Nadia Ihwas Fremd Zuhause

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fremd Zuhause“ von Nadia Ihwas

Eine Familie verlässt die Heimat, in der Krieg herrscht und in der zwei Töchter begraben liegen, und versucht in einem anderen Land einen Neubeginn. Aber der Start in ein neues Leben verläuft für alle – Vater, Mutter und zwei Söhne – denkbar ungünstig. Man hat alles verloren, was das Leben lebenswert macht, man kann die Sprache nicht und findet keine wirkliche Aufnahme im fremden Land. Der jüngere der beiden Söhne, bei der Ankunft neun Jahre alt, schildert als Ich-Erzähler, wie ein junger Mensch auch in einem vermeintlich zivilisierten Land verloren gehen kann. Die Unfähigkeit der Eltern, den Verlust der Töchter zu verarbeiten und ihren überlebenden Kindern eine Stütze zu sein, lässt beide Jungen auf Wege geraten, die nicht im Guten enden können. 'Fremd Zuhause' erzählt die Geschichte eines Jungen, der, scheinbar ungeliebt, Freundschaft, Zuneigung und Anerkennung in einem Milieu findet, das ihn letztlich nur auf eine Bahn lenken kann, die direkt in die Katastrophe führt.

Stöbern in Romane

Vintage

Rasanter Rockroman, mit vielen Fakten rund um den Mythos Gitarre. Eine unterhaltsame Lektüre!

liesdochmaleinbuch

Das saphirblaue Zimmer

meine hohen Erwartungen wurden leider vollends enttäuscht - gute Idee, die leider nicht richtig umgesetzt wurde

Gudrun67

Phantome

Mich hat das Buch auf jeden Fall berührt, es wirkt nach, vor allem wegen der Teile des Bosnienkriegs.

readinganna

Sonntags fehlst du am meisten

Tragische Geschichte, die zeigt wie sich durch äußere Umstände ein Leben entwickeln kann.

dartmaus

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Eine berührende Geschichte!

Fluffypuffy95

Sieben Nächte

Für mich persönlich etwas zu überbewertet. Statt vieler komplizierter Worte und Gedankengänge wären Taten interessanter gewesen.

Cailess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen