N. T. Wright Surprised by Hope

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Surprised by Hope“ von N. T. Wright

For years Christians have been asking, "If you died tonight, do you know where you would go?" It turns out Christians have been giving the wrong answer. It is not heaven. One of todays premier Bible scholars and award-winning author N.T. Wright outlines the present confusion about a Christians future hope and shows how it is deeply intertwined with how we live today. Wright shows that Christianitys most distinctive idea is bodily resurrection. First, he provides a magisterial defense of a literal resurrection of Jesus himself. This became the cornerstone for the Christian communitys hope in the bodily resurrection of all people at the end of the age. Next Wright explores our expectation of "new heavens and new earth," showing what happens to the dead until then and what will happen with the "second coming" of Jesus. For many, including many Christians, all this will come as a great surprise. Wright convincingly argues that what we believe about life after death directly affects what we believe about life before death. For if God intends to renew the whole creation - and if this has already begun in Jesuss resurrection - the church cannot stop at "saving souls" but must anticipate the eventual renewal by working for Gods kingdom in the wider world, bringing healing and hope in the present life. Lively and accessible, this book will surprise and excite all who are interested in the meaning of life, not only after death but, before it.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Surprised by Hope" von N. T. Wright

    Surprised by Hope
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. October 2009 um 08:45

    Unsere Vorstellungen vom Himmel, der Auferstehung und dem Leben nach dem Tod sind im allgemeinen verzerrt und unklar, meint der anglikanische Bischof N.T. Wright. Er zeigt dies an einigen Beispielen (eine Predigt, Kirchenlieder) und macht sich dann daran, zu erkunden, wie denn die "biblisch richtige" Sicht dieser Dinge aussieht. Theologisch ist Wright wohl irgendwo in der Mitte zwischen liberaler und evangelikaler Theologie anzusiedeln, obwohl ich darin kein Experte bin. Am Ende erörtert der Autor, was die gewonnenen Erkenntnisse prak-tisch für Einzelne oder Gemeinden bedeuten könnten. Theologie ist nicht immer angenehm zu lesen. Manchmal sind theologische Bücher zwar erkenntnisreich, aber in einer unerträglich komplizierten Sprache geschrieben, oder dann sind sie banal und die Lesezeit nicht wert. Hier schafft es N.T. Wright, relevante Einsichten schrittweise rüberzubringen, ohne den Leser damit zu erschlagen. Seine Sprache ist schön und klar, die "Stimmung" heiter. Zum Inhalt: Um die Spannung nicht zu zerstören, sei hier nur soviel verraten: Der Titel verspricht nicht zuviel. Das einzige, was mich ein wenig irritiert hat, war Herrn Wrights Auslegung einiger schwieriger Verse über Himmel und Wiederkunft. Ich bin froh, dass er ihnen nicht ausgewichen ist, aber seine Auslegung hat mich nicht in allen Fällen überzeugt. Insgesamt sehr empfehlenswert für alle, die an den genannten Themen interessiert sind.

    Mehr