N. N.

 4 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von N. N.

Sortieren:
Buchformat:
Aladin und die Wunderlampe

Aladin und die Wunderlampe

 (4)
Erschienen am 31.01.2011
Knaurs neuer Knigge

Knaurs neuer Knigge

 (1)
Erschienen am 20.02.2003
Tagedieb, Taugenichts und Tunichtgut

Tagedieb, Taugenichts und Tunichtgut

 (0)
Erschienen am 01.10.2015
111 Gründe, Barcelona zu lieben

111 Gründe, Barcelona zu lieben

 (0)
Erschienen am 01.10.2015
Witzbuch: Reclams Universal-Bibliothek

Witzbuch: Reclams Universal-Bibliothek

 (0)
Erschienen am 12.07.2017
111 Gründe, Dresden zu lieben

111 Gründe, Dresden zu lieben

 (0)
Erschienen am 01.11.2015

Neue Rezensionen zu N. N.

Neu
Brentinis avatar

Rezension zu "Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel" von N. N.

Polit-Fiktion vom Feinsten
Brentinivor 5 Jahren

"Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel" war meine letzte Lektüre, die thematisch wunderbar zur letzten Bundestagswahl in Deutschland gepasst hat. Hierbei handelt es sich um ein fiktives Tagebuch vom Herrn Joachim Sauer, dem Ehemann der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel. In Wahrheit versteckt sich hinter dem langen Titel ein Autorenteam, das anonym bleiben möchte. Das Tagebuch mit vielen interessanten Details aus einem Polit-Eheleben liest sich sehr leicht. Zugleich ist der Leser geneigt, den einen oder anderen Eintrag im Buch als bare Münze zu nehmen, besonders wenn seine Protagonisten "menschliche Züge" tragen und wie einige von uns handeln. Die Aufzeichnungen vom Professor Sauer starten im Dezember 2011 und enden praktisch heute, in der Wahlkampagne zur Bundestagswahl 2013. In deren Mitte steht nicht nur der Ich-Erzähler selbst, sondern auch - oder besser gesagt - viel mehr seine Ehefrau, Angela Merkel, die Bundeskanzlerin der BRD. Die Leser interessiert brennend wer nun diese Angela Merkel ist, wie sie ist, was sie mag, was sie privat trägt, worüber sie privat nachdenkt, wenn sie mal keine große Politik macht. Auch wenn die meisten Rezensenten das Buch als Satire sehen, ist das Buch zugleich aucheine Art versteckter Liebeserklärung an die "Mutti" (so wie sie im Buch bezeichnet wird), denn Angela Merkel wird durch dieses Buch als eine von uns gezeigt. Sie ist menschlich, alltäglich, gewöhnlich, vor allem aber sympathisch und normal, was auch immer das sein mag. Sie kann nicht besonders kochen, und bevor sie nach Afghanistan fliegt, macht sie ihrem Mann ein paar Kohlrouladen, damit er ohne sie nicht verhungert, sie mag Schnittchen und Sauna bei ihrem Hausfreund Kalle, schreibt bei wichtigen Konferenzen unterm Tisch lustige sms an ihren Gatten und macht sich lustig über den Politikbetrieb, dem sie selsbt angehört. In diesem Buch bekommen alle ihr Fett weg - von Altmaier bis Westerwelle. So heißt es über den Bundespräsidenten, Joachim Gauck "predigt simultan in der Kirche leise mit. Er kann nicht anders." oder „Gaucks Frau hat eine aufblasbare Kanzel in der Handtasche, damit ihr Mann spontan überall predigen kann“. Über den FDP-Politiker Brüderle schreibt der fiktive Autor, "der würde auch das Letzte Abendmahl noch als Arbeitsessen absetzen", und die Arbeitsministerin Ursula wird mit "Superwoman" verglichen, denn am 14. Januar schreibt er über sie: "Abends kommt Ursula von der Leyen. Sie baut den Ikea-Schrank in drei Minuten zusammen. Ohne Werkzeug. Nur mit bloßem Willen. Mutti ist sauer." Zum früheren Bundespräsident Wulff notiert Sauer am 21. Januar: "Schon wieder Wulff auf dem Anrufbeantworter. Er bietet seinen Rücktritt an, wenn er im Gegenzug seine Payback-Bonuspunkte behält". Seitenhiebe bekommen nicht nur deutsche sondern auch internationale Politiker und Promis ab, wie z.B. die IWF-Chefin Christine Lagarde, die Präsidenten Hollande und Putin, oder eine "gewisse" "Angelika Jolie", die der Ich-Erzähler auf der Berlinale kennen lernt: "Merkwürdige Person. Angeblich Schauspielerin, scheint aber noch was nebenbei zu machen. Nach der Vorspeise hat sie ein Kind adoptiert". Die Autogrammkarte des FDP-Politikers Rösler verwendet Frau Merkel gerne  als Einkaufszettel ("Kalb-Milch-Gurke"), im Frühjahrsurlaub auf Ischia "simst sie mit der SS, wie ich es scherzhaft nenne, wenn sie sich mit Seibert und Schäuble schreibt". Das Ganze bleibt aber im Rahmen und es ist nie übertrieben oder unter der Gürtellinie. Die Autoren verletzen in ihren Einträgen keinen der Protagonisten des aktuellen Polit-Betriebs, am wenigsten die Bundeskanzlerin, der mit diesem heiteren und sympathischen Buch ein kleines Monument errichtet wird.  "Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel" ist ein Buch zum Lachen, laut, egal ob in der S-Bahn oder auf dem Sofa. Endlich mal auch, dass uns Politiker zum Lachen bringen, auch wenn das Geheim-Tagebuch von Professor Sauer nur eine Fiktion ist und nur ein gelungener Witz anonymer Satiriker.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Susanne_N_Bahros avatar

Ein fröhliches Servus in die Runde!

Es ist Urlaubszeit - was passt da besser, als eine Leserunde zu einem Buch, in dem die Protagonistin mit ihrer Familie in den Urlaub fährt?!

Wer Lust hat auf einen literarischen Kurzurlaub im wunderschönen Allgäu, darf sich gerne um die Teilnahme bewerben!

Vergeben werden 15 Taschenbücher der im Buchhandel erhältlichen Regionalausgabe Band 2 aus der Buchreihe "Allgäu Romantik".

Also, schreib mir, warum das Buch Dich anspricht und Du bei dieser Leserunde gern mit dabei sein willst, ich freu mich auf Dich!

Pfiat`di & bis bald,
Susanne

PS. Hier der Klappentext, damit Du schon mal weißt, worum es geht:

Endlich hat Carina es geschafft, ihre Familie davon zu überzeugen, in diesem Jahr den Urlaub nicht wie sonst am Meer, sondern im Allgäu zu verbringen – genauer gesagt am Großen Alpsee. Aber gleich schon am ersten Tag wird sie von ihrem Mann Frank und den beiden Kindern David und Anika im Stich gelassen. Aus Frust lässt sich die gelernte Floristin, die vom eigenen Laden träumt, nur zu gern dazu überreden, Monis Blumenkiste zu übernehmen, so lange die Inhaberin in der Klinik liegt.

Dass Frank davon nicht begeistert sein wird, war von vorn herein klar. Aber was Carina nicht weiß: Auch ihr Gatte verfolgt eigene Pläne! Denn Frank ist nur mit ins Allgäu gefahren, weil dort ein lukratives Hotelprojekt zur Ausschreibung steht. Er hofft, den Zuschlag zu bekommen und damit die Pleite seines Architekturbüros abwenden zu können.

Als dann auch noch Carinas attraktiver Schulfreund, der Anwalt Dr. Daniel Richter, auf der Bildfläche erscheint, wird die Ehe von Carina und Frank auf eine harte Probe gestellt. Dass nebenbei Sohn David zum Umweltaktivisten mutiert und überraschend Carinas Eltern auftauchen, trägt auch nicht gerade zur Besserung der Lage bei.

Am Ende muss Carina entscheiden, was ihr wichtiger ist:
Ihre Familie oder die Liebe zur Allgäuer Heimat.
Denn beides kann sie nicht haben – oder etwa doch?

Zur Leserunde
CassedyNKMorgans avatar

Hallo meine lieben Leser,

ich möchte euch herzlich dazu einladen, mit mir zusammen an der Leserunde zu meinem Debütroman  "Kind der Lilie-Letzte Gefährtin" teilzunehmen. Der Roman ist am 13.06.2018 als Ebook in den Shops erschienen.

Gerne lade ich euch ein, in eine spannende Fantasywelt einzutauchen, in der es um Liebe, Vertrauen, Verrat und einer längst vergessenen Vergangenheit geht.

Was erwarte ich von meinen Lesern?

Das sie mir ihre ehrliche Meinung über Sayuri und Dashian mitteilen und wie ihnen die Geschichte gefallen hat. Damit unterstützt ihr nicht nur mein Buch, sondern auch mich als Autorin um besser zu werden.

Worum es in der Geschichte geht?

Gezeichnet von einem harten Schicksalsschlag hat die junge Sayuri mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Denn ihre Eltern wurden vor neun Jahren ermordet. Sie gibt sich selbst das Versprechen den Mörder zur Strecke zu bringen. Alles scheint aussichtslos und die Suche vergeblich.

Als der geheimnisvolle Dashian plötzlich auftaucht und ihr Leben gehörig auf den Kopf stellt, wird sie mit einer längst vergessenen Vergangenheit aus Kindheitstagen konfrontiert.

Auf bittere Weise muss sie feststellen, dass er mehr mit ihr verbunden ist, als sie jemals erahnt hätte...

Dieses Buch ist der erste Band in meiner Lilienkinder-Reihe und in sich abgeschlossen...


Ich verlose für diese Leserunde 10 Exemplare meines Romans als Ebook mit den Format (mobi/ebup). Bewerbt euch bis zum 29.07.2018! Schreibt mir Euer Wunschformat einfach mit in Eure Bewerbung.

Gerne dürft ihr natürlich auch mit eurem eigenen Exemplar an der Leserunde teil nehmen.

*Im Gewinnfall gehören eine zeitnahe Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie das Schreiben einer abschließenden Rezension selbstverständlich dazu. Falls Ihr dies nicht gewährleisten könnt, seht bitte von einer Bewerbung ab. 

https://www.amazon.de/Kind-Lilie-Gef%C3%A4hrtin-Cassedy-Morgan-ebook/dp/B07DQLZ7CW/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1529602725&sr=8-1&keywords=Kind+der+Lilie

Eure Cassedy

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks