Myriam von M. , Sascha Hoffmann Fuck Cancer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fuck Cancer“ von Myriam von M.

Myriams Leben war schon immer von Schicksalsschlägen geprägt – doch der folgenschwerste ereilt die junge Frau mit 25 Jahren: Krebs. Sie erträgt schmerzhafte Prozeduren, ihre erste Ehe zerbricht. Doch Myriam kämpft weiter für ihr Leben, findet eine neue Liebe und wird zur Botschafterin im Dienste der Aufklärung über Krebs. Mit ihren radikalen Projekten, in denen sie beispielsweise Frauen mit ihren OP-Narben ablichtet, begeistert sie Betroffene und Nicht-Betroffene gleichermaßen. Nun erzählt die unermüdliche Kämpferin auch in ihrem Hörbuch von ihren Erfahrungen und was sie antreibt, sich jeden Tag neu dem Leben zu stellen.

Die emotionale Geschichte einer Frau die dem Krebs immer wieder besiegt hat ,erschreckend und schonungslos ehrlich

— jawolf35
jawolf35

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Einblick in das Leben einer Krebspatientin , schonungslos ehrlich

    Fuck Cancer
    jawolf35

    jawolf35

    22. December 2016 um 09:36

    Krebs eine Krankheit mit dem im Laufe seines Lebens ein jeder irgendwann einmal konfrontiert wird .Sei es im Freundes oder Familienkreis oder vielleicht sogar man selber . Ein Thema welches man sicherlich gerne zu Seite schiebt denn Mal ganz ehrlich es gibt sicherlich angenehmere Leselektüre . Auch ich hab mich länger vor dieser Lektüre gedrückt ,warum auch unnötig belasten doch dann hab ich einige Meinungen gelesen die ich so nicht nachvollziehen konnte da ich Myriam von M. und ihre Arbeit schon lange verfolge und ihre Arbeit absolut bemerkenswert finde . Als selbst Betroffene hilft sie erkrankten ,klärt auf und macht Mut sich der Krankheit zu stellen . Nun hat sie ein Buch herausgebracht in dem der Name Programm ist . Wer hier jedoch einen Ratgeber erwartet ist hier falsch ,dies ist viel mehr ihre eigene persönliche Biografie . Zum Inhalt : Schon in jungen Jahren erkrankt Myriam an einer selten Form des Vulvakrebs . Von da an beginnt für sie eine Tortur an Arztbesuchen Krankenhausaufenthalten Operationen und Chemotherapien . Natürlich leidet auch ihr Umfeld ,Beziehungen zerbrechen an der Krankheit und auch Myriam fällt von einem psychischen Tief ins nächste ..... Zum Buch /Hörbuch . Erzählt aus der Ich Perspektive wird der Leser von Anfang an mit der schonungslosen Wahrheit konfrontiert. Myriam von M. Redet hier nichts schön sie gibt der Krankheit ein wahres Gesicht ,und so wird viel geflucht und geweint . Aber genau dies ist es was das Buch so authentisch macht man leidet förmlich mit ,hier bekommt man die knallharte Wahrheit gesagt . Krebs ist schei... ,Es verändert den Menschen ,lässt ihn leiden ,fügt ihm unendliche Schmerzen zu und kostet unendlich viel Kraft . Meine Meinung Ich weiß gar nicht wie oft ich dieses Buch unterbrechen musste ,da es mich emotional einfach viel zu sehr aufgewühlt hat . Trotz allem kann ich es nur empfehlen ,es zeigt einen der wahrscheinlich vielen tausenden Leidenswegen von Betroffenen . Einigen wird es vielleicht sogar helfen und Mutmachen gegen diese Krankheit zu Kämpfen ,andere wird es vielleicht daran erinnern ihre schon länger aufgeschoben Krebsvorsorge dringend zu erledigen ,denn eins sei gewiss wer dieses Buch gelesen hat wird diese so schnell nicht mehr vergessen oder aufschieben . Von daher gilt mein letzter Satz diesmal der Autorin . Vielen Dank liebe Myriam von M das du uns eine Einblick in deine Welt gegeben hast .

    Mehr