N. Lee Wood Die Erbin des Lichts

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die Erbin des Lichts“ von N. Lee Wood

Geschichte hat von der Idee her viel Potential, aber leider wurde es nicht so überzeugend umgesetzt; es gibt zu viele Schwächen! Schade!

— SicaUee

Für mich war das Buch sehr langweilig,. Schade die Idee an sich war eigentlich gut.

— Luxiliph

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Sprachakrobatik alleine reicht eben nicht, wenn einem die Ideen ausgegangen sind, pardon, das Orm verlassen hat.

Bernhard_Hampp

Rabenaas

Weil das Universum groß ist und der Himmel schwarz. Weil da draussen Sterne darauf warten entdeckt zu werden. Weil Sarahs Worte Magie sind.

Thanksalot

Bird and Sword

Eine spannende, gefühlvolle und mitreisende Geschichte über die Liebe und die Macht der Worte.

Ruby-Celtic

Götterblut

Ein toller Auftakt mit einem riesigen Cliffhanger.

travelsandbooks

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

noch stärker als der erste Teil! Jetzt heißt es ewig warten auf Teil drei.

lillylena

Nevernight - Die Prüfung

Brutal und unerbittlich. Kämpferisch und mit knallharter Protagonistin. Für meinen Geschmack etwas zu sehr, meinen Nerv traf das Buch nicht.

buchstabentraeumerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Erbin des Lichts" von N. Lee Wood

    Die Erbin des Lichts

    JuliaO

    28. July 2008 um 22:01

    Antonya ist eine junge Frau mit einem gefährlichen Geheimnis. Sie ist die rechtmäßige Erbin des Reiches von Adalon. Die Familie wurde von Petre Terhune ausgelöscht, dem Oberbefehlshaber der Religionskrieger des Orakels -- und Halbbruder ihres Vaters. Sie wurde als Einzige gerettet und von Mönchen erzogen. Nun zieht sie durchs Land, immer auf der Hut vor dem Orden, der den Glauben mit brutalem Terror durchsetzt. Als sie den Krieger Kerrick kennen lernt, ist für sie die Zeit gekommen, ihr Erbe einzufordern. Geschickt baut sie mit seiner Hilfe eine eigene Machtbasis auf, um gegen Terhune vorzugehen. Aber die Welt erweist sich als viel komplizierter als gedacht, und der Kampf verlangt von Antonya mehr Opfer, als sie je geahnt hätte. Eine wirklich starke Geschichte - hat mir gut gefallen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks