Mycha Chick

 4.4 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Mycha Chick

Mycha ChickStockholm Syndrom: BDSM - Thriller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Stockholm Syndrom: BDSM - Thriller
Stockholm Syndrom: BDSM - Thriller
 (2)
Erschienen am 24.06.2016
Mycha ChickALL IN: Blinde Begierde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
ALL IN: Blinde Begierde
ALL IN: Blinde Begierde
 (1)
Erschienen am 10.02.2016
Mycha ChickTödliches Vertrauen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tödliches Vertrauen
Tödliches Vertrauen
 (1)
Erschienen am 25.10.2016
Mycha ChickBestimmung: Sein Eigentum
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bestimmung: Sein Eigentum
Bestimmung: Sein Eigentum
 (1)
Erschienen am 04.03.2018
Mycha ChickSein Wille: Bestimmung 2
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sein Wille: Bestimmung 2
Sein Wille: Bestimmung 2
 (1)
Erschienen am 26.03.2018
Mycha ChickALL IN 2: Voller Einsatz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
ALL IN 2: Voller Einsatz
ALL IN 2: Voller Einsatz
 (1)
Erschienen am 22.03.2016
Mycha ChickSklavin im Netz: Public Online Session (BDSM Roman)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sklavin im Netz: Public Online Session (BDSM Roman)
Mycha ChickBestimmung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bestimmung
Bestimmung
 (0)
Erschienen am 13.04.2013

Neue Rezensionen zu Mycha Chick

Neu
A

Rezension zu "Stockholm Syndrom: BDSM - Thriller" von Mycha Chick

Habe mehr erwartet
Anna_Vo_Mirlevor 7 Monaten

Ich bin von diesem Buch wirklich enttäuscht. Ich habe einen erotischen Thriller erwartet, aber das war es ganz und gar nicht. Auch das Thema Stockholm Syndrom ist nicht so sehr ausgearbeitet wir man es sich erhofft.

Sehr habe ich mich auf dieses Buch gefreut, da es ein Thema behandelt, dass weniger in aller Munde ist. Jedoch wurde ich sehr enttäuscht. Schade, habe mir wirklich mehr erhofft.

Kommentieren0
0
Teilen
Assis avatar

Rezension zu "Sein Wille: Bestimmung 2" von Mycha Chick

Mega Story mit viel Handlung
Assivor 7 Monaten

Auch dieses Cover ist wieder schlicht gehalten. Es ist eigentlich bis auf die Farbe und dem Untertitel identisch zum ersten Band, was mir sehr gut gefällt.
Die Story ist diesmal aber anders, da sie das aktuelle Leben und Dienen von Alexandra beschreibt, also kein Rückblick in ihre Kindheit. Wir erleben wie ihr Alltag als Sklavin abläuft, erleben sie mit ihrem Kind und mit ihrem Herren. Als sie dann auch noch eine weiter Sklavin für ihren Herrn aussuchen muss, gerät ihre heile Welt ins wanken.
Diesmal hat Mycha Chick uns mit einer tollen Story überrascht, die nicht nur aus Zucht, Erziehung und Bestrafung besteht, sondern auch aus Intrigen, Missgunst und Eifersucht. Alexandra muss sehr viel erleiden und versucht dies mit Fassung zu tragen. Allerdings gerät sie zunehmend an ihre Grenzen. Wie dieser Teil der Trilogie ausgeht müsst ihr natürlich selber lesen.
Mycha Chick hat sich meines Erachtens diesmal selber übertroffen. Ich wurde von ihrer Story gefesselt und habe oftmals über Alexandras Naivität und Gutgläubigkeit den Kopf geschüttelt. Aber sie hat mir auch sehr imponiert, da sie selbst in schweren Zeiten immer zu ihrem Herrn und seinen Wünschen gestanden ist und nie das Vertrauen und den Glauben an ihn verloren hat.

Fazit:
Eine direkte und unverblümte 24/7 BDSM Geschichte, die mich sehr beeindruckt hat. Nichts für Zartbesaitete.

Kommentieren0
0
Teilen
Assis avatar

Rezension zu "Bestimmung: Sein Eigentum" von Mycha Chick

Ihre Bestimmung ist zu dienen!
Assivor 7 Monaten

Das Cover ist sehr schlicht gehalten, macht dadurch aber auch neugierig und durch die, an den Händen gefesselte Frau, hat man gleich eine Vorstellung, um was es in dem Buch geht.Das ist auch gut so, das dieses Buch ein genialer BDSM Roman ist. Hier wird nichts geschönt oder verharmlost, was ich sehr gut finde.Mycha Chick nimmt uns mit in eine Zeit, in der es noch keine Technik gibt. Sie erzählt uns die Geschichte von Alexandra und wie aus ihre eine Sklavin wird. Am Anfang zwar nicht aus ganz freien Stücken, aber sie findet ihre Erfüllung und ihr Glück in ihrer Rolle. Man erlebt, wie sie ihren Herrn liebt, verehrt, aber auch fürchtet. Der direkte und flüssige Schreibstil der Autorin hat ihr übriges dazu beigetragen, dass mich diese Story von Beginn an gefesselt hat. Ich habe mit Alexandra mit gelitten und sie bewundert. Ich lese gerne härtere Geschichten und daher war diese mal wieder ein Genuss. 
Fazit:Heftig, direkt und nichts für Zartbesaitete, aber für alle anderen ein Muss!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Worüber schreibt Mycha Chick?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks