Spaß kostet extra

von Nadine Bröcker 
4,6 Sterne bei7 Bewertungen
Spaß kostet extra
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

steffib2412s avatar

Ein sehr humorvolles Buch, tolle und authentische Protagonisten. flüssiger Schreibstil. Leseempfehlung von mir...

Wildponys avatar

Humorvolles Buch über eine gewonnene Reise an den Gardasee mit einer Busgruppe ♥

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Spaß kostet extra"

Eine Reise mit manchmal anstrengenden Senioren, Verwechslungen, Spaß … und Liebe? So hat sich das die 29-jährige Lisa mit Sicherheit nicht vorgestellt. Erst gewinnt sie beim lokalen Radiosender eine Reise nach Italien und plötzlich findet sie sich in einem Bus voller Senioren wieder. Gertrud, die wehleidige, aber liebenswürdige Rentnerin, weicht Lisa kaum von der Seite. Und dann ist da auch noch der 30-jährigeTom, der die Reise ebenfalls gewonnen hat. Schade nur, dass sich die beiden so überhaupt nicht ausstehen können. Als sie dann auch noch mehr Zeit miteinander verbringen müssen, als ihnen lieb ist, vergeht Lisa so manches Mal die gute Laune. Eine Woche geht zum Glück irgendwann vorüber und wer sagt eigentlich, dass man mit einer Gruppe rüstiger Rentner keinen Spaß haben kann? Der ist allerdings nicht immer inklusive… (Seitenanzahl Druckversion: 283 Seiten) Infos zur Autorin bei Facebook: Nadine Bröcker - Autorin

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01MT79Q7K
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:212 Seiten
Verlag:Independently Published
Erscheinungsdatum:08.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein sehr humorvolles Buch, tolle und authentische Protagonisten. flüssiger Schreibstil. Leseempfehlung von mir...
    Eine sehr humorvolle Geschichte....

    Zur Story:
    So hat sich das die 29-jährige Lisa mit Sicherheit nicht vorgestellt. Erst gewinnt sie beim lokalen Radiosender eine Reise nach Italien und plötzlich findet sie sich in einem Bus voller Senioren wieder. Gertrud, die wehleidige, aber liebenswürdige Rentnerin, weicht Lisa kaum von der Seite. Und dann ist da auch noch der 30-jährige Tom, der die Reise ebenfalls gewonnen hat. Schade nur, dass sich die beiden so überhaupt nicht ausstehen können. Als sie dann auch noch mehr Zeit miteinander verbringen müssen, als ihnen lieb ist, vergeht Lisa so manches Mal die gute Laune. Eine Woche geht zum Glück irgendwann vorüber und wer sagt eigentlich, dass man mit einer Gruppe rüstiger Rentner keinen Spaß haben kann? Der ist allerdings nicht immer inklusive…(By Nadine Bröcker)

    Mein Fazit:
    Mit Spaß kostet extra schafft Nadine Bröcker ein wirklich sehr humorvolles Buch, welches mir äußerst unterhaltsame Lesestunden beschert hat.
    Der Schreibstil ist von Beginn an sehr leicht und flüssig zu lesen.
    Außerdem konnten mich Lisa und Tom, als auch zum Beispiel Gertrud total begeistern. Sie sind äußerst authentisch und wie aus wahren Leben beschrieben.
    Der Humor kommt an den passenden Stellen, sodass ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte....

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen....

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Wildponys avatar
    Wildponyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Humorvolles Buch über eine gewonnene Reise an den Gardasee mit einer Busgruppe ♥
    Reisegruppenspaß an den Gardasee

    Spaß kostet extra   -   Nadine Bröcker

    Kurzbeschreibung Amazon:

    Eine Reise mit manchmal anstrengenden Senioren, Verwechslungen, Spaß … und Liebe? So hat sich das die 29-jährige Lisa mit Sicherheit nicht vorgestellt. Erst gewinnt sie beim lokalen Radiosender eine Reise nach Italien und plötzlich findet sie sich in einem Bus voller Senioren wieder. Gertrud, die wehleidige, aber liebenswürdige Rentnerin, weicht Lisa kaum von der Seite. Und dann ist da auch noch der 30-jährigeTom, der die Reise ebenfalls gewonnen hat. Schade nur, dass sich die beiden so überhaupt nicht ausstehen können. Als sie dann auch noch mehr Zeit miteinander verbringen müssen, als ihnen lieb ist, vergeht Lisa so manches Mal die gute Laune. Eine Woche geht zum Glück irgendwann vorüber und wer sagt eigentlich, dass man mit einer Gruppe rüstiger Rentner keinen Spaß haben kann? Der ist allerdings nicht immer inklusive…

    Mein Leseeindruck:

    Was für ein wunderbares, humorvolles und schönes Buch ♥

    Meine Leidenschaft für den schönsten aller Seen, den Lago di Garda (Gardasee) hat mich zu diesem tollen Buch geführt.

    Und als ich noch feststellen durfte das es um eine Busreise - u.a. mit Senioren - dabei ging war meine Begeisterung kaum zu bremsen. Denn die Autorin Nadine Bröcker hat es absolut genial geschafft genau das in Worten im Buch festzuhalten, was einem Reisebusfahrer oder einer Reiseleiterin wirklich auf so einer Reise passieren kann. Dann hier spreche ich aus 25 Jahren Erfahrung in dieser Branche.

    Die Hauptprotagonistin Lisa braucht einfach mal Tapetenwechsel und genau daher nimmt sie an dem doch etwas blamablen Gewinnspiel dieses Radiosenders teils. Das sie sich den Hauptgewinn - eine Reise an den Gardasee - auch mit ihrem Mitbewerber Tom teilen muss und keinen eigenen Reisegefährten mitbringen darf ist das erste Hindernis bei dieser Reise. Denn die Sympathien zwischen den Beiden sind nicht besonders hoch. Wie auch wenn man sich mit einem Ententanz "zum Affen" dafür machen musste.

    Als die beiden dann aber noch in die prekäre Lage kommen und sich bei der Ankunft noch ein Zimmer teilen müssen, da Ihre Nachnamen so ähnlich sind und falsch durch gegeben wurden beginnt ein "wirkliches Abenteuer" in Bella Italia.....

    Fazit:

    Ein tolles Buch für alle Gardasee-Freunde und Leser/innen von lustigen Reisegeschichten / Roadtrips.

    Ich habe sehr oft herzhaft über das gelesene lachen müssen und mich sehr über das Ende gefreut. Denn ein wenig Liebe gehört ja auch dazu.

    Kann das Buch nur absolut empfehlen und vergebe sehr gerne wohlverdiente 5 Sterne, denn ich habe mich sofort heimisch im Buch gefühlt... im Bus sowie am Lieblings-See ♥  *****

     

     

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    MeinLesezaubers avatar
    MeinLesezaubervor einem Jahr
    "Humorvoll, realistischer Lesespaß bis zur letzten Seite!"

    Cover:
    Den Hintergrund des Buchcovers zieren mintgrüne Holzbretter. Darauf steht mittig in weißen Großbuchstaben der Titel des Buches. Rund herum finden wir eine beige Tasche und eine Sonnenbrille für das weibliche Geschlecht. Ein blau/weiß gestreifter Rettungsring wird angedeutet und auch eine Sonnenmilch sowie rot gepunktete Flip Flops. Es ist ein sehr farbenfrohes Cover, welches gut zum Buch passt.

    Inhalt:
    Der Roman "Spaß kostet extra" ist in 8 Kapiteln unterteilt. Ein Kapitel erzählt jeweils ein Tag der Reise der 29-Jährigen Lisa, die so eigentlich gar nicht geplant war.
    Denn eigentlich wollte der blonde Lockenschopf nur auf dem örtlichen Markt frisches Obst und Gemüse kaufen. Stattdessen beginnt alles mit einer Mutprobe. Bereits als die junge Radiomoderatorin Linda in Windeseile auf Lisa zugestürmt kommt, ahnt diese nichts Gutes. Kurze Zeit später trägt sie einen viel zu knappen Bikini, Armflügelchen und eine schicke Taucherbrille. Doch nicht genug! Dazu steht sie auf einer Bühne und tanzt, wackelt, hüpft zum Ententanz und gewinnt mit einem anderen Teilnehmer eine Reise nach Italien, an den wunderschönen Gardasee.

    Zunächst versucht Lisa Kontakt zu ihrem Mitgewinner Thomas aufzunehmen, doch der ist davon weniger begeistert und will nichts von Lisa wissen. "Schade eigentlich", denkt sich Lisa. Aber sie wird schon Kontakt knüpfen können.

    Als letztlich der Startschuss für den Urlaub via Busreise fällt, traut Lisa ihren Augen nicht. 
    Sie ist umzingelt von knapp 40 Rentnern alle um die 70 Jahre.
    Na, das kann ja heiter werden.
    Kurze Zeit später taucht auch noch der arrogante Thomas auf. Mit Sandalen und Tennissocken... Schlimmer geht nimmer. Denkste!
    Da hat Lisa die Rechnung ohne die vor kurzem verwitwete, viel erzählende Rentnerin Gertrud gemacht, die sich freut, einen Gesprächspartner gefunden zu haben, der ihr die ganze Fahrt zum Gardasee nicht entkommen kann und sicher sehr gern ihre Leiden hören möchte... und noch weit darüber hinaus.

    Für die Tierärztin Lisa beginnt ein 7-tägiger Urlaub, den sie so schnell nicht vergessen wird.
    Pleiten, Pannen und Wortgefechte all inclusive.

    Fazit:
    Das Buch habe ich am Abend eines sehr stressigen Tages begonnen. Dieser war für mich nach kurzer Zeit sehr weit weg. In kürzester Zeit habe ich die Protagonistin Lisa in mein Herz geschlossen. Hab mich mit ihr fremdgeschämt, mich aufgeregt und konnte mir sehr oft ein Lachen nicht verkneifen. Der Charakter der Protagonistin wurde auf liebevolle Weise sehr genau durchdacht und das macht sie sehr sympathisch. Der Roman ist so humorvoll und doch realistisch, die Erfahrungen mit den "Eigenwilligkeiten" von Rentnern haben wir wohl alle schon einmal gemacht. Diese schildert die Autorin auf humorvolle und liebenswerte Art. 
    Für mich ein absolut gelungenes Erstlingswerk, was perfekt in den Urlaub und die warme Jahreszeit passt. Ich hatte sehr viel Lesespaß und deswegen vergebe ich volle 5 Sterne.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Larissa_liests avatar
    Larissa_liestvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Witzig und Tourbulent! Dieses-Buch-rettet-meine-Stimmung!
    Witzig, tourbulent und unerwartet Herzlich!

    Autor: Nadine Bröcker
    Spaß kostet extra
    Seitenzahl: knapp 290

    Inhalt:
    Eine Reise mit chaotischen Senioren, Verwechslungen ... und Liebe?
    So hat sich das die 29-jährige Lisa mit Sicherheit nicht vorgestellt. Erst gewinnt sie beim lokalen Radiosender eine Reise nach Italien und plötzlich findet sie sich in einem Bus voller Senioren wieder. Gertrud, dir wehleidige, aber liebenswürdige Rentnerin, weicht Lisa kaum von der Seite. Und dann ist da aucg noch Tom, der die Reise ebenfalls gewonnrn hat. Schade nur, dass sich die beiden so überhaupt nicht ausstehen können. Als sie dann auch noch mehr Zeit miteinander verbringen müssen, als ihnen lieb ist, vergeht Lisa so manches Mal die gute Laune. Eine Woche geht zum Glück irgendwann vorüber und wer sagt eigendlich, dass man mit einer Gruppe rüstiger Rentner keinen Spaß haben kann? Der ist allerdings nicht immer inklusive...

    Meine Meinung: Mega witzig! Ich danke der Autorin für das tolle Buch, es hat meine Woche gerettet.
    Wenn mir das passiert wäre was in dem Buch passiert ist OMG! Ich wäre eindeutig schon vor der Moderatorin geflüchtet. Ich würde nie im Leben in der Öffentlichkeit den Ententanz vor einer Menschenmenge vorführen (zumindest nicht mit etwas Sprit). Ebendies ist schon mega gruselig aber es ist vielversprechen und scheint ein wirklich tourbulebter Trip zu werden. Vorallem als Lisa herausfindet das sie Teil einer Rentnertruppe ist... und dann im Hotel feststellt das sie sich mit Tom, ein ziemlich arroganter Mimimi-Typ, ein Zimmer teilen muss? Ärger vorprogrammiert! Mit der Zeit hab ich auch wie Lisa, Gertrud in mein Herz geschlossen, aber auch die anderen der Gruppe (bis vielleicht auf einer Person) hab ich lieb gewonnen. Ich hab mich auch gefreut das Gertrud wieder etwas aufgeblüht ist in Sachen Liebe. Mehr will ich nicht erzählen sonst rutscht mir vielleicht was raus😂😂 das Buch lohnt sich auf jedenfall für jeden der etwas zum Aufmundern braucht oder einfach lustige Stunden verbringen möchte. Ich hab echt Tränem gelacht! Danke Nadine Bröcker für dieses tolle Buch😘

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Line82s avatar
    Line82vor 2 Jahren
    Reisen mit Rentnern

    Lisa geht durch die Stadt und macht bei einem Radiogewinnspiel. Sie gewinnt promt eine Reise nach Italien. Die Freude ist groß, bis sie ihre Reisegruppe kennen lernt. Mit ihr reisen der alleinreisende Tom und lauter Rentner. Schon bei der Anreise mit dem Bus erlebt Lisa allerhand mit ihrer Reisegruppe. Ihre Sitznachbarin geht ihr schon auf die Nerven - was soll das wohl noch werden. Damit nicht genug, geht das Abenteuer im Hotel mit der Zimmereinteilung gleich weiter. Lisa hat somit einen Urlaub gewonnen, den sie nie mehr vergessen wird.

    Witzig, humorvoll und super zu lesen. Die Geschichte hat mich gleich von Anfang an gefesselt. Der Schreibstil ist super - leicht zu lesen und gut verständlich. Das einzige was mir nicht so gut gefallen hat, waren die doch sehr langen Kapitel, die jedoch logisch gegliedert immer einen Urlaubstag beschrieben. Ich habe mich sofort in Urlaubsstimmung versetzt gefühlt. So schlecht war die Reisegruppe gar nicht - wäre gerne auch dabei gewesen - ging ja immer lustig zu.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Tuermchens avatar
    Tuermchenvor einem Jahr
    Bernhard_Hampps avatar
    Bernhard_Hamppvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks