Nadia Raia

 4.3 Sterne bei 17 Bewertungen
Autorenbild von Nadia Raia (©)

Lebenslauf von Nadia Raia

Nadia Raia wurde 1994 als drittes Kind einer Deutschen und eines italienischen Einwanderers geboren und lebt mit ihrem Freund und ihren beiden Katzen im Saarland. Sie besitzt einen Bachelorabschluss der Vergleichenden Sprach- und Literaturwissenschaften sowie Translation. Erste Schreibversuche und FanFictions veröffentlichte sie seit 2005. Am Projekt der Selestria-Trilogie arbeitet sie seit 2010 - in den ersten Jahren unregelmäßig, mit der Zeit aber immer intensiver. Grau ist ihr Debütroman.

Alle Bücher von Nadia Raia

Cover des Buches Grau: Erster Teil der Selestria-Trilogie9783000600364

Grau: Erster Teil der Selestria-Trilogie

 (17)
Erschienen am 04.11.2019

Neue Rezensionen zu Nadia Raia

Neu

Rezension zu "Grau: Erster Teil der Selestria-Trilogie" von Nadia Raia

Eine spannende Reise in eine andere Welt
Sabrina_Jayvor 2 Monaten

Ich mag den Auftakt sehr! ❤️

Werfen wir erstmal einen Blick auf dieses Cover. Ich liebe es! Es ist so mystisch gestaltet und ... einfach passend.

Die Geschichte beginnt mit einem spannenden Auftrag. Die ganze Zeit hat mich die Frage nicht losgelassen, welche Aufgabe Sámir wohl verfolgt. Er ist eine interessante Person.
Ich mag die Sticheleien zwischen ihm und Runa. Bereits am Anfang sind sie mir sympathisch. Wie sie ihm frech in die Wange kneift. Oder wie er im Schneidersitz auf dem Ast hockt. Sámir ist einfach cool mit seiner mürrischen, lässigen ihr-könnt-mich-alle-mal-Art. Nadia schreibt die Dialoge zwischen den Figuren so unterhaltsam, dass ich oft schmunzeln musste. -> “Wir treffen uns morgen um 9 vor dem Sekretariat”, sagte sie. “Ich lenke die Angestelle ab und du …” Sie bewegte ihre Finger, als schreibe sie auf einer unsichtbaren Tastatur. “Wer weiß, vielleicht kannst du dabei gerade ein paar deiner unentschuldigten Fehlstunden löschen.”

Auch Dimo und Mara sind mir während des Abenteuers ans Herz gewachsen. Dimo ist eher ein Einzelgänger, hat nicht viele Leute um sich. Im Gegensatz zu Mara und das macht ihre Beziehung untereinander so interessant. Er scheint eine sensitive Ader zu haben, und die mag ich. -> “Dimo hatte das Gefühl, mit allem, was er tat, nur noch mehr Öl ins Feuer zu gießen.”

Zwischendurch werden kleine Kapitel eingestreut, die zum Nachdenken anregen. Manche Szenen fand ich zwar etwas langatmig, aber dadurch, dass der Schreibstil sich nur so wegliest, hat mich das nicht allzu sehr gestört. Meine Neugier steigt, als Dimo und Mara beginnen, sich auf die Suche nach Antworten zu begeben. Wer sie sind, woher sie kommen und … was sie können. Auf der Suche nach der Wahrheit. Ich finde, Nadia beschreibt die Schauplätze in Selestria dabei so lebhaft, dass man sich wirklich wie ein Teil des Abenteuers fühlt. Als wenn man mit dieser chaotischen Truppe mitreisen würde.

Auch die Fantasyelemente wie z. B. die Spukwesen gefallen mir. Es ist einfach so viel passiert, dass ich jetzt dem 2. Band entgegenfiebern muss. :)

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Grau: Erster Teil der Selestria-Trilogie" von Nadia Raia

Rezension zu "Grau – erster Teil der Selestria-Trilogie" von Nadia Raia
sternenwortvor 4 Monaten

„Ich will nur sagen, die Guten haben oft keine guten Absichten und die Bösen sind nie durch und durch böse. Die Welt ist nicht schwarz-weiß, das war sie nie und wird sie nie sein.“

Dieses Buch… ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo und wie ich mit der Bewertung stehe, weshalb ich mir ein paar Tage Zeit gelassen habe, um darüber nachzudenken. Letztens Endes konnte ich mich doch nicht wirklich entscheiden.
Vorneweg: Nadia Raia hat eine wundervolle Geschichte geschaffen, mit vielschichtigen Charakteren, die nicht immer so sind, wie sie zu sein scheinen. Sie hat sich eine wunderbare und interessante Welt ausgedacht, in der ich gerne länger geblieben und mehr darüber erfahren hätte (das folgt vermutlich in den Fortsetzungen). Es gab schöne Momente, die mir im Gedächtnis geblieben sind. Leider gab es aber - für mich - zu viele Ungereimtheiten und Stilfehler, weshalb ich dem Buch keine so ganz hohe Bewertung geben kann.

Der Beginn des Buches spielt in unserer Welt. Wir lernen die Freunde Dimo und Mara kennen. Während Dimo der eher stille, ruhige und zurückgezogene Typ ist, der in der Schule keine wirklichen Freunde hat, ist Mara ein aufgeschlossenes Mädchen, die gefühlt mit jedem gut klar kommt. Mara weiß, dass sie adoptiert wurde und lebt in einer glücklichen Familie. Dimos Eltern sind nur am Streiten und er findet zu Hause kaum die Ruhe, die er gerne hätte. Dann taucht Samír auf, ein mysteriöser, kühler neuer Mitschüler und, na ja, er ist nicht das, was er vorgibt - nämlich normal.

Die Geschichte kommt langsam ins Rollen. Sie wird aus wechselnden Perspektiven erzählt, wobei manchmal die Erzählperspektive bzw. die Erzählerstimme durcheinander gebracht wird und man nicht immer sofort weiß, in wessen Gedankengängen man nun steckt.

Der Übergang in die Fantasy-Welt läuft auch einfacher ab, als gedacht (das verrate ich hier aber nicht :P). Und dann wird es spannend. Man lernt gemeinsam mit Dimo und Mara Selestria kennen und wie anders und wie vertraut diese Welt im Vergleich zu unserer ist. Es gibt eine Menge Dinge, die die beiden zu verdauen haben. Sie werden in eine Art Magie-Schule gesteckt und müssen lernen, mit ihren Fähigkeiten umzugehen (ich denke, bis hierhin hab ich nicht zu viel verraten). Da hätte ich mir gerne ein paar Details gewünscht, die zwar vielleicht nicht Story-Relevant wären, aber der ganzen Welt etwas mehr Dimension und Lebendigkeit eingehaucht hätten.

Für mich persönlich fanden zu viele seltsame, unerklärte Szenenwechsel statt. Die Brüche ließen mich für ein paar Sätze orientierungslos, wo und wann ich gerade bin. Das änderte sich leider auch zum Ende des Buches hin nicht. Es gab gerade anfangs ein paar Rechtschreibfehler und kleine Schwächen im Stil, die sich aber immer weiter verbessern. Manchmal verhielt sich Mara etwas naiv, selbst für ihr Alter und ihre Situation. Manche zwischenmenschlichen Konflikte waren auch sehr abrupt da und dann wieder weg und ich wusste nicht wirklich, wie es so plötzlich zu einem Streit kam. Da hätte ich mir etwas mehr Übergang in den Dialogen oder Gedankengängen der jeweiligen Person gewünscht, aus dessen Sicht man gerade liest.
Man merkt, wie Nadia Raia warm mit der Geschichte wird und wie sie quasi mit der Geschichte mit gewachsen ist. Zum Ende hin werden auch noch mal ein paar Sachen offen gelegt, die den Plot richtig schön voran treiben - und natürlich möchte ich jetzt auch weiterlesen und wissen, was passiert. Ich hab auch die Hoffnung, dass sich die Geschichte in Band 2 flüssiger lesen lassen wird, wenn die Autorin mehr an einem Stück hintereinander und konzentrierter daran arbeitet.

Insgesamt gibt es von mir drei solide Sterne für "Grau – Erster Teil der Selestria Trilogie."

Kommentieren0
1
Teilen
J

Rezension zu "Grau: Erster Teil der Selestria-Trilogie" von Nadia Raia

Grau
JessyYyvor 4 Monaten

Inhalt:

„Die Welt ist nicht schwarz und weiß, Sá. Sondern grau.“Die Freunde Dimo und Mara führen ein normales Leben, bis eines Tages der gleichaltrige Sámir auftaucht und sie wortwörtlich in eine magische Welt entführt. Dort angekommen werden sie konfrontiert mit dem Übernatürlichen, ihren echten Wurzeln und den gesellschaftlichen und politischen Problemen, die man krampfhaft versucht, von ihnen fernzuhalten. Was steckt wirklich hinter der Organisation, die für den König arbeitet, und inwiefern ist der Junge, der sie in all das verwickelt hat, dafür verantwortlich? Die drei stellen fest, dass die Grenze zwischen Gut und Böse verwischt, wenn man nur lange genug hinsieht. 

Meinung:

Eine packende und mitreißende Geschichte mit einem Badboy, den man gerne auch manchmal gegen die Wand klatschen würde :D.

Nein, im Ernst, die Autorin hat hier eine wundervolle Welt geschaffen, die einen mitfiebern und bangen lässt. Man erfährt Geheimnisse, die man nicht für möglich gehalten hätte und den ein oder anderen Moment, in dem man auch die Protagonisten am liebsten schlagen würde. Aber das ist eben wie im echten Leben - man begehrt Fehler und aus diesen lernt man aber. Manche mehr, manche eben weniger. 

Für mich eine tolle Geschichte, die definitiv mehr Aufmerksamkeit erlagen sollte.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Grau: Erster Teil der Selestria-Trilogieundefined

Zur Veröffentlichung des Taschenbuchs von "Grau" könnt ihr bis Weihnachten eines von 10 Exemplaren des Auftakts zur Selestria-Trilogie gewinnen und mit Dimo und Mara in eine magische Welt eintauchen. Findet heraus, welche Geheimnisse das Königreich birgt, und lasst euch darauf ein, Gut und Böse neu zu bewerten.

Ho ho ho und willkommen!

Ich lade euch ein, zur Veröffentlichung des TB-Formats meines Debütromans eine von mir begleitete Reise nach Selestria zu unternehmen. ;) Lasst euch verzaubern von der bunten Welt und entdeckt ihre dunklen Abgründe. Entscheidet selbst, wo ihr die Grenze zwischen Gut und Böse zieht.


10 Taschenbücher möchte ich verlosen, bin aber natürlich auch froh über jeden Teilnehmer, der vielleicht bereits eine Ausgabe zu Hause liegen hat oder eine kauft, falls er kein Glück bei der Verlosung hat. "Grau" gibt es übrigens auch als E-Book.

Wir können hier über moralische Fragen diskutieren, über Entscheidungen der Charaktere oder eure Theorien zur Handlung und zum Ausgang des ersten Bandes sowie alle Rätsel, die bis dahin vielleicht noch offen sind. Ich freue mich auf regen Austausch!


Bewerben könnt ihr euch bis 24.12., sodass ich den Gewinnern direkt nach den Feiertagen ihre Exemplare zuschicken und wir im neuen Jahr in eine gemütliche Leserunde starten können. :)


Bitte beachtet als sensible Leser die Triggerwarnung! 

Zu finden ist diese beispielsweise in der Lesevorschau auf Amazon.


Liebe Grüße

Nadia

328 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge
Cover des Buches Grau: Erster Teil der Selestria-Trilogieundefined
„Die Welt ist nicht schwarz und weiß, Sá. Sondern grau.“

Hallo! :)

Mein Name ist Nadia und ich habe im April 2018 meinen ersten Roman veröffentlicht. "Grau" ist der Auftakt zu einer frischen Fantasy-Trilogie im Bereich Young Adult.  
Ich starte eine Leserunde, um mich aktiv mit euch über Handlung, Figuren, Gestaltung und alles auszutauschen, was euch dazu einfällt!

Klappentext
Die Freunde Dimo und Mara führen ein normales Leben, bis eines Tages der gleichaltrige Sámir auftaucht und sie wortwörtlich in eine magische Welt entführt. Dort angekommen werden sie konfrontiert mit dem Übernatürlichen, ihren echten Wurzeln und den gesellschaftlichen und politischen Problemen, die man krampfhaft versucht, von ihnen fernzuhalten.
Was steckt wirklich hinter der Organisation, die für den König arbeitet, und inwiefern ist der Junge, der sie in all das verwickelt hat, dafür verantwortlich?
Die drei stellen fest, dass die Grenze zwischen Gut und Böse verwischt, wenn man nur lange genug hinsieht.

Teilnahme
Ich stelle für euch 5 kostenlose Exemplare als eBook zur Verfügung.
Wenn ihr Lust habt, sagt mir einfach, ob ihr das Buch in MOBI oder EPUB benötigt (benutzt ihr einen Kindle oder andere eBook-Reader?) und teilt eure Gedanken zu folgender Frage:
"Was macht einen Ort für dich zu einem Zuhause? Bestimmte Erinnerungen, die Menschen, die dich umgeben, oder etwas völlig anderes?"
Bewerbungsfrist ist der 10.06.18.


Ich freue mich über jeden Interessierten, der Lust hat, sich mit mir sowie anderen Lesern auszutauschen und eine abschließende Rezension zu verfassen.
Bitte beachtet, dass es sich um ein Werk aus dem Genre Fantasy/YA handelt und ihr euch bei Teilnahme für solche Romane interessieren solltet.

Ihr findet mich außerdem auf Tumblr:
https://nadiaraia.tumblr.com/

Liebe Grüße
72 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Nadia Raia wurde am 22. November 1994 in Deutschland geboren.

Nadia Raia im Netz:

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks