Myrna E. Murray Nachtchimäre - Fragmente der Dunkelheit

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nachtchimäre - Fragmente der Dunkelheit“ von Myrna E. Murray

***** Nur für kurze Zeit zum Angebotspreis von 0,99 Euro ***** Klappentext: „Diese Reise verspricht dir alles, was du dir je vorstellen konntest. Sie führt dich in eine neue und gleichzeitig so alte Welt. Spring über deinen Schatten.“ Der Einladung einer unbekannten Gönnerin folgend, tritt die junge und äußerst attraktive Christina J. Dalton alias Christa Ashton die Überfahrt von NY nach Hamburg auf der Queen Mary 2 an, ohne zu ahnen, dass sie diese Entscheidung bald vor ungeahnte Schwierigkeiten stellen wird, denn die junge Frau hat ein dunkles Geheimnis. Sie ist ein Vampir – und keiner von der zimperlichen Sorte. Hin- und hergerissen zwischen dem Verlangen sich mit lockeren Bekanntschaften zu amüsieren und den Bedürfnissen ihres ausschließlich nachtaktiven Naturells erfährt sie schnell, dass es auf einem Kreuzfahrtschiff beinahe unmöglich ist, ein harmloses Inkognito aufrechtzuerhalten. Zu allem Überfluss ist da noch der charismatische Anwalt Alexander, der immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein scheint und dessen unerwartete Anziehungskraft sie vor eine weitere Herausforderung stellt. Wer kam eigentlich auf die dumme Idee diese Kreuzfahrt anzutreten? Hinweis: Das eBook hat einen Umfang von ca. 696 TB-Seiten.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • hat mich sehr gefesselt

    Nachtchimäre - Fragmente der Dunkelheit
    Nebu

    Nebu

    23. December 2014 um 14:50

    Nachdem ich erst mal angefangen hatte zu lesen, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Ich bin allerdings überhaupt kein Freund von offenen Enden, jedenfalls nicht, wenn der Nachfolgerroman nicht schon auf dem Markt ist :-) Ich finde, die Autorin hat hier eine schöne Darstellung eines Vampirs gezeichnet, die zum Glück nicht in der Sonne glänzt und auch sonst durchaus als Normalo durchgehen würde. Vielleicht als hübscher Normalo, der eher nachtaktiv ist, aber dennoch nicht so auffällt. Das Bild ist stimmig, die Story interessant und für ein Erstlingswerk überragend. Wen stören da schon die ganz paar Komma- und Tippfehler? Myrna, bitte mehr!

    Mehr
  • das meiste langweilig

    Nachtchimäre - Fragmente der Dunkelheit
    sibylle_meyer

    sibylle_meyer

    07. October 2013 um 08:41

    Tja, was soll man zu diesem Buch sagen? Zuerst einmal habe ich das Buch über die Hälfte, also ca. bis zu 60% auf meinem Kindl, einfach quergelesen. Denn es sollte ja eigentlich ein Vampirroman sein, aber die Vampirin darin, kommt eher als eine reiche Gestalt der Glämmerszene rüber. So ist auch das Buch geschrieben. Langweilig! Ich habe mir dennoch Mühe gegeben, das Buch nicht einfach zuzumachen, sondern bin eisern dabei geblieben. Dann, nach den 60% wird es wenigstens zum Liebesroman. Zugegeben, es passiert auch einiges; allerdings nichts, was einem eine Gänsehaut bescheren könnte.Kurzum ist mir dieser Roman deshalb auch nur zwei Sterne wert. Gut, dass es nur ein Ebook ist, und als solches eben nicht wirklich teuer ist!

    Mehr