Nadine Brun-Cosme

 4.3 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Nadine Brun-Cosme

Nadine Brun-CosmeGroßer Wolf & kleiner Wolf - Vom Glück, zu zweit zu sein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Großer Wolf & kleiner Wolf - Vom Glück, zu zweit zu sein
Nadine Brun-CosmeGroßer Wolf & kleiner Wolf - Von der Kunst, das Glück wiederzufinden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Großer Wolf & kleiner Wolf - Von der Kunst, das Glück wiederzufinden
Nadine Brun-CosmePapa ist nicht aufzuhalten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Papa ist nicht aufzuhalten
Papa ist nicht aufzuhalten
 (1)
Erschienen am 30.01.2017
Nadine Brun-CosmeGroßer Wolf & kleiner Wolf
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Großer Wolf & kleiner Wolf
Großer Wolf & kleiner Wolf
 (1)
Erschienen am 22.06.2015
Nadine Brun-CosmeMir nach!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mir nach!
Mir nach!
 (0)
Erschienen am 25.01.2016
Nadine Brun-CosmeBig Wolf & Little Wolf
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Big Wolf & Little Wolf
Big Wolf & Little Wolf
 (0)
Erschienen am 13.10.2009
Nadine Brun-CosmeBig Wolf & Little Wolf Such a Beautiful Orange!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Big Wolf & Little Wolf Such a Beautiful Orange!

Neue Rezensionen zu Nadine Brun-Cosme

Neu
W

Rezension zu "Papa ist nicht aufzuhalten" von Nadine Brun-Cosme

Erzählt von der starken Bindung zwischen einem Vater und seinem kleinen Sohn.
WinfriedStanzickvor 2 Jahren


Als mein Sohn anfing zu sprechen, begann auch ein Spiel, das sich über viele Jahre hinzog. Er stellte Fragen über Fragen. Und die eine Antwort von mir, evozierte die nächste Frage und so konnte das gehen ohne Ende.

So ähnlich ist auch der kleine Max gestrickt in dem 2015 in Frankreich erschienenen Bilderbuch von Nadine Brun-Cosme, das Aurelie Guillerey sehr originell illustriert hat. Als sein Papa ihn wie jeden Morgen in seinem grasgrünen 2CV in den Kindergarten bringen will, springt das Auto nicht an. Nach längeren Versuchen klappt es aber doch und Papa bringt Max in den Kindergarten. Doch beim Abschied („Bis heute Abend, kleiner Mann!“) verwickelt Max seinen Papa in ein längeres Frage-Antwort-Spiel, das wie das ganze Buch in von Bernd Penners für den Ravensburger Verlag wunderbar ins Deutsche übertragenen Reimen abgefasst ist. Was ist, wenn das Auto wieder nicht anspringt? Doch der Vater ist um eine phantasievolle Antwort nicht verlegen und sagt, dann nehme er eben Nachbars Traktor. Und wenn der gar nicht da ist ?

Die Antworten des Vaters auf Max` prompt ausgesprochene Einwände („und wenn….?“) werden immer phantastischer und der Junge beginnt Spaß am dem Spiel zu haben, für das sich der geduldige Vater ein paar Minuten vor dem Kindergarten Zeit nimmt. Auch wenn er vor so mancher Antwort kurz überlegen muss – er bleibt ihm keine schuldig.

So zeigt er seinem Sohn: was auch immer geschieht, er wird ihn nicht allein lassen. Ein sehr schönes, in lustigen Reimen gefasstes Bilderbuch mit sich wiederholenden Elementen, die Kinder mitsprechen können, das erzählt von der starken Bindung zwischen einem Vater und seinem kleinen Sohn.



Kommentieren0
10
Teilen
W

Rezension zu "Großer Wolf & kleiner Wolf - Von der Kunst, das Glück wiederzufinden" von Nadine Brun-Cosme

Rezension zu "Großer Wolf & kleiner Wolf - Von der Kunst, das Glück wiederzufinden" von Nadine Brun-Cosme
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

Der große Wolf ist ein Einzelgänger. Lange schon lebt er allein unter seinem Baum, oben auf dem Hügel. Eines Tages kommt von weitem ein anderes Wesen herbei, das sich als kleiner Wolf herausstellt. Zunächst reden sie nicht miteinander. Sich näher zu kommen, einander vertraut werden braucht Zeit. Zu viele Worte stören da manchmal. Der kleine Wolf lernt etliches vom großen Wolf. Klettern etwa, und am nächsten Morgen sorgt der Große auch für das Frühstück.

Danach macht er sich auf zu einem längeren Spaziergang, wie das Wölfe so tun, und als er zurückkommt, ist der kleine Wolf weg. War ihm die neue Gesellschaft zuerst eher lästig gewesen, beginnt er den kleinen Wolf von der ersten Sekunde an zu vermissen. Er isst nichts mehr. Nun ist er wieder allein, aber jetzt ist er zum ersten Mal in seinem Leben traurig.
"Zum ersten Mal in seinen Leben dachte er, dass etwas Kleines, ja sogar ganz Kleines, im Herzen einen großen Platz haben kann, einen sehr, sehr großen Platz."

Er sehnt den kleinen Wolf herbei, nimmt sich alles Mögliche vor, wenn er doch nur zurückkäme. Einen ganzen langen Winter wartet er, geduldig und voller Sehnsucht im Herzen, die der kleine Wolf ausgelöst hatte.

Und mit dem Frühling taucht wieder ein kleiner Punkt am Horizont auf. Es ist der kleine Wolf …
So endet das letzte Buch einer Reihe, die mittlerweile als „große Bilderbuchkunst“ (FAZ) nicht nur vielen Kindern, sondern auch Erwachsenen ans Herz gewachsen ist. Denn die Geschichten vom großen Wolf und dem kleinen Wolf erzählen etwas vom Verhältnis zwischen den Großen und den Kleinen, von deren Drang nach Selbständigkeit und von der unendlichen Liebe der Großen zu den Kleinen, die sie besonders dann spüren, wenn sie gerade nicht da sind.

Auch im neuen Buch ist der kleine Wolf auf einmal verschwunden. Er will eine Orange, die der große Wolf geerntet, aber mit zuviel Schwung dem kleinen Wolf zugeworfen hatte, wieder holen, denn sie ist in einen Wald hineingerollt und verschwunden.

Der große Wolf freut sich und wartet geduldig, aber dann bekommt er Angst. Was ist, wenn der kleine Wolf nicht zurückkehrt? Und er macht sich auf Suche durch den unbekannten Wald, hinein ins das Dunkel der Städte und U-Bahnen. „Er heulte so laut, wie noch nie ein Wolf geheult hatte. Weil auch noch nie ein Wolf einen kleinen Wolf so sehr geliebt hatte.“

Irgendwann wird es hell, und der große Wolf sieht den kleinen Wolf auf einem Hügel im Schatten eines Baumes sitzen. Laut schimpfend und den kleinen Wolf mit Vorwürfen überhäufend, stürmt er den Hügel hinauf. Und während er seinen geliebten kleinen Wolf noch anklagt, fällt ihm etwas auf:
„Da im Schatten stand der kleine Wolf.
Und schaute ihn an.
Auch er war nicht genau derselbe:
Seine Augen strahlten anders und sein Lächeln auch.

Das gefiel dem großen Wolf.“

Ein wunderschönes Bilderbuch von den Großen und ihrer Liebe zu den Kleinen, und wie sie es lernen können, deren Selbständigwerden zu achten.

Kommentieren0
8
Teilen
Buchhandlung_Schmitz_Juniors avatar

Rezension zu "Großer Wolf & kleiner Wolf - Vom Glück, zu zweit zu sein" von Nadine Brun-Cosme

Rezension zu "Großer Wolf & kleiner Wolf - Vom Glück, zu zweit zu sein" von Nadine Brun-Cosme
Buchhandlung_Schmitz_Juniorvor 7 Jahren

Der große Wolf lebte glücklich und zufrieden und ganz alleine unter seinem großen Baum. Er vermisste nichts, bis er eines Tages in der Ferne einen kleinen Punkt sah…

Der kleine Punkt, der sich näherte und ein wenig größer wurde, das war der kleine Wolf und er gesellt sich einfach zum großen Wolf. Dieser beobachtet den kleinen anfangs noch recht skeptisch, schließlich könnte er ja in manchen Dingen besser sein als der große Wolf. Doch als der kleine Wolf nachts vor Kälte zittert, schiebt er ihm einen Zipfel seiner Decke rüber und auch beim Essen dachte er an den kleinen.
Aber dann zieht der kleine Wolf weiter und der große beobachtet den Punkt, der immer kleiner wird. Abends, als der große Wolf zu seinem Baum zurückkehrt, ist der kleine immer noch nicht aufgetaucht. Ein wenig traurig ist der große Wolf nun doch. Jeden Morgen steigt er auf seinen Baum um nach einem kleinen Punkt Ausschau zu halten und als er dann endlich einen kleinen Punkt entdeckt, der sich näherte und ein wenig größer wurde, klopfte sein Herz zum ersten Mal ganz laut vor Freude…

Farbenfroh und frisch von Oliver Tallec illustriert, erzählt Nadine Brun-Cosme ganz sensibel eine Geschichte über Einsamkeit und das Glück, zu zweit zu sein, über Sehnsucht und Vertrauen. Einfach wunderschön!

Ab 4

(Sandra Rudel)

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Worüber schreibt Nadine Brun-Cosme?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks