Mutiger Angsthase

 4.6 Sterne bei 14 Bewertungen
Mutiger Angsthase

Lebenslauf von Mutiger Angsthase

Der Autor litt 20 Jahre an einer stark ausgeprägten sozialen Phobie. Angst, Depressionen, Selbstmordgedanken, Alkoholmissbrauch und Medikamentenabhängigkeit... bis es eines Tages "Klick" machte und eine deutliche Besserung der Krankheit eintrat.

Neue Rezensionen zu Mutiger Angsthase

Neu
A

Bin durch das Soziale Phobie-Forum auf das werk aufmerksam geworden. Endlich einmal drückt jemand in Worten aus, was es heißt eine SOZIALE PHOBIE zu haben, sehr sehr gelungen. Ich fühle mich durch das Buch verstanden und es gibt mir Wege deutlich zu machen, wodran ich leide. Jeder sollte dieses Buch lesen, ich habs in einem Rutsch verschlungen und beginne jetzt damit vieles, was Mut. Angsthase. vorlebt auch zu versuchen.

Kommentieren0
0
Teilen
S

Mutiger Angsthase ist ein Kämpfer der besonderen Art. Ich hoffe, Du wirst belohnt. Du zeigst mir, was machbar ist, wenn man sich SEINEN EIGENEN brutalen Ängsten stellt. Du bist ein Held. Und weißt Du wieso: Du zeigst mir, wofür es sich lohnt zu kämpfen! Du zeigst mir, dass es einen Ausweg gibt! EndLICH!!! Ich glaube daraqn und werde es auch versuchen, irgendwie....

Kommentieren0
0
Teilen
K

Ich hab zwar auch ne SP, aber nicht so krass. Ist das heftigste was ich seit langem gelesen habe. Schätze die Mehrheit der Menschen hätte sich bei sowas umgebracht, der Mutige Angsthase hats geschafft und zeigt Betroffenen und Angehörigen wies geht! Voll krass! Gut!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
MutigerAngsthases avatar
Hallo allerseits,

ich verlose an dieser Stelle 5 Exemplare von "Soziale Phobie: Die Krähe und der Papagei: Die Geschichte einer sozialen Angststörung aus Sicht eines Betroffenen - Mit viel Hilfe zur Selbsthilfe".


Zum Inhalt:
Nach Schätzungen leiden etwa zwischen zwei und zehn Prozent der Bevölkerung unter sozialen Ängsten. Die soziale Phobie gehört damit neben Depressionen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Dieses Buch soll all denen Mut machen, die unter einer sozialen Angststörung leiden. Es soll aufzeigen, welche Wege man gehen kann, um der Misere zu entfliehen und das schlimme Leid zu lindern. Der Autor beschreibt schonungslos, wie ihn die soziale Phobie durchrüttelte und zu Boden rang. Welche Tragik und gefühlten Katastrophen es durchzustehen galt. Angst, Depressionen, Selbstmordgedanken, Alkoholmissbrauch und Medikamentenabhängigkeit...bis es eines Tages "Klick" machte. Das Werk basiert auf einer wahren Begebenheit. Es beschreibt schlussendlich, wie eine deutliche Besserung der Krankheit eintreten konnte und wie der Weg zurück ins Leben gelang...

Dann tragt Euch gerne mal ein :-)
MutigerAngsthases avatar
Letzter Beitrag von  MutigerAngsthasevor 4 Jahren
Vielen Dank für die Rezensionen an alle :-)
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks