokers mit den Konditionen eines deutschen Brokers zu vergleichen. Aber nicht nur die Kosten, sondern auch das Informationsangebot, das den Kunden geboten wird, gewinnt zunehmend an Bedeutung.§Ein erstes Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die moderne Dienstleistung des Wertpapier-handels im Internet kritisch zu bewerten. Hierbei wird auf die neuen Möglichkeiten aber auch auf die Risiken dieser Dienstleistung eingegangen. Das zweite Ziel verfolgt den Weg eines Vergleiches des Entwicklungsstandes des Discount-Brokerages in den Ländern Österreich, Deutschland und den USA. Dabei können allerdings nicht nur qualitative Kriterien, wie das Angebot der Dienste, die Sicherheitsregelungen, die Gestaltungsformen und die Benützerfreundlichkeit der Homepages, die im Vordergrund stehen, sondern auch die quantitativen Kriterien, wie Transaktionskosten und Kosten für Finanzinformationen. Und schließlich, als drittes Ziel, werden die verschiedenen Finanzinformationsquellen im Wertpapierhandel überblicksartig erläutert.§Gang der Untersuchung:§Kapitel II befasst sich mit der Definition der Finanzdienstleistungen und vermittelt einen Überblick über die verschiedenen Finanzinstrumente. Dabei stehen die Erklärung der einzelnen Instrumente sowie das Eingehen auf Chancen und Risiken im Vordergrund.§Anschließend, im Kapitel III, wird auf den Wertpapierhandel eingegangen, wobei die Historische Entwicklung und die Formen sowie der Vergleich der Formen vorgestellt werden.§Der zulässige Handlungsspielraum bei der Benutzung des Internets als modernes Medium wird durch die Möglichkeiten, Risiken und rechtliche Rahmenbedingungen abgesteckt. Kapitel IV vermittelt deshalb einen Überblick über die Sicherheitsbestimmungen, Haftungs-bestimmungen und Maßnahmen bei der Verhinderung von Missbräuchen zur Verwendung des Internets im Wertpapierhandel.§Nachdem die Benutzung des Internets als modernes Medium bekannt ist, ist der Einsatz im Wertpapierhandel fällig. Das Kapitel V beschäftigt sich mit dem allgemeinen Ablauf, mit den Gestaltungsformen der angebotenen Dienstleistungen, mit den Vorteilen des Interneteinsatzes für Kunden und Anbietern und schließlich mit der Problematik der Ausnützung der Vorteile.§Der Vergleich des Interneteinsatzes im Wertpapierhandel zwischen den Ländern Österreich, Deutschland und den USA ist d...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783838665870
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:172 Seiten
Verlag:GRIN Verlag
Erscheinungsdatum:29.01.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks