Verlieben verboten

von Nadin Hardwiger 
4,4 Sterne bei26 Bewertungen
Verlieben verboten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MiniBonsais avatar

ein modernes Märchen mit Schmunzelpotential, Seufzen und zum Nachdenken

RAMOBA79s avatar

Diese angelehnte Cinderella-Story ist so toll. Da verliebt man sich gleich selbst.

Alle 26 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Verlieben verboten"

Eine Großstädterin, ein Sommer auf dem Weingut und die große Liebe

Die 27-jährige Modedesignerin Lucinda reist im Sommer für eine Geburtstagsfeier auf das Weingut ihrer Großeltern, wo sie nicht nur ihre Familie wiedertrifft, sondern auch den gutaussehenden Gutsjuristen David kennenlernt. Dabei machen ihr ihre eifersüchtigen Stiefschwestern und ihre Mutter das Leben schwer. Lucinda möchte am liebsten wieder zurück nach Berlin flüchten, doch David versucht das zu verhindern. Noch ahnt sie nicht, dass sie neben ihren silbernen Riemchensandaletten auch ihr Herz verlieren wird ...
mit einem Glitzerkörnchen Magie und Glücks-Ende.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960874584
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:90 Seiten
Verlag:dp DIGITAL PUBLISHERS
Erscheinungsdatum:26.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Engelchen07s avatar
    Engelchen07vor einem Tag
    Aschenputtel - modern

    Lucinda ist Modedesignerin und fährt für ein Familienfest auf das Weingut ihrer Großeltern. Dort angekommen wird sie besonders "liebevoll" von ihrer Mutter und den beiden Stiefschwestern erwartet. Alle wollen, dass Lucinda noch Kleider für sie fertig näht. Bei der Ankunft gibt es jedoch auch noch eine schöne Überraschung. Sie lernt den Gutsjuristen David kennen...

    Eine nette kleine Aschenputtel-Geschichte aus der heutigen Zeit. Die Geschichte hat mir insgesamt ganz gut gefallen. Das einzige was ich hier zu bemängeln hätte ist, dass die Kennenlern-Phase von Lucinda und David etwas länger dauern hätte können.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MiniBonsais avatar
    MiniBonsaivor 4 Tagen
    Kurzmeinung: ein modernes Märchen mit Schmunzelpotential, Seufzen und zum Nachdenken
    Verlieben verboten (Nadin Hardwiger) - ein modernes Märchen

    Mein Eindruck

    Hübsche eigenständige junge Frau reist zum Geburtstag der Stiefgroßeltern und muss dann unter den Böswilligkeiten der Mutter und der Stiefschwestern leiden.
    Kommt euch bekannt vor?
    Der Autorin ist mit diesem Buch eine tolle Adaption von einem bekannten Märchen in die heutige Zeit gelungen. Ich hatte immer das Märchen im Hinterkopf und war gespannt auf die Umsetzung der Geschehnisse aus dem Märchen in dem Roman. Dennoch oder gerade deshalb überraschte mich die Autorin immer wieder.
    Häufig habe ich geschmunzelt und gelacht, ich habe mit der Hauptperson gelitten und innerlich mit ihr gegen die Hindernisse gekämpft und gehofft auf ein Happy End.
    Die liebste Person war mir schlussendlich die Großmutter!

    Der Inhalt
    Lucinda lebt als selbständige Modedesignerin in Berlin und reist zur Geburtstagsfeier ihrer Großeltern in deren großes Landhaus auf einem Weingut. Dort angekommen erwarten ihre Mutter und ihre Stiefschwestern von ihr, dass sie die Kleider ändert und repariert, und machen ihr auch sonst das Leben so schwer wie damals als sie noch dort lebte.
    Rückhalt bekommt sie von der Haushälterin. Und sie lernt den neuen Rechtsbeistand des Großvaters kennen. Dieser fasziniert sie, scheint aber unerreichbar für sie, da eine der Schwestern ihre Angeln nach ihm ausgeworfen hat.
    Doch dann erfährt die Großmutter vom böswilligen Treiben ihrer Schwiegertochter und Enkelinnen ... und findet eine Möglichkeit der Strafe.
    Und ein Happy End für Lucinda gibt es auch ... aber lest selbst!

    Die Autorin
    Die in Deutschland geborene Nadin Hardwiger wuchs in Österreich auf. Inzwischen lebt sie wieder in Deutschland mit ihrer eigenen Familie. Neben ihrer Arbeit als Beraterin für ein IT-Unternehmen entwickelt sie gerne magische Geschichten mit Glitzereffekt und einem märchenhaften Happy-End.
    Format: Kindle Edition Dateigröße: 4930 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 95 Seiten Verlag: dp DIGITAL PUBLISHERS (26. Juli 2018) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B07F9Z2WLL

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    RAMOBA79s avatar
    RAMOBA79vor 10 Tagen
    Kurzmeinung: Diese angelehnte Cinderella-Story ist so toll. Da verliebt man sich gleich selbst.
    Eine Cinderella-Story zum verlieben...

    Inhalt:
    Die 27-jährige Modedesignerin Lucinda reist im Sommer für eine Geburtstagsfeier auf das Weingut ihrer Großeltern, wo sie nicht nur ihre Familie wiedertrifft, sondern auch den gutaussehenden Gutsjuristen David kennenlernt. Dabei machen ihr ihre eifersüchtigen Stiefschwestern und ihre Mutter das Leben schwer. Lucinda möchte am liebsten wieder zurück nach Berlin flüchten, doch David versucht das zu verhindern. Noch ahnt sie nicht, dass sie neben ihren silbernen Riemchensandaletten auch ihr Herz verlieren wird …

    Das Buch ist gut und flüssig geschrieben. Diese an Cinderella angehauchte Geschichte ist kurz und knapp und total schön geschrieben. Ich finde die Charaktere passen alle, wie die Faust aufs Auge und die arme Cinda. Die böse Mutter haut ständig was raus. Die Großmutter rettet Cinda mit einer ganz tollen Idee…

    Kommentieren0
    94
    Teilen
    buecherwurm1310s avatar
    buecherwurm1310vor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Diese moderne Form des Märchens „Aschenputtel“ lässt sich wunderbar lesen.
    Märchen modern

    Lucinda ist Modedesignerin. Sie ist auf dem Weg zu einer Geburtstagsfeier, die auf dem Weingut ihrer Großeltern stattfindet. Obwohl Lucinda ihre Großeltern sehr mag, wäre sie am liebsten im letzten Moment noch umgekehrt, denn mit ihren Stiefschwestern und der Mutter versteht sie sich nicht. Aber sie begegnet dem gutaussehenden Juristen David und prompt versucht die Familie ihr das Leben schwer zu machen.

    Diese moderne Form des Märchens „Aschenputtel“ lässt sich wunderbar lesen. Aufgrund der Kürze ist das auch schnell passiert.

    David ist der Traumprinz, der hier zwischen den Schwestern steht. Natürlich hat er sich in die sympathische Lucinda verguckt, wie das im Märchen so sein muss. Aber sie wird von den Stiefschwestern vereinnahmt und muss der Kleider fertigstellen, die für die Feier benötigt werden. Eigentlich sollte sie sich gegen die Unverfrorenheiten der Schwestern wehren. Warum wollen die verhindern, dass Lucinda die Großeltern sieht?

    Die Charaktere sind gut dargestellt, auch wenn ihnen etwas die Tiefe fehlt.

    Wie die Geschichte weitergehen wird, lässt sich natürlich erahnen, denn man kennt ja das Märchen „Aschenputtel“.  Trotzdem hat es Spaß gemacht, diese romantische und unterhaltsame Geschichte zu lesen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    C
    Claire20vor 24 Tagen
    Kurzmeinung: Super schöner Kurzroman für eine Zugfahrt mit einer Aschenputtel-Adation, die in ihrer Kürze super gelungen ist
    Nähmaschine und Intrigien

    Das Cover finde ich sehr hübsch und es passt zum Inhalt. Der Titel passt auch in etwa, auch wenn er besser sein könnte.

    Der Klappentext gibt einen Überblick über die Handlung, wobei noch Einzelheiten offen bleiben und das Lesen versüßen.
    Der Schreibstil hat mir super gefallen, wie auch der Spannungsaufbau. Ab und zu hätte ich gern die Protagonistin geschüttelt, da sie so absolut friedliebend ist, aber gut. Sie ist die typirsche Heldin ohne Markel. Die Charaktere werden auf den etwa 80 Seiten gut dargestellt in ihren Konturen.
    Die Handlung und das Setting ist an das Märchen von Aschenputtel angelehnt, aber interpretiert es auf eigene gelungene Weise neu.
    Ich habe es auf einer Bahnfahrt ca. 4h verschlungen. An manchen Stellen war es zum Lachen lustig.
    Das Buch hat mir richtig Lust gemacht das Nähen zu lernen. Zu gerne hätte ich Zeichnungen oder Fotos von den Kleidern gehabt.
    Auch würde ich gerne wissen, wie es mit der Mutter und ihren beiden Stiefschwestern weiter geht.

    Ich vergebe 5 von 5 Sternen für einen gelungenen Kurzroman für einen schönen Leseabend oder eine Bahnfahrt.
    Für alle Fans von Märchenadationen.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    niknaks avatar
    niknakvor einem Monat
    Kurzmeinung: Tolle Umsetzung von Aschenputtel in der heutigen Zeit - altes Märchen neu gestaltet.
    Aschenputtel

    Inhalt:

    (Klappentext)
    Die 27-jährige Modedesignerin Lucinda reist im Sommer für eine Geburtstagsfeier auf das Weingut ihrer Großeltern, wo sie nicht nur ihre Familie wiedertrifft, sondern auch den gutaussehenden Gutsjuristen David kennenlernt. Dabei machen ihr ihre eifersüchtigen Stiefschwestern und ihre Mutter das Leben schwer. Lucinda möchte am liebsten wieder zurück nach Berlin flüchten, doch David versucht das zu verhindern. Noch ahnt sie nicht, dass sie neben ihren silbernen Riemchensandaletten auch ihr Herz verlieren wird ...
    mit einem Glitzerkörnchen Magie und Glücks-Ende.

    Mein Kommentar:
    Dies ist der Auftakt zu einer neuen Reihe der Autorin Nadin Hardwiger. Dabei sind alle Bände in sich abgeschlossen und haben keine Verbindung zueinander. Sie können also alle unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge gelesen werden.
    Allerdings wird in jedem Band dieser Kurzgeschichten ein Märchen neu interpretiert und in der heutigen Zeit erzählt.
    Besonders gut gefällt mir dabei, dass die Kapitelüberschriften jeweils mit dem Anfangsbuchstaben verraten, um welches Märchen es sich handelt. Dies zieht sich wie ein roter Faden durch die ersten drei Bände durch, mehr sind noch nicht erschienen. jedes Kapitel beginnt mit einem Buchstaben, der ein Wort im Zusammenhang mit dem Inhalt des Buches steht und dann auch noch kurz näher erläutert bzw kurz beschrieben wird.
    Bei diesem Buch beginnt Kapitel 1 mit A - Abendkleid, Kapitel 2 mit S - Skort und so weiter. Diese Überschriften haben in diesem Buch alle mit Stoffen und der Schneiderei zu tun, da dies eines der Hauptthemen ist. Ich finde dies eine wirklich gelungene Idee und freue mich auch auf die nächsten Bände, um zu erfahren, was sich die Autorin da einfallen ließ.

    Der Schreibstil ist flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin. Man kann die Geschichte leicht in einem Zug oder an einem Abend lesen, da sie ja nur 90 Seiten hat. Dabei kann man sich ganz leicht zurücklegen und sich in die Märchenwelt versetzen lassen und losträumen. Welches Mädchen träumt nicht davon, dass ein Prinz wie bei Aschenputtel daherkommt und ihr alle Wünsche erfüllt.
    Da es sich dabei ja um ein Märchen handelt, muss auch nicht immer alles so ganz nachvollziehbar sein und die Personen können ihre eigene Handlungsweise haben, welche nicht immer unseren Vorstellungen entspricht.
    Dennoch denke ich, dass sich solche Geschichten durchaus auch in der heutigen Zeit ereignen könnten. Ein Mädchen, das von seiner Mutter und den Stiefschwestern schlecht behandelt und ausgenützt wird und sie kann sich nicht selbst dagegen wehren, bis ihr Retter (Prinz) kommt.

    Die Protagonisten sind für eine Kurzgeschichte sehr schön beschrieben und man kann sie sich ganz leicht vorstellen. Man fiebert mit Lucinda mit und hofft, dass sie es schafft, sich von ihren Schwestern zu lösen und ein glückliches Leben zu führen. Aber auch David, der Gutsjurist, ist eine sehr interessante Person, welche aber leider nicht so gut beschrieben wurde. Dennoch weiß er immer, was Lucinda will und kann ihre Gedanken erraten. So stellt man sich seinen Traumprinzen im Märchen oft vor.


    Mein Fazit:

    Eine moderne Interpretation von Aschenputtel, wie sie durchaus auch in der Heutigen Zeit vorkommen könnte. Einfach nur zum Zurücklegen, Genießen und Träumen.
    Ich freue mich schon auf den nächsten Teil der Reihe.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    B
    Bella_936vor einem Monat
    Kurzmeinung: Moderne Cinderella Story fuer einen netten Leseabend
    Moderne Cinderella Story

    Verlieben verboten von Nadin Hardwiger

    In Verlieben verboten kehrt Lucinda kurz Cinda nach langer Zeit zurueck auf das Weingut ihrer Grosseltern, welches sie ungemein liebt  waeren da nicht Ihre Mutter und ihre Stiefschwestern. Um den siebstigen Geburtstag ihrer Grosseltern zufeiern kehrt sie auf das Weingut zurueck doch schon beim betreten werden von ihrer Mutter und ihren Schwestern wieder eine Intrige nach der anderen gesponnen um Cinda zu dikreditieren. Mehr zum Inhalt findet ihr im Klappentext.

    Nadine Hardwiger hat eine schoene Cinderella Story geschrieben. Sie ist kurz und schnell mal so zwischendurch zu lesen. Sie ist nicht zu langatmig und auch nicht langweillig alles passiert irgedwie Schlag auf Schlag. Was das Buch zu einem kurzweiligen Lesevergnuegen fuer zwischendurch macht. Ich wuerde fast sagen das es eine romantische Kurzgeschichte ist .

    Die Charaktere werden nicht all zu tief beschrieben wirken aber trotz allem nicht plump. Man kann sich alle Hauptfiguren gut vorstellen auch wenn nicht sehr auf sie eingegangen wird.

    Fuer mich war es eine Nette Geschichte fuer einen vergnuegten Leseabend den ich mit einem Schmunzeln auf den Lippen beendet habe. Verdiente vier Sterne fuer das Buch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Z
    zyrimavor einem Monat
    Modernes Aschenputtel

    Inhalt ( Klappentext) :


     Die 27-jährige Modedesignerin Lucinda reist im Sommer für eine Geburtstagsfeier auf das Weingut ihrer Großeltern, wo sie nicht nur ihre Familie wiedertrifft, sondern auch den gutaussehenden Gutsjuristen David kennenlernt. Dabei machen ihr ihre eifersüchtigen Stiefschwestern und ihre Mutter das Leben schwer. Lucinda möchte am liebsten wieder zurück nach Berlin flüchten, doch David versucht das zu verhindern. Noch ahnt sie nicht, dass sie neben ihren silbernen Riemchensandaletten auch ihr Herz verlieren wird 

    Meine Meinung:

    Die Gebrüder Grimm wären sicherlich erfreut über diese moderne Version ihres Aschenputtel.
    Lucinda ist eine sympatische junge Frau, die es mit ihrer Mutter und ihren Stiefschwestern weiss Gott nicht leicht hat.Zum Glück gibt es da noch ihre Grosseltern und David.
    Mir hat die Geschichte gut gefallen, leider mit 88 Seiten nicht sehr lange, ich hätte gerne noch weitergelesen.

    Fazit:

    Ein Roman für zwischendurch ,der sehr gute Unterhaltung bietet.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Colibrichens avatar
    Colibrichenvor einem Monat
    Kurzmeinung: Amüsant und emotional.
    Eine süße Kurzgeschichte

    Die Protagonistin hat es nicht leicht mir ihrer Familie und wird an einem Wochenende mit so einigen Katastrophen konfrontiert. 
    Dabei hätte es so idyllischen auf dem kleinen Gut sein können. 

    Am Anfang jedes Kapitels steht ein Spruch der etwas mit Mode zu tun hat. Diese sind schön zu lesen und haben mir viel Freude bereitet. 

    Zynische und eifersüchtige Stiefschwestern spielen eine zentrale Rolle und setzen der Protagonistin immer wieder zu. 

    Diese verliert jedoch ihren Kampfgeist nicht und darf ihr ganz persönliches, kleines Märchen erleben. 

    Der Roman lässt sich leicht lesen, hat einen flüssigen und angenehmen Schreibstil. Zusätzlich einen interessanten und fesselnden Handlungsstrang. 

    Für mich eine schöne Lektüre für zwischendurch und vor allem Abends im Bett. Empfehlenswert vor allem für alle die sich mal ein bisschen Aschenputtel hineinversetzen möchten. Aber auch kleine Träumer und Romantiker sind hier gut aufgehoben. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    A
    Angelika0106vor einem Monat
    ... modernes Aschenputtel

    Diese Kurzgeschichte ist sehr stark an das bekannte Märchen von Aschenputtel angelehnt. Lucinda, die Hauptprotagonistin, reist zur Geburtstagsfeier ihrer Großeltern. Dort wird ihr von ihren Stiefschwestern das Leben schwer gemacht … natürlich mit Unterstützung ihrer Mutter. Sie kann an ihrer Tochter Garnichts Gutes finden, obwohl sie erfolgreich ihre eigene kleine Boutique leitet. Auf dem Weingut ihrer Familie trifft sie auf David, den jungen Gutsverwalter, der ihr sehr sympathisch ist. Es kommt, wie es kommen muss, auf dem ball verzaubert Lucinda alle, einschließlich ihres "Prinzen" David. Eine witzige Kurzgeschichte, die sich durch den Schreibstil der Autorin sehr gut und flüssig lesen läßt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar

    E-BOOK VERLOSUNG

    Eine Großstädterin, ein Sommer auf dem Weingut und die große Liebe

    Du liebst romantische Feel-Good-Geschichten? Dann mach mit bei unserer E-Book-Verlosung und genieße eine tolle Lovestory!

    Wir verlosen 10 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter allen BewerberInnen! 

    Worum es geht?

    Die 27-jährige Modedesignerin Lucinda reist im Sommer für eine Geburtstagsfeier auf das Weingut ihrer Großeltern, wo sie nicht nur ihre Familie wiedertrifft, sondern auch den gutaussehenden Gutsjuristen David kennenlernt. Dabei machen ihr ihre eifersüchtigen Stiefschwestern und ihre Mutter das Leben schwer. Lucinda möchte am liebsten wieder zurück nach Berlin flüchten, doch David versucht das zu verhindern. Noch ahnt sie nicht, dass sie neben ihren silbernen Riemchensandaletten auch ihr Herz verlieren wird ...

    Erste Leserstimmen 

    „ein zuckersüßer Roman mit dem gewissen Etwas“

    „Die Geschichte liest sich wie ein modernes Märchen!“

    „klare Leseempfehlung für alle hoffnungslosen Romantikerinnen“

    „ein It-Girl auf dem Lande – ganz großer Lesespaß“

    „Herzklopfen garantiert!“

    Zur Autorin: Nadin Hardwiger wurde in Deutschland geboren, wuchs allerdings in Österreich auf und lebt heute mit ihrer eigenen Familie wieder in Deutschland. Sie arbeitet als Beraterin für ein IT-Unternehmen, doch die Sprache der Programmierung genügt ihr nicht. Begeistert stöbert sie nach Worten, ersinnt Figuren und webt Geschichten – am liebsten mit einem Glitzerkörnchen Magie und Glücks-Ende.

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

    Zur Buchverlosung
    DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
    *** LESERUNDE ZU WUNDERBARER LIEBESGESCHICHTE ***
    Eine Großstädterin, ein Sommer auf dem Weingut und die große Liebe


    Liebe Fans von romantischen Liebesgeschichten,

    Ihr lest diese sommerleichten Liebesverwicklungen einfach so gerne? Dann ist Verlieben verboten von Nadin Hardwiger genau das richtige E-Book für Euch! Seid Ihr neugierig? Dann macht mit und bewerbt Euch! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

    Autoren oder Titel-CoverWorum es geht? Die 27-jährige Modedesignerin Lucinda reist im Sommer für eine Geburtstagsfeier auf das Weingut ihrer Großeltern, wo sie nicht nur ihre Familie wiedertrifft, sondern auch den gutaussehenden Gutsjuristen David kennenlernt. Dabei machen ihr ihre eifersüchtigen Stiefschwestern und ihre Mutter das Leben schwer. Lucinda möchte am liebsten wieder zurück nach Berlin flüchten, doch David versucht das zu verhindern. Noch ahnt sie nicht, dass sie neben ihren silbernen Riemchensandaletten auch ihr Herz verlieren wird …

    Erste Leserstimmen
    „ein zuckersüßer Roman mit dem gewissen Etwas“
    „Die Geschichte liest sich wie ein modernes Märchen!“
    „klare Leseempfehlung für alle hoffnungslosen Romantikerinnen“
    „ein It-Girl auf dem Lande – ganz großer Lesespaß“
    „Herzklopfen garantiert!“

    Hier geht's zur Leseprobe!

    Zur Autorin: Nadin Hardwiger wurde in Deutschland geboren, wuchs allerdings in Österreich auf und lebt heute mit ihrer eigenen Familie wieder in Deutschland. Sie arbeitet als Beraterin für ein IT-Unternehmen, doch die Sprache der Programmierung genügt ihr nicht. Begeistert stöbert sie nach Worten, ersinnt Figuren und webt Geschichten – am liebsten mit einem Glitzerkörnchen Magie und Glücks-Ende.

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
    DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
    Letzter Beitrag von  DIGITALPUBLISHERS_Verlagvor 13 Tagen
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks