Die Erbin des Lichts

von N. Lee Wood 
2,9 Sterne bei7 Bewertungen
Die Erbin des Lichts
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

SicaUees avatar

Geschichte hat von der Idee her viel Potential, aber leider wurde es nicht so überzeugend umgesetzt; es gibt zu viele Schwächen! Schade!

Luxiliphs avatar

Für mich war das Buch sehr langweilig,. Schade die Idee an sich war eigentlich gut.

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453721180
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:608 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:12.08.2005

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    JuliaOs avatar
    JuliaOvor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Erbin des Lichts" von N. Lee Wood

    Antonya ist eine junge Frau mit einem gefährlichen Geheimnis. Sie ist die rechtmäßige Erbin des Reiches von Adalon. Die Familie wurde von Petre Terhune ausgelöscht, dem Oberbefehlshaber der Religionskrieger des Orakels -- und Halbbruder ihres Vaters. Sie wurde als Einzige gerettet und von Mönchen erzogen. Nun zieht sie durchs Land, immer auf der Hut vor dem Orden, der den Glauben mit brutalem Terror durchsetzt.
    Als sie den Krieger Kerrick kennen lernt, ist für sie die Zeit gekommen, ihr Erbe einzufordern. Geschickt baut sie mit seiner Hilfe eine eigene Machtbasis auf, um gegen Terhune vorzugehen. Aber die Welt erweist sich als viel komplizierter als gedacht, und der Kampf verlangt von Antonya mehr Opfer, als sie je geahnt hätte.

    Eine wirklich starke Geschichte - hat mir gut gefallen!

    Kommentieren0
    24
    Teilen
    SicaUees avatar
    SicaUeevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Geschichte hat von der Idee her viel Potential, aber leider wurde es nicht so überzeugend umgesetzt; es gibt zu viele Schwächen! Schade!
    Kommentieren0
    Luxiliphs avatar
    Luxiliphvor 9 Jahren
    Kurzmeinung: Für mich war das Buch sehr langweilig,. Schade die Idee an sich war eigentlich gut.
    B
    Buchliebhaberinvor 3 Jahren
    Ennilyns avatar
    Ennilynvor 7 Jahren
    K-chans avatar
    K-chanvor 8 Jahren
    Carriecats avatar
    Carriecatvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks