Myron Levoy

 3,8 Sterne bei 386 Bewertungen
Autor von Der gelbe Vogel, Ein Schatten wie ein Leopard und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Myron Levoy

Myron Levoy wurde 1930 in New York geboren und wuchs im Stadtteil Queens auf. Er studierte Ingenieurswissenschaften an der Purdue-Universität und war anschließend viele Jahre als Wissenschaftler für die Raumfahrttechnik tätig. Er begann Gedichte, Theaterstücke, Kurzgeschichten für Kinder und einen Bilderbuchtext zu schreiben, und als sich damit erste Erfolge erzielen ließen, konzentrierte er sich auf die Schriftstellerei und machte sich vor allem mit seinen Jugendbüchern einen Namen. Eines seiner bekanntesten Werke ist ›Der gelbe Vogel‹ (dtv pocket 7842), der mehrfach ausgezeichnet wurde, u.a. mit dem American Book Award, dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem Buxtehuder Bullen, dem Preis der Leseratten des ZDF und dem Österreichischen Staatspreis. Hauptthemen seiner Bücher sind Identitätsfindung, Probleme des Erwachsenwerdens und der Kampf gegen Vorurteile und Rassismus. Darin spiegelt sich das große Interesse Levoys an sozialpolitischen wie humanitären Themen wider, dem er auch durch sein Engagement bei verschiedensten Gelegenheiten in der Öffentlichkeit Nachdruck verliehen hat. Heute lebt Levoy mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Rockaway, New Jersey. Zu dem Band ›Der gelbe Vogel‹ ist ein Unterrichtsmodell lieferbar in ›Lesen in der Schule mit dtv junior, Unterrichtsvorschläge für die Sekundarstufen‹(dtv 8102)

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Myron Levoy

Cover des Buches Der gelbe Vogel (ISBN: 9783423078429)

Der gelbe Vogel

 (271)
Erschienen am 01.04.1984
Cover des Buches Ein Schatten wie ein Leopard (ISBN: 9783423780261)

Ein Schatten wie ein Leopard

 (64)
Erschienen am 01.04.1992
Cover des Buches Adam und Lisa (ISBN: 9783423780148)

Adam und Lisa

 (24)
Erschienen am 01.04.1991
Cover des Buches Eine Liebe in Schwarz-Weiß (ISBN: 9783401019284)

Eine Liebe in Schwarz-Weiß

 (1)
Erschienen am 01.01.1999
Cover des Buches Alan and Naomi (ISBN: 9783125775817)

Alan and Naomi

 (2)
Erschienen am 23.01.2009

Neue Rezensionen zu Myron Levoy

Cover des Buches Der gelbe Vogel (ISBN: 9783423078429)isabel_maries-storiess avatar

Rezension zu "Der gelbe Vogel" von Myron Levoy

Freundschaft
isabel_maries-storiesvor 2 Monaten

Das Buch aus dem dvt Verlag, wird seit Jahren als Schullektüre genommen. Im Jahr 1982 gewann es den Deutschen Literaturpreis mit der Jurybegründung: "Der Aufbau der Erzählung mit den dramatischen Höhepunkten, der folgerichtig und eigengesetzlich dem unerwarteten Ende zustrebt, ist beispielhaft. Die Schauplätze der Handlung sind hervorragend dargestellt. Das Buch genügt sowohl literarisch wie pädagogisch höchsten Ansprüchen."

Wir haben es auch in der Deutschstunde gelesen und bearbeitet, das ich euch hier gerne vorstellen möchte.

Zum Inhalt: Als der zwölfjährige Alan Siverman von seinen Eltern gebeten wird, sich um das Flüchtlingsmädchen Naomi Kirschbaum zu kümmern, nimmt er diese Aufgabe nur ungern an. Seitdem Naomi mitbekommen hat, wie ihr Vater vor ihren Augen von den Nazis umgebracht wurde steht sie unter Schock. Alan soll ihr helfen wieder glücklich zu werden und Spaß am Leben zu haben. Kann Alan mit so einer großen Aufgabe umgehen? Werden Alan und Naomi Freunde? Und kann Alan Naomi vor seinen Freunden und Kumpels geheim halten, ohne als Luser dazustehen, weil er sich mit einem Mädchen trifft? Und was hat es mit dem gelben Vogel auf sich?

In dem Jugendroman geht es um Freundschaft. Naomi muss lernen Alan zu vertrauen, damit er ihr helfen kann. Der Autor hat das Buch sehr verstänlich und super spannend geschrieben. Beim Lesen empfindet man viele verschiedene Emotionen, da die Protagonisten nicht immer gute Dinge erleben. Ausserdem kann man sich durch den interessanten Schreibstil des Autors in jede Rolle hineinversetzen. Auch gut gefallen mir beide Protagonisten. Alan wird als ein normaler, liebevoller Junge dargestellt. Durch seine Art, wie er raffiniert und liebevoll auf Naomi zugeht und versucht sie aus ihrer eigenen dunklen Welt zu locken,bekommt er einen super Charakter. Naomi dagegen wirkt immer geheimnisvoll und ängstlich, aber noch bevor sie auftaut, hat man sie schon ins Herz geschlossen und leidet mit ihr.

 Ich gebe dem Buch ganz klar 5 Sterne, weil mein Fazit ist, dass man aus dem Roman sehr viel lernt. Das Buch erklärt einem viele Ereignisse, Folgen und Religionen, die man vorher vielleicht noch nicht kannte. Zudem berührt es mich sehr, wie schlecht es Kindern gehen kann, die gerade noch glücklich waren. "Der gelbe Vogel" ist eine atemberaubende Geschichte!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der gelbe Vogel (ISBN: 9783423078429)Buechersmartiiis avatar

Rezension zu "Der gelbe Vogel" von Myron Levoy

Eine wunderbare Freundschaft
Buechersmartiiivor 8 Monaten

Alan und Naomi

Alan kümmert sich rührend um Naomi. Obwohl er den Job erst widerwillig annimmt, merkt man, dass ihm Naomis Schicksal doch sehr am Herzen liegt und er nicht aufgeben und geduldig sein wird. Und tatsächlich! Die beiden freunden sich an und eine unsichtbares Band bildet sich zwischen ihnen, die Verbundenheit der Freundschaft. Aber Alan musste geduldig sein, um Naomis wahres Ich zu erkennen. Doch er ist ein herzensguter Junge, der keiner Fliege etwas zuleide tun kann. Leider wird er von den anderen Jungs so, wie er eigentlich ist, nicht akzeptiert und geärgert und so hat er es nicht einfach. Naomi oder die Jungs mit Shaun?

Alan ist einfach super! Da aus seiner Sicht geschrieben wird, lernt man ihn gut kennen. Er ist total lieb und macht meist das, was ihm wichtig ist und steht eigentlich auch dafür ein, wenn er nicht dafür so geärgert werden würde - und das nimmt ihn schon ganz schön mit. Daran merkt man, dass er eigentlich auch noch sehr unsicher ist. Mit seinen 12 Jahren ist er auch noch sehr kindlich, aber kann es nicht wirklich zeigen. Naomi ist ihm sehr ähnlich, doch durch all das Schreckliche, was sie erlebt hat, ist sie traumatisiert und nur Alan kann es schaffen, sie aus ihrem Loch zu holen.

Der Schreibstil ist recht altmodisch, dennoch ist es eine leichte Lektüre. Ich bin so sehr in diesem Buch versunken, ich hab gar nicht mehr gemerkt, dass schon drei Stunden um waren, bis ich das Buch aus der Hand gelegt hatte - durchgelesen!

ich empfehle dieses Buch wirklich an jeden! Es hat einen guten Grund, weshalb das Buch so viele Auszeichnungen hat. Es ist einfach wunderschön und behandelt wichtige Themen, wie das zu tun, was das Herz will, seinen Gefühlen zu folgen, nicht aufzugeben, Freundschaft und man selbst zu sein, egal wie die anderen einen anschauen oder über einen lästern!!

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Der gelbe Vogel (ISBN: 9783423078429)N

Rezension zu "Der gelbe Vogel" von Myron Levoy

Eine kurze, tiefe Geschichte über Freundschaft
Northlightvor 3 Jahren

Dieses Buch setzt sich (etwas kindgerechter) mit Traumata/dem 2. Weltkrieg auseinander, aber erzählt auch eine kleine Geschichte über Freundschaft.  Es ist trotz der Ernsthaftigkeit der Thematik weder verharmlosend noch zu hart für Jugendliche bzw. Kinder.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 584 Bibliotheken

auf 18 Wunschzettel

von 19 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks