Myk Jung

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(5)
(2)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

Der Hobbknick

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Hobbknick

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Herr der Ohrringe

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich bin dann mal tot

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolkien mal anders

    Der Hobbknick
    Asmodi

    Asmodi

    01. April 2013 um 01:27 Rezension zu "Der Hobbknick" von Myk Jung

    Der Essener Schriftsteller Myk Jung ist bekennender Fan der Werke von JRR Tolkien, und deshalb kann man sicher sein, dass eine von ihm verfasste Parodie auf das stilbildende Fantasyepos mit dem nötigen Respekt ausgestattet ist. Dies soll allerdings nicht heißen, dass der Gothic-Poet in Ehrfurcht vor seinem Idol erstarrt. Seine Verulkung des epischen Stoffes ist saukomisch, rotzfrech, auf zeitgemäße Art klamaukig und herrlich verschroben. Mit "Der Herr der Ohrringe" hat Myk Jung vor Jahren das Hauptwerk des Vaters der modernen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Herr der Ohrringe" von Myk Jung

    Der Herr der Ohrringe
    Zuellig

    Zuellig

    03. February 2013 um 12:48 Rezension zu "Der Herr der Ohrringe" von Myk Jung

    Inhalt: Myk Jung liest himself (mit einigen Gastrednern) seinen "Herr der Ohrringe", in dem die berühmte Geschichte von J.R.R. Tolkien "Der Herr der Ringe" veralbert wird. Frohdoof muss den Einen Ohrring - der dem Dunklen Herrscher Saurum einen Grossteil seiner finsteren Macht verleiht - im Schicksalsteich versenken, um die mittelmässige Welt zu retten. Ganzhalb der Graue, Marathorn der zerschlissene Dauerläufer sowie seine Döskopp-Kollegen Samenweiss, Pipifax und Macho helfen ihm dabei - oder auch nicht. Meine Meinung: Um dieses ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bin dann mal tot" von Myk Jung

    Ich bin dann mal tot
    Orgho

    Orgho

    06. May 2010 um 21:58 Rezension zu "Ich bin dann mal tot" von Myk Jung

    Ich bin dann mal tot, ist eine Sammlung von Kurzgeschichten. Meist 7-10 Seiten lang. Manche der Geschichten stehen in Zusammenhang zu einander, die meisten jedoch nicht. Das Buch erinnert etwas an die "Ich habe die Unschuld kotzen sehen" Bücher. Das Werk ist jedoch keineswegs auf Mord und Totschlag ausgelegt und hält sich mit Kraftausdrücken ebenfalls zurück. Es sind Geschichten mit schrägem Humor, die durchaus ihren eigenen Charme haben. Das Buch unterhält und liest sich sehr leicht. Von mir gibt es dafür 3 Sterne, plus einen ...

    Mehr