N.R. Walker

 4.6 Sterne bei 25 Bewertungen

Alle Bücher von N.R. Walker

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ein kleines bisschen Versuchung (ISBN:9783958231597)

Ein kleines bisschen Versuchung

 (4)
Erschienen am 12.10.2018
Cover des Buches Ein kleines bisschen für immer (ISBN:B07MKVNP73)

Ein kleines bisschen für immer

 (4)
Erschienen am 28.12.2018
Cover des Buches Rote Erde 2 (Rote Erde Serie) (ISBN:B06XDYHM82)

Rote Erde 2 (Rote Erde Serie)

 (1)
Erschienen am 02.03.2017
Cover des Buches Rote Erde 1 (Rote Erde Serie) (ISBN:B01IKSX988)

Rote Erde 1 (Rote Erde Serie)

 (1)
Erschienen am 15.07.2016
Cover des Buches The Weight Of It All (ISBN:9781537561165)

The Weight Of It All

 (3)
Erschienen am 15.09.2016
Cover des Buches Galaxies and Oceans (English Edition) (ISBN:B07DZNX1LT)

Galaxies and Oceans (English Edition)

 (1)
Erschienen am 23.06.2018

Neue Rezensionen zu N.R. Walker

Neu
G

Rezension zu "The Hate You Drink (English Edition)" von N.R. Walker

Leider nicht ganz so gut gelungen, wie erhofft.
Gaylesenvor einem Monat

Seit Monroe Wellman seine Eltern bei einem Flugzeugabsturz verloren hat, befindet sich sein Leben in der Abwärtsspirale. Es besteht nur noch aus Party, Alkohol und Männer. Wirkliches Interesse an dem geerbten Firmenimperium besteht nur bedingt und Monroe weiß es in guten, kompetenten Händen.

Erik Kesten, der seit vielen Jahren eng mit Monroe befreundet ist, kann nur hilflos zusehen. Immer wieder rettet er Erik aus brenzligen Situationen; ist immer für ihn verfügbar und belastbar. Aber Erik ist auch vom ersten Tag an rettungslos in Monroe verliebt. Zwar weiß er, dass diese Gefühle nicht erwidert werden, aber er ist auch nicht bereit jemand anderen in sein Leben zu lassen.

Doch Erik wird müde und immer hoffnungsloser. Monroes Eskapaden nehmen an Intensität zu und Monroe begreift nicht, dass es kein Spass mehr ist. Sondern dass er im Begriff ist sich zu Tode zu trinken. Ein Ultimatum Eriks verschärft die Situationen noch weiter ….

The Hate You Drink ist eine sehr intensive Geschichte, die dem Leser viel Kraft und Durchhaltevermögen abverlangt. Monroe ist sehr schwierig, rücksichtslos und auch selbstsüchtig. Erik und er sind sehr eng und Monroe ist es gewöhnt alles zu nehmen und zu fordern. Erik selbst ist nicht in der Lage Grenzen zu ziehen, bis auch er wirklich nicht mehr kann.

Im Gegensatz zu Monroe hat Erik jedoch eine Familie, die ihn auch unterstützt und immer für ihn da ist. Vor allem Eriks Eltern beobachten Monroes Entwicklung und den fatalen Einfluss auf Eriks Leben mit Argusaugen.

Sie sind es dann auch, die Monroe die nötige Hilfe verschaffen. Eine Hilfe, die Monroe aber gar nicht will. Und es kostet ihn viel Energie sich auf diese Reise zu sich selbst zu begeben. Gemeinsam mit Saul, dem Therapeuten, verbringt Monroe eine einsame Zeit im Ferienhaus der Kestons. Es ist eine schmerzhafte Zeit, die Monroe alles abverlangt. Der körperliche Entzug ist die Hölle, aber seine geistige Heilung ist noch viel schwieriger und schmerzhafter.

Stück für Stück wird seine Familiengeschichte aufgerollt, die schwierige Beziehung zu seinem Vater und dem Erkennen seiner Gefühle für Erik.

Doch nicht nur Monroe ist ein Süchtiger. Auch Erik ist süchtig. Süchtig nach Monroe und süchtig danach ihm zu helfen, ihn nicht loszulassen, nicht fallen zu lassen. Die Trennung ist auch für Erik sehr schmerzhaft und schwierig. Denn sie brauchen einander, auch wenn sie einander nicht immer gut tun. Erik leidet genauso wie Monroe und noch mehr als dieser die unterschiedlichen Phasen des Entzugs durchmacht und für sein Elend natürlich einen Sündenbock – Erik – benennt.

Diese Geschichte war für mich wirklich echt hart zu lesen. Sie ist handwerklich gut gemacht. Allerdings hatte ich ein Problem mit den Helden. Jetzt nicht als Person, denn ihr Charakter ist sehr gut dargestellt, ihre Probleme gut erklärt und der Hintergrund wird beleuchtet. Aber diese Friends-to-Lover-Dynamik konnte bei mir nur schwer punkten. Dazu ist Monroe zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Ihm habe ich die Gefühle für Erik dann nur schwer abnehmen können.


Kommentieren0
0
Teilen
G

Rezension zu "Galaxies and Oceans (English Edition)" von N.R. Walker

Grandios
Gaylesenvor 2 Monaten

Auf der Kangaroo Island ist das Leben beschaulich und überschaubar. Die Bewohner kennen sich und kümmern sich umeinander. Da fällt es natürlich auf, wenn plötzlich ein Fremder auftaucht. Wer ist er und was tut er hier? Aubrey will sich verstecken und nicht auffallen. Gleichzeitig braucht er Arbeit, ohne jedoch im System aufzuscheinen. Denn Aubrey ist auf der Flucht und reagiert auf jeden sozialen Kontakt ängstlich und distanziert.

Der Leuchtturmwärter Patrick trauert noch immer um seinen Geliebten, den er vor Jahren an das Meer verloren hat. Noch immer schlägt sein Herz für Scott, der als Fischer auf dem Meer geblieben ist. Doch Patrick ist auch einsam, selbst wenn er ein wichtiger Teil der Comunity auf der Insel ist. Patrick wird auf Aubrey aufmerksam und sein Beschützerinstinkt nimmt seinen Lauf. 

Aubrey und Patrick sind zwei sehr unterschiedliche Männer und teilen eine tragische Vergangenheit. Während Patrick eben die Liebe seines Lebens verloren hat, befindet sich Aubrey auf der Flucht vor seinem alten Leben. Sein früherer Lover hat Aubrey isoliert, mißhandelt und ihm jeden Lebensmut genommen. Doch dann kommt ein Buschfeuer Aubrey zur Hilfe und er taucht ab. Ängstlich versucht er seine neue Identität aufrechtzuhalten.

Doch der etwas ältere Patrick unterläuft Aubreys Verteidigungswälle und bald schon knisterte es zwischen Patrick und Aubrey. Doch sie sind beide noch lange nicht bereit sich dem anderen zu öffnen. Sich neu zu orientieren und dem Leben vielleicht doch noch eine Chance zu geben. 

Es ist eine sehr ruhige, aber wunderbare und intensive Geschichte. Sie hat ihre Dramen, aber auch ihre romantischen und humorvollen Momente. Ich fand beide Helden sehr gut beschrieben und glaubwürdig. N.R. Walker überhastet auch nichts und es entwickelt sich erst eine zaghafte Freundschaft, ehe Patrick und Aubrey sich tatsächlich nahe kommen. Doch das ist ihrer Biographie und ihrem Charakter geschuldet. Und alles andere wäre zu unglaubwürdig gewesen. Ja, manchmal kommt ein Hauch von Kitsch durch, aber das hat mich persönlich jetzt überhaupt nicht gestört. 

Absolute Leseempfehlung. Diese Geschichte kommt auf jeden Fall auf die Re-Read-Liste.

Kommentieren0
0
Teilen
G

Rezension zu "Ein kleines bisschen für immer" von N.R. Walker

Unbedingt lesen!
Gaylesenvor 7 Monaten

Ein entspanntes Weihnachtsfest mit Henry? Kaum zu machen, denn Henry und Reed haben Gäste eingeladen und alles muss perfekt sein. Also für Henry. Und da Reed seinen Henry über alles liebt, macht er natürlich bei diesem Wahnsinn mit. Und Reed hat sehr gute Mittel, Wege und Methoden den etwas gestressten Henry wieder auf die richtige Spur zu bringen. Doch Henry sorgt sich nicht nur um das leibliche Wohl und um die perfekte Dekoration. Nein, er sorgt sich auch um Annika, die irgendwie nicht ganz sie selbst ist und ja .... eben seltsam ist.

Weihnachten mit Reed und Henry - ein Spass. Die Geschichte ist wirklich sehr kurz, aber unglaublich witzig und die Helden haben nichts von ihrer Liebenswürdigkeit und ihrer Sympathie verloren. Es gibt ein Wiedersehen mit den Freunden von Reed und Henry und auch noch eine wunderbare Weihnachtsüberraschung für den überdrehten Henry, der sich mit seinen Kochkünsten übertrifft. Da läuft selbst dem Leser das Wasser im Mund zusammen und am liebsten würde man nach Australien fliegen und sich an den Tisch setzen. Okay, auf den glubschäugigen und penetrant glotzenden Barsch könnte ich vielleicht verzichten! So wie auch Henry, der sich von dem Fisch in seiner Performance gestört und kritisiert fühlt ..... 

Aber was genau damit gemeint ist, das muss der Leser selbst herausfinden! Ich spoiler nicht!!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks